Medigene - Sachliche und fachliche Beiträge

Seite 760 von 763
neuester Beitrag: 24.02.21 12:25
eröffnet am: 19.06.10 22:38 von: starwarrior03 Anzahl Beiträge: 19064
neuester Beitrag: 24.02.21 12:25 von: RichyBerlin Leser gesamt: 3195819
davon Heute: 19
bewertet mit 63 Sternen

Seite: 1 | ... | 758 | 759 |
| 761 | 762 | ... | 763   

17.01.21 11:44
1

7791 Postings, 3049 Tage iTechDachsDing Dong Immunocore IPO: IMCR $100M

Everything you need to know about the Immunocore Holdings IPO including Offer Price, Filed Date, IPO Date, Offer Shares, Dealsize and Underwriters. - Renaissance Capital
 

17.01.21 15:58

8871 Postings, 4717 Tage RichyBerlinImmunocore IPO

ok, nach all den Jahren wurde es ja mal Zeit.

Lt.GB 2019 ;   "... aufgrund der Änderung des geschätzten beizulegenden Zeitwerts der Anteile an der Immunocore Ltd. (32.407 Ordinary Shares) im Jahr 2019 auf Basis jüngster verfügbarer Informationen von 5.431 T? zum 31. Dezember 2018 auf 3.443 T? zum 31. Dezember 2019 um 37% sanken..."

Und der Wert wurde mit der letzten Immunocore-KE (75Mio) nochmal verwässert.
Na dann können wir ja mal gespannt sein, was unser Anteil (32407 Ordinary Shares) dann nach dem IPO wert ist. Oder ob MDG seinen Anteil direkt veräußert hat / zum IPO veräußern wird.
 

17.01.21 17:57
1

8871 Postings, 4717 Tage RichyBerlin#18978

"...We were originally incorporated under the laws of England and Wales in December 2007 as a spin-out company of MediGene AG, with the goal of focusing on the development of soluble, off-the-shelf TCR bispecifics. Since then, we have made substantial progress in developing and expanding our novel platform technology into new therapeutic areas, advancing multiple programs into the clinic and dosing over 600 patients with our ImmTAX product candidates. Since our inception, we have raised an aggregate of $873.2 million (£675.8 million) through private placements of our ordinary and preferred shares, payments from our collaboration partners, and most recently, borrowings under our debt facility with Oxford Finance and the sale of our Series C preferred shares.."

--

Immunocore ..Eine böse Geschichte findet dann wohl bald ein Ende... Von 100% auf 40, auf 17, auf ... 1,xx?!... 0,xx?!



 

18.01.21 00:45
1

7791 Postings, 3049 Tage iTechDachsImmerhin wird Medigene von Immunocore

wie auch Adaptimmune, BioNTech, Immatics oder auch MorphoSys als Konkurrent genannt.
Außerdem ist der 5% Anteil an Adaptimmune im Jahre 2018 für knapp 40 Millionen US-Dollar in Bargeld verkauft worden - was mit den 700-800 Millionen Marktkapitalisierung in 2018 gut zusammenpasst und eventuell den Einbruch des Adaptimmune-Kurses von 14 auf 8 Dollar erklärbar macht. Da bleibt also nix für Medigene.
Mit rund 290 Mitarbeitern ist Immunocore nicht so stark gewachsen wie Adaptimmune (450 Mitarbeiter) hat dafür aber Meilensteine von fast 40 Millionen US Dollar in den letzten 12 Monaten eingesammelt. Spannend dürfte sein, wieviel Prozent des Firmenwertes in die Börsennotierung gehen und damit die Marktkapitalisierung festlegen. Ich vermute die 100 Millionen stehen für maximal 10%, womit Immunocore mit rund 1 Milliarde US-Dollar bewertet wäre.
 

19.01.21 19:20
1

8871 Postings, 4717 Tage RichyBerlinGritstone

Gritstone, die in 08/2018 (neben Regeneron) ebenfalls einen TCR-Deal mit Bluebird eingingen, sind heute mit einer überraschenden News am Start. DC-Vaccine gegen Covid-19.... +100% derzeit.
https://ir.gritstoneoncology.com/news-releases/...id-19-vaccine-coral
Wenn ich den Text so lese fehlt mir noch immer (seit März/April, als wir das Thema mal hatten) der Glaube, dass MDG dazu nicht auch in der Lage gewesen wäre...)

--

Medigene veröffentlichte diesen wunderbaren Satz, in Bezug auf CrossTAg-1;
"Daher glaubt Medigene auch, dass die Verwendung der CrossTAg-Technologie die T-Zell-Antworten auf mRNA-basierte Impfstoffe potenziell verbessern könnte..."
https://www.ariva.de/forum/...-beitraege-414078?page=758#jumppos18970
aber es könnte die Welt kaum weniger interessieren.. Fehlt der Glaube an die Worte oder an die Umsetzbarkeit ?
 

19.01.21 22:31
1

7791 Postings, 3049 Tage iTechDachsGuter Hinweis +300% und mit AAVLP hätte Medigene

hier noch viel hilfreicher sein können. ....  

19.01.21 23:28
1

90 Postings, 2090 Tage gralco#18981, 18982

Das sind doch mal interessante Themen für den morgigen Tag. Wie kann es sein, dass links und rechts von Medigene die Unternehmen etwas tun, was wertsteigernd ist, nur Medigene nicht. Insbesondere auf solchen gebieten wo Medigene auch Expertise aufweist. Warum versucht man sich nicht auch in der Covid 19 Abwehr. Egal, ob es am Ende funktioniert oder nicht. Damit könnten sie, wie man sieht, den Kurs zeitnah vervielfachen. Eine Kapitalerhöhung könnte dann zu vernünftigen Preisen erfolgen. Die Pipelineentwicklung wäre erstmal finanziert.

Stattdessen hat man das Gefühl, BBB profitiert seit 2016 von dem Know how von Medigene und zahlt dafür nur die Kosten der Medigene Mitarbeiter. Also im Prinzip so, als hätte man die Technologie für lau bekommen und sich eigene Mitarbeiter eingestellt (für die Medigene Mitarbeiter muss bei Entlassung keine Abfindung gezahlt) werden.
Und nach vier Jahren, wo der erste Meilenstein anstand, musste doch noch mal nachgeforscht werden, so dass sich der Meilenstein auf unbestimmte Zeit verschoben hat (in der Pipeline steht das Projekt ja nicht mal mehr auf Vorbereitung klinische Studie).

Es ist echt frustrierend.

Die einzige Frage, die morgen entscheidend ist und vielleicht auch mal ernsthaft beantwortet werden sollte ist, was Medigenes klare Pläne sind um den Unternehmenswert objektiv zu steigern und welchen Zeitplan sie dafür vorgesehen haben.

Ich hatte gehofft das durch den neuen CFO die Spielregeln der Börse dem Unternehmen vermittelt werden. Aber von Ihm hört man ja auch nichts. Dem Unternehmen ist immer noch nicht klar, dass eine Wertsteigerung der Aktie nur erreicht werden kann, wenn klar kommuniziert wird, was man wann und wie erreichen will und dies auch einhält. Bislang ist die Historie weitestgehend von nicht erfüllten Zeitplänen geprägt.

Da bin ich doch mal morgen auf klare Worte gespannt.  

19.01.21 23:52
1

8871 Postings, 4717 Tage RichyBerlin#18979 / Immunocore

Ich hatte mal eine schicke Tabelle zur Immunocore-Story gemacht (und Catherex, Imlygic, Aettis).
Weils gerade passt; https://www.ariva.de/forum/...eiler-u-s-w-522032?page=339#jumppos8478
 

24.01.21 14:02
1

8871 Postings, 4717 Tage RichyBerlinTCT 08.-12.02.2021

25.01.21 16:28
3

8871 Postings, 4717 Tage RichyBerlinDC-Daten auf der TCT ab 08.02.21

Es scheint sich um Wahrscheinlichkeiten (Probability) zu 3 und 5-Jahresdaten zu OS und PFS zu handeln.
Die wären übrigens super, insbesondere auch bei der Altersklasse ü60
https://tct.confex.com/tct/2021/meetingapp.cgi/Paper/16867

 
Angehängte Grafik:
dc_datenvergleich.png (verkleinert auf 78%) vergrößern
dc_datenvergleich.png

25.01.21 17:42
2

576 Postings, 3160 Tage evotecciDC vaccine

Die Frage ist nur, warum es MDG nicht schafft dieses Produkt für EUR/USA zu verpartnern?

 

26.01.21 14:06
1

7791 Postings, 3049 Tage iTechDachsEin Teil der Antwort hat DS auf dem Anlegerabend

gegeben, indem sie darauf hinwies, dass man den selben Effekt durch inzwischen mRNA erreichen kann, die dann die Antigene mit den körpereigenen (DC-)Zellen exprimieren.  

26.01.21 14:26

915 Postings, 5332 Tage HowkayAlso wieder so ein Entwicklungsflop !

26.01.21 14:51

7791 Postings, 3049 Tage iTechDachsFlop würde ich nicht sagen, denn die Daten

sind schon recht gut, wie Richy in #18986 ja sorgfältig aufgeschlüsselt hat. Es scheint inzwischen nur bessere / andere / einfachere Möglichkeiten zu geben, um für die dahinterliegenden Ideen den gleichen Effekt zu erzielen. Daher ja auch der dezente Hinweis in der letzten Medigene PR zu den crossTAg Patenten (vergleiche hier bei Arriva #18981), dass diese auch für mRNA Techniken sinnvoll nutzbar sind.  

26.01.21 15:01
1

7791 Postings, 3049 Tage iTechDachsInzwischen ist die Immunocore IPO Einlassung ein

gefundenes Fressen für die Journalisten z.B. Fierce "Immunocore IPO filing reveals kickback scheme, Immatics row and phishing attacks" um hier und dort Hinter- und Abgründe aufzuspüren.

So gab es wohl Unregelmässigkeiten bei der Auftragsvergabe und spionageartige Angriffe der Konkurrenz. Unter anderem wird auch ein Trademark Streit mit der Tübinger Immatix aufgeführt. Vielleicht findet sich ja auch noch was Interessantes über Medigene ...siehe Link zum Original SEC-Filing hier in #18978.

Medigene - Sachliche und fachliche Beiträge: Dieser Thread ist für MDG Aktionäre gedacht, die nicht unbedingt mit mir Konform gehen müssen, sondern auch offen ihre M...
 

26.01.21 15:25
1

915 Postings, 5332 Tage HowkaySorry aber ich bin auch in der Entwicklung tätig

aber nicht im Medizinbereich, wenn wir aber etwas entwickeln und am Ende sehen wir das ein Konkurrent einen besseren / anderen / einfacheren Weg gefunden hat, dann ist das für mich eine Blindleistung gewesen , weil der Wert des Produktes gegen Null geht.
Noch dazu in so frühen Phasen.
Aber egal , hab mich von Mdg innerlich schon irgendwie verabschiedet, auch wenn ich noch einige Anteile habe.
Die lasse ich als Negativbeispiel für Managementversagen im Depot ! rechne aber schon fast mit einer Depotleiche.
 

26.01.21 16:32
3

4 Postings, 43 Tage gwardarIch sehe DC / mRNA VAC etwas differenzierter ....

Beim Privatanlegerabend wurde sehr detailliert der Unterschied zwischen der Impfung gegen Krebs (Selbst-Antigen) und Viren (Patogen) dargelegt. Wirksame Impfstoffe gegen Selbst-Antigene sind schwieriger herzustellen aufgrund des mangelden Repertoirs an effektiven TCRs.

Ob eine mRNA Impfung gegen Krebs zielführend ist, muss sich erst noch zeigen. Medigenes DCs wirken effizient wie man in den Studien liest. Man hat Kontrolle über die DC Aktivierung (Priming)  also die Generierung von Botenstoffen und über die MHC I und MHC II Zielantigene die das Erlangen einer vollständige Immunantwort erleichtern. Die Sicherheit wurde nachgewiesen. Ebenso wäre  es ex-vivo möglich Checkpoint Modifizierer in die Zellen zu integrieren. All das ist mit mRNA Impfstoffen bisher so einfach nicht so einfach möglich, deshalb unterscheiden sich die Technologien.

Dennoch könnte die Medigenes Crosstag Technologie hilfreich sein Peptidabschnitte zu finden, die eine vollständige Immunantwort (MHC I und MHC II) bei der mRNA Impfung unterstützen, denn wirtschaftlicher in der Herstellung und Verabreichung wäre eine mRNA Impfung, wenn sie denn bei Krebs ebenso effektiv wie eine  DC Impfung wirken würde.

Am Ende muss sich die Entwicklung eines Produkts rechnen und hier warten Interessenten wohl einfach ab. Zwi Berneman hat eine größere AML Phase II Studie mit 130 Patienten am Laufen und  die weitere DC-Entwicklung bei Cytovant produziert auch noch Daten.  

26.01.21 17:12
1

8871 Postings, 4717 Tage RichyBerlinAML / #18993

Hier interessante Daten zu einer AML-DC-P2 von Berneman https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC5649080/

Gibt da noch eine weitere?

Auf die DC-Entwicklung von Cytovant zu warten würde ja nochmal Jahre dauern.

Der Nachweis der Wirksamkeit ist doch eigentlich schon erbracht !? Mir ist auch nicht ganz klar worauf
ein Welt-Partner noch wartet..

(Schon vor Gründung von Trianta hatten Schendel, Oslo, Leiden dieses Thema/Projekt jahrelang am Laufen/weiteres geplant.  2013) https://www.frontiersin.org/10.3389/...u.2013.02.01107/event_abstract



 

26.01.21 19:06
1

8871 Postings, 4717 Tage RichyBerlinMal kurz was anderes / TABs

Seit 2014 heisst es, wir hätten hier 3 sich ergänzende Technologien/Plattformen...
Kann es sein, dass uns die TABs abhanden gekommen sind und es keiner gemerkt hat ??

Habe mal mit der waybackmachine geschaut und die alten Präsentationen und GBs durchsucht..
Die TABs sind seit Anfang 2020 verschwunden..

Aktuell:
https://www.medigene.de/technologien

2019:
https://web.archive.org/web/20190130013812/https:/...chnologien/tabs/
 

26.01.21 19:40
1

7791 Postings, 3049 Tage iTechDachsJa - war mir auch aufgefallen

eigentlich ein interessantes Konzept und als Alternative zu On/Off oder Kill-Schaltern an der T-Zelle sicher auch jetzt schon hilfreich bei der Zelltherapie zu benutzen. Insbesondere die Eliminierung bei autoimmunen Reaktionen böte über die Onkologie hinaus vielfältige Einsatzmöglichkeiten z.B. bei Allergien, rheumatischen Entzündungen und vielleicht sogar MS.
Viele Möglichkeiten wo man die überzähligen Mitarbeiter gut hätte in neuen Indikationen einsetzen können....

Leider Fehlanzeige.  

26.01.21 20:39

8871 Postings, 4717 Tage RichyBerlinTABs Bild1.. nur zur Erinnerung..

 
Angehängte Grafik:
tabs_per_2019_seite1.png (verkleinert auf 51%) vergrößern
tabs_per_2019_seite1.png

26.01.21 20:40

8871 Postings, 4717 Tage RichyBerlinTABs Bild2

 
Angehängte Grafik:
tabs_per_2019_seite2.png (verkleinert auf 52%) vergrößern
tabs_per_2019_seite2.png

26.01.21 21:37
2

90 Postings, 2090 Tage gralcoTABs

Ich hoffe, dass ist nicht wieder so ein Fall von: Oh, das haben wir verhauen. Aber wenn keiner fragt, sagen wir auch nichts. Erinnert ein bisschen an das Schweigen im Walde als man beim Bluebird Projekt den Schritt zurückgegangen ist. Fühle mich als Aktionär irgendwie nicht ganz ernst genommen.

Ich glaube hier ist die Transparenz so hoch wie der Kurs!  

26.01.21 21:50

8871 Postings, 4717 Tage RichyBerlinTCR Solide Tumore- Rennen

"The race to developing the best in class TCR therapy for the treatment of solid tumor indications is truly on, (as just this week Tscan secured a further $100M funding to support their move into the clinic). With the explosive excitement and investment into TCR based approaches showing no signs of slowing down, it is clear that this is truly becoming the hottest space in immunotherapy!"

Erst im Juni... aber ich fand die Formulierung so schön... Das Rennen um die TCR-Solide Tumore-Entwicklung ist eröffnet.. und ist HOT..
Medigene und Rennen passt nicht so gut.. aber vielleicht gibts ja mal die 2.Luft..

https://tcr-therapies-summit.com/...ontent=tcr-based-therapies-summit

https://tcr-therapies-summit.com/about/agenda/day-two/

-
So, nun haben wir die Themen DC-Daten, DC-Deal, TABs, Immunocore, SolideTumore u.v.m.  
(Und nebenan kann man sich noch über den Kurs auslassen.. Da bin ich sofort dabei..)
 

Seite: 1 | ... | 758 | 759 |
| 761 | 762 | ... | 763   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln