finanzen.net

Paion: Daten / Fakten / Nachrichten / Meinungen

Seite 1 von 130
neuester Beitrag: 24.01.20 20:20
eröffnet am: 08.12.16 20:02 von: Kassiopeia Anzahl Beiträge: 3230
neuester Beitrag: 24.01.20 20:20 von: nuuj Leser gesamt: 589455
davon Heute: 245
bewertet mit 16 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
128 | 129 | 130 | 130   

08.12.16 20:02
16

1813 Postings, 1538 Tage KassiopeiaPaion: Daten / Fakten / Nachrichten / Meinungen

Liebe Investierte , Nichtinvestierte und Interessierte in und an Paion

Ein Forum dient dazu sich gegenseitig zu informieren, sachlich, auch kontrovers,  zu diskutieren und sich dadurch gegenseitig zu helfen.
Der Thread

?Paion, eine Fledermaus lernt wieder fliegen?

hat o.g. Ziele immer mehr verloren, bis so gut wie keine sachlichen Informationen mehr zu lesen waren. Die wenigen sachlichen Beiträge konnte man in der Flut der Mitteilungen teilweise überlesen. USER mit guten Beiträgen, haben aus Frust das Forum verlassen, deren Beiträge ?mir? fehlen. Das finde ich mehr als schade !

Durch diesen Thread möchte ich den Versuch eines Neuanfanges wagen um wieder einen sachlichen informativen Meinungsaustausch in Gang zu bringen.
Freuen würde ich mich, wenn manche ehemaligen Schreiber ?reaktiviert? würden


Ich möchte dass hier folgende Regeln beachtet werden:

- respektvoller Umgang miteinander, auch bei unterschiedlichen Meinungen.

- Dasselbe gilt gegenüber Dritten (Bsp. Vorstand als Lügner bezeichnen). Was ich jemanden nicht direkt in das Gesicht sagen kann, gehört auch nicht anonym im Forum gepostet

- Beleidigungen und Anfeindungen gehören nicht in das Forum. (wer nicht anders kann ? Bordmail)

- Selbstdarsteller sollen sich an anderer Stelle produzieren, nicht hier !

Leider hat die Erfahrung gezeigt, dass solche elementaren Dinge für manche USER explizit genannt werden müssen.

Dies ist ein Angebot an alle, sich hier konstruktiv einzubringen und vom Forum zu profitieren.
Ob der Versuch gelingt und das Angebot angenommen wird, wird die Zukunft zeigen

Viele Grüße an alle Leser und Schreiber hier im Forum, und allen Investierten (Long oder Short)
viel Erfolg bei Euren Invests


Kassiopeia  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
128 | 129 | 130 | 130   
3204 Postings ausgeblendet.

23.01.20 17:37

3019 Postings, 3791 Tage JoeUpsüdkorea

-----------
"Betrachte eine Situation von allen Seiten, und du wirst offener"   Dalai Lama

23.01.20 17:45

76 Postings, 171 Tage TurboTommeBingo, was ein geiler Tag...

Da bin ich ja mal wieder gerade rechtzeitig am Buffet vorbei gelaufen.
Kaum drin, geht sie ab wie eine Rakete.

Wo seht ihr Paion die nächsten Tage?

Ich würde mich nicht wundern wenn wir bald an der 3? Marke kratzen  

23.01.20 18:00
2

2294 Postings, 3470 Tage nuujHerstellung

in der letzten Aktionärsversammlung wurde erläutert, dass Remimazolam von 2 Lohnherstellern in Europa hergestellt wird. Die müssen dann ja auch bezahlt werden. Hana baut eine eigene Fertigung auf. Die ist noch nicht fertig. So wird Remi zunächst von Europa nach Japan geliefert. Schaue ich mir die Flüge vom Flugplatz Lüttich an, so wird von da weltweit geflogen. Ob China oder Südamerika. Die Frachtflugzeuge kommen und gehen. Da sehe ich kein Problem mit einer zeitgerechten und schnellen Lieferung. Auch hat sich Paion für die Fertigung vorbehalten einen bestimmten Zusatzsttoff zu liefern. Damit soll wohl eine "Schwarzherstellung" verboten werden. Paion muss die Sache auch kontrollieren können. Irgendwann wird da ja spitz abgerechnet werden. Ist wohl alles nicht so einfach.  

23.01.20 18:11

1735 Postings, 1772 Tage Cameron A.Turbo von welcher Rakete schreibst du hier

denn Paion kann wohl kaum gemeint sein mit ein 10 Prozent Anstieg oder nicht?  

24.01.20 09:08
1

76 Postings, 171 Tage TurboTomme@Cameron A

Warum nicht?

10% an einem Tag sind doch gut?
Insgesamt habe ich nun fast 20% in wenigen Tagen gemacht.
Ich bin was das angeht, also sehr zufrieden.
Weitere Kurssteigerungen sind ja nicht ausgeschlossen, denke wir können hier bald 3? sehen.
Mit genügend Geld, sind 20% - 50% Gewinn in kürzester Zeit für mich sehr Raketenmäßig.
Aber jeder wie er möchte.

Lg  

24.01.20 10:22
13

40 Postings, 2599 Tage MonetenedeJapan Zulassung

Auch wenn sich die gestrige Zulassung noch nicht in Zahlen ausdrückt, wie viele hier
es gern gesehen hätten, so ist sie doch ein Befreiungsschlag für "unser" Unternehmen,
"unser" Management und für uns Aktionäre. Japan ist nicht zu vergleichen mit China.
Eine Zulassung in diesem Land ist in großen Teilen dieser Welt international anerkannt.
Aus meiner Sicht wird die Dynamik ab sofort deutlich zunehmen:
Die gestrige Zulassung sollte sich positiv auf die laufende Phase III Studie in der EU
auswirken. Probanden lassen sich vermutlich leichter rekrutieren, wenn sie mit einem
Wirkstoff behandelt werden, der bereits von einer namhaften Prüfungsorganisation für
die Allgemeinanästhesie zugelassen wurde.
Die gestrige Zulassung hat möglicherweise eine weitere Bedingung erfüllt, die für die
nächste Nutzung des EIB-Darlehens festgeschrieben wurde. Dadurch könnte eine weitere
Tranche über YV hinfällig werden.
Der Wert des Unternehmens und des Wirkstoffes ist gestern signifikant gestiegen. Der
Preis für die Vermarktung in weiteren Regionen dürfte dadurch nach oben angepasst
werden.
Der Zulassungsantrag in Südkorea könnte evtl. schneller laufen als geplant. R-Pharm
für Russland u. MENA könnte auf diese Zulassung gewartet haben um weitere Schritte
anzugehen.
Man kann diese Liste sicherlich noch fortführen. Also, lehnt euch entspannt zurück.
Auch das muss mal sein.
   

24.01.20 11:06

3 Postings, 157 Tage Nik95Zulassung = Neubewertung ???

...warum sollte der Kurs significant steigen wenn selbst die eigenen Mitarbeiter die Aktie nicht anfassen?
Ein gutes Produkt, ja...  

24.01.20 11:21

27 Postings, 3348 Tage HuehnerdiebNeubewertung

Ich denke Paion ist im Januar 2020 mit einer Marktkapitalisierung von 161 Mio. im Vergleich zu einer MK von vor 15 Jahren (Januar 2005) von 46 Mio. ganz gut bewertet - wenn man das Erreichte der letzten 15 Jahre betrachtet.  

24.01.20 11:25
1

49 Postings, 1107 Tage EbiRaMitarbeiter und Aktien

also für mich spielt es ehrlich gesagt eine unbedeutende Rolle ob Mitarbeiter Aktien des eigenen Unternehmens halten oder nicht. Da lege ich doch den Schwerpunkt für meine Entscheidung Aktien zu kaufen auf andere Dinge.
Im übrigen können Mitarbeiter die keine Aktien haben auch keine verkaufen.
Denn da ginge das "Geschrei" auch gleich wieder los, weil da was nicht stimmen kann.
Also ich bin da ganz entspannt und warte ab.  

24.01.20 13:35

1006 Postings, 1087 Tage KalleZeinige Paioneers

haben aber Aktienoptionen ;-).  

24.01.20 13:59
2

50 Postings, 210 Tage Micha108Die Neubewertung kommt noch...

Überleg mal was die Entwicklung in den letzten 15 Jahren gekostet hat. Dazu sollte noch der Risikozuschlag gerechnet werden, denke angemessen wäre im Moment schon etwas mehr.
Viel Geld bringt eine Zulassung in Japan halt auch nicht ein. Wichtiger ist da USA. Aber mit der ersten  Zulassung stehen die Chancen doch ganz gut. Wenn Paion in 1-2 Jahren für 1,5Mrd. gehandelt wird, dann bin ich auch zufrieden, finanziell steht die Firma sehr gut da. Weitere KE?s wird es nicht geben, Ich hoffe das wir noch nicht mal die 2. Tranchen von YV brauchen, der EIB Kredit sollte jetzt wohl weiter abrufbar sein und weitere Zulassungen werden dieses Jahr noch kommen!
Und ich meine auch, jetzt sollte die Rekrutierung in Europa besser laufen. Man vergisst bei solchen Studien, einem Krebspatienten kannst alles andrehen, der wird alles schlucken. Bei einem Narkosemittel sieht das halt anders aus, da ist die Verzweiflung und Hoffnung nicht so übermäßig...
Auf das wir alle Gesund bleiben, um zu genießen was die nächsten Monate passieren wird!  

24.01.20 14:51

49 Postings, 1107 Tage EbiRa@KalleZ...

wie recht Du hast!....  

24.01.20 15:14
2

3019 Postings, 3791 Tage JoeUpja wer sagts denn

jetzt, wo die erste Zulassung da ist, traut sich auch der CFO Omari raus mit seinen
150.000 Optionen. Solange das Risiko der Nichtzulassung bestand, hat er das Risiko
lieber den Aktionären überlassen; der .......... ................  :-((  
-----------
"Betrachte eine Situation von allen Seiten, und du wirst offener"   Dalai Lama

24.01.20 15:20
2

27 Postings, 3348 Tage Huehnerdieb@ Micha

Ja so schätze ich das auch ein. Da ist noch einiges an Potential vorhanden und mit der Zulassung in Japan sind wir auf dem richtigen Weg.
Auf dass wir alle gesund bleiben. Darauf ein PROST mit einer alten Prinz-Birne!  

24.01.20 15:46
1

1735 Postings, 1772 Tage Cameron A.@JoeUp @Turbotomme

Es haben doch drei Aktien Optionen ausgeübt oder nicht?

Freut mich für dich Turbotomme aber ich selber finde den 10 Prozent Anstieg eher als gering an.
Schauen wir mal wie es sich weiter entwickelt.
 

24.01.20 15:53

1006 Postings, 1087 Tage KalleZJoe

dennoch positiv zu sehen ...
Es ist immer gut wenn Vorstände kaufen.  

24.01.20 16:13
1

3019 Postings, 3791 Tage JoeUpKalle

find ich auch gut und ist immer ein gutes Zeichen! Vertrauen in die eigene Firma!
Allerdings war Omari's Nichtinvestment immer Thema auf den letzten HV's. Und
ich frage mich jetzt natürlich, warum der CFO Omari nicht auch schon Vertrauen in
die firma hatte vor der ersten Zulassung!
Übrigens war sein Aussage auf der HV: "Er hat das immer schon so gehalten, nicht
in die eigene Firma zu investieren. Auch in früheren Firmen schon"
-----------
"Betrachte eine Situation von allen Seiten, und du wirst offener"   Dalai Lama

24.01.20 16:14
1

3470 Postings, 2105 Tage Guru51kursentwicklung


paion hat zur zeit rd. 64,8 mio aktien ausgereicht.

bei einem kurs von 10 euro errechnet sich eine marktkapitalisierung  von rd. 650 mio euro.

eine fata morgana ??    sicherlich nicht.

 

24.01.20 17:13
1

1006 Postings, 1087 Tage KalleZJoe

er sieht anscheinend jetzt das große Potential ;-)).
Die Zulassung in Japan ist nicht irgendeine Zulassung. Es ist Japan.
Japaner sind mehr als kritisch und sehr sehr genau.
Habe das selbst schon erfahren bei Nachforderungen und entsprechenden Report Amendments.
Auch darum wird 2020 das "Paion Jahr".
Wenn sogar so mega vorsichtige Personen wie Herr Omari einsteigen.
Er weiss immer mehr als wir !!

 

24.01.20 17:33
2

244 Postings, 411 Tage flavirufaByFavo

Acacia Pharma wins BEL Small Company of the Year 2019
https://www.globenewswire.com/news-release/2020/...the-Year-2019.html

Cambridge, Großbritannien und Indianapolis, USA - 24. Januar 2020:
Acacia Pharma Group plc ("Acacia Pharma", das "Unternehmen", die "Gruppe"), (EURONEXT: ACPH), ein pharmazeutisches Unternehmen, das Krankenhausprodukte für den US-amerikanischen und internationalen Markt entwickelt und vermarktet, wurde gestern Abend von Euronext Brüssel bei der jährlichen Neujahrszeremonie in Brüssel als BEL Small Company of the Year 2019 ausgezeichnet.

Mike Bolinder, CEO von Acacia Pharma, sagte: "Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung. Im Jahr 2019 haben wir unsere kommerzielle Strategie und Infrastruktur vor einer Reihe von wichtigen Meilensteinen, die in der ersten Hälfte des Jahres 2020 erwartet werden, fertiggestellt. Die Entscheidungen der Aufsichtsbehörden über die Zulassung von zwei Produktkandidaten zur Vermarktung in den USA, BARHEMSYS® und ByFavo?, werden bis zum 26. Februar bzw. 5. April erwartet. Diese Produkte adressieren wichtige unerfüllte Bedürfnisse bei der Behandlung und Pflege von Patienten, die sich invasiven medizinischen Verfahren unterziehen. Unser US-amerikanisches Team bereitet nun die Vermarktung dieser Produkte vor, deren Zulassung noch aussteht, und wir sind zuversichtlich, dass sie Patienten, Gesundheitsdienstleistern und Aktionären gleichermaßen Vorteile und Nutzen bringen werden. Wir freuen uns auf das Jahr 2020, das für Acacia Pharma ein aufregendes und transformierendes Jahr sein dürfte.

Die jährliche Zeremonie würdigt die besten Unternehmen in Belgien und wird von 600 Hauptakteuren besucht. BEL Small Company of the Year wird an ein Unternehmen verliehen, das die höchste relative Steigerung der Marktkapitalisierung aufweist. Die Auszeichnung wurde von der belgischen Premierministerin Sophie Wilmès überreicht.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)  

24.01.20 17:50
1

2294 Postings, 3470 Tage nuujVermutlich

sind gestern bei Paion einige Sektflaschen geöffnet worden. Welch ein Weg nach Japan? Das ist nun mal durch. Von daher verwundern die "director dealings" nicht. Mit der Zulassung in Japan ist ein großes Hindernis weg.
Mundipharma hat in Japan eigene Vertriebsstrukturen (nehme ich mal an bei einem weltweitem Konzern an), sodass relativ schnell eine Vermarktung greifen kann. Spätestens mit den Zahlen für das III. Quertal müßte man das erkennen können. Ansonsten weiss man nur, dass Paion in der Erfolgsspur ist, jedoch genaue Zahlen über Umsätze, Gewinn, Kosten usw. werden wohl im Laufe des Jahres publik werden. Von daher trifft die Aussage von Omari, dass sich im Laufe des Jahres eine Neubewertung ergeben wird. Nun interpretiere ich mal nicht zuviel Euphorie in Paion. Erst zur HV und den Quartalszahlen wird man es besser berechnen können. Sollten sich die täglichen Umsätze auf hohem Niveau halten, was für einen regen Handel spricht, könnte auch der Chart aussagekräftiger werden. Insgesamt ein spannende Geschicht.  

24.01.20 18:36

877 Postings, 1764 Tage newbie_evosuper

Meldung gestern!!!

und der Kurs honoriert es !!  
 

24.01.20 19:52

247 Postings, 1130 Tage Fred53newbie_evo

sehe ich auch so.War ganz nett gestern Abend.  

24.01.20 19:56

3 Postings, 157 Tage Nik95Vertrauensbilbung ?

Hallo zusammen,
werden / wurden jetzt die weiteren Tranchen über YV hinfällig oder werden die weiterhin auf kosten der Kleinaktionäre abgerufen?  

24.01.20 20:20

2294 Postings, 3470 Tage nuujRechenaufgabe

Die erste Marge betrug 5 Mio Euro, abzgl. Vergünstigung. Wieviel haben sie gewandelt und wie hoch ist der Rest?. Die erste Marge ist im Herbst 2019 gezahlt worden und hat eine Laufzeit von 15 Monaten. Also bis Ende 2020. Da sehe ich noch Wandlungen.
Fraglich ist allerdings, ob Paion noch Notwendigkeit hat, weitere 2 Tranchen á 5 Mio abzufrufen.  So wie ich das sehe, kommt wahrscheinlich genug Geld durch die Zulassungen, Meilensteinzahlungen  und anfängliche Vermarktung rein. Es könnte durchaus sein, dass Paion keine Marge mehr braucht. Das muss man jetzt einfach abwarten.
Finanziert muss noch die Zulassung in Europa (Allgemeinanästhesie und Sedierungsantrag ab 5.4.) sowie die Kosten einer Vermarktung. Auch die beabsichtigen Phasen für Remi für die Intensivstation (Delir) kosten Geld.
Paion sehe ich daher nicht als Rakete sondern als Invest mit durchaus guten Kurssteigerungsmöglichkeiten für ein Invest bis mindestens 2026. Dann sollen alle Vermarktungen abgeschlossen sein und richtig Einnahmen fließen. Es sei denn, es kommt anders, als man denkt.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
128 | 129 | 130 | 130   
   Antwort einfügen - nach oben

  6 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: butschi, derTurm, elbarado, Bigtwin, schattenquelle, ROI100

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Ballard Power Inc.A0RENB
NEL ASAA0B733
BayerBAY001
Daimler AG710000
TeslaA1CX3T
Deutsche Bank AG514000
Varta AGA0TGJ5
Apple Inc.865985
PowerCell Sweden ABA14TK6
EVOTEC SE566480
Microsoft Corp.870747
K+S AGKSAG88
XiaomiA2JNY1
BASFBASF11