finanzen.net

█ Der ESCROW - Thread █

Seite 1 von 285
neuester Beitrag: 27.02.20 20:26
eröffnet am: 23.01.14 13:48 von: union Anzahl Beiträge: 7117
neuester Beitrag: 27.02.20 20:26 von: Orakel99 Leser gesamt: 1607698
davon Heute: 3076
bewertet mit 38 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
283 | 284 | 285 | 285   

23.01.14 13:48
38

1011582 Postings, 3670 Tage union█ Der ESCROW - Thread █

Da eine informative und übersichtliche Diskussion zu den Escrows im WMIH-Hauptthread schwierig ist, und die Escrows mit der WMIH auch nicht viel zu tun haben, können hier die bisherigen Infos gesammelt werden und der aktuelle Austausch fortgesetzt werden.

In der Sache geht es um die Arbeit des WMI Liquidating Trust (http://www.wmitrust.com/wmitrust) und um die potentiellen Auszahlungsmöglichkeiten zu den Escrows.

Betroffen sind die folgenden Escrows:

P-ESCROW (US939ESC992)
K-ESCROW (US9393ESC84)
Q-ESCROW (US939ESC968)



Nur eine Bitte:
benutzt diesen Thread nicht für anderweitige Diskussionen. Alles, was diese oben genannten Escrows angeht, sollte hier zu finden sein... und wenn es nur eine ganz einfache Frage ist.

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
283 | 284 | 285 | 285   
7091 Postings ausgeblendet.

26.02.20 18:45
3

1389 Postings, 3444 Tage PlanetpaprikaOh Ichhaltedurch

Du meinst eine Dividende aus den escrows ? Ja, wenn sie sie uns nicht vorher abkaufen und diese noch bis 2030 z.B. laufen, vierteljährliche Auszahlungen. Yep. Könnte sein. --- Kann alles sein... :-)  

26.02.20 19:07
3

635 Postings, 407 Tage IchhaltedurchJa so ist es, z. B. 200Mio Gewinn durch die NOL`s

1 Mrd Escrows >> 0,20$ Divi.für die nächsten 5 Jahre Vielleicht??  

26.02.20 19:41
2

204 Postings, 3161 Tage NavtonEscrows

Dieses verfic.....e escrows von diese stress habe ich herzinfarkt bekommen vor zwei monat.
 

26.02.20 20:21
4

2078 Postings, 3960 Tage KeyKeyPlanet: Qualität statt Quantität

Die Postings von Faster hatten deutlich mehr Mehrwert gegeben.
Das muß mal wieder gesagt werden.
Trotzdem finde ich es auch nicht schlecht, dass Du den Thread durch Deine Postings "aktiv" hälst.
Manchmal scheint es mir aber so, also ob Du alles postest was Du gerade findest, so zumindest in den vergangenen Wochen.
Und in dem Bezug wäre es mir dann deutlich lieber, wenn Du diese Zeit anderweilig investierst.
Gebe Dich als Student aus und hole weitere Infos beim EC, FDIC, WMILT, SUSEMAN etc etc ein.
ES GIBT TAUSENDE STELLEN WO MAN NACHFRAGEN KÖNNTE WENN MAN SICH IN DIE MATERIE TIEFER EINGELESEN HAT UND ALS RENTNER GENUG ZEIT HAT. Erinnere Dich an die Postings vom Großraumbüro in denen die Frage aufkam, warum man keinen Anwalt sucht, der das eine oder andere beantworten könnte. Man kommt auch so durch Fragen und einer Gewissen Hartnäckigkeit ans Ziel, ohne dass es gleich was kosten muß. Denk mal drüber nach, ob das nicht der bessere Weg wäre, bevor wir uns noch weitere viele Monate Hoffnung machen und nachher doch nichts zurückkommt.

Bitte nicht antworten, denn ich bin ja auch auf ignore gesetzt und somit kannst Du das Posting ja gar nicht lesen :-)
 

26.02.20 20:34
5

64 Postings, 3888 Tage bouletten calle@key key

Du hast wirklich tolle Ideen,
Dann mach es doch selber, wenn du dir davon etwas versprichst .
Tssssss Leute gibt es .

26.02.20 20:41
1

2078 Postings, 3960 Tage KeyKeybouletten calle: Selber machen ..

Habe ich es in meinem Posting nicht erwähnt ?
Ich bin weder Rentner noch habe ich mich so tief eingelesen wie PP.
Das ging doch aus meinem Posting eigentlich klar draus hervor ??
War ja nur ein Vorschlag, wie man die Zeit von PP vielleicht sinnvoller nutzen könnte :-)
Ich gehöre ja auch schon halb zum Großraumbüro mit dazu und habe mich schon damit abgefunden, dass es möglicherweise nichts geben wird. Nur gut dass ich auch ein paar Piers hatte.
 

26.02.20 20:44
2

361 Postings, 4578 Tage spekulant10@keykey

Das finde ich auch ne gute Idee. Diese Zeit nutze doch wirklich, um deine Vorschläge umzusetzen.

Ein Geisterfahrer? Nein, es sind tausende ...  

26.02.20 20:53
23

1011582 Postings, 3670 Tage unionEscrows und COOP

Also wenn hier irgend etwas an Werten in irgend einer Form kommen sollte, dann ist COOP von den Escrows getrennt.
Vergesst nicht, dass COOP eine Aktie ist, in der "neue" und "fremde" leute investiert sind. Und wenn die sehen, dass verschiedene COOP-Aktionäre unterschiedlich "kassieren", gibt's den größten Ärger ever.
Sowas geht nicht... dann könnte die Firma gleich dicht machen... abgesehen davon, dass eine solche Ungleichbehandlung niemals rechtlich machbar ist.
Auch eine Verwässerung durch neue Aktien für Escrowsbesitzer darf es ebenso nie geben. Die anderen Aktionäre werden dem BOD die Hölle heiß machen, wenn hier nicht gerecht abgerechnet wird.

Dadurch ist eine ordentliche Trennung unumgänglich.

Nur über die Escrows-Verhältnisse können Werte gerecht und direkt verteilt werden... wissen wir ja.

Wenn Mr.Cooper von Altwerten der WMI profitiert, dann sind alle Aktionäre durch den gewachsenen Firmenwert gleichermaßen beteiligt. Das sind aber keine Werte, die den Altaktionären zustehen, sondern werden durch den Reorganisationsvorgang von der WMI über die WMIH in Mr.Cooper übergehen... rechtlich sauber und unangreifbar.


Zeitlich?
Niemand kann genau sagen, wann, was passieren wird. Auch das "Nichts" passieren wird, ist eine reine Vermutung, wie auch damals Pfandbrief aufgrund von Erfahrungswerten und (noch) bestandenen Dokumenten angenommen hatte.


Ich persönlich halte diese "Abschlusssache" der WMB für interessant. Sind die NOLs noch nicht nutzbar, weil der Übergang der WMB nicht abgeschlossen ist? Wenn ja, dann müssen wir dazu etwas hören. Die FDIC soll auch dementsprechend ohne Abschluss noch nicht aus dem Schneider sein... laut GSA.
Ich bin gespannt, was dazu die nächsten Monate sagen. Sehr lange kann es nicht mehr dauern, weil die rechtlichen Hindernisse mit dem Ende des Wasserfalls nicht mehr existieren.


LG
union  

27.02.20 11:50
9

5194 Postings, 3268 Tage neverenoughbla bla bla

27.02.20 13:37
2

1557 Postings, 3671 Tage koelner01Bewertungen

Sollte man bei der Bewertung nicht mal hinterfragen,
welchen Beitrag Never mit Bla ... beurteilt?

 

27.02.20 14:35
8

1389 Postings, 3444 Tage Planetpaprikaweil es wichtig ist

für alle Interessierten .... grins....

Aus WMI.INC. wurde WMIH.CORP.
Aus WMIH.CORP. wurde Mr.Cooper Group Inc.
(sie hätten sich auch ABC-Inc. nennen können, COOP wäre immernoch COOP an der Börse ? )

Mr.Cooper = COOP = NUR ein Teil von Mr.Cooper Group Inc., eine Tochter von mehreren.

Über diesen" handelbaren Zweig "von Mr.Cooper=COOP werden keine Werte aus dem
CH11 kommen.
Es sei denn, sie kaufen die Rechte. Durch Ausgabe von shares z.B.
Ansonsten...über diesen Kanal nicht...was WMI zusteht.
Nationstar Mortgage Holding Inc.( including Mr. Cooper (Nationstar Mortgage LLC, d/b/a Mr. Cooper) and Xome)ist eine Tochter von WMIH = Mr. Cooper Group Inc.
und wurde von Namen "Nationstar" in Mr.Cooper umbenannt.

WIE sie es genau machen werden, ist eines von 2 AHA-Erlebnissen, die jetzt noch anstehen.
Denkt an die 17 ! Töchter von Washington Mutual Wmi/Wmih/Mr.CooperGroupInc.

Das 2. spannende sind unsere Cusips.
Zeitplan meiner Meinung BIS Anfang Juni 2020.
Worst case offizielles Trustende incl. D.Logan und E.Smith Anfang 2021.
Worst case Szenarien gibt es ja aktuell leider einige auf der Welt,
.... leider derzeit zu Recht, wie ich meine. Es gab gestern einen inoffiziellen
internen Kanal von einem Poster, der aus dem Inneren Chinas berichtete, was
nicht in der Presse auftaucht....hmmm....nicht gut....

Das Leben geht trotzdem weiter und NUR für Interessierte Investierte Releaser
habe ich neue Fährten gefunden, weiß sie aber nicht zu deuten.
https://opencorporates.com/companies/us_de/6745608

Gebt mal WMI.INC....und WAND MERGER....und Mr.Cooper Group ein.
Da spielen immer Trusts eine Rolle...muß nichts heißen(!)...könnten auch verwaltende Trusts
für "normale" Aufgaben grins sein, als Agenten oder wattweissich  :-) wer weiß es ? :-)
neverenoughblabla oder zocki55qualitätsposts ?  Habt ihr darüber nachgedacht, Sinnvolles zu posten ?
Ich habe keine weiteren Ignores zur Verfügung !!!!!!!!
 

27.02.20 14:39
2

1389 Postings, 3444 Tage Planetpaprikakoelner

warum ? Es spricht für sich und seinen Autor. Für solche Posts brauche ich nicht nachfragen.  

27.02.20 15:49
1

1389 Postings, 3444 Tage Planetpaprika18 Mitglieder

WMI INC. NO RELEASES
Wir wollen hier allen "Nichtreleaseerteilern" die Möglichkeit zum Gedanken- und Informationsaustausch bieten. Diese Gruppe ist geschlossen, da die Informationen, die hier ausgetauscht werden auch..... nur für die Betroffenen von Interesse sind.....
Diese Gruppe ist nicht als Kontra .....zur WMI-Neu..... zu sehen, sondern als Ergänzung für diejenigen, die sich weitere Otionen offen halten wollen.
Gruppen-Details
 
Administrator Emma03
Co-Admins waswesichxx
Gründung 24.02.12
Benutzergruppe geschlossen
Mitgliederanzahl  ................................................:    18    

hmmm, 18 bekennende Nichtreleaser ? Wirklich ? Ob die hier immernoch mitlesen... und ab und zu bewerten ?
hmmmm?  

27.02.20 16:03
1

43 Postings, 235 Tage Ein SeherCool bleiben.

Es läuft ein System Reset.
Unser Geld liegt im Land der Initiatoren.
So what ?
 

27.02.20 16:28

975 Postings, 3430 Tage AbkassiererNa

Wer hat den Vorratskeller auch schon vollgeräumt
Der möge mir einen grünen geben.


Ohne Haus trotzdem nicht raus!!  

27.02.20 16:36
1

43 Postings, 235 Tage Ein SeherEine Frage zur einschätzung die Mich ... .?

Glaubt hier im verschlagenstem Aktienforum den Nachrichten im Zwangsgebührenfernsehen zu den Ereignissen noch.Bin wirklich nur noch am ablachen.
Bitte Abstimmen.
Wer Denen noch glaubt bitte      keinen      Grünen Stern geben !


 

27.02.20 16:38
3

7681 Postings, 2964 Tage rübiGeld regiert die Welt

- Coronavirus

- Börse stürzt in Bodenlose

- Hochfinanz kassiert mit Trick 17 ( so einfach ist das )
 Billionen $$$$$.  

27.02.20 17:19

412 Postings, 3430 Tage rezo25läuftt für uns...

27.02.20 17:23

412 Postings, 3430 Tage rezo25Mary...

"Escrows sollen bleiben" beim rausgehen!
warum wieso wielange ???
Warum hier alles nur in Rätsel?  

27.02.20 17:27
6

5590 Postings, 4052 Tage landerÄnderung im Depotnamen?

https://www.boardpost.net/forum/...hp?topic=14654.msg270283#msg270283
Zitat tako11:
Q an den Board für Freunde, die P & K-Treuhandkonten bei TDA haben
Ich habe die Beschreibung des Kontos meines P's zeigt WASHINGTON MUTUAL INCROW
während die Beschreibung des Kontos meines K's nur WASHINGTON MUTUAL ESCROW ohne INC
Meiner Meinung nach gibt es einen großen Unterschied, kann ich also von jedem, der TDA hat, eine Bestätigung haben, dass seine Escrows-Beschreibung genauso aussieht wie meine?
Hinweis: Wenn die Beschreibung nicht auf Ihrem Bildschirm angezeigt wird, gehen Sie bitte zu Einstellungen und fügen Sie sie hinzu.
Vielen Dank im Voraus
Tako
Zitatende

MfG.L;)
Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)
-----------
Alles nur meine pers. Meinung, kein Kauf- oder Verkaufs-Empfehlung!

27.02.20 18:50
8

5590 Postings, 4052 Tage landerValuation of Recovered Assets ...

https://www.boardpost.net/forum/...hp?topic=14654.msg270325#msg270325
Zitat CSNY am heutigen Tag um 11:16:37
Wäre WMI eine Tochtergesellschaft von WMIH/Coop, würde diese Tatsache in den Akten von Coop offengelegt werden.  WMI ist KEINE Konzerngesellschaft der WMIH.  WMIH war lediglich eine von WMI gegründete Gesellschaft, die mit einigen WMI-Vermögenswerten - und keiner ihrer Verbindlichkeiten - ausgestattet war.  Die Bezeichnung "reorganisierte WMI" ist rechtlich unbedeutend, um eine Verbindung zwischen WMI und Coop herzustellen; sie wird nur verwendet, um die Herkunft zu zeigen.
--------------------------------
Zitat aus: kenwalker auf Heute um 11:55:28
Ich werde sagen, dass es sich bei "dem, was ich verknüpft habe" höchstwahrscheinlich nur um alte Steuerforderungen mit / aus dem Staat Washington handelt, aber schauen Sie sich die UBI an ... das hängt zusammen, das ist WMI, und das ist übel.

Einreichung von "unserem" BK 2. Washington Mutual Inc. UBI Nr. 601 566 389. Laut den Aufzeichnungen des Washingtoner Außenministers, Washington Mutual, Inc. ("WMI") am 17. August 1994 im Staat Washington als Spar- und Darlehensholding gegründet. Gleichzeitig mit der Ausstellung der Gründungsurkunde von WMI wies der Washingtoner Außenminister WMI die Unified Business Identifier ("UBI-Nummer") 601 566 389 zu.

Da es als Liquidationstreuhandbegünstigte keinen Liquidationstreuhandfonds mehr gibt, ist meine Frage, wie die zurückgegebenen Vermögenswerte uns finden. Ich habe mir KMart angeschaut, und es ist eigentlich sehr wenig darüber geschrieben, wie das Kapital aus ihrem Vermögen herausgezogen wurde, aber IMHO war es, weil die Aktien storniert wurden. In unserem Fall wurden alte WaMu-Aktien geklaut, dann Reorg'ed-Aktien von WMIH, dann Spin-off-Aktien von COOP, und sie wollen die "Escrows" auf unseren Maklerkonten annullieren. Ich bin besorgt genug, meine/unsere "Genealogie" zu zeigen, um zu versuchen, dies zu verfolgen. Ich habe ein Beispiel dafür gesehen, wie es funktionieren kann, aber ich bin mir nicht sicher genug, wie es funktioniert, um mich wohl zu fühlen.
-----------------------------------------
Zitat CSNY:
Vielen Dank für die Informationen über die Gründung von WMI.

Sowohl die gemeinsame als auch die bevorrechtigte Ausgabe wurden annulliert.  Allerdings wurde jeder, der eine Freisetzung durchführte, für die Liquidation von Treuhandanteilen ("LTI") und jeder, der für einen LTI in Frage kam, für eine Prozesserlöszinsen ("LPI") berechtigt.  Juristisch gesehen sitzen die Hedge-Fonds im selben Boot wie jeder Inhaber von Retail-Vermächtniszinsen.

Was die Ausschüttung betrifft, so hat die Klasse 19 Anspruch auf 75% des Prozesserlöses ("LPs") und die Klasse 22 auf 25% der LPs.

Nichts in dem Plan erfordert jedoch eine sofortige Ausschüttung oder schreibt vor, wie die Befriedigung der LPIs zu erfolgen hat.

Dementsprechend darf derjenige, der die Kontrolle über WMI hat, diese Entscheidung treffen, vorbehaltlich der staatlichen Rechtsprechung, die den Plan regelt, und ich denke, das ist Delaware.

Allerdings ist der Einzelhandel, d.h. die Inhaber von etwa 30% des Gesamtvolumens (10 Milliarden Dollar), eine Minderheit.  Die Mehrheitsregel diktiert und das institutionelle Erbe hat ein Mandat.  Tepper, Savitz, Bonderman und andere haben mindestens 51%, so dass sie meiner Meinung nach tun können, was sie wollen.

Wenn ich an ihrer Stelle wäre, würde ich wollen, dass das Unternehmen privat ist, weshalb die Treuhandgelder möglicherweise handelbar werden.  Und schließlich, und nochmals, jeder alte Kleinanleger, der für seine Interessen einen Buchwert erhält, hat nichts zu beanstanden.

Wenn es darum geht, den Einzelhandel (oder den größten Teil davon) aufzukaufen, würde ich sehr darauf achten, dass der Buchwert unverwundbar ist, und das bedeutet mehr als die Bewertung von A&M.
--------------------------------------------------
Zitatende

MfG.L;)
-----------
Alles nur meine pers. Meinung, kein Kauf- oder Verkaufs-Empfehlung!

27.02.20 19:03
6

5590 Postings, 4052 Tage landerweiter zu P und Q INC #7112

https://www.boardpost.net/forum/...hp?topic=14654.msg270293#msg270293

Zitat CSNY:
Danke, Tako.  Sehr interessant.
Ich glaube, die Auslassung des 'INC' ist ein Tippfehler.
------------------------
Zitat Tako11:
Ich glaube nicht, dass es ein Tippfehler ist.
Wenn Sie feststellen, dass der K-Treuhandkonto-Cusip nicht mehr zugänglich ist, aber die P und Q noch immer zugänglich sind
-----------------------------
Zitat Tako11:
Ich glaube nicht, dass es ein Tippfehler ist.
Wenn Sie feststellen, dass der K-Treuhandkonto-Cusip nicht mehr zugänglich ist, aber die P und Q noch immer zugänglich sind
---------------------------
Zitat CSNY:
Ps und Ks werden allerdings in einen Topf geworfen.  Sie arbeiten wahrscheinlich durch Störungen.
-----------------------
Zitat tako11:
Sie wissen, dass ich immer wieder erwähne, dass NSM zum JPM zurückkehren wird, und nun glaube ich, dass P und Q auch zum JPM zurückkehren werden.
Die Bilanz der COOP zeigt seit 2018 bis heute alles, was wir tun, nur um unseren Bericht zu lesen.
Bald werden wir die Wahrheit finden
--------------------
Zitat CSNY:
In diesem Punkt bin ich anderer Meinung, Tako.
Obwohl JPM am Ende vielleicht für einige Vermögenswerte in seinem Besitz zahlen wird, die nicht WMB gehörten, und obwohl diese Zahlung durch Bargeld oder JPM-Aktien erfolgen könnte, glaube ich nicht, dass JPM eine Rolle für die Zukunft von WMI hat, wenn überhaupt, dann nur als ein Minderheitsinvestor (z.B. ist es einer der Underwriter).

Ich glaube auch nicht, dass die Hedge-Fonds den regulatorischen Alptraum wollen, der mit einem Bankgeschäft einhergeht.
-----------------------------
Zitat tako11:
CSNY wir brauchen einen Buchhalter, der uns das Urteil in dieser Sache gibt.
Ich glaube, dass die Bilanz der COOP schwarz auf weiß zeigt, dass das ehemalige Eigenkapital und KKR sich der NSM anschließen werden, sofern nicht das Gegenteil bewiesen wird. AIMHO
----------------------
Zitat CSNY:
Ich stimme zu, dass das Stammkapital ein Vermögen erhalten wird, das sehr wahrscheinlich in die COOP einfließt.  Tatsächlich war ich 2014 der erste, der sagte, dass das Vermögen von WMI fremdfinanziert und genutzt werden würde (wahrscheinlich durch COOP), und die Alteigentümer würden ein Vielfaches der ursprünglichen 200 Millionen Aktienausschüttung erhalten (wenn auch wahrscheinlich durch wandelbare Vorzugsaktien oder Optionsscheine, die nicht von einzelnen Inhabern, sondern von WMI gehalten werden).  Ich sagte, dass die Hedge-Fonds den Löwenanteil des Bargelds erst dann ausschütten würden, wenn sie es verbraucht haben, und in der Zwischenzeit würden wir Coupons oder eine andere Entschädigung erhalten.  (Ich wurde natürlich bösartig angegriffen.) Ich behaupte, dass etwas in dieser Richtung geschehen wird (obwohl, wenn Escrows handelbar werden, wahrscheinlich nur wenige Einzelhändler überleben werden, um in diese Aktion einzusteigen).

Ich habe auch gesagt, dass KKR eine bedeutende Rolle dabei spielen und Gebühren erhalten würde, weil sie im Vergleich zu den Alteigentümern nur wenig Eigenkapital haben würden.

Dementsprechend ist das, was Sie sagten, Ihrer Meinung nach das, was ich vor sechs Jahren erklärt habe.
--------------------------------------------------
Zitatende

MfG.L;)
-----------
Alles nur meine pers. Meinung, kein Kauf- oder Verkaufs-Empfehlung!

27.02.20 19:23
5

5590 Postings, 4052 Tage landerweiter zu 7112

https://www.boardpost.net/forum/...hp?topic=14654.msg270341#msg270341

Zitat Porkchopranch zu Tako11:
Meine alten P's zeigen WA Funding TR 111 cusip 939ESC992, dies ist bei APEX clearing corp
Mein altes TPS zeigt Washington MUIN BE DPS 144A Escrow Cusip 939ESC562 auf der E-Trade
Mein altes TPS zeigt Washington MUIN BE DPS 144A Escrow Cusip 939ESC646 auf der E-Trade
Mein altes TPS zeigt Washington MUIN BE DPS 144A Escrow Cusip 939ESC802 auf der E-Trade
Mein altes TPS zeigt Washington MUIN BE DPS 144A Escrow Cusip 939ESC984 auf der E-Trade
Mein altes TPS zeigt Washington MIN GPDS REGS Escrow-Cusip U93ESC991 beim E-Trade
Mein altes TPS zeigt Washington MUIN BE DPS 144A Escrow Cusip 939ESC646 auf der APEX

Wie Sie sehen können, gibt es viele Treuhandkonten...

Nicht sicher, wofür die MUIN steht... vielleicht Washington Mutual Insurance?? Keine Ahnung.
------------------------
Zitat Scott Fox:
Wollen Sie damit sagen, dass die Marker-Inhaber im Tausch gegen Asset-Dollars zusätzliche Aktien in COOP erhalten?
-----------------------
Zitat Tako11:
Meine Schätzung beträgt 3-5 Vielfache von 146 Millionen Aktien in NSM
Die Abbremsung dieser 146 m ist wie folgt
68,5 Mio. Aktien gegenüber früheren Vorzugsaktien + TPS
22,5 Millionen ehemalige Commons.
39 Millionen Aktien an KKR
17 Millionen Aktien an ehemalige Commons und Preferred zusammen
Es besteht die Möglichkeit, dass NSM und K in bar statt in Aktien bezahlt haben
Jede Klasse sollte ein Vielfaches seiner Anteile haben, wie ich oben erwähnt habe
--------------------------------
Zitat kenwalker:
Haben Sie jemals überprüft, ob Sie tatsächlich etwa 12 bis 13 Dollar für Ihre TPS P's erhalten haben?

... die Trust Preferred Series oder die REIT Series gemäß dem Plan am Tag des Inkrafttretens zahlt JPMC jedem freisetzenden REIT-Treuhandgesellschafter seinen proportionalen Anteil von Fünfzig Millionen Dollar (50.000.000,00 $), der durch Multiplikation von (a) Fünfzig Millionen Dollar (50.000.000 $) ermittelt wird, aus oder überweist ihn an die Auszahlungsstelle. 00) multipliziert mit (b) einem Betrag, der (i) dem Kapitalbetrag der REIT-Serie entspricht, den der freistellende REIT-Treuhandgläubiger am Abstimmungsstichtag hält, wie im Plan definiert, geteilt durch (ii) den ausstehenden Kapitalbetrag aller REIT-Serien (der vier Milliarden Dollar ($4.000.000.000,00) beträgt; vorausgesetzt jedoch, dass bei der Wahl von JPMC der an die freistellenden REIT-Treuhandgläubiger gemäß diesem Abschnitt 2.24 zu zahlende Betrag in Stammaktien von JPMC gezahlt werden kann

Ich hoffe, daß Sie das getan haben, aber wenn Sie das nicht getan haben und das immer noch kommen würde, dann gibt es mehr als nur ein paar Implikationen 1) nicht alle P's sind gleich oder werden gleich sein 2) "Equity" hatte immer noch Geld, anstatt nur knapp an BK zu sein 3) wir werden sehen, wie diese Verteilung ohne WMILT gehandhabt wird ................... um nur ein paar zu nennen.
------------------------
Zitat Ady:
Tako, Eine Frage: Ich versuche immer noch herauszufinden, warum die umgewandelten Vorzugsaktien von KKR nicht unter den ausstehenden Aktien von COOP ausgewiesen werden?  Warum sind diese Zahlen bei den derzeit 91 Millionen Aktien verzerrt?  Selbst nach all den Jahren summieren sich die Dinge nicht...
------------------------
Zitat Tako11:
ADY meiner Meinung nach, weil die 600 Millionen von KKR zur Finanzierung des NSM-Deals verwendet wurden
Meiner Meinung nach werden auch die 146 Millionen ohne die 91 Millionen Aktien der COOP, also werde ich sagen, dass die Gesamtanteile der COOP einschließlich der Aktien der NSM 236 Millionen Aktien betragen werden.
Eine weitere Sache, die diese Zahlen sind, sind die Zahlen für 2015, die wir jetzt in Form von Dividenden erhalten sollten...AIMHO
--------------------------------------------------
Zitatende

MfG.L;)
-----------
Alles nur meine pers. Meinung, kein Kauf- oder Verkaufs-Empfehlung!

27.02.20 19:59
4

1389 Postings, 3444 Tage PlanetpaprikaAlles interessant

für den, den es wirklich interessiert, .....mich z.B. sehr...... Danke lander, weiter so.  

27.02.20 20:26
2

1453 Postings, 4073 Tage Orakel99Überzeugte Vorsichtsmaßnahme Nr.4

Mein Mr. Cooper Beteiligung habe ich gegenüber meinem vorherigen Posting "Überzeugte Vorsichtsmaßnahme" weiter erhöht auf 300%.
(Coop-Aktionäre alt/neu =1 : 4,47).

Mein Ziel ist eine Dividende wie ich schon 2010 geschrieben habe
https://www.ariva.de/forum/wmih-cooper-info-405067
Coop-Ergebnis je Aktie 4,98$. Zukunft: (?) Dividende 1,00$ (Naja) ...3,00$ (Finde ich gut,das wäre der Hammer)
Die US-Aktien zahlen Quartalsweise. Also Dividende/4

Beispiel Dividende im Dax der heutigen ersten 5 Werte
RWE
Ergebnis je Aktie 0,54?. Dividende 0,70? (Merkwürdig Rechnung? Klar, der Staat will sein Obulus für schwarze "0"haben)

BASF
Ergebnis je Aktie 5,11?. Dividende 3,20? (Finde ich gut)

Henkel
Ergebnis je Aktie 5,33?. Dividende 1,85? (Naja)

Fresenius Medical Care
Ergebnis je Aktie 3,96?. Dividende 1,20? (Naja)

Siemens
Ergebnis je Aktie 6,41.? Dividende 3,90? (Finde ich gut)  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
283 | 284 | 285 | 285   
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: W Chamäleon

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Lufthansa AG823212
Ballard Power Inc.A0RENB
PowerCell Sweden ABA14TK6
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
SteinhoffA14XB9
Microsoft Corp.870747
BASFBASF11
BayerBAY001
Allianz840400
Deutsche Bank AG514000
Amazon906866