finanzen.net

Bijou Brigitte - there is no end!

Seite 12 von 28
neuester Beitrag: 11.10.19 15:24
eröffnet am: 07.06.04 16:12 von: slimfast Anzahl Beiträge: 678
neuester Beitrag: 11.10.19 15:24 von: UpUpandAw. Leser gesamt: 235493
davon Heute: 6
bewertet mit 22 Sternen

Seite: 1 | ... | 9 | 10 | 11 |
| 13 | 14 | 15 | ... | 28   

11.01.07 11:02
3

311 Postings, 5645 Tage bluechipZahlenwerk / Aussichten

Ein flächenbereinigter Umsatzrückgang von 0,7% ist eine schwer zu handhabende Zahl. Fakt selber ist jedoch der 15%-ige Umsatzanstig auf 347 Mio ?, den man absolut messen und in Relation zum aktuellen Kaufwert des ? setzen kann.

Der flächenbereinigte Umsatzrückgang kann auch auf Preissenkungen auf Grund der nachhaltigen Dollarschwäche zurückgeführt werden. BB produziert überwiegend in China, also um US-$-Raum.
Ein Umsatzplus in D von 3% lässt sich auf die MwSt-Erhöhung im Januar zurückführen. Insbesondere Investionen in teure Güter wurden von vielen vorgezogen: Auto, Fernseher, HiFi-Anlage, Computer, Kühlschrank, Herd, Möbel, etc. Das wurde über Wochen vor Jahresschluss auch medial forciert, und ich bin dem auch nachgekommen. 3% MwSt-Erhöhung sind bei großen Beträgen deutlich bemerkbar!
Ein flächenbereinigter Umsatzrückgang kann aber auch auf hochpreisigere Ware zurückgeführt werden. Davon verkauft man wesentlich weniger.
Das sind nur zwei Faktoren, die den flächenbereinigten Umsatz wenig aussagefähig machen.

Wie sehen die Zukunftsaussichten aus?
BB bekommt zunehmend Konkurrenz. Also nach 10 Jahren sind die aufgewacht.
Konkurrenz belebt das Geschäft lautet eine Standardfloskel. Dass der Marktführer dies am ehesten zu spüren bekommt, ist klar.

BB muss sein Geschäftsmodell anpassen. Derzeit wird meinem Kenntnisstand nach kein aktives Franchising betrieben. BB tritt nicht als Großhändler auf. Das sind nur zwei Möglichkeiten des Geschäftsausbaus. Diese würden aber auch Zeit zur Planung und Konzeption kosten.
Derzeit wächst BB durch über 100 neue Filialen jährlich. Man muss sich einmal klar machen, welcher Aufwand dahinter steckt: Standort suchen, besichtigen, Personal einstellen, Ladenbau, etc.
Der Vergleich hinkt: Karstadt ist wesentlich bekannter als BB, hat den 4-fachen Börsenwert; man stelle sich vor, die würden über 100 Filialen im Jahr eröffnen. (Karstadt will in den kommenden Jahren durch Touristik wachsen und war vor 2 oder 3 Jahren fast pleite. Man vergleiche mal den Börsenkurs in Relation zu Umsatz und Gewinn.)

BB will in Europa speziell in GB wachsen.
BB ist am Testen des US-Markts.

Man möchte natürlich zum 01. Januar immer die kompletten Zahlen für das abgelaufene Jahr haben, möglichst komplett aufbereitet. BB hat zu Jahresbeginn die Rahmendaten und die konkreten Termine für die Details genannt.
Bis dahin frohes spekulieren.



 

14.01.07 10:19
1

17100 Postings, 5258 Tage Peddy78Hübsch gemacht kann es jetzt wieder nach oben gehe

Glückwunsch wer unter 160 ? rein ist.

    ACAd   Bijou Brigitte erste Käufe möglich -.  08.01.07  
    ACAd   Bijou Brigitte akkumulieren - AC Re.  05.01.07  
      4I   Bijou Brigitte: Erfolgreichstes Firmen.  04.01.07  
    ACNd   Bijou Brigitte verbucht Umsatzplus i.  04.01.07  
    ACA.   Bijou Brigitte erzielte erneut Höchst.  04.01.07  
 

16.02.07 14:55
2

87 Postings, 6255 Tage jogolohhohe Umsätze heute !

im Bereich 157 und dann weiter hoch in 1000er Stückzahlen. Sehen wir hier den vorsichtigen Beginn eines Aufwärtstrends ? Jedenfalls gab es kein neues Tief !

schönes WE
 
Angehängte Grafik:
Bijou_Brigitte_-_3_Monatchart_16_b.gif (verkleinert auf 85%) vergrößern
Bijou_Brigitte_-_3_Monatchart_16_b.gif

16.02.07 15:05

478 Postings, 5401 Tage ohaseein fränkisches sprichwort

zum thema there is no end


ewiglang is kei aggerläng.
übersetzt:

auch ein acker ist mal zuende  

16.02.07 16:15
1

8440 Postings, 5804 Tage WalesharkGut für mein Langfrist-Depot ! o. T.

28.02.07 23:38
3

311 Postings, 5645 Tage bluechipSchnäppchenjäger unterwegs

http://www.ariva.de/news/article.m?id=2234451&secu=2732
http://www.ariva.de/news/article.m?id=2234471&secu=2732

Bijou Brigitte: Capital Research and Management stockt Beteiligung auf

13:57 28.02.07

Hamburg (aktiencheck.de AG) - Die Capital Research and Management Co. hat ihre Beteiligung an der Bijou Brigitte modische Accessoires AG (ISIN DE0005229504/ WKN 522950) erhöht.

Wie aus einer am Mittwoch veröffentlichten Presseerklärung hervorgeht, hat der Stimmrechtsanteil der Investmentgesellschaft mit Sitz in Los Angeles am 22. Februar 2007 die Schwelle von 3 Prozent überschritten und lag zuletzt 3,01 Prozent.

Die Aktie von Bijou Brigitte gewinnt aktuell 3,19 Prozent auf 154,17 Euro.
(28.02.2007/ac/n/nw)
 

14.03.07 10:58
2

1920 Postings, 6632 Tage JudasGeschäftsjahr 2006

14.03.2007

Hamburg, 14. März 2007 - Im Geschäftsjahr 2006 hat die Hamburger Bijou Brigitte
AG im Rahmen des isoliert betrachteten AG-Abschlusses das Ergebnis der
gewöhnlichen Geschäftstätigkeit vor Steuern um 14,3 % auf 81,3 Mio. Euro
gesteigert (Vorjahr: 71,1 Mio. Euro). Bijou Brigitte verzeichnete damit erneut
Bestwerte. Hochgerechnet auf den noch nicht fertiggestellten Konzernabschluss
würde dies zu einem konsolidierten Gesamtergebnis in Höhe von ca. 123 Mio. Euro
(Vorjahr: 113,2 Mio. Euro) führen.

Die bisherigen Umsatzzahlen in 2007 bestätigen die bereits im Zwischenbericht
zum 30.09.2006 publizierte Erwartung, dass Umsatzzuwächse aus dem Filialwachstum
resultieren werden. Für das erste Quartal 2007 zeichnet sich flächenbereinigt
ein leichtes Minus ab.

Unter Vorbehalt der Verifizierung des Konzernergebnisses durch den
Wirtschaftsprüfer werden Vorstand und Aufsichtsrat der Hauptversammlung am 18.
Juli 2007 für das Geschäftsjahr 2006 eine Dividende von 6,50 Euro je Stückaktie
vorschlagen (Vorjahr: 5,50 Euro je Stückaktie).

Detaillierte Angaben zum Konzernabschluss 2006 werden auf der
Bilanzpressekonferenz am 26. April 2007 bekannt gegeben.

Rückfragehinweis:
Frau Maike Mennecke
Bijou Brigitte modische Accessoires AG
Tel.: +49(0)40-60609-289
e-mail: ir@bijou-brigitte.com

Ende der Mitteilung euro adhoc 14.03.2007 10:20:06
--------------------------------------------------

Emittent: Bijou Brigitte modische Accessoires AG
Poppenbütteler Bogen 1
D-22399 Hamburg
Telefon: +49(0)40-60609-0
FAX: +49(0)40-6026409
Email: ir@bijou-brigitte.com
WWW: http://www.bijou-brigitte.com
ISIN: DE0005229504  
Indizes: CDAX
Börsen: Geregelter Markt: Hamburger Wertpapierbörse, Freiverkehr: Börse
Berlin-Bremen, Baden-Württembergische Wertpapierbörse, Geregelter
Markt/General Standard: Frankfurter Wertpapierbörse
Branche: Einzelhandel
Sprache: Deutsch  

14.03.07 15:45
1

311 Postings, 5645 Tage bluechip4,14% Verzinsung aktuell

aktueller Kurs: 156,68 ?
voraussichtliche Dividende: 6,50 ?
-> 4,15 Verzinsung

Allianz (aktueller Kurs 150,12 ?) wird voraussichtlich 3,80 ? Dividende zahlen: 2,53 %

Das einzige, bei dem Frauen kalkulierbar sind: Parfum und Schmuck ;-)  

14.03.07 20:21
2

1265 Postings, 5273 Tage HerrmannWas unternimmt das Management gegen rückläufige

Umsätze auf bestehender Fläche? In den vergangenen Jahren wuchs BB durch neue Filialen, aber auch auf bestehender Fläche. Seit dem 2. Halbjahr 2007 stagnieren, bzw. gehen die Umsätze bei den alten Filialen zurück, und das bei der günstigen Kaufneigung der Verbraucher.
Was könnte die Herren Werner dagegen unternehmen?
- Facelifting der Filialen, ein moderneres "Outfit" verordnen,
- stimmt das Sortiment noch
- wie sieht es mit franchising aus
- kann man den Vertrieb diversifizieren, neue Filialen unter anderer Marke
Ich hoffe, das Management ruht sich nicht auf den zugegebenermaßen hervorragenden Lorbeeren aus.  

19.03.07 17:30
1

231 Postings, 5596 Tage Kralleneue Filialen

BB hat in Grenoble eine neue Filiale eroeffnet. Damit hat die Frankreich-Expansion wohl gestartet, weil es in den Versuchsfilialen gut lief.

Gruss, Kralle  

23.03.07 16:30

87 Postings, 6255 Tage jogolohFrankreich-Expansion

danke für die Info, Kralle.

Gibt es ev. eine Seite, wo die neuen/geplanten Filialen veröffentlicht werden ?
Jedenfalls ist der Kurs kurz nach Deinem Posting stark angezogen ;-)

Hoffentlich steckt mehr dahinter als Shorteindeckungen zum Quartalsende.

In der Analsye vom Godmode Trader von heute Vormittag sind Kursmarken von ~ 176 starke Widerstände.

Viel Erfolg - Jogoloh

BIJOU BRIGITTE - Bullen versuchen das Comeback

23.03.2007 10:23
                
§
Bijou Brigitte WKN: 522950 ISIN: DE0005229504

Intradaykurs: 171,75 Euro

Kursverlauf seit 26.11.2004 (log. Kerzenchartdarstellung / 1 Kerze = 1 Woche)

Rückblick: Die BIJOU BRIGITTE Aktie markierte nach langfristiger Kursrallye im April 2006 bei 256,66 Euro das Allzeithoch und startete eine Korrekturbewegung bis fast an den Unterstützungsbereich bei 137,10 - 139,00 Euro. Dort drehte sie Ende November wieder nach oben und pendelt seit dem volatil seitwärts, wobei eine flach steigende Unterkante und der Horizontalwiderstand bei 172,90 Euro die Begrenzungen der Tradingrange darstellen. Aktuell attackiert die Aktie die Oberkante. Das kurz- und mittelfristige Chartbild ist neutral zu werten, das langfristige weiter bullisch.

Charttechnischer Ausblick: Ob die volatile Seitwärtsbewegung der letzten Monate bereits eine Bodenbildung darstellt, bleibt zunächst abzuwarten - die Chancen dafür stehen aber nicht schlecht. Knapp oberhalb der 172,90 Euro Marke notiert auch die exp. GDL 50 (EMA50) bei aktuell 176,97 Euro. Steigt die Aktie jetzt per Tages- und Wochenschluss über den zentralen Widerstandsbereich bei 172,90 - 176,97 Euro an, wird ein Kaufsignal mit Zielen bei 216,40 und 256,66 Euro ausgelöst. Fällt die Aktie hingegen per Wochenschluss unter 137,00 Euro zurück, wird ein mittelfristiges Verkaufsignal mit Zielen bei 102,00 und ggf. 81,50 Euro generiert.

 
Angehängte Grafik:
BB_Analyse.gif (verkleinert auf 82%) vergrößern
BB_Analyse.gif

24.03.07 09:40
1

311 Postings, 5645 Tage bluechipHalten

Quelle: http://www.ariva.de/...te_halten_GSC_Research_n2249120.html?secu=2732

GSC Research - Bijou Brigitte halten

09:23 21.03.07

Düsseldorf (aktiencheck.de AG) - Der Analyst von GSC Research, Klaus Kränzle, bewertet die Aktie von Bijou Brigitte (ISIN DE0005229504/ WKN 522950) weiterhin mit "halten".

Als, eigenen Angaben zufolge, marktführender Anbieter von Modeschmuck und modischen Accessoires in Europa betreibe der Bijou Brigitte-Konzern ein Filialnetz mit über 900 Filialen im In- und Ausland.

Nachdem Bijou Brigitte Anfang Januar bereits die Umsatzzahl für das vergangene Geschäftsjahr veröffentlicht habe, habe das Unternehmen jetzt eine Indikation für den Konzerngewinn vor Steuern auf Basis des Einzelabschlusses der AG angegeben. Demnach rechne das Hamburger Unternehmen mit einem Konzerngewinn vor Steuern in Höhe von rund 123 (Vj. 113,2) Mio. Euro.

Diese Zahl habe die Analysten negativ überrascht, da sie bislang von einem leicht überproportionalen Anstieg zum Umsatz auf 130,7 Mio. Euro ausgegangen seien. Die neu kommunizierte Zahl würde auf Basis der von den Analysten geschätzten Steuerquote von 34,5 Prozent ein Ergebnis je Aktie von 9,94 Euro bedeuten, was erheblich unter ihrer bisherigen Schätzung von 10,56 Euro läge. Auf die bereits angekündigte Dividende habe mit 6,50 Euro etwas niedriger gelegen als die von den Analysten erwartete Ausschüttung von 7 Euro.

Weniger überraschend, aber ebenfalls unerfreulich sei die Bekanntgabe des erwarteten flächenbereinigten leichten Umsatzminus im ersten Quartal gewesen. Damit setze sich der bereits in 2006 zu konstatierende Trend fort, dass das Umsatzwachstum von Bijou Brigitte nur noch durch neue Filialen gespeist werde. Obwohl dem Kapitalmarkt klar gewesen sei, dass die flächenbereinigten Wachstumsraten der Vergangenheit (2004/2005: je 13,9%) nicht ewig fortgeschrieben werden könnten, enttäusche die Fortsetzung dieses Trends dennoch ein wenig.

Die Analysten hätten die Meldung zum Anlass genommen, ihre Schätzungen nach unten zu korrigieren. Ihre Umsatzprognosereihe würden die Analysten unverändert belassen, da sie für das laufende Jahr aus Vorsichtsgründen bereits ein leichtes Minus beim flächenbereinigten Umsatz einkalkuliert hätten.

Ihre Schätzung für das EBIT hätten die Analysten auf 134,6 Mio. Euro zurückgenommen. Den Konzerngewinn nach Steuern hätten sie leicht auf 91,2 (95,8) Mio. Euro korrigiert, was mit einem Ergebnis je Aktie von 11,26 (11,83) einhergehe. Auch für das Jahr 2008 und die Folgejahre würden die Analysten jetzt von einer etwas flacheren Gewinnentwicklung ausgehen.

Nachdem Bijou Brigitte im Inland auf flächenbereinigter Basis zunehmend an Grenzen stoße, hänge nach Meinung der Analysten der Status als "Wachstumsstory" an einer erfolgreichen US-Expansion. Aufgrund der spärlichen Informationspolitik der Gesellschaft könnten sich die Analysten diesbezüglich noch kein abschließendes Urteil bilden.

Die Analysten würden an dieser Stelle die in ihrer Research-Note vom 25. Januar geäußerten Überlegungen der Auswirkungen der US-Expansion auf die weitere Entwicklung des Unternehmens bestätigen. Bijou Brigitte müsse es gelingen, auch die reifere amerikanische Frau zu überzeugen, statt echtem massiven Schmuck zu den Produkten von Bijou zu greifen und Schmuck eher als Accessoire zu begreifen denn als Statussymbol. Wenn es Bijou gelinge, dies operativ in den USA umzusetzen und kommunikativ auch in der Finanzgemeinde zu verankern, sei das eine neue Basis für eine Wachstumsstory. Bis zur Veröffentlichung konkreter Ergebnisse aus den ersten US-Filialen würden die Analysten jedoch ein derartiges Positiv-Szenario weder in ihren Schätzungen noch in ihrem Bewertungsmodell berücksichtigen.

Da das einzige ähnlich aufgestellte Unternehmen Claire Stores seinen Sitz in den USA habe und zudem wesentlich größer sei als Bijou Brigitte, mache nach Erachten der Analysten eine Peer Group keinen Sinn. Andere spezialisierte deutsche Einzelhändler wie Fielmann oder Douglas würden nicht mit Bijou vergleichbare Geschäftsmodelle aufweisen und würden somit als Vergleichsmaßstab nach Erachten der Analysten ausscheiden.

Ihre Bewertung hätten die Analysten deshalb im Rahmen eines Discounted-Cash-Flow-Modells vorgenommen (Abzinsungszinssatz 7,95%, Ausgangs-Cash-Flow 64,2 Mio. Euro, ewige Wachstumsrate 0%, Beta 1,0). Daraus ergebe sich auf Basis der Schätzungen der Analysten ein fairer Wert von 187,12 Euro. Aufgrund der schlechten Informationspolitik und der daraus resultierenden geringen Transparenz würden die Analysten hierauf weiterhin einen Bewertungsabschlag von 10 Prozent vornehmen und ermittele somit ein Kursziel von 168 Euro.

Das aktuelle 2007er-KGV von 14,2 sei nach Meinung der Analysten insgesamt gerechtfertigt, lasse allerdings auch kaum Spielraum für Kursgewinne übrig. Der am ehesten vergleichbare Mitbewerber Claire Stores aus den USA sei aktuell mit einem KGV von 17 bewertet.

Nach wie vor würden den Analysten die guten Kennziffern des Unternehmens gefallen (hoher Cash-Bestand, sehr hohe Umsatzrendite, zweistellige Wachstumsraten). Dem stünden jedoch einige "Bremsspuren" wie der erwartete Umsatzrückgang auf vergleichbarer Fläche im ersten Quartal 2007 gegenüber. Nachdem Bijou Brigitte den Kapitalmarkt lange Zeit mit hohen Wachstumsraten verwöhnt habe, sei das "Enttäuschungspotenzial" zukünftiger Nachrichten nach Meinung der Analysten sehr groß geworden. Jeder Anleger müsse für sich entscheiden, ob er damit leben könne und wolle.

Die Analysten von GSC Research sehen deshalb die Bijou Brigitte-Aktie aktuell maximal unverändert als Halteposition und haben ihr Kursziel leicht von 172 auf 168 Euro gesenkt. Bei einem weiteren Kursrückgang könnte das Chance-Risiko-Profil der Aktie jedoch wieder ein positiveres Bild bieten. Auch eine erfolgreiche US-Expansion könnte nach Meinung der Analysten nach für neue Kursimpulse sorgen. (21.03.2007/ac/a/nw)  

27.03.07 15:22
2

1920 Postings, 6632 Tage Judasich hab da was gefunden

Veröffentlichung gem. § 26 Abs. 1 WpHG

Die Capital Research and Management Company mit Sitz in Los Angeles, USA, hat uns mit Schreiben vom 27. Februar 2007 gemäß § 21 Abs. 1 WpHG mitgeteilt, dass ihr Stimmrechtsanteil an unserer Gesellschaft am 22. Februar 2007 die Schwelle von 3 % überschritten hat und zu diesem Tag 3,01 % (243.530 Stückaktien) beträgt. Diese Stimmrechte sind der Capital Research and Management Company nach § 22 Abs. 1, Satz 1, Nr. 6 WpHG zuzurechnen.

Hamburg, 28. Februar 2007

Bijou Brigitte modische Accessoires AG
Der Vorstand

 

29.03.07 09:11
2

1920 Postings, 6632 Tage JudasDie von Capital Research sind ja mächtig schlau

auf der einen Seite geben sie ein halten vor und auf der anderen Seite erhöhen sie ihren Anteil an BB. Es scheint mir,daß die billig einsammeln um von er Entwicklung überproportional zu profitieren.  

04.04.07 08:27
1

311 Postings, 5645 Tage bluechipChart wird immer positiver

       ariva.de
     
Die gleitenden Durchschnitte sind bald alle wieder überwunden. Die Wachstums- und Gewinnaussichten sprechen für halten und für weiter leicht steigende Kurse.  

17.04.07 14:29

1309 Postings, 6450 Tage slimfastSeit meinem Verkauf tut sich bei


BB gar nichts, weder die 130 wollen kommen, noch geht es aufwärts...



 

23.04.07 19:23
1

17100 Postings, 5258 Tage Peddy78Abstrafung als Reaktion auf leichten Rückgang beim

Konzernergebnis übertrieben.

Chance zum Einstieg kann man bald wieder nutzen.

News - 23.04.07 13:16
euro adhoc: Bijou Brigitte modische Accessoires AG (deutsch)

euro adhoc: Bijou Brigitte modische Accessoires AG / Geschäftsberichte / Konzernergebnis erstes Quartal 2007



--------------------------------------------------

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

--------------------------------------------------

23.04.2007

Hamburg, 23. April 2007 - Das Hamburger Modeschmuckunternehmen Bijou Brigitte hat den Konzernumsatz im ersten Quartal 2007 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 8,5 % auf 73,8 Mio. Euro gesteigert (Vorjahr: 68,0 Mio. Euro). Flächenbereinigt ergab sich, wie bereits prognostiziert, ein leichtes Minus von 3,2 %.

Aus der Hochrechnung der Konzernzahlen für das erste Quartal 2007 ergibt sich für die Gesellschaft ein leichter Rückgang des Konzernergebnisses. Auf Basis geschätzter Werte für den Materialverbrauch (ohne Verifizierung der Inventurbestände) hat die Gesellschaft im ersten Quartal 2007 ein Konzernergebnis vor Steuern von 19,6 Mio. Euro (Vorjahr: 20,8 Mio. Euro) erwirtschaftet. Zu berücksichtigen ist dabei, dass sich in Deutschland die Umsatzsteuererhöhung von 16 % auf 19 % ergebnismindernd auswirkte.

Im ersten Quartal 2007 ist das Standortnetz international um zehn Filialen erweitert worden. Der Schwerpunkt der insgesamt ca. 80 Neueröffnungen in 2007 fällt somit in die zweite Jahreshälfte.

Detaillierte Angaben werden in der Zwischenmitteilung am 03.05.2007 bekannt gegeben.

Rückfragehinweis: Frau Maike Mennecke Bijou Brigitte modische Accessoires AG Tel.: +49(0)40-60609-289 e-mail: ir@bijou-brigitte.com

Ende der Mitteilung euro adhoc 23.04.2007 12:43:42

--------------------------------------------------

Emittent: Bijou Brigitte modische Accessoires AG Poppenbütteler Bogen 1 D-22399 Hamburg Telefon: +49(0)40-60609-0 FAX: +49(0)40-6026409 Email: ir@bijou-brigitte.com WWW: http://www.bijou-brigitte.com Branche: Einzelhandel ISIN: DE0005229504 Indizes: CDAX Börsen: Geregelter Markt: Hamburger Wertpapierbörse, Freiverkehr: Börse Berlin-Bremen, Baden-Württembergische Wertpapierbörse, Geregelter Markt/General Standard: Frankfurter Wertpapierbörse Sprache: Deutsch

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
BIJOU BRIGITTE MOD. ACCESS. AGInhaber-Aktien o.N. 160,31 -5,08% Frankfurt
 

25.04.07 22:27
1

1265 Postings, 5273 Tage HerrmannBijou von 170 auf 147 =minus 13 %

Das ist schon heftig. In 4 Tagen um über 13 % abgestürzt. Wann kommt der Boden?  

26.04.07 06:07
1

311 Postings, 5645 Tage bluechipDie Luft ist raus,

weil zu viele Investoren zu viel erwartet haben.
Ehrlich gesagt, 220,00 ? sind mir auch lieber als 150,00.
Angesichts der "Wachstums"-Rückgänge ist ein Kurs von 220,00 wohl eher in 2008/9 wieder realistisch. Institutionelle Anleger warten nicht darauf, sondern sind kurzfristiger orientiert. Hobbyanleger, die vielleicht vier oder fünf Mal im Jahr Änderungen an ihrem Depot vornehmen, sind hier die Leidtragenden.
Aber es gibt Trostpflaster:
BB wächst nach wie vor auf hohem Niveau: aktuell +8,5% gegenüber dem Vorjahr
Der Gewinn ist nahezu auf dem Vorjahresniveau: 19,6 Mio. ? (Vorjahr: 20,8 Mio. ?)
voraussichtlich 6,50 ? Dividende (und auch nächstes Jahr): 4,40% Verzinsung

Leider ist die hohe Dividendenrendite durch die sich abzeichnende langsame allgemeine Zinserhöhung (EZB) kein so starkes Kaufargument.

Einen Boden sehe ich bei 130 ?, bei denen ich zukaufen werde.
Eine aktuell faire Bewertung wären meiner Ansicht nach 170 ?.
Meine Prognose zur Hauptversammlung nehme ich jedoch zurück: 180 ?

Wie seht ihr die Aussichten?  

28.04.07 20:22
1

1309 Postings, 6450 Tage slimfastMeine Ansichten kennt ihr ja bereits

der Unterschied ist nur, ich bin jetzt noch bearischer für BB als vorher. BB ist gar kein Kauf sondern inzwischen eine Turnaround-Aktie, die sich nach unten gedreht hat. 130 ? sehe ich nicht mehr als Boden oder Kaufgelegenheit. Es gibt mit anderen Aktien inzwischen viel bessere Chancen.  

04.05.07 18:31
1

1265 Postings, 5273 Tage HerrmannBijou Brigitte legt Zahlen für das erste Quartal v

Der Lack bei BB ist leider ab. Aber die derzeit boomende Konjunktur müsste den Umsatz und damit den Gewinn ankurbeln. Nach der HV am 19.07.07, auf der auch die Zahlen des 2. Quartals gemeldet werden, wissen wir mehr. Bis dahin ist Seitwärts-Bewegung angesagt!!
10:51 03.05.07  

Hamburg (aktiencheck.de AG) - Die Bijou Brigitte modische Accessoires AG (ISIN DE0005229504/ WKN 522950) verbuchte im ersten Quartal einen leichten Ergebnisrückgang.

Wie der Konzern am Donnerstag erklärte, verbesserte sich der Gesamtumsatz im Berichtszeitraum von 68,0 Mio. Euro um 8,5 Prozent auf 73,8 Mio. Euro. Der flächenbereinigte Umsatz verringerte sich dabei um 3,2 Prozent. Aus der Hochrechnung der Konzernzahlen für das erste Quartal 2007 ergibt sich für die Gesellschaft ein leichter Rückgang des Konzernergebnisses. Auf Basis geschätzter Werte für den Materialverbrauch (ohne Verifizierung der Inventurbestände) verringerte sich das Konzernergebnis vor Steuern von 20,8 Mio. Euro auf 19,6 Mio. Euro. Dabei hat sich den Angaben zufolge auch die Mehrwertsteuererhöhung in Deutschland negativ bemerkbar gemacht.

Bijou Brigitte hat seit Jahresbeginn 2007 das Standortnetz konzernweit um 15 Neueröffnungen ausgebaut. Unter Berücksichtigung von fünf Schließungen beträgt die Filialanzahl zum 31. März 2007 insgesamt 941 Ladengeschäfte.

Die Aktie von Bijou Brigitte notiert aktuell mit einem Plus von 0,17 Prozent bei 144,69 Euro. (03.05.2007/ac/n/nw)


 

09.05.07 09:55

778 Postings, 4944 Tage hui456@slimfast

wir nähern uns Deiner Zielvorstellung.
 

10.05.07 12:36
1

1309 Postings, 6450 Tage slimfastDen Aufstieg und den Fall

einer Aktie kann man an diesem Beispiel sehr gut beobachten. Nun haben wir bald ein Zweijahrestief. Die Unterstützung bei 140 ? hat nicht gehalten. Das war abzusehen. Die Aktie bewegt sich nach Schema F nach unten.  

10.05.07 16:49

311 Postings, 5645 Tage bluechipDie Luft ist raus II

Auch wenn ich etwas von 130,00 ? als Boden geschrieben habe, so sehe ich diesen demnächst durchbrechen.

Bei 120,00 wird eine Bodenbildung statt finden.

Ausserdem nehme ich meine Prognose zur HV noch weiter zurück und sehe Höchstkurse für 2007 bei max. 150,00 ?  

Seite: 1 | ... | 9 | 10 | 11 |
| 13 | 14 | 15 | ... | 28   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Amazon906866
Allianz840400
BMW AG519000
TeslaA1CX3T
E.ON SEENAG99
NEL ASAA0B733
Infineon AG623100
BASFBASF11
Siemens AG723610