finanzen.net

Tesla Model S 22-Jun-2012 die CHANCE

Seite 1 von 2380
neuester Beitrag: 20.01.19 22:39
eröffnet am: 24.05.12 10:29 von: UliTs Anzahl Beiträge: 59498
neuester Beitrag: 20.01.19 22:39 von: dupidei Leser gesamt: 6849341
davon Heute: 3578
bewertet mit 50 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
2378 | 2379 | 2380 | 2380   

24.05.12 10:29
50

3694 Postings, 3561 Tage UliTsTesla Model S 22-Jun-2012 die CHANCE

Am 22-Jun-2012 wird Tesla Motors mit der Auslieferung des Model S beginnen!
-
Ich glaube, es besteht noch eine Riesenchance, günstig Aktien zu erwerben. Das Potential des Wagens und vor allem der Entwicklungsvorsprung gegenüber den alteingesessenen Autofirmen verspricht hohe Kurssprünge.
Dabei scheint zur Zeit das Risiko eines Totalverlusts relativ gering, vor allem seit Toyota neben Daimler als Partner gewonnen werden konnte!

Uli  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
2378 | 2379 | 2380 | 2380   
59472 Postings ausgeblendet.

20.01.19 14:31
1

605 Postings, 215 Tage FlaschengeistSorry Winti.....

....an deinem geliebten ach so tollen M3 ist nichts besonderes dran....tut mir leid. Innen unten Hartplastik, Sitze ohne jegliche Kontur - da hat mein 123er ja noch bessere - Materialen die in keinster Weise einen Hauch von Luxus versprühen, eine Karosse die vor 40 Jahren State of the Art war, viel zu kleiner Kofferraum,  Spaltmaße ohne Sinn zur Kunst.....ich könnte noch mehr aufzählen.

ABER - das dicke Ende kommt noch. Die Kiste kostet knappe 60.000 ? - völlig fern jeglicher Realität!!!  

20.01.19 14:42
1

4511 Postings, 1596 Tage Ebi52Mr. Musk

so glauben Einige, oder es soll geglaubt werden, dass er " too big to fail" ist! Bei Trump hat die's auch schon mehrmals geklappt! Ich habe bei beiden Fantasten so meine Zweifel!  

20.01.19 14:59
2

1224 Postings, 1573 Tage seemasterNachfrage gross??

https://www.bloomberg.com/amp/news/articles/...ring-model-3-in-europe

In diesem Artikel steht dass Tesla die Genehmigung erhalten hat..

Schau mal was da noch steht:

Musk points to Europe, China as helping against U.S. setbacks




Kannst Du Englisch??

Ich übersetze es Dir?

Wir konnten in den letzten 2 Quartallen 2018 alle BEstellungen die seit 2.5 Jahren gesammelt haben
ausliefern und nun die Nachfrage sinkt hoffen wir dass uns die Chinesen und Europäer unsere überteuerte Blechkiste abkaufen!

Nochmal zusammengefasst:
Model 3 ist für uns Europäer kein attraktives Auto. Es ist eine Limousine mit einer Heckklappe geformt, wo hinten beim Regen Wasser hineinläuft.

Es hat ein  langweiliges billiges Interieur, die Qualität der Verarbeitung zu wünschen übrig lässt,

Ausserdem ist Model 3 viel zu teuer und das Design sieht eigentlich aus wie ein facegelifteter Plymouth Neon aus den 90er Jahren:

up.picr.de/34878089ni.jpeg

up.picr.de/34878090py.jpeg





Wie Plymouth Neon könnte es auch Model 3 in Europa ergehen:

Auszug aus Wikipedia:


?Den in Deutschland importbedingt deutlich höheren Verkaufspreisen wurde durch erhöhten Komfort etwas entgegengewirkt. Doch dies alles verwehrte dem Neon in Europa die Möglichkeit, ernsthaft Akzente zu setzen und er blieb ein Exot. Zudem waren generell sämtliche Neon-Modelle der ersten Produktionsjahre wegen ihrer Unzuverlässigkeit berüchtigt.?  

20.01.19 15:10
1

13480 Postings, 2206 Tage börsianer1@Winti

Du scheinst dein sauer verdientes Taschengeld ja zu Fenster rauszuwerfen.

Erstelle eine Excel-Tabelle und mache eine Vergleichsrechnung M3 vs. Audi A4 oder ein vergleichbares KFZ.

 

20.01.19 15:16

13480 Postings, 2206 Tage börsianer1@Flaschengeist

Der Touran ist das Vernunftauto schlechthin.

Aber das verstehen Tesla Fanboys nicht. Die leiden für ihren Ideologen Musk und glauben seinen leeren Versprechungen und Verschwörungstheorien.  

20.01.19 15:44
3

605 Postings, 215 Tage Flaschengeist@börsi

"Der Touran ist das Vernunftauto schlechthin."

So ist es und mein DW Passat ist auch ein komplettes vernünftiges Auto. Ich brauche halt aufgrund der Produkte welche wir fertigen nun mal einen Kombi um Demoware zu transportieren.

In ein Model 3 würde ich nie und nimmer meine Edelstahlwägen hinbekommen usw.
Mag vielleicht beim X klappen, aber warum soll mein Chef ein 100T ? finanzieren bzw. leasen? Null Verhältnismäßigkeit!!!  

20.01.19 15:52

605 Postings, 215 Tage Flaschengeist@stefannieder

Würdest Du dir für 60.000 ? ein Tesla Model 3 kaufen?  

20.01.19 18:35
2

136 Postings, 467 Tage Stefannieder@Flaschengeist

Wie vor einigen Tagen schon mal erwähnt besitze und brauche ich aktuell kein Auto, aber ich bin tatsächlich am grübeln mir trotzdem einen Tesla zu kaufen. Momentan bin ich mit meiner Frau in Verhandlungen, aktueller Stand: steht Tesla bei 1k$ pro Aktie, hole ich mir aus Teilgewinnen einen kleinen Tesla. Aber sicher nicht den Long Range für 60k$. Sondern eher den kleinen, wenn er dann mal kommt. Aber bis Tesla bei 1k/Aktie steht haben sie ja noch Zeit :-)  

20.01.19 18:49
1

605 Postings, 215 Tage Flaschengeist@stefannieder

Sorry, dann habe ich das überlesen. Sei mir bitte verziehen!

Hey jetzt komm schon, ihr AT-ler seiht so VW lastig und treu, warum für das Geld einen TESLA! Dafür bekommst du in 2020 einen VW mit Mehrwert.

Und mit:

- Händlernetz
- Top Design
- Top Innenausstattung
- Top Preisen
- einen Volkswagen eben.......

Habe nix dagegen mit der TESLA Aktie Geld zu verdienen.....siehe meine Chart.s dazu.

 

20.01.19 18:54
1

566 Postings, 3543 Tage kbvlerFlaschengeist

sei bitte nicht so VW lastig - lach.

Neuer Polo.......8 Wochen für ein Gurtschloss?  Gut das wir keine 5 Personen mit dem DIng transportieren wollten, weil 8 WOchen für so eine Lapalie - von der Abwicklung mal ganz zu schweigen - Schreiben kam mit AUfkleber - VW Händler schaut ins System - Fehlanzeige.

Renault Gruppe ist auch nicht schlecht so nebenbei und günstiger als VW.

 

20.01.19 19:00
2

605 Postings, 215 Tage Flaschengeist@SZ.....

.....würde ja gerne bei Dir im Forum schreiben, aber deine Zensur.

"Mit dem geplanten Einstiegspreis des Model 3 können sie locker eine Rate von 500.000 pro Jahr absetzen. Aber halt nicht von heute auf morgen, sondern das entwickelt sich. Ich hoffe sie erreichen das 2019 noch."

Du, ich habe Dir schon in 2018 den Plan widerlegt, dass Tesla auch in Q1/2019 keine 10k vom Model 3 produziert. Wolltest du nicht lesen, ist aber so! Auch deine prophezeiten 7500 pro Woche sind obsolet! In 10 Jahren kaufe ich dir dein Model S für ein paar Euros ab, weil das wird mal ein Klassiker im Youngtimer Bereich. Du solltest jetzt anfangen deine Anzahl der Ladezyklen zu dokumentieren.

Du lebst in einer Traumwelt und verkennst täglich die Realität! Gut und schön.....aber die Dinos werden nicht obsolet sein, sie werden Tesla auffressen.

 

20.01.19 19:13

605 Postings, 215 Tage Flaschengeistkbvaer

"sei bitte nicht so VW lastig - lach."

Geht nicht! Ich habe bei VW vor 21 Jahren 8 Wochen am Band vom Golf IV gestanden nach dem das Auto aus dem Wachsbad kam, also die Rohkarosse, die Handgriffe kann ich noch heute auswendig. :-)
Einmal VW immer VW! Und in jeden Haushalt gehört eine Erfinder-Auto (Mercedes) m.M. nach. Alternativ der Herr der 4 Ringe! :-)  

20.01.19 19:51

276 Postings, 1156 Tage Winti Elite BTesla verkauft in einer Woche mehr M3

als VW E-Golf im ganzen Jahr das sollte dir zu denken geben.  

20.01.19 20:01

276 Postings, 1156 Tage Winti Elite BKann VW ein E-Auto produzieren für 25'000

wenn Tesla das nicht  kann, wird es VW erst recht nicht können .Würde mich nicht überraschen wenn der VW am Schluss doppelt so teuer ist. Oder  muss man die Batterie für 500 Euro im Monat mieten ? VW wird schon an den Batterien scheitern.  

20.01.19 20:06
2

793 Postings, 216 Tage SocConviction@Winti Elite

Wen juckt denn der E-Golf? Das ist ja nicht mal ein vollwertiges BEV. Die 'richtigen' BEVs aus dem VW-Konzern kommen 2019 und 2020.
Ich bin gespannt was der E-Tron aus den Tesla-Verkäufen in Norwegen und Rest-Europa macht.

Bezüglich des 35 K Model 3 bin ich ehrlich gesagt auch gespannt wie es sich schlagen wird, sofern es jemals auf den Markt kommt, denn de facto konnte man das MR fast zu diesem Preis bekommen und dennoch gab es keine alles überbordende Nachfrage nach dem Wagen.  

20.01.19 20:14

1011 Postings, 513 Tage No MuskVerkaufszahlen in Amerika

sind eher lächerlich das verkaufen VW und Toyota in einer Woche.  

20.01.19 20:53

178 Postings, 196 Tage Steff.Und wieder einmal...

...so falsch...

"KANN VW EIN E-AUTO PRODUZIEREN FÜR 25'000
wenn Tesla das nicht  kann, wird es VW erst recht nicht können"

Genau anders rum ist es - VW (oder auch andere Massen/Großserienhersteller) wird es eher können als Tesla! Denn solche Preise kannst du,  wenn überhaupt, nur als Massenhersteller generieren - und davon ist Tesla noch Meilenweit entfernt!
Du hast wieder einmal deine Unkenntnis vom Automobilbau offenbart!  

20.01.19 20:58

1224 Postings, 1573 Tage seemasterStefannieder

Momentan bin ich mit meiner Frau in Verhandlungen, aktueller Stand: steht Tesla bei 1k$ pro Aktie, hole ich mir aus Teilgewinnen einen kleinen Tesla.


2003: Verlust
2004: Verlust
2005: Verlust
2006: Verlust
2007: Verlust
2008: Verlust
2009: Verlust
2010: Verlust
2011: Verlust
2012: Verlust
2013: Verlust
2014: Verlust
2015: Verlust
2016: Verlust
2017: Verlust
2018: voraussichtlicher Verlust von 1 Milliarde Dollar.



Welche Gewinne meinst Du?

Tesla ist ein hochverschuldetes Unternemen welches über 10 Milliarden Schulden hat und ca. 24 Milliarden Verbindlichkeiten:

https://ycharts.com/companies/TSLA/liabilities

Teslas Resultat bisher:

20 MILLIARDEN=EINE FABRIK=5000 AUTOS=KEIN GEWINN=KEIN GELD...  

20.01.19 21:39

276 Postings, 1156 Tage Winti Elite BWie will dann VW billig ansoviele Batterien komme

20.01.19 22:06

2694 Postings, 1202 Tage fränki1Habe gerade

in der Autobild (Print Ausgabe) gelesen, das in China in Shenzhen alle ca. 16000 Busse und ca. 20000 Taxis mit Strom fahren. Wenn man beim Bus mal 80 Tkm im Jahr und 30 Liter auf 100 km zu Grunde legt, so entspricht das ca. 20 Tesla pro Bus. Beim Taxi gehe ich mal von 60 Tkm im Jahr aus. damit wären es bei 20 Tkm pro Tesla also 60000 Fahrzeuge. Wir kämen also auf satte 380000 Tesla. Wenn ich die üblichen 15 Tkm pro PKW rechne sind es sogar mehr, als alle bisher gebauten Tesla zusammen und das ausschließlich in der Stadt und zwar in einer einzigen 12 Millionen Stadt auf dieser Welt.
Bloß mal so, um den Riesenwirbel von Tesla etwas zu relativieren. Was ich sagen will ist, an den richtigen Stellen angepackt, macht Elektromobilität auch heute schon richtig Sinn !!
Allerdings erscheint Tesla aus dieser Perspektive nur als mickriges Glimmen mit gigantischer Qualmwolke.
 

20.01.19 22:13

276 Postings, 1156 Tage Winti Elite BSchlecht informiert.

Tesla produziert am meisten BEV.  

20.01.19 22:17

276 Postings, 1156 Tage Winti Elite BDies wird sich auch 2019 nicht ändern.

20.01.19 22:39

933 Postings, 5091 Tage dupideioder wird sich das doch ändern,

wer ist denn Tesla?  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
2378 | 2379 | 2380 | 2380   
   Antwort einfügen - nach oben
finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Fresenius SE & Co. KGaA (St.)578560
Amazon906866
Allianz840400
BMW AG519000
BASFBASF11
E.ON SEENAG99
Aurora Cannabis IncA12GS7
TeslaA1CX3T
CommerzbankCBK100
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
adidasA1EWWW