finanzen.net

Deutsche Bank - sachlich, fundiert und moderiert

Seite 1 von 1091
neuester Beitrag: 17.10.19 17:47
eröffnet am: 21.05.14 21:51 von: BiJi Anzahl Beiträge: 27259
neuester Beitrag: 17.10.19 17:47 von: telev1 Leser gesamt: 3045463
davon Heute: 3189
bewertet mit 45 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1089 | 1090 | 1091 | 1091   

21.05.14 21:51
45

15483 Postings, 3695 Tage BiJiDeutsche Bank - sachlich, fundiert und moderiert

Da mittlerweile kein wirklich moderierter Deutsche Bank-thread mehr existiert und der Wunsch nach einem solchen vermehrt aufgetreten ist, gebe ich nun hiermit die Möglichkeit sich sachlich, fundiert und informativ zu äußern.

Vorab ist jeder herzlich willkommen, der sich zur Thematik Deutsche Bank äußern möchte.

Es soll kein "Rosa-Brillen-thread" sein, Kritik ist ebenso willkommen, nur sollte diese sachlicher Natur sein.

Wichtig ist hier auch das Miteinander: Pöbeleien, unsachliche Beiträge, Spams werden nicht geduldet und führen nach erfolgter Ermahnung zum Ausschluss.

Ich hoffe, damit den an mich herangetragenen Wünschen gerecht zu werden und freue mich auf viele gute Beiträge und zahlreiche Diskussionen!

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1089 | 1090 | 1091 | 1091   
27233 Postings ausgeblendet.

17.10.19 13:11

605 Postings, 616 Tage ewigeroptimist@tagschlaefer

Sie können es noch 10mal erzählen - davon wird Ihre Aussage nicht besser.
Ohne Erlaubnis des Depotinhabers dürfen von der Bank keine Aktien leerverkauft werden.
Ob Sie das glauben oder nicht spielt keine Rolle - das ist im § 34a WpHG festgelegt.
Wenn es Banken trotzdem machen, was ich natürlich nicht ausschliessen kann, machen die sich strafbar.

Es könnte natürlich sein, daß in den AGB's irgendwelcher dubiosen Banken bereits irgendwelche Klauseln enthalten sind die das erlauben. Dann wäre der Verleih erlaubt solange der Kunde nicht widerspricht.

 

17.10.19 13:44

23383 Postings, 3607 Tage WeltenbummlerSchliessen wir heute noch im Minus dann ist der

Tag perfekt. Der harte Brexit kommt so sicher wie das Amen in der Kirche. Lasst euch nicht verarschen von den hampel Männern und Marionetten des Kapitals.  

17.10.19 13:53

23383 Postings, 3607 Tage WeltenbummlerDressing Queen.Hoffentlich hast du dich mit Calls

nochmal, so wie viele andere, ordentlich eingedeckt. Lass dich nicht lumpen.


https://www.ariva.de/forum/...moderiert-501469?page=1088#jumppos27220

 

17.10.19 14:07

23383 Postings, 3607 Tage WeltenbummlerNicht vergessen,die Politik ist die Hure der Lüge

und die Politiker, die Lakeien des Kapitals.

Hier ein gutes Beispiel im folgenden.

Trotz Rüge durch externe Prüfer: Deutsche Bank beförderte Manager

https://www.fondsprofessionell.de/news/...befoerderte-manager-156975/

 

17.10.19 14:23
1

5067 Postings, 3737 Tage tagschlaeferwas sind 2 mio schmiere für mehr handel mit china?

man muss das ganze sehen :D rofl
-----------
papertrader und fakedepot kopierer

17.10.19 14:24

4698 Postings, 967 Tage gelberbaronBrexit

das wird wieder nichts.....alles inszeniert um die Aktien zu manipulieren....
alle grinsen alle Börsen Berichterstatter....die zocken erfolgreich mit.....

nach Verkündigung gings hoch und die haben abgeladen....

nun kommt wieder die Ernüchterung und die Kurse fallen.....

die LV werfen schon wieder  

17.10.19 14:27

18768 Postings, 4684 Tage RPM1974Das ist nicht Schmiere

Ein Lamborghini gilt in China als angemessenes Gastgeschenk.
Und Geschenke müssen dem Usus eines Landes entsprechen. ;)  

17.10.19 14:28

4698 Postings, 967 Tage gelberbaronLeoni z.B.

sprang an und verliert sofort wieder 50 Cent

SOOOO LÄUFT DAS.....VERARSCHUNG......NTV lacht sich schlapp.....

mitzocken geht gar nicht.....wie auch?

Schweine elende Drecksbagasch  

17.10.19 14:51

4698 Postings, 967 Tage gelberbaronBörse

ist wie ein Hundeschwanz am wedeln und die Aktionäre sind die Flöhe drauf

das Depot pendelt wie Sau.....mal 2 Dausend weniger gestern und heute ein dausender mehr

das nervt das nervt  

17.10.19 15:53
1

657 Postings, 428 Tage Black MambaBitte nicht vergessen, Eure DeuBa-Aktien ...

... noch rechtzeitig zu verkaufen, falls Ihr es bei Kursen von um die 7,80 € vor ein paar Wochen versäumt habt:

https://www.finanznachrichten.de/...f-underweight-ziel-5-euro-322.htm

Das böse Erwachen wird nicht mehr allzu lange auf sich warten lassen, so wie auch die Chancen allmäglich vergehen werden, die Papiere für über 7,00 € zu verkaufen. Wer später bei 4,80 € wieder einsteigt, kann dann mit seinem Geld (nach aktuellem Stand) ca. 50% mehr Aktien erwerben als er jetzt im Depot hat.

 

17.10.19 15:59

602 Postings, 752 Tage weißkopfweltenbummler

"und die Politiker, die Lakeien des Kapitals."
und was sind denn die Börsianer wie du, welche scheinbar Millionen rum und num werfen ;)  

17.10.19 16:32
1

18768 Postings, 4684 Tage RPM1974Black Mamba das Dumme

bei
am 12.09.19 bei Xetra Kursen zwischen  7,525 7,746 7,143  7,418 ? 227 M
lediglich
30.437.818 gehandelten Stücken konnte ich ja nur 1/10tel meines DeuBa Depots umsetzen


*Scherz*  

17.10.19 16:37
1

4698 Postings, 967 Tage gelberbaroni have a Deal

i have a Deal....i have a still Dream a Deal.....hahahaha

BlackNatter ich glaube nicht an 4 Euro X  es kommt nur auf den Brexit an...
ich hoffe ja auf Gutes und nicht ein Down Move am Montag.....

aber Engländern vertrauen? Churchill vertrauen geht gar nicht!  

17.10.19 16:50

6701 Postings, 487 Tage DressageQueenAll in Dow put

China Deal eingepreist Brexit ...  was soll den Dow jetzt noch weiter pushen. Die Luft ist raus :)  

17.10.19 16:52

6701 Postings, 487 Tage DressageQueenBlackMamba

Jetzt Analysten-Ratings zu posten ... ich dachte du hättest Ahnung ;)   Wenn du dich nach Analysten richtest ... sagt das eigentl. schon alles aus.  Btw ... deine 40er Puts müssten ja mittlerweile K.O sein.
Aber du hast sicher wieder rechtzeitig umgeschichtet und dein Geld verdoppelt nein verfünfszehnfacht ... stimmt ja  ...wie immer eben*g  

17.10.19 17:00

23383 Postings, 3607 Tage WeltenbummlerDressingQueen.Nicht vergessen die 40 iger Longs

DressingQueen.Nicht vergessen die 40 iger Longs auf zu stocken, hast ja wenigstens in der R-A-K-E-T-E schön Calls nachgelegt. Kannst nochmal aufstocken deine 40 iger. Übrigens Jonsen spielt auf Zeit. Was wird passieren, wenn Jonsen nicht zustimmen kann und auch keine verlängerung beantragt oder anderweitig reagiert. Wer kann schon den Harten brexit aufhalten und Jonsen zu irgend etwas, in den kommenden 9 Tagen, zwingen? Eins ist sicher! Der brexit kommt wie das Amen in der Kirche..... und das ist sicher nicht gut für die EU. Weiss nicht was es da zu feiern gibt.


https://www.fondsprofessionell.de/news/...befoerderte-manager-156975/


https://www.ariva.de/forum/...moderiert-501469?page=1089#jumppos27237

 

17.10.19 17:01

192 Postings, 822 Tage chrzentraleBisher kam immer wirklich...

Immer im Anschluß an eine Kurserholung ein kurzes Kursdesaster und alle Träume und Hoffnungen waren zerplatzt... das macht es soooo schwer Aktionär der Dt Bank zu sein ....!

Sollte es beim x-ten Versuch endlich anders komme  

17.10.19 17:12

4698 Postings, 967 Tage gelberbaronPuts

hats so einige zerbröselt die permanent auf die 4 Euro X aufspringen.....

wer bei einigen Aktien heute auf calls setzte verlor auch wieder alles  

17.10.19 17:12

6701 Postings, 487 Tage DressageQueenGenau Welti

Longs liefen auch gut ... aber bei unserer Deuba bin ich bei 7 raus ...und Coba hab ich heute glatt gestellt. Das wars erstmal.
Ich denke mit China gibt es noch ärger.... wüsste nicht was die Börse jetzt noch weiter beflügeln könnte in den nächsten Wochen und Monaten daher put put aufn Dow :)  

17.10.19 17:26

657 Postings, 428 Tage Black Mamba@Dressage: Wenn schon ein Analyst ...

... (fast) auf "meiner" Wellenlänge funkt, dann darf man das auch schon einmal ohne größeren Kommentar weitergeben. Er sieht den Wert auf Jahressicht bei 5,00 Euro. So pessimistisch bin ich ja gar nicht, denn ich sehe ihn noch in diesem Jahr bei unter 5,00 Euro und in einem Jahr bei knapp unter 7,00 Euro. Somit bin ich deutlich "bullisher" als der Analyst von Barclays ... ;)

Noch eine Kleinigkeit: Standard-Optionsscheine kauft man in der Regel nicht heute, um sie schon morgen wieder zu verkaufen. Dafür ist deren Spread schlichtweg viel zu hoch. Deshalb interessieren mich kurzfrisitge Bewegungen auch nicht allzu sehr und Hebel von 40 können heute auch bei 200 und morgen wieder bei 8 oder noch deutlich darunter liegen. Ich habe meine Prognose und die Restlaufzeit im Auge und alles andere kommt, wie es eben kommt. Die letzte Bewegung ist schön für alle gewesen, die zwischen 6,20 € und 6,60 € eingestiegen sind. Für mich ist das zwar kein Grund zur Freude gewesen, aber mein Ziel sind ja bekanntlich Kurse von unter 5,00 Euro bis Mitte Januar 2020. Das wäre gut für mich, wenn es klappen sollte, und nicht so gut für diejenigen, die bis jetzt noch immer nicht verkauft haben. Abgerechnet wird also erst gegen Ende oder wenn ich denke, dass es an der Zeit ist, (falls möglich) Gewinne mitzunehmen. Verzocken ist immer möglich, aber noch ist viel Zeit vorhanden und ich verspüre aktuell (noch) wenig Anspannung, dass meine noch laufende Wette nicht aufgehen könnte.

 

17.10.19 17:27

1045 Postings, 506 Tage telev1@ DressageQueen

die gewinne solltest du aber laufen lassen, geht noch oben und unten immer viel länger als gedacht. bei der geldpolitik auf der welt könnte es noch wochen so weiter gehen.  

17.10.19 17:34

6701 Postings, 487 Tage DressageQueenTelev1

Mein Bauchgefühl sagt mir ... Dow put ( ich weiß kann man belächeln) mittlerweile ist im Dax doch recht viel positives eingepreist (Im Dow sowieso)  Ich vermute den Deal mit China wird es nicht geben.... innenpolitisch steht Trump wegen seiner Syrien Politik auch unter Druck.... die Stimmung an der Börse ist mir im Moment einfach zu positiv! Mit einem schönen Put auf dem Dow schläft es sich einfach besser. Nur meine Eimschätzung.  

17.10.19 17:37

6701 Postings, 487 Tage DressageQueen27 Dow

wird im Leben nicht lange halten!! Solche Gelegenheiten gibt es wirklich selten mit Shorts gutes Geld zu verdienen. Vorher musste man immer damit rechnen. dass  der China Deal kommt und der Short Squeeze einem alles versemmelt.  die Gefahr ist ja jetzt vom Tisch  

17.10.19 17:47

6701 Postings, 487 Tage DressageQueenWer ist geopolitisch

der große Gewinner? Putin. Er hat den Nahen Osten jetzt wieder voll unter Kontrolle...Syrien sowieso. Erdogan ist jetzt ein Bittsteller der Russen in da die syrische Armee die Kurden unterstützt  und hinter Syrien eben Russland steht. Die Amis sind weg. Der große Verlierer ist Trump und die Amerikaner....  

17.10.19 17:47

1045 Postings, 506 Tage telev1@DressageQueen

na ja, ich fange ja auch an gewinne mitzunehmen. aber den zug verpassen möchte ja auch keiner. diese politische börse ist nur sehr schwer einzuschätzen. bei wdi bin ich ganz deiner meinung, ft wird bestimmt nachlegen. mit etwas glück sind dann abstauber unter 100 möglich. sollte es so kommen, aber das wissen wir ja alle nicht.

 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1089 | 1090 | 1091 | 1091   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
NEL ASAA0B733
Amazon906866
Microsoft Corp.870747
BASFBASF11
Netflix Inc.552484
Apple Inc.865985
PowerCell Sweden ABA14TK6
Deutsche Telekom AG555750
CommerzbankCBK100
TUITUAG00
Infineon AG623100