Powercell weiter im freien Fall, einkaufen bei 16?

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 20.05.21 16:49
eröffnet am: 25.03.21 09:29 von: chris2204 Anzahl Beiträge: 14
neuester Beitrag: 20.05.21 16:49 von: Kritische_Ma. Leser gesamt: 4676
davon Heute: 15
bewertet mit 0 Sternen

25.03.21 09:29

23 Postings, 5081 Tage chris2204Powercell weiter im freien Fall, einkaufen bei 16?

In meinem letzten Thread zum freien Fall der Powercell Aktie war ich wohl eher zu konservativ. Die 24? Marke ist längst gefallen, und es geht weiter Tal abwärts. Die Corona Krise leistet sicherlich auch Ihren Beitrag, so dass es der Trend wohl eher dahin geht aktuell auf die Gewinner des letzten Lockdowns, z.B. Paypal, Amazon zu setzen.
Bei Powercell einzusteigen lohnt sichdann wohl wieder  jenseits der 20? Marke.
Persönlich habe ich eine Order bei 16? eingestellt, die ich gegebenenfalls nachjustiere.

 

25.03.21 09:45

35890 Postings, 7696 Tage Robinich denke,

die Konsolidierung geht bis EUro 19 - 20 .  

16.04.21 08:25

23 Postings, 5081 Tage chris2204@ Robin, 19-20Euro

aus jetziger Sicht schließe ich mich Deiner Meinung an.
Die Wahrscheinlichkeit, dass sich Powercell auf 19-20Euro bis Mitte Mai konsolidiert ist hoch.

Ab Mitte Mai erwarte ich, dass sich die Aktie wieder erholt.  

23.04.21 03:48

1 Posting, 101 Tage KlaudianuyzaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 23.04.21 15:30
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer
Kommentar: Spam

 

 

05.05.21 14:39

23 Postings, 5081 Tage chris220416 Euro in Greifweite

Mitte Mai werden die 16? in Greifweite sein  

12.05.21 08:21

23 Postings, 5081 Tage chris2204ich kaufe mich bei 6,50? ein

auch di eingeschätzten 16 Euro waren wohl noch zu konservativ.
Da lohnt sich ein Kauf für mich noch nicht.
Es geht weiterhin bergab, mindestens noch bis Ende Juni, ich  werde dann bei 6,50? wieder einkaufen.  

14.05.21 10:00
1

459 Postings, 1945 Tage ByakahUnd

bei 6,5 sagst du dann, ne 2? kommen auch noch? Woran machst du fest, dass der Boden erreicht ist und sich ein Einstieg lohnt? Wenn du deine Ziele immer nach unten korriegierst, verpasst du zwangläufig den Rebound  

14.05.21 10:12
1

290 Postings, 3951 Tage NOMA23@Byakah .... Faktoren für den Wiedereinstieg

... grundsätzlich gebe ich Dir Recht, wenn ein Forumsteilnehmer seine Einstiegsziele nach unten revidiert.

Der Chart ist in einer argen Verfassung und ein Boden ist nicht in Sicht.
Ich war auch schon bereit bei 22 Euro wieder einzukaufen. Aber das war noch zu früh.

Jetzt warte ich noch ein wenig. Meine Einkäufe werden nach Chart und allgemeiner Situation des Marktes gelegt.
Vielleicht 14 oder 13 Euro.  Da melde ich mich noch einmal.

Viele Grüße

 

14.05.21 10:14
1

35890 Postings, 7696 Tage Robinkann

man morgens schön shorten  .  Ist eh kein Umsatz nur Taxierungen .  

14.05.21 16:19

35890 Postings, 7696 Tage Robinjetzt

neues Tageshoch . Wird vielleicht von Plug , Nel , Ballard etc mitgezogen . Nel auch Tageshoch  

17.05.21 21:23

1473 Postings, 4151 Tage 38downhillich habe im rasanten aufstieg

ballard ja deutlich zu früh verkauft - bei ca 18,- euro - und bin jetzt bei ballard und powercell offenbar zu früh wieder eingestiegen.  Zum Glück noch nicht mit allzu hohen beträgen ... ich kann´s noch nicht einschätzen, wie weit es abwärts geht. Blöd jedenfalls und im Moment vielleicht eher noch etwas Pulver trocken halten ...  

18.05.21 13:28

970 Postings, 3791 Tage pekuniaOrderbuch

Hat jemand einen link für das Orderbuch auf Tradegate??
Es gab das mal, habe aber die Adresse verloren, und finde sie jetzt nicht mehr.  

20.05.21 14:27

144 Postings, 627 Tage Ramanspannend

gefühlt die einzige H2 Aktie wo der Kurs binnen des letzten Jahres im Minus ist.
solangsam müssten Aufträge kommen....
Ansonsten wird das hier nichts mehr.  

20.05.21 16:49
1

100 Postings, 343 Tage Kritische_MasseKooperation

mit Bosch war für mich damals schon ein gewichtiger Grund bei PC einzusteigen.

Und Bosch wird Erfolg mit der BZ haben, sofern sie weiter auf PC bauen muss das doch ein Selbstläufer sein!?  

   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln