finanzen.net

NEL, der Wasserstoffplayer aus Norwegen

Seite 1 von 287
neuester Beitrag: 20.09.19 11:46
eröffnet am: 01.05.19 10:58 von: na_sowas Anzahl Beiträge: 7160
neuester Beitrag: 20.09.19 11:46 von: kalleari Leser gesamt: 1106423
davon Heute: 5247
bewertet mit 29 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
285 | 286 | 287 | 287   

01.05.19 10:58
29

2945 Postings, 577 Tage na_sowasNEL, der Wasserstoffplayer aus Norwegen

Die Vision:
Generationen mit sauberer Energie für immer zu stärken, ist die Vision von Nel. Unsere Technologie ermöglicht Menschen und Unternehmen die tägliche Nutzung von Wasserstoff, dem am häufigsten vorkommenden Element des Universums.

Das Geschäft:
Nel ist ein globales, engagiertes Wasserstoffunternehmen, das optimale Lösungen für die Herstellung, Speicherung und Verteilung von Wasserstoff aus erneuerbaren Energien liefert. Wir bedienen Industrie-, Energie- und Gasunternehmen mit führender Wasserstofftechnologie. Seit der Gründung im Jahr 1927 hat Nel eine stolze Geschichte in der Entwicklung und kontinuierlichen Verbesserung von Wasserstoffanlagen. Unsere Wasserstofflösungen decken die gesamte Wertschöpfungskette von der Wasserstofferzeugungstechnologie bis zur Herstellung von Wasserstofftankstellen ab und bieten allen Brennstoffzellen-Elektrofahrzeugen die gleiche schnelle Kraftstoffversorgung und Reichweite wie herkömmliche Fahrzeuge.

Warum wir glauben, dass erneuerbarer Wasserstoff in Zukunft die Nummer 1 sein wird:

- Die Welt braucht einen neuen Energieträger, um Öl und Gas zu ersetzen
- Wasserstoff ist das Element mit der höchsten Energiedichte
- Durch Elektrolyse kann Wasserstoff aus Wasser und erneuerbarer Energie erzeugt werden
- Der Zugang zu erneuerbaren Energien ist praktisch unbegrenzt
- Die Stromnetze sind nicht in der Lage, den gesamten zukünftigen Energiebedarf alleine zu decken
- Die Nachfrage nach stabiler Energieversorgung weicht generell von der schwankenden Erzeugung erneuerbarer Energien ab
- Die Einführung erneuerbarer Energien in großem Maßstab ist von Energiespeicherlösungen abhängig.


Auf eine sachliche Diskussion rund um NEL,  Nikola und Wasserstoff, gepaart mit reichlich wertvollen Infos.  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
285 | 286 | 287 | 287   
7134 Postings ausgeblendet.

20.09.19 08:14
4

274 Postings, 350 Tage Nordborusse68Sorry...


Ich habe trotzdem kein Verständnis für diesen Wahnsinn...

Immer wieder versenken wir weitere Steuergelder, weil wir nicht wahrhaben wollen, das wir auf dem verkehrten Dampfer sind.  

20.09.19 08:17
1

135 Postings, 93 Tage effortlessIch (wir) wiederholen uns .... SL ueberdenken

Überdenkt noch einmal, ob Ihr bei der zeitweise sehr volatiler Nel Aktie mit StopLoss arbeiten wollt. An Tagen wie Heute (Verfallstag) kann es zu großen Schwankungen kommen. Das sind ?Ticks? nach unten, die reichen um Euch raus zu kegeln und sind Sekunden später schon wieder im ?grünen Bereich?

So long und gute Geschaefte Euch allen
(Shorties eingeschlossen, ich hab nen großen Korb aufgestellt).      

20.09.19 08:25

759 Postings, 595 Tage sailor53Oberleitungswahnsinn

Auch die Spediteure sind (hoffentlich) nicht dumm. Sie werden die OberleitungsLKW  natürlich unter betriebswirtschaftlichen Punkten sehen. Dazu gehört aber wohl auch, dass die Fahrzeuge dann irgendwann nicht mehr gebaut werden, und wer will schon auf ?Industrieruinen? sitzen bleiben (oder gibt?s dann neue ?Abwrackprämien? ?) . Ja, das ist Wahnsinn und blinder Aktionismus !  

20.09.19 08:32

5485 Postings, 1839 Tage Ebi52@ effortless

Da bist du nicht der Einzige, der mit einem SLPhishing rechnet! Aber wer bei volatilen Werten einen engen Stoploss setzt, dem ist nicht zu helfen!  

20.09.19 08:46
4

4 Postings, 2 Tage H2FireworkOberleitung vs Brennstoffzelle

Weis jemand was 1 km Oberleitung kostet?
Ich bin mir sicher, dass man für 4000 km Oberleitung hunderte / tausende von H2 Tankstellen bauen kann!

Das ist wieder Lobby - Politik wie die letzten 100 Jahre mit der Automobil-Industrie und eine wahnsinnige Steuerverschwendung.
Ich habe letzte Woche die Oberleitung auf der A5 von FRA nach Darmstatt gesehen. Das kann man eigentlich nicht glauben.
 

20.09.19 08:47
2

827 Postings, 612 Tage iudexnoncalculat"H2Future"-Testbetrieb bei voestalpine

"H2Future"-Testbetrieb bei voestalpine startet im Herbst
CO2-freie Stahlerzeugung soll ausgelotet werden - "Dekarbonisierung dieses Sektors nur mit Wasserstoff möglich" - Verbund will hier seine Wertschöpfungskette verlängern

Der Testbetrieb der Pilotanlage für eine Wasserstoff-Elektrolyse-Anlage zur CO2-freien Stahlerzeugung beim Technologiekonzern voestalpine in Linz wird im Herbst starten, kündigte Rudolf Zauner von Verbund Solutions am Donnerstag an. Das "H2Future"-Projekt, bei dem u.a. auch Siemens dabei ist, soll Möglichkeiten ausloten, in der Stahlproduktion Koks und Kohle durch Wasserstoff zu ersetzen.
Für eine komplette Dekarbonisierung des Voest-Konzerns wären freilich fast 30 Terawattstunden (TWh) Elektrizität im Jahr nötig - vergleichsweise rund ein Drittel des Gesamtverbrauchs Österreichs -, sagte Zauner bei der "energy2050"-Tagung des Verbund in Fuschl in Salzburg. Für ein Kilo Wasserstoff seien circa 50 kWh Strom nötig. Das auf viereinhalb Jahre angelegte Vorhaben mit 18 Mio. Euro Budget (12 Mio. Euro EU-gefördert) sieht die Errichtung und den Betrieb einer 6-MW-PEM-Wasserstoff-Elektrolyseanlage vor. Für die gesamte Voest müsste die Anlage freilich um den Faktor 500 größer sein, also eine Leistung von 3 Gigawatt (GW) haben, sagte Zauner.

Weltweit würden jährlich 1,8 Mrd. t Stahl erzeugt, davon mit 160 Mio. t ein knappes Zehntel in der EU. Mit jeder Tonne Stahl entstünden rund 1,6 t CO2. "Deshalb muss man hier ansetzen", um Stahl auf eine CO2-freie Basis zu stellen, so Zauner, Head of Hydrogen Center bei Verbund Solution. Nur mit Wasserstoff könne man diesen Prozess dekarbonisieren - indem Koks und Kohle durch Wasserstoff als Reduktionsmittel ersetzt werden.

Der Verbund mit seinem 95-prozentigen Grünstrom-Anteil sei prädestiniert für "grünen Wasserstoff", sagte Zauner. Wasserstoff habe eine hohe Energiedichte und sei über lange Zeit gut speicherbar, und Wasserstoff könne über weite Strecken transportiert werden. Noch sei Wasserstoff aber teuer, auch fehlten die Infrastruktur und der regulatorische Rahmen. Der Verbund wolle mit Wasserstoff seine Wertschöpfungskette verlängert, so Zauner: "Jetzt müssen wir die Kuh vom Eis holen und Projekte umsetzen."

EU-Energie- und Klimakommissar Miguel Arias Canete hatte die voestalpine vor genau einem Jahr anlässlich einer Sitzung des EU-Energierats in Linz besucht und dabei die geplante Wasserstoffanlage "H2Future" als "europäisches Flagship-Projekt" gewürdigt.

https://aktien-portal.at/forum/...;topic_id=196686&mesg_id=211755  

20.09.19 08:54

358 Postings, 105 Tage Stakeholder2SL-Phishing ist das nicht!!

Das ist Normaler "Großer Verfallstag"
also Hexensabbat. Der fällt halt zufällig Heute auf diesen Freitag.
Montag werden dann neue Emissionen ausgegeben.
Diese die Jetzt verfallen sind 3 Monate alte "Spekulationen".
 

20.09.19 08:57
2

2945 Postings, 577 Tage na_sowas6 km Irrsinn beiDarmstad haben14 Mio gekostet!

https://edison.handelsblatt.com/erleben/...die-autobahn/23105416.html

daran festzuhalten ist einfach Wahnsinnig!

Dafür hätte man eine HD Station inkl. Elektrolyseure von NEL bekommen für 8t H2 am Tag....  

20.09.19 09:00

4 Postings, 2 Tage H2Firework6 km Irrsinn von Oberleitung

das sind dann bei 4000 km 9.000.000.000 EUR (9 Milliarden)
Was haben denn unsere Politiker eingenommen?

9 Mrd für Elektrolyseure und Tankstellen, das wäre mal ein schöner Auftrag für NEL :-)  

20.09.19 09:02

135 Postings, 93 Tage effortlessShortis.... erste Welle läufft

20.09.19 09:06
1

3410 Postings, 743 Tage Air99FDP Herr Lindner

Ich halte zum Beispiel die Fixierung auf batterieelektrische Antriebe für einen Irrweg. Wasserstoff und synthetische Kraftstoffe haben die gleiche Chance verdient, werden aber politisch abgewürgt.

https://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/...xCgCgy1M6Bfof9rqU  

20.09.19 09:07

338 Postings, 3179 Tage marathon400Shortpositionen

wurden auf 3,06% weiter reduziert.  

20.09.19 09:11

762 Postings, 4130 Tage zakdirosa@ na_sowas -Wann

sind eigentlich News von Lokke & Yield zu erwarten?
 

20.09.19 09:11

21 Postings, 3221 Tage HuehnerdiebKosten 1km Oberleitung

Die Kosten für den Ausbau der 5km Autobahn auf beiden Seiten werden mit 14,6 Mio angegeben. Das bedeutet der Bau von 1km Oberleitung der  einseitig kostet 1,46 Mio!!! (Quelle: https://www.auto-motor-und-sport.de/tech-zukunft/...5-erste-bilanz/).
Laut Wikipedia sind für den Bau einer Wasserstofftankstelle mit Kosten von 1-1,5Mio zu rechnen.  

20.09.19 09:24

759 Postings, 595 Tage sailor53@Huehnerdieb@alle

D.h., für die Kosten von 4000 km Oberleitungen kann man bis zu 4000 H2 - Tankstellen bauen, für eine flächendeckende Versorgung reichen aber schon 1000 Tanken. Und auch PKW könnten tanken (wir können ja auch Oberleitungs-PKW bauen, haha), und die LKW könnten nicht nur auf Autobahnen fahren, und Oberleitungen müssten nicht gewartet werden, und anspruchsvolle Arbeitsplätze blieben mit Brennstoffzellenfahrzeugen erhalten bzw. Würden geschaffen, und wir wären auf den Weltmärkten konkurrenzfähiger, und.......

Haben ?wir? diese Politiker verdient ? Naja, gewählt zumindest......  

20.09.19 09:24

2945 Postings, 577 Tage na_sowas@zak

Vielleicht nächsten Donnerstag.....er ist dann in China.  

20.09.19 09:29
1

10 Postings, 93 Tage maxen90@sailor

Alternativ könntest du auch 2.250.000 LKW mit gleichem/ähnlichem Effekt mit dem Hydragen Kasten von Dynacert (das soll keine Werbung sein) ausstatten. Diese Politik stinkt mir so gewaltig...  

20.09.19 09:29
1

3410 Postings, 743 Tage Air99Baden-Württemberg will Quotenregelung für Grünen

Baden-Württemberg will Quotenregelung für Grünen Wasserstoff
Um grünem Wasserstoff zum Durchbruch zu verhelfen, fordert Baden-Württembergs grün-schwarze Regierung

https://www.handelsblatt.com/autoren/...nen-wasserstoff/25029138.html  

20.09.19 09:38

31092 Postings, 7014 Tage Robindas sieht

nach einem Test der ? 0,75 - 0,765 aus  

20.09.19 09:45

358 Postings, 105 Tage Stakeholder2solange es nicht wieder die 0,71,- ist

ist erstmal alles gut ;)  

20.09.19 09:49

4 Postings, 2 Tage H2FireworkFreigabe erforderlich


Freigabe erforderlich
Grund: Möglichkeit eines Regelverstoßes.
Ein Mitarbeiter-Moderator wird den Beitrag prüfen und anschließend freischalten oder entfernen.


 

20.09.19 10:07

62 Postings, 107 Tage RudiKNochmal gut gekauft bei 0,7805

Danke bin Long hier.
Wenn News von Nel kommen geht's wieder steil nach oben.

Schönes Wochenende an alle  

20.09.19 11:33

1199 Postings, 1430 Tage Tommy2015Guten Morgen allen

So lamgsam wirds kritisch für die shorties ;-)
Könnte noch was werden heut... einen grünen Tag allen  ! (Ausser den shorties ) :-P  

20.09.19 11:43

2533 Postings, 2747 Tage 51Mionun auch dabei

peu a peu einkaufen, den Ryhtmus und das drumherum erfahren.
sehe viel Potential bei Wasserstoff, bin kein Wasserstoff gut Batterie schlecht denkender Mensch. alles hat seine Berechtigung.  

20.09.19 11:46

9833 Postings, 4023 Tage kalleariRücklauf an Nackenlinie

kommt bei SKS öfter vor und die Nackenlinie ist um 0,75 wie Robin auch erkannt hat. Die Shorties müssen also den Kurs unter die Nackenlinie bomben damit die Chartformation mit Ziel um 1 ? nicht mehr stimmig ist. Ist die Frage ob die genug Material ausgeliehen haben um den Kurs so tief zu drücken. Es könnte für die eng werden wie einst als VW auf 1000 schnellte und der Shorty Merkle sich danach vor einen Zug geworfen hat.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
285 | 286 | 287 | 287   
   Antwort einfügen - nach oben

  3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: derwahrewerner, Heute1619, Huslerjoe

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Microsoft Corp.870747
CommerzbankCBK100
Apple Inc.865985
Amazon906866
Ballard Power Inc.A0RENB
BASFBASF11
Infineon AG623100
EVOTEC SE566480
BayerBAY001
E.ON SEENAG99
Volkswagen (VW) AG Vz.766403