schlechtester Tatort aller Zeiten

Seite 138 von 144
neuester Beitrag: 11.01.21 05:13
eröffnet am: 06.05.12 21:43 von: Tiefstapler Anzahl Beiträge: 3577
neuester Beitrag: 11.01.21 05:13 von: Carolleta Leser gesamt: 255943
davon Heute: 65
bewertet mit 37 Sternen

Seite: 1 | ... | 136 | 137 |
| 139 | 140 | ... | 144   

08.11.20 18:37
3

34305 Postings, 5701 Tage JutoWeiss nicht

So Recht,
Ob ich diesen Satiretatort ne Chance geben soll...
OK, bis halb 9 halte ich durch #(;)/#
-----------
der dumme merkt nix, der schlaue sagt nix

08.11.20 19:48
5

53071 Postings, 5456 Tage Radelfan#18:34: Die Alternative auf zdf.neo

mit Ein Starkes Team in "Zwielicht" ist aber auch nicht wirklich der Renner....
-----------
Keine Signatur mehr, da als Moderationsgrund missbraucht.

08.11.20 20:42
4

34305 Postings, 5701 Tage JutoWieder ein

TV Experiment.
Naja, besser als Missbrauch, Rechtsradikalismus
Oder Drogen als Thema, weil ausgelutscht.
Trotzdem unnötig.
Wenn man ein Pluspunkt sucht,
Dann vllt, dass er langweilig ist
Und den Tag ruhig ausklingen lässt.
PS: in knapp 10 Tagen wird wieder
Die GEZ gebühr abgebucht..
-----------
der dumme merkt nix, der schlaue sagt nix

08.11.20 20:51
6

35647 Postings, 4969 Tage börsenfurz1Game OVER...

da wurde die Fernbedienung gedrückt...die Zentrale hat entschieden......

08.11.20 20:55
4

9155 Postings, 7438 Tage major#3429

Ich habe heute auf BR einen kurzen Abriss der Story gehört, ich habe dann gar nicht erst eingeschaltet.  

08.11.20 22:09
4

10227 Postings, 1286 Tage goldikSchade, verschwendete Zeit...

aber zum Glück konnte ich nebenbei mit meiner Schwester telefonieren...  

08.11.20 22:14
3

34305 Postings, 5701 Tage JutoGoldik

Dann hat es sich doch gelohnt,
:-)
-----------
der dumme merkt nix, der schlaue sagt nix

09.11.20 10:53
6

50522 Postings, 3725 Tage boersalinoMemento mori !!

Kein klassischer Sinnspruch wird einem eingefleischten Forensiker eher über die Lippen kommen als der morgendliche Kaffee.
Dass nun dem profiliertesten Vertreter seiner Zunft das zweifelhafte Vergnügen zuteil wird, seiner eigenen Leichenschau beiwohnen zu dürfen, könnte etlichen Leihnahmen aus Hollywood geschuldet sein:

- Ghost ? Nachricht von Sam (Originaltitel: Ghost) ist eine US-amerikanische Fantasy-Thriller-Komödie aus dem Jahr 1990. Der Regisseur war Jerry Zucker, das Drehbuch schrieb Bruce Joel Rubin. Die Hauptrollen sind neben Patrick Swayze und Demi Moore mit Whoopi Goldberg und Tony Goldwyn besetzt.
https://de.wikipedia.org/wiki/Ghost_%E2%80%93_Nachricht_von_Sam
Neufassung: Ghost - "Nachricht von Boerne"

- Joe Pendleton ist Quarterback der Footballmannschaft Los Angeles Rams, die den Super Bowl gewinnen will. Er stirbt bei einem Autounfall. Im Himmel sagt man ihm, dass sein Tod ein Irrtum war und er auf die Erde zurückkehren soll.
https://de.wikipedia.org/wiki/Der_Himmel_soll_warten
Wegen der Richtung des Paternoster muss es natürlich heißen: "Die Hölle soll warten"!

Dann war da noch die Rettung des irdischen Lebens mittels einer Liebeserklärung - und schon sind wir bei MATRIX.
Aus diesem Zusammenhang ergibt sich seine Wiederauferstehung. Nun, da er an sich selbst glaubt, erfüllt Neo die Rolle des Auserwählten ? was zwangsläufig bedeutet, dass er in dieser Situation überleben muss. Er wird also nicht allein durch Trinitys Kuss oder ihre Liebe wiederbelebt, sondern durch die Erkenntnis, dass er der Auserwählte ist ? und der vorgegebenen Konsequenz, die daraus folgt. Als Auserwähltem ist es Neo zu diesem Zeitpunkt schlicht nicht möglich zu sterben.
https://www.kino.de/film/matrix-1999/news/...x-die-trilogie-erklaert/

Allererste Anspielung zu dem Thema ist übrigens folgender Film:  
Das ist Lubitschs ?Göttliche Komödie?, und niemand sonst ist je so behutsam und bedacht mit den menschlichen Schwächen umgegangen. Als der Held des Films hinter einer natürlich geschlossenen Tür stirbt, zieht sich Lubitschs Kamera langsam zurück, um einen Ballsaal zu erfassen, und einen alten Walzer, den der Mann liebte, erklingt. ? Ein Mensch ist gestorben, es lebe der Mensch!?
https://de.wikipedia.org/wiki/Ein_himmlischer_S%C3%BCnder

Das Thema des Disputs mit dem Tod oder einem Angestellten der Firma ist bestens inszeniert in diesem Film:

Ein von den Kreuzzügen heimkehrender, mit seinem Glauben ringender Ritter trifft auf den Tod, der ihm das Ende seiner Lebensspanne eröffnet. Der Ritter erwirkt einen Aufschub: Solange der Tod ihn nicht im Schachspiel geschlagen hat, darf er weiterleben.
https://de.wikipedia.org/wiki/Das_siebente_Siegel


Liebe Mituser - mein Urteil lautet "sehr gut".

Soll ich noch etwas über den Begriff "Limbus" mit seinen Anspielungen schreiben, oder versucht ihr das mal sebst?!

Ansonsten war es mir mal wieder eine Freude, euch an meinem verd... literaturwissenschaftlichen Gedächtnis teihaben lassen zu dürfen.






 

09.11.20 11:16
1

10227 Postings, 1286 Tage goldikDanke boersalino,vielleicht finde ich die Zeit,

mir dieses "Meisterwerk" in der Mediathek , mit all diesen Verweisen im Hinterkopf, noch mal anzusehen.  

09.11.20 11:24
2

50522 Postings, 3725 Tage boersalinoDas Ringen mit dem Tod

geht freilich auf eine ältere Quelle zurück:

"Als kurz darauf Herakles bei Admetos zu Besuch weilte, bot er sich an, Alkestis als Dank für die bei ihm erfahrene Gastfreundschaft zu retten: Der Held versteckt sich neben dem Grab der frisch Verstorbenen, und als Thanatos erschien, um Alkestis abzuholen, bezwang er den Gott des Todes im Ringkampf. Thanatos floh und Herakles brachte sie heil an ihren Gatten zurück. (Handlung des Dramas Alkestis von Euripides)."
https://de.wikipedia.org/wiki/Alkestis

War mir natürlich wieder mal ein Vergnügen, euch an Vergessenes zu erinnern. Lesetipp von mir:

https://de.wikipedia.org/wiki/G%C3%B6ttliche_Kom%C3%B6die

Du bist ein Lieber, goldik!!!  

09.11.20 11:33
5

2135 Postings, 1089 Tage yurxGestern

Habe gestern wieder mal Tatort geschaut, war mal so ein Sonntagsritual, kam aber öfter mehr nicht dazu. Doch gestern war s ein sehr interessanter, spannender und lustiger Tatort mAn. Der Tatort aus Münster ist immer etwas schräg und skurril, mir gefällt das meistens recht gut, doch gestern sehr gut.  

09.11.20 12:14
3

41294 Postings, 7213 Tage Dr.UdoBroemmeIch hatte anfangs so ein paar Probleme, mit

dem Film warm zu werden, aber so ca. nach der Hälfte fand ich ihn ganz gut und teilweise sogar spannend.
Die Story war natürlich etwas an den Haaren herbeigezogen.
Die Insulinspritze, in der Hoffnung, dass er sich daraufhin tot fährt? Ist doch eher unwahrscheinlich. Wenn ich merke, dass es mir schlecht geht, fahre ich auf einen Parkplatz und beschleunige nicht auf knapp 200km/h.
-----------
Everybody Has a Plan Until They Get Punched in the Mouth

09.11.20 13:05
1

56559 Postings, 4394 Tage BigSpenderDeath wish

mit Bruce Willis war sicherlich gestern 10 mal spannender.
-----------
Glauben setzt  Hoffnung voraus. Nur leider wird diese Voraussetzung selten erfüllt!

09.11.20 13:24
1

10227 Postings, 1286 Tage goldik#35 Ist ok.Aber nicht getadelt ist schon Lob genug

09.11.20 14:38
2

50522 Postings, 3725 Tage boersalinoPreisfrage: Mit Charon oder Tod Schach zu spielen

- um Aufschub zu bekommen, ist keine originäre Idee des stets originellen Boerne.

Auf wenigstens eine Erfahrung beruft sich der "Todesbeamte" Thiel, als er erwidert: "Wieso denken eigentlich immer alle, dass ich Schach spiele?" [Mediathek 1:03:43 ff.]

Wer bot ihm das ebenfalls an?  

09.11.20 15:44

10227 Postings, 1286 Tage goldikIch geb´auf...,(Boerne? ),

der Brandner Kaspar ??  

09.11.20 15:50
1

34305 Postings, 5701 Tage JutoLaut

Bild habe ich keine Ahnung,
Denn aufgrund dieses Blattes war er gaaaanz toll,
Bzw erfolgreich...
https://www.bild.de/unterhaltung/tv/tv/...s-jahres-73845672.bild.html
-----------
der dumme merkt nix, der schlaue sagt nix

09.11.20 17:38
2

41294 Postings, 7213 Tage Dr.UdoBroemmeDer erfolgreichste Tatort seit Ewigkeiten

nach einem anderen Münsteraner Tatort.

Ich fand es angenehm, dass sie endlich von der Blödelmasche weggekommen sind, das hat ja zum Schluss nur noch genervt.
-----------
Everybody Has a Plan Until They Get Punched in the Mouth

09.11.20 17:51
1

50522 Postings, 3725 Tage boersalino"Wer bist du?"

Der Typ spielt auch mit in "Last Action Hero".

 

09.11.20 18:12
2

50522 Postings, 3725 Tage boersalinoAut prodesse volunt aut delectare poetae

Selbiges gilt natürlich auch für Drehbuchautoren, und nichts bereichert einen Abend mehr als der gelungene Versuch, beides unter einen Hut zu kriegen ... findet jedenfalls Hausmann boersalino, der schon bei "Im Schmerz geboren" einfach nur im 7. Himmel schwebte.

HORAZ:
Prodesse et delectare (lat., ?nützen und erfreuen?) ist ein Wahlspruch der Literatur, vor allem im 18. Jahrhundert.

Damit sollte der aufklärerische Aspekt der Literatur betont werden: Bücher sollten sowohl unterhaltend als auch belehrend für den Leser sein.[1] Ein typisches Beispiel für solche Werke sind etwa Fabeln.

Der Spruch leitet sich aus der Ars Poetica des Horaz ab, in der im Vers 333 Folgendes steht: ?Aut prodesse volunt aut delectare poetae.? Korrekt übersetzt bedeutet dies ?Die Dichter wollen entweder nützen oder unterhalten?, und zwar im Sinn des ausschließenden entweder ? oder. Es handelt sich in diesem Satz keinesfalls um die Aussage, die Dichter wollten beides zugleich. Dies ist erst im nächsten Vers ausgedrückt: ?aut simul et iucunda et idonea dicere vitae?, zu deutsch ?oder zugleich Erfreuliches und für das Leben Nützliches sagen?. Die Aussage des Horaz lautet also: Dichter wollen in einem Werk entweder nützen oder unterhalten oder beides.
https://de.wikipedia.org/wiki/Prodesse_et_delectare  

09.11.20 18:20

1737 Postings, 4968 Tage Helmfried@ 3440: Ich dach´t die hätt´n Kartellt??

Wer hätte dem Tod also Schach anbieten können? Faust auch nicht.
 

09.11.20 19:18
2

3077 Postings, 4744 Tage dolphin69Novum

der Münster Tatort ist (eigentlich) mein absoluter Favorit...aber gestern musste ich nach einer halben Stunden umschalten... :-(....sorry, war nicht mein Ding.  

09.11.20 19:24
3

50522 Postings, 3725 Tage boersalinoWeshalb ich nicht für den SPIEGEL schreibe

Erstens macht sich so'n Haushalt echt doch nicht von allein, und zweitens müssen Volontäre unbedingt nicht nur eine einzige Chance bekommen, nicht gelesen zu werden.

Der CLOU im wahrsten Sinne des Wortes:

"Der Clou:

Ab ins Fegefeuer oder doch wieder zurück ins Leben? Dieser Nahtod-Krimi greift Motive aus Frank Capras Zwischenreich-Klassiker "Ist das Leben nicht schön?" auf, in der James Stewart als verzweifelter Familienvater nach einem Suizidversuch erkennt, wie traurig das Leben seiner Lieben verlaufen wäre, wenn es ihn nicht gegeben hätte."
https://www.spiegel.de/kultur/tv/...946fa-96a2-47a1-a5f2-c5ba0c67c558

Der Hausmann spinnt jetzt mal weiter und denkt still bei sich, dass ja dann Thiel womöglich mit Schutzengel Clarence identifizierbar sein dürfte/müsste ... gesteht aber schon hier ein, dass es keine weiteren an den Haaren herbeigezogenen Parallelen gibt. Möge der Autor recht bald eine eigene Kolumne in der Rubrik "Weltpolitik" bekommen.


STORY:
"Er geht zu einer nahe gelegenen Brücke und will ins Wasser springen. In diesem Moment fällt ein älterer Herr aus dem Nichts in den Fluss und ruft um Hilfe. George rettet ihn ? es handelt sich um den Schutzengel Clarence. Als dieser George klar zu machen versucht, dass er ein Engel ist, glaubt George ihm nicht. Stattdessen wünscht er sich, er wäre nie geboren worden, da er allen ihm nahe stehenden Menschen nur Unglück zu bringen scheint. Clarence erfüllt ihm diesen Wunsch und verwandelt die Stadt in einen Zustand, in dem sie sich befände, hätte es George nie gegeben."
https://de.wikipedia.org/wiki/Ist_das_Leben_nicht_sch%C3%B6n%3F

Am Ende bekommt Clarence ja seine Flügel, und wenn sich hier irgendein Mensch daran erinnert, welches Buch am Ende auf dem Gabentisch liegt, bin ich in diesem Universum nicht so mutterseelenallein!




 

09.11.20 19:39
1

50522 Postings, 3725 Tage boersalinoNo man ...

(Ist natürlich das Lieblingsbuch meiner Jugend)

https://youtu.be/lxNXtjGY_Us?t=446  

09.11.20 20:03
4

6534 Postings, 1930 Tage bigfreddyIch fand das Experiment genial

gut gemacht mit guten Schauspielern. Auf jeden Fall spannend.
Man weiß jetzt was nach dem Ableben auf einen zukommt.

und wie schrieb Juto so richtig:  
"TV Experiment.
Naja, besser als Missbrauch, Rechtsradikalismus
Oder Drogen als Thema, weil ausgelutscht."

Fehlt noch die ausgelutschte Geschichte mit dem Immobilienhai, der seine Mieter gnadenlos ausbeutet.
Oder die Untaten der bösen Pharmaindustrie.

Mir hat der Tatort gefallen.  

Seite: 1 | ... | 136 | 137 |
| 139 | 140 | ... | 144   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln