finanzen.net

Dynacert - Kein Handel seit dem 02.10.2019

Seite 3 von 12
neuester Beitrag: 02.04.20 21:59
eröffnet am: 15.10.19 14:47 von: Jico Anzahl Beiträge: 293
neuester Beitrag: 02.04.20 21:59 von: duffyduck Leser gesamt: 36783
davon Heute: 80
bewertet mit 1 Stern

Seite: 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 12   

27.12.19 07:52

735 Postings, 1238 Tage w.k.walterEs sieht so aus,

als ob es so weitergehen würde wie bisher. Richtung Norden!  

27.12.19 13:18

1353 Postings, 4205 Tage Alfons1982Jico

Richtig so! Vorsichtig muss man sein. Sehr viele Pommesbuden dabei. Aber hier haben jetzt Großinvestoren eingekauft. Haben zusammen ca. 21 Millionen investiert. Das ist richtiges Geld. Die werden sich schon dabei was gedacht haben. Jetzt kann man argumentieren das Sprott überall investieren, aber da sind die Beträge auch deutlich niedriger. Im Schnitt investiert dieser3-4 Millionen cad in Explorer. Hier sind es bisher insgesamt ca. 20 Millionen . Das ist schon eine andere Nummer. Da kann ich auch hier 5000 Stück investieren und mal schauen was passiert. Bei schlechten Nachrichten wird gleich verkauft. Es gibt keine Garantie das es was wird, aber es kann hier was werden. Alles andere wird die Zeit zeigen!  

30.12.19 11:37

2087 Postings, 2987 Tage manumomadas kann noch richtig durch die decke gehen

wenn hier noch weitere news folgen und die großen butter bei die fische machen stehen wir anfang 2020 bei +1€ könnte ich mir vorstellen.
die letzten TAge haben den weg geebnet und die erste hürde überwunden.
 

02.01.20 11:52

5471 Postings, 1341 Tage xtrancerxWahnsinn solche Aussagen


w.k.walter:  Die Bundesregierung plant,  

07:05

#941  

dass wer eine Aktie oder Anleihe über eine Spekulationsfrist von 5 Jahren hält, von der Steuerpflicht freigestellt werden soll. Hoffentlich wird dieser Plan Wirklichkeit.
Bis dahin dürfte Dynacert zwischen 5 und 10 Euro stehen.
Allen Investierten weiterhin viel Glück!

Aktienanzahl 289,3 Mio. (Stand: 08.07.19)     mal 10 Euro   Bewertung bei 10 Euro 2,8 Milliarden

Wie hoch war der Umsatz von dynacert im letzten Jahr ?  

05.01.20 12:18

2193 Postings, 6339 Tage duffyduck@50

Ich rechne nochmal vor  (ich wiederhole mich aber) (in USD):
Liter pro 100 KM 30
    KM/Tag       500
      Tage       250 
 Ersparnis       12% 
   KM/Jahr 125000§
Liter / Jahr 37500
Preis pro Liter 0,92 (Brasilien, Indien 0,98, Australien 1,04 und die machen wirklich KM und bekommen jetzt durch die Brände sicher auch gewaltigen öffentlichen Druck....)
Spritkosten / Jahr 34500
Ersparnis / Jahr 4140
Kosten einer Einheit 6000
Amortisation 1,449275362 Jahr --> danach bis der LKW auseinander bricht 4000 pro Jahr und LKW....

@54: ich rechne schon mit 400 mille an Aktien. Der Umsatz vor einer Produkteinführung ist halt mal 0. Aber die 24 Mille für die Produkteinführung sind schon eine Ansage.
Dynacert redet von Kapazitäten von  6000 erweiterbar auf 18000 Einheiten / Monat, das wäre schon was. (die Hoffnung stirbt zuletzt ;-)). Für die Rechtfertigung des aktuellen Kurses würde m.E. ein Verkauf von 6000-8000 Einheiten im Jahr ausreichen.  

06.01.20 20:44

2193 Postings, 6339 Tage duffyduckbei stockhouse geht's ziemlich zu

da gibt es auch ein paar die sehr kritisch denken
https://stockhouse.com/companies/bullboard/v.dya/  

06.01.20 21:24

3513 Postings, 691 Tage Ahorncanduffy

......stockhouse.... wer liest denn sowas?  Hoffe nicht das, daß dein Niveau ist ....  

06.01.20 21:45

2193 Postings, 6339 Tage duffyduckMacht manchmal Spaß

Bei fcel und trnx les ich manchmal auf stocktwits. Die sind noch besser. Die leben von Raketensmilies und upupup slogans.
Statt assi-tv  

06.01.20 21:52

2193 Postings, 6339 Tage duffyduckAhorn

Wo bist du eigentlich noch investiert? Ich weiß könnte mir über die threads zusammensuchen...  

06.01.20 22:12

3513 Postings, 691 Tage Ahorncanman kann nicht alle Aktien haben......

Da wo ich schreibe, bin ich nicht überall investiert. Einige beobachte ich und lese in den Foren mit.

DynaCert sehe ich als Favorit für 2020. Der Chef von MoSolf hat hier 1000000 Millionen investiert.
Der Mann hat ein Ziel und ist bestens in der Politik vernetzt.  Man muss der Firma Zeit geben.

Bis jetzt war dynaCert eine reine Forschungsfirma. Nun muss eine Produktionsstätte aufgebaut werden.

Ende des Jahres wird abgerechnet..... ;-)
 

06.01.20 22:22

2193 Postings, 6339 Tage duffyduckSehe ich auch so

Hab noch einige wasserstoffaktien. Aber bin ziemlich in dynacert drinnen

 

07.01.20 20:18
1

169 Postings, 192 Tage JicoLöschung


Moderation
Moderator: NHWO
Zeitpunkt: 13.01.20 12:15
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Bleiben Sie bitte sachlich

 

 

07.01.20 21:57

2193 Postings, 6339 Tage duffyduck@62

das ist lustig.
da hat er wohl "leergekauft". shortselling mal anders. aktien die es nicht gibt kaufen.

für eine Million Euro hat er wohl gemeint. man kann sich ja wohl mal verschreiben.
Jirco wie stellst du dir vor, dass eine Produktion beginnt (ernst gemeinte Frage). hätte auch gedacht das sie schon mehr schaffen. Haben von 6.000 pro Monat gesprochen (ausbaubar auf 18.000) auf einmal waren es "nur" 15 am Tag.
Was glaubst du machen sie mit den Millionen von Sprott?
Wie das mit dem Schiff genau läuft, weiß ich auch nicht. Aber vielleicht sind  die Teile "multiplizierbar". Glaubst du, die können einfach schreiben, wir rüsten ein Grimaldi Schiff um?  

08.01.20 12:05

102 Postings, 155 Tage Uncle Benz@Duffy

Mit den Millionen von Sprott wird die Produktion hoch gefahren  - Material einkaufen und MA einstellen... Sprott wird sicher ein Auge auf sein Megainvest haben!

Mosolf hat alleine 23 vollzeit MA eingestellt welche nur für dynacert den Vertrieb und den Einbau der Units in Europa koordinieren und umsetzen. (MOSOLF hat insgesamt ~2800 MA)
Plus Showrooms in DE und einigen EU Ländern sollen noch im Januar kommen - da ist richtig Dynamik drin.

Wegen den Schiffen ist es so: da die Technik immer darauf abzielt in der Luftansaugung das Gemisch mit Wasserstoff anzureichern kann man im Prinzip die Unit überall dort anschließen wo einem Verbrenner Luft für die Verbrennung zugeführt wird - plug and play sozusagen - daher sollte es auch im Schiffsbereich mit der Nachrüstung kein großes Thema darstellen.

Interessant wird es wenn man jetzt sieht das dies ja theoretisch auch bei Ölheizungen in Gebäuden (ist ja quasi Diesel) möglich wäre, d.h. wenn es eine Hydragen Unit für Bürokomplexe und große Wohnhäuser im Angebot geben würde könnte man hier nochmal ein ganz neues Geschäftsfeld eröffnen nämlich Gebäudenachrüstungen!

2020 wird in jedem Fall ein spannendes Jahr für Dynacert!

 

08.01.20 13:31

2193 Postings, 6339 Tage duffyduck@64

Frage war eh an Jico gestellt. Er schreibt ja: "Die haben also noch gar keine Produktionsstätte !?
Was hat denn da Mosolf eigentlich gekauft, frage ich mich !?"
Mosolf hat nicht gekauft, Mosolf investiert in die Zukunft. So wie Sprott.
Mir ist schon bewusst, dass die jetzt Bestellungen bei den Zulieferern aufgeben müssen. Hallen und Werkzeug benötigen. ....

Bei Heizungen bin ich mir nicht so sicher ob die bestehende Technologie was bringt. Mal sehen. Jetzt mal Verbrennungsmotoren von LKWs, Baumaschinen und Schiffen (vielleicht noch Autos). Wenn das losgeht, geht's auch mit dem Kurs bergauf.
 

08.01.20 14:23

3513 Postings, 691 Tage Ahorncanduffy

Dann hör doch auf Jico.... Er ist frustriert weil er bei dem kanadischen Unternehmen Wayland Group einen Totalverlust hatte. Nun ist er enttäuscht  und schimpft bei allen kanadischen Aktien, die unter 1 ? sind. Bei MoSolf läuft natürlich bereits die Produktion. Diese muss erweitert werden in eine Serienproduktion. Oder meinst du das dynaCert die bereits hergestellten Stücke im Büro zusammen geschraubt hat. ???  Lies hier und denk selber nach wem du glauben kannst.
 
Angehängte Grafik:
e430ad37-e127-4733-80d4-3f9c9c8f835a.jpeg (verkleinert auf 41%) vergrößern
e430ad37-e127-4733-80d4-3f9c9c8f835a.jpeg

08.01.20 14:30

3513 Postings, 691 Tage AhorncanDie Produktreihe

 
Angehängte Grafik:
3cf10bdf-cc08-413e-9eba-07aba22bcc4f.jpeg (verkleinert auf 27%) vergrößern
3cf10bdf-cc08-413e-9eba-07aba22bcc4f.jpeg

08.01.20 14:31

3513 Postings, 691 Tage AhorncanSchau auf die Internetseite für den Einsatz

 
Angehängte Grafik:
ee2077b3-936c-4aac-aba7-05c6337257e5.jpeg (verkleinert auf 30%) vergrößern
ee2077b3-936c-4aac-aba7-05c6337257e5.jpeg

08.01.20 14:34

3513 Postings, 691 Tage AhorncanFür Bau Fahrzeuge

 
Angehängte Grafik:
585e9f6e-2ae6-4f6c-94b8-e52cb4a6ffb4.jpeg (verkleinert auf 51%) vergrößern
585e9f6e-2ae6-4f6c-94b8-e52cb4a6ffb4.jpeg

08.01.20 15:14

2193 Postings, 6339 Tage duffyduckAhorn

Versteh dein Mail nicht. Ich schreib eh dass ich davon ausgehe das die mille in die Produktion gesteckt werden.  Ich bin long und bleib long.

Ich glaube die machen aktuell ihre Arbeit und zwar sehr gut. Und dann brauch ich auch nicht ständig irgendwelche Meldungen. Das Ding wird fliegen. Und vom deal mit mosolf bin ich mittlerweile auch überzeugt. der steckt da schon was rein und nicht nur Geld.  

08.01.20 15:53

3513 Postings, 691 Tage AhorncanAlles gut ;-)

08.01.20 16:05

2631 Postings, 858 Tage TonyWonderful.Dieser Kanadaschrott.

Hahaha

LG Tony  

08.01.20 17:08

3513 Postings, 691 Tage AhorncanTony , altes Haus

..... du verstehst nur was von Plätzchen backen :))))

...und in Brandenburg gibt es Sahne Wassergrundstücke... die bezahlt ein alter Bayer wie du aus der Haushaltkasse....

Gesundes Neues noch und viel Glück bei den Frauen ;-)

LG Grüße
 

08.01.20 18:00

169 Postings, 192 Tage Jico#67ff Ahörchens Werkzeug-u. Verstärkerköfferchen ?

Kann man die Dinger bei CONRAD bestellen ?
Was ist da drin, frage ich mich ?
Vielleicht nix ?
Vielleicht sind die leer, denn die haben ja noch nichts hergestellt, suchen auch immer noch nach einer Produktionsstätte.
Wenn ich mir im Vergleich die Baumot-BNOx-Aggregate in der Explosionszeichnung und im Querschnitt anschaue, ist das Made in Germany vom Feinsten.
Und Baumot hat die Dinger schon fertig.
Im Übrigen belaufen sich die Kosten nach aktuellenKalkulation für eine Nachrüstung von z.B. einen VW Passat auf 3300?. Wobei Daimler als auch VW die Nachrüstung mit 3000? fördert.
Zudem wurde die Wirksamkeit des BNOx Systems mehrfach in unabhängigen Tests bestätigt, unter anderem vom ADAC
Und was ist bei Dynacert los ?
Richtig: Dynacert bosselt immer noch dran rum.
Ggibt es auch Explosionszeichnungen und Querschnittansichten von den Dynacert-Köfferchen ?
Ein Blick in nur in eines der Köfferchen würde für viele sicherlich schon genügen.
Und Mosolf ?
Die richten "Showrooms" an dieversen Örtlichkeiten ein.
Ist ja auch OK, wenn man noch kein fertiges Produkt, keine Kunden für Dynacert-Produkte hat, muß man das Interesse dafür mal wecken.
Aber sie haben nicht nur ein Standbein und rüsten u.a. gerade PKW zu Elektrofahrzeugen um.
Meldung vom 02.12.2019:
In den nächsten Wochen sollen 200 fabrikneue Fiat 500 mit Elektromotoren ausgestattet und an Karabag in Hamburg geliefert werden.  

08.01.20 18:24

3513 Postings, 691 Tage AhorncanNaja, jedem das seine...

Wieviel von den Dingern wurden durch Baumot schon verbaut???

 
Angehängte Grafik:
09c9e68c-ab21-40b5-bef6-a66419ed63be.jpeg (verkleinert auf 42%) vergrößern
09c9e68c-ab21-40b5-bef6-a66419ed63be.jpeg

Seite: 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 12   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Scout24 AGA12DM8
Wirecard AG747206
TeslaA1CX3T
Lufthansa AG823212
Daimler AG710000
Amazon906866
Apple Inc.865985
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
Airbus SE (ex EADS)938914
Allianz840400
NEL ASAA0B733
BayerBAY001
BASFBASF11