Die spinnen die Gallier... McPhy Energie

Seite 1 von 64
neuester Beitrag: 29.11.20 23:14
eröffnet am: 03.05.19 18:56 von: Tender24 Anzahl Beiträge: 1594
neuester Beitrag: 29.11.20 23:14 von: kavtube Leser gesamt: 279767
davon Heute: 75
bewertet mit 6 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
62 | 63 | 64 | 64   

03.05.19 18:56
6

489 Postings, 831 Tage Tender24Die spinnen die Gallier... McPhy Energie

Habe bei Youtube dieses Video vom April 2019 gefunden. Es spricht der CEO des börsennotierten Unternehmens McPhy Energie aus Frankreich. Die Vision, die das Unternehmen hat finde ich zwar etwas verwegen, aber der Mann macht mir einen überzeugten Eindruck von der Machbarkeit dieser Komplettstationen in Sachen Wasserstoff.

https://www.youtube.com/watch?v=dkWRnHxgjhw

Es gibt noch ein weiteres Video von dieser Messe in Hannover, in dem der Salesmanager diese angesprochenen "Augmented McFilling" - Stationen erklärt.

Bin seit gestern zu 4,81? in dem Wert investiert. Verwegene Visionen soll man unterstützen!!  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
62 | 63 | 64 | 64   
1568 Postings ausgeblendet.

26.11.20 10:20

853 Postings, 2644 Tage Zupetta@clown

da hast Du sicher recht, die Wahrscheinlichkeit einer Übernahme ist sicher gesunken aber dennoch nicht ausgeschlossen. Wie geschrieben, mir sind unabhängige McPhy auch lieber.... Und sollte PLUG auf Europa schielen, wäre meiner bescheidenen Meinung nach zumindest eine Beteiligung oder enge Kooperation sinnvoll. Wie hat der Kaiser immer gesagt: "schaun mer mal"! ;-)  

26.11.20 10:30
1

4397 Postings, 4007 Tage clownDa gibt es

sicher noch andere H²stoffler in Europa, die noch ordentlich Potenzial haben,die  eventuell  auch für McPhy und seine Partner in Frage kommen!

zum MSCI Smallcap nochmal,liest sich gut:
Der MSCI World Small Cap Index enthält die liquidesten und leistungsstärksten Small Caps der 23 Länder in den Industrieländern und repräsentiert ungefähr 14% der an den Streubesitz angepassten Marktkapitalisierung in jedem Land.
https://www.globenewswire.com/news-release/2020/...allcaps-Index.html
 

26.11.20 10:35

219 Postings, 2638 Tage YakariWasserstoffaktie McPhy wird in den MSCI SmallCaps-





Wie heute bekannt wurde, wird das Unternehmen nun in den World Small Cap Index aufgenommen werden, was der Aktie sicher noch mehr Aufmerksamkeit bringen wird.
Die Aufnahme wird zum 30. November durchgeführt werden.

Charttechnisch ist die Aktie nun auch wieder interessant. Nach der mehrmonatigen Seitwärtsphase, die sich immerhin im Bereich zwischen 20 und 30 Euro abspielte, woran auch sichtbar wird, wie volatil die Aktie ist, könnte nun mit der heutigen Nachricht der übergeordnete Ausbruch starten.
Heute schön ins plus gelaufen.  

26.11.20 10:53
1

4397 Postings, 4007 Tage clownLKW-Tankstellen

Feststeht:  Das Fraunhofer ISI hat errechnet, dass im Jahr 2050 ein Netz aus 140 Tankstellen für Brennstoffzellen-Lkw ausreicht, um deren kompletten Wasserstoffbedarf zu decken. Die Kosten dafür belaufen sich auf rund neun Milliarden Euro pro Jahr.
Entscheidend für den Erfolg der Infrastruktur sei auch die Wasserstofferzeugung (Elektrolyse). Neben einer zentralen Erzeugung des Wasserstoffs und dessen Transport zu den Tankstellen gibt es die Option, an Tankstellen Elektrolyseure zu bauen und den Wasserstoff direkt vor Ort zu erzeugen.

Um die Klimaziele zu erreichen, ist es zudem wichtig, ?grünen Wasserstoff? zu gewinnen, ihn also ausschließlich mit erneuerbaren Energien zu erzeugen.
https://www.elektroauto-news.net/2020/...-ein-kilo-wasserstoff-basics

 

26.11.20 10:56

260 Postings, 181 Tage IFHXIPP

Plug hat sich doch erst einen Elektrolyseur einverleibt. Glaub ich nicht dran.

Genauso wenig an Chart- Deutungen und Robins.
 

26.11.20 11:01
1

4397 Postings, 4007 Tage clownFokus

Gut möglich, dass damit auch McPhy weiter in den Fokus rückt. Denn die Franzosen bieten mit Wasserstofffabriken und Wasserstofftankstellen genau das, was in Zukunft benötigt wird. ?Unsere Wasserstofftankstellen sind kompakt, modular und liefern Energie für alle Arten von Mobilität: Kraftfahrzeuge, Logistik, Hubwagen, Busse, Züge, Lastwagen, Müllwagen, Schiffe?, so McPhy.
https://www.deraktionaer.de/artikel/aktien/mcphy-20221346.html  

26.11.20 13:37

4397 Postings, 4007 Tage clownAusgaben

Eine Welle von grünen und blauen Wasserstoffprojekten, die in den kommenden Jahren entwickelt werden sollen, könnte zwischen 2020 und 2035 Ausgaben im Wert von rund 400 Milliarden US-Dollar für die Dienstleistungsbranche freisetzen, wie eine Analyse der Rystad Energy-Branche zeigt.
In dieser Zahl sind separate Entwicklungsverträge zur Kohlenstoffabscheidung und -speicherung (CCS) nicht enthalten, die allein für Europa fast 35 Milliarden US-Dollar erreichen könnten.

Von der gesamten Pipeline hat Rystad Energy kürzlich prognostiziert, dass bis 2035 voraussichtlich etwa 30 GW grüne Wasserstoffkapazität in Betrieb sein werden. Auch Initiativen für blauen Wasserstoff erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Derzeit werden mehrere Megaprojekte diskutiert. Damit all diese geplanten Projekte realisiert werden können, müssten in den nächsten Jahren erhebliche Investitionen getätigt werden, so Rystad Energy.

Für die geplante Entwicklung, die Rystad Energy bis 2035 erwartet, müssten Investitionen im Wert von bis zu 400 Milliarden US-Dollar weltweit auf dem Wasserstoffmarkt eingesetzt werden. Verkehr und Infrastruktur werden den größten Teil der Ausgaben ausmachen, da dieses Marktsegment voraussichtlich einen attraktiven Gesamtbetrag von 130 Milliarden US-Dollar erreichen wird.

Als nächstes stehen die Kosten für den Bau von Anlagen auf der Liste. Die Lieferanten streben geschätzte 120 Milliarden US-Dollar an. Die Ausrüstungskosten werden rund 70 Milliarden US-Dollar erreichen, während die Engineeringkosten sowie die Kosten für Wartung, Modifikationen und Betrieb (MMO) jeweils rund 25 Milliarden US-Dollar betragen werden. Alle anderen Kostenkategorien werden mit weniger als 10 Milliarden US-Dollar pro Segment berechnet.

?Derzeit konzentrieren sich Wasserstoffprojekte, insbesondere grüner Wasserstoff, auf Australien und Europa. In Asien versuchen Japan und Korea, Wasserstoff zu importieren und internationale Lieferketten rund um das Gas zu entwickeln, insbesondere im Transportwesen. Wasserstoff wird voraussichtlich auch in Chinas bevorstehendem Fünfjahres-Energieplan sowie in den von den Provinzbehörden des Landes vorgelegten Plänen enthalten sein ?, berichtete Audun Martinsen, Leiter der Energiedienstleistungsforschung bei Rystad Energy.

In Europa hat eine Gruppe von 11 Gasinfrastrukturunternehmen einen Vorschlag für die Entwicklung der EU-Wasserstoffinfrastruktur vorgelegt, der mit wichtigen Regionen für erneuerbare Energien in Europa wie der Nordsee beginnt. Im Rahmen der vorgeschlagenen Infrastrukturstrategie muss laut Rystad Energy bis 2030 ein 6800 km langes Pipelinenetz gebaut werden, um den Transport zu erleichtern.

Rund 75% dieses Netzes werden aus bestehenden Gaspipelines stammen, die stattdessen auf Wasserstoff umgestellt werden. Dennoch schätzt Rystad Energy, dass bis 2030 noch rund 800 000 t neues Leitungsrohr mit großem Durchmesser installiert werden müssen, um das bestehende System anzuschließen und zu erweitern.

Wenn es um die Speicherung von Wasserstoff geht, werden große Speicherorte - Salzkavernen, Grundwasserleiter oder abgereicherte Kohlenwasserstofffelder - benötigt, an denen entweder Standorte beteiligt sind, die bereits für andere Zwecke genutzt werden, oder neue entwickelt werden. Das Speichern und Abrufen von Wasserstoff auf diese Weise erfordert das Bohren einer großen Anzahl von Bohrlöchern - sowohl von Injektoren als auch von Herstellern - und bietet Bohrern und Bohrlochdienstleistern die Möglichkeit, sich an der großen Wasserstoffwelle zu beteiligen.
https://www.hydrocarbonengineering.com/...upcoming-hydrogen-projects/  

26.11.20 17:00

4397 Postings, 4007 Tage clownaus McPhy Twitter

https://twitter.com/HydrogenCouncil/status/1331963154260226049
immer interessant wer über wen und überhaupt.........  

26.11.20 17:04
1

294 Postings, 1826 Tage kavtubeAufnahme in den MSCI World Small Cap

26.11.20 20:19
1

260 Postings, 181 Tage IFHXIAuserwählt...

"McPhy is proud to be a member of the EuropeanAlliance for Clean H2 & to have been selected among 200 applications to participate in the 40-speaker EUHydrogenForum conference cycle!

https://bit.ly/3pSB5zs "  

26.11.20 21:46

4397 Postings, 4007 Tage clownwann?

kommen die Projekte!?
https://news.europawire.eu/...ress-release/2020/11/25/15/17/57/83496/
(PRESS RELEASE) GRENOBLE, France, 25-Nov-2020 ? /EuropaWire/ ? McPhy announces that is has joined the ?European Clean Hydrogen Alliance? #ECH2A. The signing of the Alliance confirms its commitment to deploy zero-carbon hydrogen on a large scale, fully investing to achieve the European objectives of carbon neutrality and contribute to the fight against air pollution and climate change.

McPhy to help accelerate the development of zero-carbon hydrogen solutions by joining the European Clean Hydrogen Alliance
 

27.11.20 14:44
1

4397 Postings, 4007 Tage clownEDF sucht

hmmm.......
EDF sucht nach kommerziellen Partnern für Demonstrationsprojekte, um die Lebensfähigkeit von Wasserstoff- und DAC-Technologien ( Direct Air Capture ) im geplanten Kernkraftwerk Sizewell C in Großbritannien zu testen .
Das Energieunternehmen plant die Entwicklung eines kleinen Demonstrationsprojekts mit einem Elektrolyseur mit dem Potenzial, bis zu 800 kg Wasserstoff pro Tag zu produzieren
https://www.energylivenews.com/2020/11/24/...ure-demos-at-sizewell-c/

da bin aber gespannt,sehr sogar.  

27.11.20 15:04
1

4397 Postings, 4007 Tage clowndas wäre jetzt

meine Frage gewesen für #1582!
kann Hynamics/McPhy sich bewerben auf dieses Projekt,oder besser gesagt ist es Wettbewerbsverzerrung?

Auszug,
Derzeit werden rund 95% des Wasserstoffs mit Erdgas erzeugt. Laut dem französischen Energieversorger EDF werden 10 kg CO2 zur Erzeugung von 1 kg Wasserstoff emittiert. Pläne zur Kohlenstoffabscheidung und -speicherung zur Emissionsreduzierung sind noch in der Entwicklung.

In seiner neuen nationalen Wasserstoffstrategie in Höhe von 7 Mrd. EUR hat Frankreich angekündigt, ?kohlenstoffarme? Quellen zu verwenden, damit Kernkraftwerke als Energiequelle für die Elektrolyse genutzt werden können. Deutschland hat jedoch angekündigt, ?grünen? Wasserstoff aus erneuerbaren Energien wie Offshore-Wind zu produzieren.

Die Erforschung der Kernenergie zur Wasserstoffproduktion hat in letzter Zeit an Dynamik gewonnen. Im Januar gab der französische Energieversorger EDF bekannt, Pläne zur Erzeugung von Wasserstoff aus britischen Kernkraftwerken zu prüfen. Ein von der Gruppe geführtes Konsortium erklärte, dies würde einen erheblichen Teil des prognostizierten Energiebedarfs des Landes decken.

EDF betreibt auch eine Tochtergesellschaft namens Hynamics, die Kernkraft aus 58 Einheiten in Kombination mit einigen erneuerbaren Energien zur Erzeugung von Wasserstoff nutzt. Hynamics hat dafür 40 Projekte in Großbritannien und Europa identifiziert .
https://www.euractiv.com/section/energy/news/...bon-eu-official-says/

Hynamics:
Nach dem Erwerb der EDF-Beteiligung an dem französischen Unternehmen McPhy, einem führenden Unternehmen auf diesem Markt, bestätigt die Gründung dieser neuen Tochtergesellschaft den Ehrgeiz der EDF-Gruppe in Bezug auf kohlenstoffarmen Wasserstoff und wendet ihn für neue Anwendungen an.
https://www.edf.fr/en/the-edf-group/...and-market-low-carbon-hydrogen

und das noch recht aktuell,
25.11.2020 ? 11:15
Hynamics Deutschland
https://www.presseportal.de/pm/150837/4773520

so und jetzt nice Weekend!

 

28.11.20 10:58
1

260 Postings, 181 Tage IFHXIAußerordentliche Hauptversammlung !

07.01.2021, 10:00 Uhr
 

28.11.20 11:02
2

260 Postings, 181 Tage IFHXIAktienrückkauf !

Da bin ich mal auf Montag gespannt...

FR0011742329 - MCPHY ENERGY S.A. ACTIONS PORT. EO 0,12

Market Deadline: 04.01.2021 06:00
Meeting àgsnds:
+ Ürdinary Business
l. Elsct Jillisn Evsnkü ss Dirsctnr
(Für, àgainst, àbstain, Du Hut
?ntE}
2. Elsct Jean-Harn àubry as
Dirsctnr (Für, àgainst, àbstain, Du
Hut ?ntE}
3. àuthnriss Rspurchass nf Up tn lÜ
Psrcsnt nf Issusd Share Capital
(Für, àgsinst, àbstsin, Du Hut
?ntE}
4. àuthnriss Filing nf Required
Dncumsntsfüthsr Fnrmslitiss (Für,
àgsinst, àbstsin, Ds Hut ?ntE}  

28.11.20 11:17

260 Postings, 181 Tage IFHXIGrund?

Jemand eine Idee weshalb das aktuell ein Thema ist?

Bis 10% in deutscher Sprache übrigens.  

28.11.20 11:52

559 Postings, 224 Tage Julian.50Ein

Aktienrückkauf ist ja an der Börse sehr gern gesehen. Da werden wir am Montag mit stark steigenden Kursen rechnen können.
Nur meine Meinung!:-)
Schönes Wochenende!  

28.11.20 11:57

260 Postings, 181 Tage IFHXIAR

Wenn man nicht weiß wohin mit dem Geld bestimmt. Aber MCP benötigt doch eher noch etwas Geld.
 

28.11.20 12:04

559 Postings, 224 Tage Julian.50@IFHXI

Ein AR ist ja auch ein Mittel, um sich gegen eine Übernahme zu wehren bzw. diese zu erschweren.  

28.11.20 12:14

4397 Postings, 4007 Tage clown@IFHXI

Hi!
Ich hab hier was aus Mai 2020,
Auszug
Dauer des Aktienrückkaufprogramms 2020

Diese Genehmigung wurde für einen Zeitraum von achtzehn (18) Monaten ab der Versammlung erteilt, wodurch alle vorherigen Genehmigungen mit demselben Zweck ersetzt werden.
https://www.globenewswire.com/news-release/2020/...u-20-mai-2020.html
bezieht es sich auf diese Meldung?  

28.11.20 12:19

4397 Postings, 4007 Tage clownGrund Aktienrückkauf

unter anderem,
Verbesserung der Eigenkapitalrendite: Indem Unternehmen Aktien aufkaufen, können sie das Grund- und Eigenkapital reduzieren. Dadurch steigt der Gewinn pro Aktie. Zugleich steigt die Gesamtkapitalrendite. Schutz vor Übernahmen: Durch den Aktienrückkauf verringern Unternehmen die verfügbaren Anteile.

nehmen wir mal daraus Schutz vor Übernahmen,kann ich mir absolut nicht vorstellen.....  

28.11.20 12:41

260 Postings, 181 Tage IFHXIProgramm

Hmm, wenn das aktuelle Programm ja anscheinend noch locker bis zur nächsten ordentlichen HV reicht, wieso ist es dann Thema bei einer kommenden außerordentlichen HV?

Naja, wahrscheinlich will man sich nur alle Optionen offenhalten.

Vermute mal, dass es in absehbarer Zeit zu keinen Käufen kommen wird.
 

29.11.20 11:21

182 Postings, 116 Tage mogge67Lass´die mal machen...

Mir soll´s recht sein.
Lass´die mal ihre Aktien zurückkaufen, soll nicht unser Schaden sein.
Welche Motivation dahinter steckt, ist mir im Prinzip erste einmal egal.
Habe noch knapp 7% bis zum Verdoppler und werde zu diesem Zeitpunkt meinen Einsatz wieder aus dem Spiel nehmen.
Den Rest der Aktien lasse ich dann quasi risikolos weiterlaufen.

 

29.11.20 23:14

294 Postings, 1826 Tage kavtube@mogge67

...was heißt risikolos? Was machst du denn mit dem rausgenommenen Gewinn? Ich weiß dann immer nciht, wo ichs sonst no ch investieren soll. Und: Um wirklich even zu sein, bruachts mehr als den Verdoppler, da Steuern...  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
62 | 63 | 64 | 64   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln