finanzen.net

Die Rache der Bären wird furchtbar sein !

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 31.05.09 15:01
eröffnet am: 22.05.09 22:35 von: Droge Anzahl Beiträge: 13
neuester Beitrag: 31.05.09 15:01 von: Droge Leser gesamt: 2153
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

22.05.09 22:35

41 Postings, 4201 Tage DrogeDie Rache der Bären wird furchtbar sein !

Dafür daß sie seit dem 9. März 2009 keinen Stich bekommen haben und sie die Stärke der jetzt zuendegehenden Rally absolut unterschätzt haben, werden die Bären nun mit aller Macht versuchen das Heft an sich reißen und die Märkte mal wieder nach Unten hin zu testen.
Die Karten werden gerade wieder neu gemischt.
Die Bullen-Amis haben auf diesem Niveau (+- 30%) selbst Angst vor der eigenen Dynamik, weil total irrational, sodass eine Abkühlung vielleicht sogar erwünscht ist.
Auch unverständlich daß gerade der DAX so sehr optimistisch gestimmt ist. Hier wird das Erwachen sehr weh tun.
Die Bären werden sich die nächsten 2 Monate austoben.
Alles nur meine bescheidene Meinung.
Kursziel DOW 2-3 Monate: 7500  

22.05.09 22:36
2

3078 Postings, 4262 Tage John RamboDroge?

22.05.09 22:37

3078 Postings, 4262 Tage John RamboDas Bild von Van Gogh mag ich sehr

22.05.09 22:40

41 Postings, 4201 Tage DrogeVan Gogh war kuhl. Hab gerade seine Biographie

zuende gelesen. Genie und Wahnsinn ... das alzu oft bemühte thema ...  

22.05.09 22:40

3078 Postings, 4262 Tage John RamboIch habe das Bild in der Moma

Ausstellung in Berlin gesehen. In Natura viel beeindruckender...  

22.05.09 22:42

3078 Postings, 4262 Tage John RamboVor allem...

zu seinen Lebzeiten hat er kein Bild verkaufen können habe ich mal irgendwo gelesen.

War wohl nicht der zeitgeist  

22.05.09 22:43
1

41 Postings, 4201 Tage DrogeSchade daß solche Maler-Genies erst nach

ihrem Ableben Annerkennung bekommen. Zu Lebzeiten nur 1 Bild verkauft.  

22.05.09 22:44

41 Postings, 4201 Tage Drogetelepathie

22.05.09 22:54
6

22764 Postings, 4582 Tage Maxgreeenbis sommer werden die bullen noch gewinnen

jetzt ist es wichtig das die Käufer die die letzten 20 - 30% gutgemacht haben sich langsam aus dem Markt verabschieden ohne das es gross auffällt. Nächste Woche wird der DAX vielleicht nochmal max. 4750 fallen und dann nochmal die 5000 in angriff nehmen. Über 5000 bis 5300/5500 werden neue Käufer einsteigen und sich die Gewinner der März/April-Rally von ihren Aktien trennen. Wenn dann der Aufschwung ins Stocken kommt und es wieder zur 5000 geht werden die die neu eingestiegen sind schnell verkaufen und den DAX damit sehr schnell nach unten drücken.

Maybe  

22.05.09 23:03
1

41 Postings, 4201 Tage DrogeMaybe

Wird aber auch von der Nachrichtenlage abhängen. Schlechte News wurden die letzten Wochen schlicht überhört.
Will heissen : die "guten" oder vielmehr "besser als erwartet" News sind in den aktuellen Kursen eingepreisst. Die bösen News werden die Kurse stärker belasten als bisher. Und schlechte news kommen von allen Fronten.  

22.05.09 23:19

41 Postings, 4201 Tage DrogeSoderle

 
Angehängte Grafik:
weekend.gif
weekend.gif

23.05.09 20:38

41 Postings, 4201 Tage DrogeA propos..News ...

Ein paar interessante Market-mover nächste Woche dabei


On Tap for Next Week:

MONDAY: All major financial markets are closed for the Memorial Day holiday
TUESDAY: Case-Shiller home-price index; Conference Board consumer-confidence index
WEDNESDAY: Weekly mortgage applications; existing-home sales; Earnings from Dollar Tree, Staples and American Eagle
THURSDAY: Weekly jobless claims; durable goods; new-home sales; weekly crude inventories; Fed's Fisher speaks; Earnings from Costco, Sears and Dell
FRIDAY: GDP; Chicago PMI; University of Michigan/Reuters consumer sentiment; earnings from Tiffany

© 2009 CNBC.com  

31.05.09 15:01

41 Postings, 4201 Tage Drogealso nächste Woche müssten die Bären aber mal

wieder zum Zuge kommen... oder "man" (wer auch immer) lässt es nicht zu (siehe letzten Freitag von 21.30 bis 22.00 Uhr)
 
MONDAY: Personal income/spending; construction spending; ISM manufacturing index
TUESDAY: Auto sales; pending-home sales; Earnings from Hovnanian
WEDNESDAY: Weekly mortgage applications; ADP employment report; ISM services index; factory orders; weekly crude inventories; Earnings from Toll Bros.
THURSDAY: NY Fed Pres. Dudley speaks; Chain-store sales; ECB, BOE rate decisions; weekly jobless claims; Earnings from Ciena
FRIDAY: May jobs report; consumer credit


© 2009 CNBC.com  

   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
TeslaA1CX3T
BioNTechA2PSR2
GRENKE AGA161N3
Apple Inc.865985
NEL ASAA0B733
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Amazon906866
BayerBAY001
NVIDIA Corp.918422
NikolaA2P4A9
Ballard Power Inc.A0RENB
BYD Co. Ltd.A0M4W9
XiaomiA2JNY1
Lufthansa AG823212