Deutsche Bank - sachlich, fundiert und moderiert

Seite 1 von 1475
neuester Beitrag: 16.06.21 11:58
eröffnet am: 21.05.14 21:51 von: BiJi Anzahl Beiträge: 36857
neuester Beitrag: 16.06.21 11:58 von: Dimi333 Leser gesamt: 5030753
davon Heute: 1867
bewertet mit 48 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1473 | 1474 | 1475 | 1475   

21.05.14 21:51
48

15483 Postings, 4303 Tage BiJiDeutsche Bank - sachlich, fundiert und moderiert

Da mittlerweile kein wirklich moderierter Deutsche Bank-thread mehr existiert und der Wunsch nach einem solchen vermehrt aufgetreten ist, gebe ich nun hiermit die Möglichkeit sich sachlich, fundiert und informativ zu äußern.

Vorab ist jeder herzlich willkommen, der sich zur Thematik Deutsche Bank äußern möchte.

Es soll kein "Rosa-Brillen-thread" sein, Kritik ist ebenso willkommen, nur sollte diese sachlicher Natur sein.

Wichtig ist hier auch das Miteinander: Pöbeleien, unsachliche Beiträge, Spams werden nicht geduldet und führen nach erfolgter Ermahnung zum Ausschluss.

Ich hoffe, damit den an mich herangetragenen Wünschen gerecht zu werden und freue mich auf viele gute Beiträge und zahlreiche Diskussionen!

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1473 | 1474 | 1475 | 1475   
36831 Postings ausgeblendet.

08.06.21 16:33
1

334 Postings, 4430 Tage BertwinBei 11,30? werde ich wieder zuschlagen

Bin mit schönen Gewinn bei 12,42 raus...
die nächste Gelegenheit kommt bestimmt...

Allen investierten, weiterhin viel Erfolg...  

08.06.21 20:32
1

1755 Postings, 4717 Tage holly1000@ Bertwin

das habe ich gestern und heute auch schon gedacht....die 12 werden nicht verteidigt......  

09.06.21 13:43
2

1389 Postings, 2955 Tage conte12 Euro und der grosse Verfallstag

bin auch zu kursen wie bertwin erst mal aus der Aktie raus und dann umgeschichtet in Discountzertifikate. Dass der Kurs jetzt zurückkommt und wohl zum grossen Verfallstag März nächste Freitag so um 12 E verbleiben sollte, verwundert nicht. Wenn man die letzten Monate zurückblickt, kam eigentlich immer nach einem grösseren Kurssprung eine längere Konsolidierung, oft erst durch neue positive Quartalszahlen beendet. Und so wird es wohl auch diesmal sein, zumal die Börse ohnehin etwas heiss gelauften erscheint. Persönlch glaube ich auch eher, dass nach dem grossen Verfallstermin deswegen bis zu den Zahlen 2. Quartal kaum gross was geschehen wird. Ein Sturm auf die 13 E ist in diesem Umfeld wenig wahrscheinlich, gleichzeitig ist aber der Kurs mE inzwischen dadurch deutlich abgesicherter, dass da viele doch long-positionen aufbauen. Und fundamental ist ja nichts wirklich erschreckendes zu vermelden. Man kann auch davon ausgehen, dass das 2. Quartal wieder gut sein wird.
Die Zeit der grossen Kurssprünge ist wohl ohnein erst mal vorbei. Denn inzwischen ist unterschwellig auch bei den analysten, die noch mit niedrigeren Kurszielen unterwegs wohl in discreto wie bei fast allen Optimismus angesagt. Vermutlich gerechtfertigt, aber das macht es eben auch sehr viel schwerer, den Markt noch mal richtig positiv zu überraschen. Mir soll es recht sein, wenn der Kurs- auch unter grossen Schwankungen- langsam weitersteigt. und da sollte man sich auch nicht von überschaubaren Kursrücksetzern irritieren lassen  

10.06.21 12:04
1

7560 Postings, 1575 Tage gelberbaronDB bleibt ein Rohrkrepierer

James von Moltke......wenn der in den Nachrichten auftaucht das ist die
schwarze Eminenz im Geldvernichten

DB - Short! Sonst nichts!  

10.06.21 20:48

7324 Postings, 7180 Tage bullybaerich sage jetzt mal

so 15 Euro bis  zum Jahresende könnten es locker werden. Ist aber nur so ein Bauchgefühl ...
Zinsen steigen ja auch irgendwann wieder ...  

11.06.21 07:22

735 Postings, 911 Tage NaggamolZinsen steigen

oh man sorry aber das ist so unwahrscheinlich wie Merkel nochmals gewählt wird.  

11.06.21 08:19

1755 Postings, 4717 Tage holly1000Kaum fällt die Aktie ein paar ct

..kommen die Basher aus der Hecke gesprungen. Man sollte doch bedenken, dass die Aktie seit 01.01. fast 40% gestiegen war, was enorm ist. Dass da auch mal Gewinne gesichert werden, ist mE nachvollziehbar, zumal der DAX vor der Bundestagswahl sicher volatil sein wird....hatte ja auch 2/3 meiner Aktien zu 11,80 verkauft...ja, etwas zu früh, aber man hört das Kauf/Verkaufsglöckchen ja so leise, um immer den perfekten Kurs zu treffen....
...über den Sommer denke ich auch, dass wir uns eher bei Kursen um 11,50 bewegen werden....was aber weder ungewöhnlich noch dramatisch ist...ob wir dann zum Jahresende 15 sehen...möglich, 13-14€ als Zwischenziel wären schon toll.

Zinssteigerungen: Volkswirtschaftlich sicher sinnvoll....geht aber nicht wegen den armen Südländern FRA/ITA...bei der Staatsverschuldung gehen die kaputt...das wird die EZB nicht riskieren. Eher werden sie Anleihekäufe zurückfahren....mal sehen, wie sich das Auswirkt....Geldmenge könnte man auch noch reduzieren, würgt ab einen Aufschwung nach Corona ab....und die Minuszinsen für Guthaben...wenn die Zinsen nicht steigen?...es bleibt interessant....  

11.06.21 10:18

383 Postings, 4299 Tage madretepund wer war es wieder?

Der Franzose  

11.06.21 12:07

35 Postings, 923 Tage jopeeWarum

gehen wieder alle auf die DBK los, das Urteil betrifft doch auch andere Banken und Sparkassen etc.
Wer soll sowas verstehen.!  

11.06.21 12:08
1

1710 Postings, 3836 Tage RobertController@Bertwin...

... bis jetzt mit dem Verkauf bei 12,42 alles richtig gemacht.
Kaufst Du jetzt bei den durchaus erreichbaren 11,30 tatsächlich wieder ein?
 

12.06.21 21:27
1

707 Postings, 2029 Tage emerawDeutsche Bank

Naja die Zinsen steigen so schnell wohl nicht. Vlt. zum Jahresende hin. Entscheidend sind ja die beiden Damen Yellen und Lagarde. Kann sein, daß man im Sommer die DeuBA nochmal für 10 Komma erhält. Aber dann nichts wie zuschlagen. Ich jedenfalls werde das tun.  

13.06.21 11:54
1

334 Postings, 4430 Tage Bertwin@RobertControll

Aber selbstverständlich kaufe ich mich bei 11,30? und sehr gerne in viel höherem Umfang bei noch tieferen Kursen wieder ein.
Bei 11,30? = 1000 Stück
Bei 10,30? = 1000 Stück
Bei 9,50? = 2000 Stück
Bei 8,50? = 2000 Stück
Bei 7,50? = 3000 Stück
Bei 6,50? = 3000 Stück  

13.06.21 19:29

1755 Postings, 4717 Tage holly1000Wow, fast 100.000

nur in die DtBank investiert....das ist schon heftig. Wenn man davon ausgeht, dass es sich um eine Einzelposition im Depot handelt, muss das Depot einige Millionen schwer sein....  

13.06.21 19:56

3059 Postings, 4149 Tage Zeitungsleser100.000 Invest in eine Einzelposition

Für mich als kleiner Angestellter war es am Anfang auch ungewöhnlich. Kommt aber bei unseren MD gar nicht so selten vor. (15-20 Mio. BS)  

14.06.21 09:44

299 Postings, 811 Tage Search9@Bertwin - Nachkauf DBK

bei Deinem Nachkaufplan folgende Anmerkung: Sollte die DBK bei vergleichsweise stabilen Märkten in Richtung 6,50 EUR fallen, wird es wohl einen Grund haben. Wenn alle Märkte crashen, ist es sicher etwas anders, dann würde ich auch da unten beherzt zugreifen.

 

14.06.21 18:29

1710 Postings, 3836 Tage RobertControllerAlso, ich habe die 6,5...

... gar nicht ernst genommen.... wenn ich auch nur im entferntesten mit Kursen unter 9 rechnen würde, wäre ein Kauf für 11 für mich gar keine Option...
Dennoch... aus Sympathie habe ich eine kleine Order für 11,30 limitiert... eine größere für 11,06... schaun wir mal...  

14.06.21 19:05

1710 Postings, 3836 Tage RobertControllerVergessen zu sagen...

... bei den Ordern handelt es sich um Nachkäufe... ich hatte nicht für 11,42 verkauft!
Ich werde auch nicht vor Ende 2022 verkaufen... sehr wahrscheinlich...  

14.06.21 19:07

1710 Postings, 3836 Tage RobertController... also richtig 12,42 natürlich!

Viel Glück ...  

15.06.21 07:51
2

299 Postings, 811 Tage Search9DBK hat wohl eine Mrd. USD gemacht mit einem Deal

Die DBK hatte spottbillig Schulpapiere einer in Schieflage geratenen israelischen Reederei aufgekauft, die nun aber mit dem Boom der Containerschifffahrt  hochprofitabel ist und an die Börse geht. Mit diesem einem Deal wurde wohl ein Gewinn von bis zu einer Mrd. USD eingefahren - der zum größten Teil erst noch gebucht wird. Hier die ganz frische News:
 

15.06.21 11:14
1

1710 Postings, 3836 Tage RobertControllerMit der Mrd Dollar...

... scheint wohl doch bekannt gewesen zu sein... bei Mitteilung, dass ein bis zu 3-stelliger Mio Betrag wegen der Gebühren zurückzuzahlen wäre, bricht der Kurs ein.. jetzt aber muckt er nicht mal.
Das lässt aber zumindest für das Q2 hoffen... oder?  

15.06.21 14:56

16328 Postings, 4389 Tage mirzoDie Wette der Deutschen Bank mit ZIM

Interessanter Artikel.

https://www.finews.ch/news/banken/...-wette-mark-spehn-zim-schiffahrt
-----------
Das Leben ist schön wer es leben versteht.

15.06.21 15:18

27465 Postings, 4215 Tage WeltenbummlerSieht doch bestens aus, nach dem alle Lemminge

eingestiegen sind und den Kurs lange genug hoch und überteuer aufrecht gehalten haben.

Weiter so Lemminge  

15.06.21 15:18

27465 Postings, 4215 Tage WeltenbummlerKleine Unterstützung bei 11,7-11,9 ?

15.06.21 20:19
1

1710 Postings, 3836 Tage RobertControllerHallo @Welti...

... sehr schön, dass Du Dich wieder meldest... hatte sofort meine Orders vorgezogen.
Dein Lemming  

16.06.21 11:58

13 Postings, 676 Tage Dimi333Seltendummer

Ich glaube bis Sie mit Ihren Short Papieren im Plus sind, muss DB bei Euro 7 stehen!! Also bitte die User in diesem Forum nicht als Lemminge bezeichnen!!  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1473 | 1474 | 1475 | 1475   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln