Cegedim (WKN:895036)

Seite 1 von 162
neuester Beitrag: 22.01.21 17:32
eröffnet am: 30.11.16 19:05 von: vinternet Anzahl Beiträge: 4041
neuester Beitrag: 22.01.21 17:32 von: Dax Sucks Leser gesamt: 654349
davon Heute: 62
bewertet mit 19 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
160 | 161 | 162 | 162   

30.11.16 19:05
19

4113 Postings, 2171 Tage vinternetCegedim (WKN:895036)

Cegedim rebondit après ses résultats semestriels | Le Revenu
L?éditeur de logiciels destinés aux professionnels de la santé avait cédé plus de 7% hier.
Bin mit erster Position rein ... sollte sich lohnen ;-)  
Angehängte Grafik:
dan.jpg
dan.jpg
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
160 | 161 | 162 | 162   
4015 Postings ausgeblendet.

20.01.21 13:31

14076 Postings, 5631 Tage ScansoftMarktanteilsverluste

war in der Tat ein Problem, als man wegen der hohen Schulden und Zinslasten (Vor 2015 über 30 Mill. Zinsen) nicht mehr ausreichend in das Produktangebot investieren konnte. Das Thema sollte sich ja jetzt erledigt haben. Aber die Monetarisierungsdivergenz im Vergelich zu Pharmagest ist mir auch aufgefallen. Das wäre auch mal ein interessantes Thema für die IR. SmartRX dürfte jedenfalls nur 30 Mill. Umsatz p.a. machen.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

20.01.21 14:10

281 Postings, 277 Tage Dax Sucks....

"Cegedim scheint der einzige Softwarewert zu sein, bei denen noch absolute und historische Bewertungsmaßstäbe angewandt werden."

Das ist ganz normal. Sobald man resigniert und verkauft, gibt es ein spin-off oä. und der Kurs verdoppelt sich.  

20.01.21 14:18
1

250 Postings, 653 Tage Teddy97scansoft

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass die IR sowieso nicht antwortet, selbst nachdem ich nach einer Woche nochmal um eine Antwort gebeten habe. Deshalb schenk ich mir das jetzt, die antworten höchstens auf Fragen, die ihnen gefallen.  

20.01.21 14:31
1

14076 Postings, 5631 Tage ScansoftJa, die IR ist wirklich ein

Unding. Ich würde die aber weiter nerven. Ist ja deren ureigener Job Fragen von Investoren, also den Eigentümern zu beantworten.  
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

20.01.21 14:49
4

14076 Postings, 5631 Tage ScansoftQuarocapital

Schön wenn man nicht der einzige Dumme ist, der an den Case glaub:-) Die kommen im BestCase Szenario auf einen Wert von 165 EUR, also nah an meiner EUR 200 Schätzung:-) Laut denen versucht Compugroup auch alle zwei Jahre Cegedim zu kaufen;.)


https://quaerocapital.com/wp/wp-content/uploads/...est_31.07.2020.pdf
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

20.01.21 14:58
1

2378 Postings, 7719 Tage NetfoxCegedim zu kaufen, ist gar nicht schwer.

Mache ich seit Jahren, ohne dass auch nur die geringste Kursbewegung gibt...;-)  

20.01.21 15:10

14076 Postings, 5631 Tage ScansoftOffenbar bietet Cegedim für die

kommenden Q1 Umsatzzahlen am 26.01 wieder ein Zoom Meeting an. Dort konnte man dann über die Chatfunktion Fragen stellen (die kann man sich vorher mit deepl.com übersetzen lassen). Also anmelden und mitmachen. Da müssen sie ja dann antworten!
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

20.01.21 15:50

32 Postings, 220 Tage JazPNachhilfe für die Familie Labrune

"Wir arbeiten viel mit Investor Relations zusammen, um ihnen zu helfen, die Geschichte effektiver zu kommunizieren, aber wir müssen den Gründer und seinen Sohn, der der derzeitige CEO ist, davon überzeugen, sich positiver mit großen Investoren auseinanderzusetzen."
 

20.01.21 16:01

498 Postings, 2783 Tage MäusevermehrerBei der Lusche hilft nix mehr

da ist Hopfen und Malz verloren

Strong Sell bzw. für Nichtinvestierte Meiden.  

20.01.21 16:27
1

2055 Postings, 1552 Tage ChaeckaSoftwarewert?

Vielleicht ist ja das das grosse Missverständnis: Cegedim als Softwarewert anzusehen.
Vor einem Jahr holte ich mir hier ja eine blutige Nase, weil ich es wagte, die Marge von echten Softwarewerten mit der von Cegedim zu vergleichen.

Tatsächlich ist Software ja nur ein Teil der Produktpalette: Würde mich jemand fragen (gut, ihr wahrscheinlich nicht), was das Unternehmen macht, würde ich wohl antworten: "Es ist ein Dienstleister für Ärzte, Apotheken und Krankenversicherungen (in Frankreich) und macht für die so alles mögliche."

Siemens wurde in den 90er Jahren abgestraft, weil es keine klare Ausrichtung gab und einzelne Bereiche andere subventionieren mussten. An Börsenwert gewann das Unternehmen erst, nachdem es unlukrative Bereiche veräusserte und sich auf wenige Dinge konzentrierte.
Ich denke, ein solcher Prozess würde auch den Gemischtwarenladen Cegedim nach vorne bringen.

Solange das Unternehmen aber mehr der Selbstverwirklichung des Ms. Labrune dient als den Aktionären, werden die erforderlichen Schritte wohl ausbleiben.

Nächste Termine:
26.01. (Revenues)
18.03. (earnings)
 

20.01.21 16:40

250 Postings, 653 Tage Teddy97scansoft

Danke für die Info, hab mich mal angemeldet.  

20.01.21 16:48

101101 Postings, 7620 Tage KatjuschaChaecka, oh Mann

Im hellofresh-Thread behauptest du, dir wäre widersprochen worden, dass HF bis 2019 keinen Nettogewinn machte. Da meinst du, es wäre eine Falschaussage anderer User, obwohl es diese Aussage anderer User nie gab.
Und hier behauptest du jetzt, man hätte dir bezüglich Softwareaktienvergleich widersprochen. Dir wurde bei ganz anderen Dingen widersprochen, aber niemand hier hat je behauptet, man könne Cegedim 1 zu 1 eine Bewertung wie Compugroup etc zugestehen. Selbst Oberbulle Scansoft hat immer betont, dass man das KUV nicht genauso ansetzen kann, weil man das Ebitda nicht genauso betrachten kann.

Ob man ein KUV von 0,7 haben sollte, wo man relativ leicht 10-12% Ebit-Marge erreichen könnte, ist halt ne andere Geschichte. Im Grunde müsste nur Maiia keinen verlust mehr machen oder eingestampft werden. Dann käme man den 50 Mio Ebit schon relativ nahe. Leichtes Wachstum nach Covid noch unterstellen und ... voilà ...
-----------
the harder we fight the higher the wall

20.01.21 17:16

87 Postings, 7405 Tage cadChaecka

muss wohl auch investiert sein, sonst würde er nicht immer zu der Aktie schreiben. Obwohl sein heutiger Artikel fast schon positiv für seine Verhältnisse sich anhört. Wahrscheinlich ist er all in.

Axway krebste auch Jahrelang in den tiefen Verliesen von Mordor bis der Ring gefunden wurde.  

20.01.21 17:17
3

14076 Postings, 5631 Tage Scansoft@katjuscha,

er spielt wieder auf den BPO Bereich an, den ja keiner in Frage stellt. Der hat selbstverständlich eine geringere Marge als das Softwaregeschäft. Bestreitet niemand. Man hat auch Datengeschäft, welches höhere Margen als das Softwaregeschäft generiert. Ist halt ein Gemischwarenladen. Mittelfristig hat man weiter Potential auf Ebitmargen von 15%, kurzfristig kann man 10% schaffen, je nach Entwicklung von Maiia.

Ansonsten ist Cegedim natürlich frustrierend, aber letztlich muss man diesem Problem mit Depotmanagement begegnen. Oder natürlich alles verkaufen. Solange es mir gelingt trotz Cegedim pro Jahr Renditen von 15-25% zu erzielen, werde ich mir dieses teure Luxus Hobby Cegedim Aktien in schrecklich hoher Anzahl zu halten, weiterhin erlauben:-)
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

20.01.21 17:30
1

81 Postings, 89 Tage KorotroIn einem anderen Forum

wurde es auch nett geschrieben in Richtung es geht immer schlimmer "Lieber steht mein Geld auf der Stelle mit immer weiter wachsendem Potential zum Ausbruch als dass es woanders fällt" :)
Ist ja eine Anlage auf lange Sicht, wenn ich morgen 30% sehen will kaufe ich die nächste beworbene Kanada Aktie.. mit entsprechendem Risiko.  

20.01.21 18:03
2

1157 Postings, 3565 Tage 19MajorTom68Immerhin hat

Cegedim deutlich besser abgeschnitten als Wirecard. Wobei Wirecard keine Endlosschleife war und den Investierten nur kurz total auf die Nerven ging.

In Zeiten von Minuszinsen dient Cegedim wunderbar als Festgeldkonto. 18 Monate gebe ich Cegedim noch, dann nehme ich lieber den Negativzins der DKB bei Einlagensicherung bis 100.000€    :-)  

20.01.21 18:13

39 Postings, 251 Tage Nordlicht11Ich sehe es ähnlich wie

@korotro

Sehe meine Cegedim-Position schon fast als Bargeldreserve an, denn fallen kann es kaum noch..

Natürlich mit der Möglichkeit, hier irgendwann den Run mit nach oben mitzumachen  

20.01.21 18:14

39 Postings, 251 Tage Nordlicht11Oh, hab hier schlechtes Internet,

sehe jetzt aber, dass MajorTom das offenbar ähnlich sieht, haha.  

20.01.21 20:26

121 Postings, 1655 Tage MersaultLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 21.01.21 14:34
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

20.01.21 21:05

1157 Postings, 3565 Tage 19MajorTom68@mersault

Ich vertraue sehr gern auf scansofts Analysen.

Aber die von Dir genannte Firma? hört sich doch sehr nach einer Veränderung des subkutanen Fettgewebes im Oberschenkel- und Gesäßbereich, vornehmlich beim weiblichen Geschlecht, an.

Da würde ich eher weniger investieren, selbst auf scansofts Empfehlung hin wohl eher nicht.  

20.01.21 21:51

82 Postings, 407 Tage tromelcellularline

Ist das das italienische Gigaset?  

20.01.21 22:49

121 Postings, 1655 Tage MersaultCellularline

Okay du hast recht attraktiv war als Adjektiv vielleicht nicht klug gewählt, sagen wir aus fachlicher Perspektive ?interessant? ;)

Cellularline ist laut dieser Quaero-Capital-Studie europäischer Marktführer für Smartphonezubehör und u.a. aufgrund einer früheren Notierung im unregulierten italienischen Markt mit halbseidenem Image mit KGV 5 sehr niedrig bewertet, ist aber  kürzlich in ein reguliertes Marktsegment mit höheren Reporting-Standards etc. gewechselt. Der Investmentcase beruht darauf, dass eine Branchenkonsolidierung ansteht von der Cellularline profitieren dürfte, durch das Wachstum und das besserer Reporting sollte dann die Aktie stärker in den Fokus von Anlegern rücken, so dass sich voraussichtlich auch das Multiple erhöhen würde. Könnte ein Verdoppler werden auf Sicht von zwei Jahren.

Ich werde mir wohl mal eine kleine Position gönnen...

Bildquelle: Value Investor Insight vom 31.Juli 2020, Seite 7
 
Angehängte Grafik:
c29fb162-e7db-4c9f-a83a-3b2af0d79c2e.jpeg (verkleinert auf 55%) vergrößern
c29fb162-e7db-4c9f-a83a-3b2af0d79c2e.jpeg

20.01.21 23:07

81 Postings, 89 Tage Korotrosorry für offtopic

Hast du mir eine wkn? Finde die Aktie bei ariva nicht.  

20.01.21 23:39

121 Postings, 1655 Tage MersaultJa sorry für OT

IT0005244618 ist die ISIN. Bei Ariva kommt da trotzdem irgendwie nichts, aber bei marketscreener gehts.  

22.01.21 17:32

281 Postings, 277 Tage Dax SucksEin Grund, wieso ich gekauft habe:

Ich halte es für nicht unwahrscheinlich, dass wir jetzt doch irgendwann das Ende dieser Rallye sehen werden. (Corona-Auswirkungen, Insolvenzen, Staatsschulden, Arbeitslosigkeit, politische Spannungen, sehr sportliche Bewertungen va. bei den Zukunftsvisionen...)

In diesem Börsenumfeld erscheint es mir sinnvoll, ein wenig vom Gas zu gehen und moderat in Value-Werte aus sicheren Branchen umzuschichten. (Und so würde ich Cegedim mit einem EV von 600 Mio einschätzen).  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
160 | 161 | 162 | 162   
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Ciriaco

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln