finanzen.net

srapping of 737max, the facts why

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 10.02.20 21:05
eröffnet am: 10.02.20 10:47 von: deadline Anzahl Beiträge: 7
neuester Beitrag: 10.02.20 21:05 von: deadline Leser gesamt: 558
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

10.02.20 10:47

4366 Postings, 4043 Tage deadlinesrapping of 737max, the facts why

bitte nur mit seriösen Quellenangaben
Da die Informationspolitik bei Boeing als sehr schlecht zu bezeichnen ist, hier der Versuch mehr Informationen zum aktuellen Stand des Themas 737max einzustellen.
Gründe für die Verschrottung der 737max:

das wichtigste Kriterium zuerst, die Lufttüchtigkeit, airworthiness:
erfüllt die 737max die Kriterien zur Lufttüchtigkeit?
 

10.02.20 12:17

12 Postings, 252 Tage JesseStonehmm,

1. Sich möchte seriöse Quellenangabe und beziehen sich selber bei diesem komplexen Thema auf Wikipedia ?
2. Ja ,die Boeing 737-Max erfüllt die Lufttüchtigkeit, denn sie hat ja eine Musterzulassung.
3. Hier ein seriöse Quelle : https://www.faa.gov/aircraft/air_cert/
4. Seriöse Quelle:  https://www.faa.gov/news/updates/...s=news_updatesAoc&cid=101_N_U

Übersetzt :
FAA Updates on Boeing 737 MAX vom 10.01.2020

"Die FAA überprüfte die jüngsten von Boeing eingereichten Dokumente zum Thema 737 MAX, um etwaige Auswirkungen auf die Sicherheit zu ermitteln. Unsere Experten stellten fest, dass nichts in der Vorlage auf Sicherheitsrisiken hindeutet, die nicht bereits im Rahmen der laufenden Überprüfung der vorgeschlagenen Änderungen an dem Flugzeug identifiziert wurden.

Die FAA führt ein strenges Verfahren zur Qualifizierung von Flugsimulatoren durch. Nach der Überprüfung der Unterlagen für den in den Dokumenten erwähnten spezifischen Simulator stellte die Agentur fest, dass das Ausrüstungsteil in den letzten sechs Monaten dreimal bewertet und qualifiziert worden ist. Alle in den Dokumenten festgestellten potenziellen Sicherheitsmängel wurden behoben.

Auch wenn der Ton und der Inhalt einiger der in den Dokumenten enthaltenen Formulierungen enttäuschend ist, konzentriert sich die FAA weiterhin darauf, ein gründliches Verfahren zur Rückführung der Boeing 737 MAX in den Passagierdienst zu verfolgen. Wir arbeiten weiterhin mit anderen internationalen Flugsicherheitsbehörden zusammen, um die vorgeschlagenen Änderungen an dem Flugzeug zu überprüfen. Unsere erste Priorität ist die Sicherheit, und wir haben keinen Zeitrahmen für den Abschluss der Arbeiten festgelegt."


Das Sie Boeing nicht mögen und auch Short bei dieser Aktie sind ist ihre Meinung , und im Börsengeschäft auch erlaubt.Das wäre für alle verständlich.
Aber bitte versuchen Sie nicht durch ihr fehlendes Fachwissen bezüglich Zulassungsverordnung der FAA ihre Short-Position zu belegen .
Persönlich bin ich weder pro noch contra Boeing.
Vielleicht wäre es sinnvoller , wenn Sie sich in Foren über Flugzeugtechnik über ihre technische Meinung austauschen.

Grüße,






 

10.02.20 13:22

4366 Postings, 4043 Tage deadline§25.203 Herausgeber FAA

§ 25.203   Stall characteristics. (a) It must be possible to produce and to  correct  roll  and  yaw  by  unreversed  use  of  the  aileron  and  rudder  controls,  up  to  the  time  the  airplane  is  stalled.  No   abnormal   nose-up   pitching   may   occur.  The  longitudinal  control  force  must  be  positive  up  to  and  throughout  the  stall.  In  addition,  it  must  be  pos-sible  to  promptly  prevent  stalling  and  to  recover  from  a  stall  by  normal  use  of the controls.

Genau diese zentrale Eigenschaft für die Zulassung erfüllt die 737max nicht aufgrund von Konstruktionsfehlern.

Quelle: https://www.govinfo.gov/content/pkg/...010-title14-vol1-sec25-203.pdf

und Software hat damit gar nichts zu tun. Man wird seit 9 Moanten für dumm verkauft.


 

10.02.20 13:25

4366 Postings, 4043 Tage deadlinedie Zulassung wurde durch Manipulation

Täuschung der FAA und und und erschlichen.
Das steht auch fest. Die airworthiness ist erloschen, sonst dürfte sie schon lange wieder fliegen. Das sind Fakten.  

10.02.20 13:38

4366 Postings, 4043 Tage deadlineden offiziellen Bericht für die Fluguntauglichkeit

haben sie Jesse Stone selbst gepostet.
Danke dafür.

hier nochmals zur Erinnerung, hoch offiziell

This new location and larger size of nacelle cause the vortex flow off the nacelle body to produce lift at high AoA. As the nacelle is ahead of the C of G, this lift causes a slight pitch-up effect (ie a reducing stick force) which could lead the pilot to inadvertently pull the yoke further aft than intended bringing the aircraft closer towards the stall. This abnormal nose-up pitching is not allowable under 14CFR §25.203(a) "Stall characteristics".


somit keine airworthiness. Hier sprechen wir nicht von Software.

Das verstehe ich sogar als Hobbypilot. Übrigens können die meisten alle Hobbypiloten noch deadd stick fliegen, was vielen airlinern schwer fällt, da sie sich voll auf die Software verlassen...

Das ist kein Geheimnis und bekannt. gibt auch jeder Berufspilot zu, der nicht privat GA fliegt.

 

10.02.20 13:51

4366 Postings, 4043 Tage deadlineMCAS aus dem POH gestrichen...

mehr muss man zu diesem Vorgang nicht sagen. Das war vorsätzliche Täuschung nach meinem Rechtsverständnis. Oder einfach gesagt, die Zulassung war Betrug.

 

10.02.20 21:05

4366 Postings, 4043 Tage deadlineich glaube die Verrschrottung

steht schon seit Entlassung von Muilenburg fest. Das war damals der Auslöser für die Entlassung.
Nur wie will man das am Markt plazieren?
Boeing fährt mit Vollgas gegen die Wand.
Welche Firma in der Welt kann sich leisten völlig substanzlos täglich 2 stellige Millionenbeträge zuverbrennen?
Warum hat man die Produktion einstellen müssen, wenn man backlog von über 5000 Flugzeugen hat... Der Produktionsstop ist der Supergau für eine Firma. Wenn alles so rosig wäre, hätte man doch locker 200 weitere 737max irgendwo parken können.


Heisst für mich, die Verschrottung ist alternativlos.....
 

   Antwort einfügen - nach oben

  3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Dr.UdoBroemme, Duratschka, Pat Thetic

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Scout24 AGA12DM8
Wirecard AG747206
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
TeslaA1CX3T
Infineon AG623100
Amazon906866
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
Lufthansa AG823212
BASFBASF11
Allianz840400
TOTAL S.A.850727
Varta AGA0TGJ5