finanzen.net

German Startups Group TecDax Aufnahme bis 2018?

Seite 1 von 13
neuester Beitrag: 23.05.19 10:11
eröffnet am: 07.09.16 18:13 von: firstgermany Anzahl Beiträge: 307
neuester Beitrag: 23.05.19 10:11 von: Steinigo Leser gesamt: 47172
davon Heute: 33
bewertet mit 4 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
11 | 12 | 13 | 13   

07.09.16 18:13
4

189 Postings, 1023 Tage firstgermanyGerman Startups Group TecDax Aufnahme bis 2018?

Die German Startups Group ist aufrund Ihres Managements und des Portfolios sehr aussichtsreich für eine weitere positive Kursperformance und spätere Aufnahme in den TecDax Standard.
Der CEO Christoph Gerlinger hat langjährige Erfahrung bei Börsengängen und hat das Portfolio sehr gekonnt und zukunftsträchtig aufgebaut.
Ein IPO von mindestens 2 Unternehmen ist bis Ende 2016 wahrscheinlich, dementsprechend eine Erhöhung des Beteiligungsvalue.
Folgende Beteiligungen sind sehr aussichtsreich:
Auctionata, Ayondo, Delivery Hero, Fiagon, Mister Spex, ReBuy, Soundcloud, Juniqe, Dr.Z.
Viele dieser Firmen haben Ihren Sitz in Berlin, dem derzeitigen HotSpot für Startups.
Da auch ich aus Berlin komme, ist mir diese Szene sehr bekannt und ich kann aus eigener Erfahrung bestätigen, dass hier einiges in Bewegung ist.  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
11 | 12 | 13 | 13   
281 Postings ausgeblendet.

02.04.19 08:09

72 Postings, 192 Tage SteinigoBei welcher Beteiligung ist das denn eingetreten?

Heliad weist laut Halbjahresbericht ein EPS von -1,59? auf und wird trotzdem noch mit 45Mio ? bewertet!  

02.04.19 13:39

72 Postings, 192 Tage SteinigoLäuft besser im Startup Bereich!

?Der globale Trend zu immer größeren Geldspritzen schlage sich auch in Deutschland nieder, sagte Barkow. "Deutsche Finanz-Startups haben aufgeholt und kommen an große Summen."...

https://www.n-tv.de/wirtschaft/...-starten-durch-article20941687.html  

05.04.19 14:26

68 Postings, 5525 Tage stroganovDie vorläufigen Zahlen sind da,

von der großspurigen Vorstandssprüchen ist keine Rede mehr. Weder über den Exozetverkauf, noch über die Leistung der neuen Plattform wurde ein Wort verloren. Denke sich jeder, was er wolle.  

05.04.19 14:42

72 Postings, 192 Tage SteinigoWo hat sich was geänd.!? Das Eigenkapital ist

trotz Anlaufkosten des market nicht gefallen!? Mind. 2,50?x11,88Mio Aktien= 29,7 Mio!

Für 2019 rechnet die Geschäftsführung weiterhin fest mit Exits einiger reiferer Portfoliounternehmen der GSG und weiteren Anteilsveräußerungen außerhalb von Exits.
Im Hinblick auf ihre Beteiligungen an einigen der bekanntesten und erfolgreichsten deutschen Wachstumsunternehmen wie Chrono24 und Mister Spex und sehr aussichtsreichen jüngeren Fokusbeteiligungen wie AuctionTech blickt die German Startups Group mit großer Zuversicht in das Jahr 2019. Solange die GSG-Aktie in den Augen der Geschäftsführung deutlich unter dem Net Asset Value (NAV) pro Aktie notiert, will die Geschäftsführung Veräußerungserlöse vorbehaltlich der Zustimmung des Aufsichtsrats auch für weitere Rückkäufe der eigenen Aktie nutzen.  

05.04.19 14:44

72 Postings, 192 Tage Steinigobesser geht immer, aber wir stehen ja auch 25%

niedriger als 2018! Zudem gibt es auch news in Richtung token:

https://twitter.com/...german-startups.com%2Findex.php%2Fueber-uns%2F

 

05.04.19 14:45

72 Postings, 192 Tage SteinigoUnd bei Exozet muss es ordentlich gerappelt haben!

Die German Startups Group, ein führender Venture-Capital-Investor in Deutschland und Digitalagentur mit 150 Mitarbeitern mit Sitz in Berlin, hat in 2018 laut vorläufigem Konzernabschluss (IFRS) ein Umsatzwachstum von rund 30% erzielt.

 

10.04.19 14:28

72 Postings, 192 Tage SteinigoMarket läuft ganz gut, inwischen 17 deals online

Neu dazu gekommen Bettzeit, mit fast eine Mille Volumen!
https://german-startups.market/deals  

10.04.19 14:46

72 Postings, 192 Tage Steinigosharepost bietet nun genau das Gleiche an!

mal schauen ob sie bald zusammenarbeiten oder vl?.

https://sharespost.com/marketplace/  

18.04.19 16:38

72 Postings, 192 Tage SteinigoExozet schmückt sich zum Verkauf!HP geschmückt

Wert ist echt schwer einschätzbar bei deren Wachstumsrate, hoffe mal auf einen Millionengewinn 2018!

https://www.exozet.com/de/startpage/  

18.04.19 21:21

1773 Postings, 4987 Tage Gadric@steinigo: Welche Wachstumsrate haben sie denn?

Immer her mit den Infos ;-)  

18.04.19 21:55

72 Postings, 192 Tage Steinigo30%!ist ja kein Geheimnis siehe letzte Meldung!

Lt IR kommen nahezu alle Umsätze von Exo, deckt sich auch mit den letzten 2 Jahresberichten! Der erzielbare Preis sollte also steigen und erklärt Gerlingers Vorgehen bzw.die Aussagen zur Verschiebung der Verkaufsverhandlungen!  

19.04.19 14:25
1

814 Postings, 1079 Tage KorrektorDie Mehrheitsbeteiligung sollte

auf Jahre hin nicht verkauft werden!

Es ist doch eine Aufstockung auf 100 % möglich. DAS sollte dringend in Erwägung gezogen werden.

Finanzierung aus dem Verkauf von Startup-Beteiligungen im Gegenzug. Dann die Verschmelzung der Beteiligung mit der KGaA. Wechsel in eine AG und Wechsel des Vorstands. Anschließend ggf. Zukauf im Bereich AR/VR von Veranstaltungen wie Konzerte. Positionierung in diesem Bereich.

Und dann ein Verkauf für einen dreistelligen Mio.-Betrag an einen Unterhaltungskonzern. SO kommt Phantasie in die Aktie. SO würde auch der Herr G. richtig Kohle machen anstatt klein klein über die Managementgesellschaft.
 

07.05.19 22:38

72 Postings, 192 Tage SteinigoScheinbar kommt was Neues im Krypto Bereich

Siehe FB Seite!  

08.05.19 10:12

72 Postings, 192 Tage SteinigoGerman Property Token kommt

Die German Crypto Tech GmbH iGr. verfolgt das Ziel, noch in 2019 in Kooperation der German Property Berlin AG unter der geschützten Bezeichnung German Property Token? einen der ersten deutschen Property-backed Token auf den Markt zu bringen und der breiten Öffentlichkeit zugänglich und für sie einfach handelbar zu machen.

https://www.germancryptotech.com/  

16.05.19 11:24

72 Postings, 192 Tage Steinigosiebenstellige Wertsteigerung bei einer Fokusb.

17.05.19 16:51

2368 Postings, 4392 Tage xoxosUnklare Meldung

"Des Weiteren verkauft die German Startups Group zwei Fünftel ihres Anteils an einer Fokusbeteiligung, für den sich eine besondere Verkaufsopportunität ergab, und erzielt einen Verkaufserlös in Höhe seines Buchwerts von rund 1,7 Mio. EUR. Für ihren restlichen Anteil ist die Geschäftsführung der German Startups Group sehr zuversichtlich, dass er wie schon in der Vergangenheit kontinuierlich und nachhaltig weiter im Wert wachsen wird."

Wie ist dieser Satz zu verstehen? Lag der Buchwert der 2 Fünftel bei 1,7 Mio. Euro oder der Buchwert der Gesamtbeteiligung?  Vermute, dass es der Buchwert der 2 Fünftel war; ansonsten hätte man ja gemeldet, dass man einen Gewinn von über einer Mio. gemacht hätte. Aber wenn man zum Buchwert verkauft hat: Was soll dann die Äußerung , dass der Wert nachhaltig und kontinuierlich weiter steigen soll wie in der Vergangenheit? Schließlich hat man ja wohl auf dem Niveau des Buchwerts veräußert und keine Wertsteigerungen realisieren können.

 

17.05.19 19:32

72 Postings, 192 Tage SteinigoSieht nach Mister Spex aus, deren Buchwert

natürlich stetig gestiegen ist! Bewertung von gut 4 Mio, sollte zur zuletzt gemeldeten Beteiligung passen! m.M  

22.05.19 10:43

72 Postings, 192 Tage SteinigoDenke schon die Exo Beteiligung reflektiert dieMK!

22.05.19 13:09

72 Postings, 192 Tage Steinigo...

bis zu 300.000 Aktien der Gesellschaft (bis zu 2,5 % des Grundkapitals der Gesellschaft) im Rahmen eines öffentlichen Aktienrückkaufangebots gegen Zahlung eines Angebotspreises in Höhe von 1,50 EUR zurück zu erwerben. Die Gesellschaft behält sich vor, den Kurs nach oben anzupassen, sofern es vor oder während des Laufs der Annahmefrist zu einem signifikanten Kursanstieg kommen sollte, oder die Laufzeit des Angebots zu verlängern.  

22.05.19 16:17

2368 Postings, 4392 Tage xoxosWo wäre der Kurs ohne die Rückkäufe?

Die letzten Rückkäufe bescheren den Aktionären einen Verlust. Frage mich was das soll. Lieber dauerhaft Gewinne machen und regelmäßig Dividenden zahlen anstatt Financial Engineeruing zu betreiben. Und das Geld sollte man besser für mögliche zukünftige Gelegenheiten  auf dem Konto liegen lassen. Puffer für schwierigere Zeiten sind immer hilfreich.  

23.05.19 10:11

72 Postings, 192 Tage SteinigoWieso unter Buchwert ist das durchaus sinnvoll!

Sie werden sicherlich in Stufen zurückkaufen, laut Aussage der IR gibt es noch einen Großen, der schon beim letzten Rückkauf raus wollte! Denke mit den 300tsd Stück sollte diese Adresse raus können!
Die zurückgekauften Aktien können ja bei gestiegen Kurs wieder auf den Markt gebracht werden;) Sollten sie demnächst bei Exo rausgehen, wäre garantiert ein Rückkauf von 50% der aktuellen MK möglich! m.M.
 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
11 | 12 | 13 | 13   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie f?r nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er ?bernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kosteng?nstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
TeslaA1CX3T
Amazon906866
Apple Inc.865985
Scout24 AGA12DM8
NEL ASAA0B733
BayerBAY001
CommerzbankCBK100
BASFBASF11
Huawei TechnologiesHWEI11
Allianz840400
BMW AG519000
Ballard Power Inc.A0RENB