finanzen.net

vwd Ad-Hoc: Asclepion-Meditec AG

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 25.03.02 07:44
eröffnet am: 25.03.02 07:17 von: Brummer Anzahl Beiträge: 3
neuester Beitrag: 25.03.02 07:44 von: Brummer Leser gesamt: 4728
davon Heute: 3
bewertet mit 0 Sternen

25.03.02 07:17

3498 Postings, 6385 Tage Brummervwd Ad-Hoc: Asclepion-Meditec AG

Verschmelzung der Augenheilkunde-Aktivitäten von Carl Zeiss auf Asclepion

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch die DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


---Weitere Hürde bei der Verschmelzung der Augenheilkunde-Aktivitäten von Carl Zeiss auf die Asclepion-Meditec AG genommen: Partner einigen sich auf Bewertungsverhältnis von 76 zu 24 Prozent---

Die Asclepion-Meditec AG (WKN: 531 370), Jena, und Carl Zeiss, Oberkochen, und haben bei der Bündelung ihrer Aktivitäten zum weltweiten Marktführer für Systeme der Augenheilkunde eine weitere Hürde genommen. Beide Partner einigten sich nach den Due Diligence-Prüfungen auf das Bewertungsverhältnis der zu verschmelzenden Gesellschaften. Carl Zeiss soll einen Anteil von 76 Prozent, die Asclepion-Meditec AG einen Anteil von 24 Prozent am entstehenden Unternehmen repräsentieren. Nächster Meilenstein der Verschmelzung des Geschäftsbereiches Ophthalmologie von Carl Zeiss zusammen mit der kalifornischen Carl Zeiss Ophthalmic Systems, Inc. auf die Asclepion-Meditec AG ist die Hauptversammlung von Asclepion im Mai dieses Jahres. Das Verschmelzungsvorhaben wird den Asclepion-Aktionären dort zum Beschluss vorgelegt. Das Bundeskartellamt hat dem Zusammenschluss bereits zugestimmt. Bis zum Wirksamwerden der Verschmelzung sind allerdings darüber hinaus noch einige kritische gesellschafts- und steuerrechtliche Fragen zu klären. Beide Partner haben daher gemäß der Grundsatzvereinbarung auch weiterhin die Möglichkeit, von ihrem Rücktrittsrecht Gebrauch zu machen. Asclepion und Carl Zeiss hatten im November des Vorjahres die Absicht der Verschmelzung bekannt gegeben. Vor dem Hintergrund attraktiver Wachstumsraten im weltweiten Markt der Augenheilkunde ergänzen sich die Aktivitäten beider Partner in idealer Weise. Im Wachstumsmarkt der Laser-Behandlung von Fehlsichtigkeiten ist Asclepion der größte europäische Systemanbieter. Carl Zeiss ist in der Augenheilkunde die weltweit führende Marke für Diagnose- Systeme. Das neue Unternehmen wird somit die komplette Bandbreite an Produkten für die Augenheilkunde von der Diagnose über den Eingriff bis zur Nachbehandlung anbieten. Mit einem errechneten Gesamtumsatz von rund 260 Mio. Euro im Geschäftsjahr 2001 (30. September) und rund 880 Mitarbeitern entsteht der weltweite Marktführer für Systeme der Augenheilkunde. Der Zusammenschluss eröffnet breite Marktsynergien für ein beschleunigtes Unternehmenswachstum. Kontakt: Jens Brajer, Asclepion-Meditec AG, Investor Relations, Tel.: 03641/220- 105 , Fax: 03641/220-102, E-Mail: jb@asclepion.com

Ende der Ad-hoc-Mitteilung (c)DGAP 25.03.2002

WKN: 531 370; ISIN: DE0005313704; Index: Notiert: Neuer Markt in Frankfurt; Freiverkehr in Berlin, Bremen, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart

25. März 2002, 06:28

 

25.03.02 07:38

9439 Postings, 6495 Tage Zick-Zockstimmt euch doch mal ab...

oder überfliegt kurz eure postings, kam heute shchon mal von happy...

gruss




 

25.03.02 07:44

3498 Postings, 6385 Tage BrummerHabe über den AG Filter gesucht und nichts gefunde

Sorry  Brummer  

   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie f?r nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er ?bernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kosteng?nstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Wirecard AG747206
TeslaA1CX3T
Apple Inc.865985
Amazon906866
Allianz840400
BMW AG519000
SAP SE716460
E.ON SEENAG99
BayerBAY001
NEL ASAA0B733
CommerzbankCBK100
BASFBASF11