Tesla Model S 22-Jun-2012 die CHANCE

Seite 3027 von 3063
neuester Beitrag: 21.01.21 17:48
eröffnet am: 24.05.12 10:29 von: UliTs Anzahl Beiträge: 76564
neuester Beitrag: 21.01.21 17:48 von: neymar Leser gesamt: 9702563
davon Heute: 3205
bewertet mit 67 Sternen

Seite: 1 | ... | 3025 | 3026 |
| 3028 | 3029 | ... | 3063   

20.11.20 13:56
2

328 Postings, 223 Tage Micha01@JimRakete

Ich Zitiere aus dem Nachbarforum:
https://www.ariva.de/forum/...ardaecher-550158?page=1346#jumppos33651

"Umsatz - Kosten = GrossProfit GrossMargin (in Mrd. US-Dollar)
Automotive (Sales): 6,949 - 5,361 = GP +1,588 GM +22,9%
+ Automotive (Leasing): 0,265 - 0,145 = GP +0,120 GM +45,3%
= Automotive (Sales, Leasing): 7,214 - 5,506 = GP +1,708 GM +23,7% relativ uninteressant
+ Automotive (Services&Other): 0,581 - 0,644 = GP -0,063 GM -10,8%
= Automotive (Sales, Leasing, Services&Other): 7,795 - 6,150 = GP +1,645 GM +21,1% interessant
+ EnergyGeneration&Storage: 0,579 - 0,558 = GP +0,021 GM +.3,6%
= Gesamt: 8,374 - 6,708 = GP +1,666 GM +19,9% wichtiger
- operative Ausgaben (Forschung&Entwicklung, Vertrieb&Verw., Restrukturierung): -1,254 -15,0%
= operatives Ergebnis: +0,412 +.4,9%
- Saldo Zins-Einnahmen/Ausgaben: -0,254 -.3,0%
= vorl. NetMargin: +0,158 +.1,9%
- Steuern, Sonder: -0,224 -.2,7%
= endg. NetMargin: -0,066 -.0,8% * entscheidend"

p.s. ich übersehen nicht, nur bin ich nicht drauf eingegangen.
Wenn du der Überzeugung bist, VW verkauft nächstes Jahr seine E Modelle (Porsche, E-Tron, ID Familie, Töchter Skoda/Seat, Chinesische Töchter) mit 3k Minus, dann ist das so - ich denke VW wird schon seinen Schnitt machen.

Meine Einschätzung basiert nicht auf Tesla MK.

Ich gehe vom Jetzt aus - und ich erwarte mehr Prozentuale Steigerungen bei VW mit deutlich weniger Risiko eines Rücksetzers als wie bei Tesla. Denn die ganzen "wallstreetbets/ ,Robinhooder oder Wallstreet und Tech Investoren" werden sich nicht für VW interessieren. Aber diese können auch ganz schnell auf ein neues Pferd setzen oder Interesse verlieren.
Ich bin eher ein defensiverer Anleger, Tesla mit Sicherheit mehr Kurspotenzial (aber in beide Richtungen:)).  

20.11.20 15:15

287 Postings, 2317 Tage JimRakete@micha

Neutralinsky postet facts. Informativ, kritisch und objektiv. Meinen vollsten Respekt dafür. Auch wenn ich in Sachen Interpretation manchmal anderer Meinung bin als er.

Du hingegen postest halt irgendwas wovon du "glaubst" das es so und so sei. Ist vielleicht eher was für eine Stammtisch Diskussion im Kegelclub. Ich glaube, dass du einfach nur Sachen liest und nur auf Argumente eingehst, die dich in deiner voreingenommenen Meinung bestätigen.Den Rest kehrst du einfach unter den Teppich. Statt mal selber zu recherchieren und dir facts durchzulesen. oder zumindest mal die Mühe machen auf einen link zu klicken. Ich hab übrigens die Original Q3 earnings von Tesla verlinkt....

Du widersprichst dir auch selbst im Stunden Takt.

um 11 Uhr: "Und wir sind uns beide einig, dass Tesla von der MK überbewertet ist. Und hierauf begründe ich meine Investitionsentscheidung"
am mittag dann: "Meine Einschätzung basiert nicht auf Tesla MK."

Alles klar...

Viel Glück weiterhin mit VW.

 

20.11.20 15:17
2

3270 Postings, 719 Tage Neutralinsky@mondrial #75649 von heute vorhin

Zitat: . . . Es ist beeindruckend zu sehen, wie Tesla beim Ausbau der SuperCharger mit den steigenden Auslieferungszahlen mithalten kann. . . .
?
Deine "skurilen Mathematik-Ansichten" solltest Du mir/uns Mal erklären...

Es zeigt sich an den offiziellen Zahlen doch genau jedes Jahr das G e g e n t e i l, nämlich:

31.12.'16 zu 31.12.'17 Absatz +.56,3% Stations nur +.42,8% bzw. Connectors nur +.??,?%
31.12.'17 zu 31.12.'18 Absatz +.85,7% Stations nur +.26,0% bzw. Connectors nur +.??,?%
31.12.'18 zu 31.12.'19 Absatz +.69,1% Stations nur +.28,1% bzw. Connectors nur +.34,2%
31.12.'19 zu 30.09.'20 Absatz +.35,5% Stations nur +.19,8% bzw. Connectors nur +.20,1%

Ergo hinkte in den letzten 4 Jahren der Supercharger/Station bzw. SuperCharger-Connector Ausbau
den Absatz-Steigerungen immer hinterher, gar deutlich !

31.12.'16 zu 30.09.'20 Absatz +565,0% Stations nur +176,1% bzw. Connectors nur +.??,?%
30.09.'17 zu 30.09.'20 Absatz +375,1% Stations nur +118,1% bzw. Connectors nur +177,7%

(Quellen: bekannt: ir.tesla.com quarterly reports)  

20.11.20 15:27
2

3270 Postings, 719 Tage Neutralinsky@mondrial #75649 von heute vorhin II.

Zitat: . . . das widerlegt kbvlers Aussage recht deutlich. . . .
?
Es wäre besser, wenn Du Deinen I r r t u m endlich einsiehst.
@kbvler lag vor 3 Monaten u. 1 Woche total richtig !

Q4'17: ..286.438 R/MS/MX/M3/__ : 1.128 Stations = 254 _ : ??.??? Connectors = ??
Q4'19: ..899.600 R/MS/MX/M3/__ : 1.821 Stations = 494 _ : 16.104 Connectors = 56
d.h. 01.01.'18 zu 01.01.'20 Absatz +214,1% Stations nur +.61,4% bzw. Connectors nur +.??,?%

Q1'18: ..316.435 R/MS/MX/M3/__ : 1.205 Stations = 263 _ : .9.327 Connectors = 34
Q1'20: ..988.096 R/MS/MX/M3/MY : 1.917 Stations = 515 _ : 17.007 Connectors =  58
d.h. 01.04.'18 zu 01.04.'20 Absatz +212,3% Stations nur +.59,1% bzw. Connectors nur +.82,3%

Q2'18: ..357.203 R/MS/MX/M3/__ : 1.308 Stations = 273 _ : 10.622 Connectors = 34
Q2'20: 1.078.987 R/MS/MX/M3/MY : 2.035 Stations = 530 _ : 18.100 Connectors = 60
d.h. 01.07.'18 zu 01.07.'20 Absatz +202,1% Stations nur +.55,6% bzw. Connectors nur +.70,4%

Q3'18: ..440.978 R/MS/MX/M3/__ : 1.352 Stations = 326 _ : 11.128 Connectors = 40
Q3'20: 1.218.580 R/MS/MX/M3/MY : 2.181 Stations = 559 _ : 19.437 Connectors = 63
d.h. 01.10'18 zu 01.10.'20 Absatz +176,3% Stations nur +.61,3% bzw. Connectors nur +.74,7%

(Quellen: bekannt; ir.tesla.com quarterly reports)  

20.11.20 15:54
2

328 Postings, 223 Tage Micha01@JimRakete

....
Du schreibst jetzt mehrfach, ob ich Sachen von dir überlese, liest du überhaupt was ich schreibe oder suchst du nur nach einzelnen Wörtern, um dann darauf was zu schreiben?

Wo widerspreche ich mich damit? Das sind doch zwei völlig unterschiedliche Aussagen zu unterschiedlichen Sachverhalten.
Sinngemäß:
Aussage 1 - Tesla ist überbewertet, sehen wir beide so.

Aussage 2 - war ggf. nicht ganz eindeutig bezog sich aber auf folgendes:
Post 75650 von JimRakete
"Aber wenn du deine VW Investition auf Teslas MK basiert, dann gute Nacht.
Glaubst du /r/wallstreetbets/ ,Robinhooder oder Wallstreet und Tech Investoren interessieren sich für VW?"

Darauf von mir: "Meine Einschätzung basiert nicht auf Tesla MK."
Soll heißen, ich erwarte nicht, das VW dann die vergleichbare MK erreicht, daher dann meine weitere Aussage auf zukünftiges Wachstumspotenzial in Kombination mit Risikoabwägung...

Nein ich weiß nicht wie sich die Zukunft entwickelt, ja ich glaube nur... wenn ich es Wissen würde wäre ich gerade in der Karibik am Strand. Und ich denke, dass ich professionell geantwortet habe und für viele Informationen offen bin.

Die voreingenommene Meinung zeigst du leider:(
Wenn für dich eine Diskussion (Austausch von unterschiedlichen Argumenten) für dich bedeutet, dass ich eine "voreingenommene Meinung" habe und nicht "recherchiere" und "facts" akzeptiere, wenn ich ebenfalls Argumente für meine Position vorbringe...  wie soll dann ein Austausch stattfinden?

Ich habe meine Anlageentscheidung mit meinem persönlichen Risikoprofil begründet, warum kein Tesla.

Danke für die Glückwünsche  

20.11.20 17:36
1

287 Postings, 2317 Tage JimRakete@micha

Ich hab kein Problem mit Diskussionen, solange sie argumentativ und produktiv sind.
Unproduktiv finde ich es wenn jemand etwas behauptet was faktisch falsch ist und es trotz Widerlegung nicht einsehen möchte.

Sei´s drum.

Das mit dem viel Glück bei VW ist übrigens ernst gemeint.
Ich hoffe, dass meine Einschätzung sich als komplett falsch erweist.
Wir brauchen die Autoindustrie in Deutschland, das sind 1mio gut bezahlte Jobs.



 

20.11.20 17:58
2

3270 Postings, 719 Tage Neutralinsky@jimrakete von gestern u. heute

Zitat #75642:. . . Währendessen stampft Tesla ein Werk in Berlin aus dem Boden und was da vom Band rollen wird hat in 2021 31% Marge. . . .
Zitat #75650: . . . In der Gigafactory Berlin soll das Model 3 & Y gebaut werden. Die Schätzungen gross margin per Veh. für Gigafactory Berlin liegen zwischen 31-42%. Ich hab also absichtlich sogar den niedrigeren Wert genommen. . . .
?

Woher stammt Deine "(große) Behauptung", zur Beurteilung ob seriös... fehlt Quelle/Link.  

20.11.20 18:16
1

3270 Postings, 719 Tage Neutralinsky@jimrakete von heute

Zitat #75650 an @micha: Deine Aussage ist vollkommen falsch.
Tesla: "Automotive gross margin Q3 2020 -> 27.7%" . . .

jein, weil bisher nur einmalig und quasi (legal/legitim) "geschönt":
Automotive sales&leasing i n c l. ZEV-Credits:
Q1'20 25,5% + Q2'20 25,4% + Q3'20 27,7% = 1-9'20 26,4% im Quartals-Durchschnitt

aber interessanter für die Vergleichbarkeit des bald neuen Produktions-Standortes:
Automotive sales&leasing e x c l. ZEV-Credits:
Q1'20 20,0% + Q2'20 18,7% + Q3'20 23,7% = 1-9'20 21,2% im Quartals-Durchschnitt

und in den Januar bis September diesen Jahres ausgelieferten weltweit 319,0T d.h. 100,0%
sind außer den 280,9T d.h. 88,1% Mittelklasse M3/MY aus Fremont u. M3 aus Shanghai
noch 38,1T d.h. 11,9% Oberklasse MS/MX aus Fremont
allerdings zum rd. doppelten AverageSellingPrice mit auch ein paar mehr Prozentpunkten Marge !

(Quellen: bekannt; ir.tesla.com quarterly reports)  

20.11.20 18:32
1

3270 Postings, 719 Tage Neutralinsky@jimrakete von gestern

Zitat #75642:. . . Währendessen stampft Tesla ein Werk in Berlin aus dem Boden und was da vom Band rollen wird hat in 2021 31% Marge. . . .
?

Ich prognostiziere Mal "optimistisch" folgenden Ablauf, sehr ähnlich dem aktuellen Start in China:
die neue GF bei Berlin schafft Ende Q2'21 eine kleine Pre-Production des CUV MY für Europa.
also wohl konstant Q3'21 ca.1T/Woche, Q4'21 ca.2T/Woche,
und Q1'22 ca.3T/Woche sprich die 150Tp.a.-Kapa. Stufe1.
(geschätzter Durchschnitt auf Basis jeweils kalkulatorisch x13)

Du behauptest jetzt also pessimistisch die schaffen dort 2.Hj.'21 mit im Schnitt 1,5T/Woche
eine GrossMargin (zu deutsch: Bruttomarge) von ganz knapp über 30%...
Das bezweifele ich !  

20.11.20 19:46

287 Postings, 2317 Tage JimRakete@Neutralinsky

1.
Beachte mein benutztes Wort „Schätzungen“. Mehrzahl. Per Definition: „Das Ergebnis einer Schätzung weicht im Regelfall vom wahren Wert ab.“Hier z.B. eine Schätzung zum M3 China: https://twitter.com/ray4tesla/status/1271324316685099010

Oder:

"Our Shanghai Model 3 margins improved dramatically since Q4 of last year, nearing equivalents of Model 3's built in Fremont."  https://www.fool.com/earnings/call-transcripts/...all-transcript.aspx
„improved dramatically“

Zusammengefasst habe ich insgesamt für GigaBerlin Schätzungen von 31-42% gross margin gelesen.
Sorry, das ich nicht jede Quelle notiert habe, lese ziemlich viel weißt du.

Betrachtet man aber nun die in Q3 earnings zugrundeliegenden Daten: „Automotive gross margin Q3 2020 -> 27.7%“ und wählt einen wissenschaftlich anerkannten Ansatz wie z.B. experience curve effects  /  Wright´s law, so erscheint eine Schätzung mit 31% gross margin durchaus plausibel. https://en.wikipedia.org/wiki/Experience_curve_effects  .Da du dich gerne mit Zahlen befasst, kennst du sicherlich den Begriff und Theorie/Wirkung von „scaling“.

2.
„jein, weil bisher nur einmalig und quasi (legal/legitim) "geschönt"“

Zu einmalig: Der übergeordnete Trend verläuft positiv. Falls Hinweise auf eine gegenläufige Bewegung hast, bitte posten. Fände es def. interessant. Das würde ja sinngemäß für eine Stagnation im Bereich scaling und experience curve sprechen.

Zu geschönt: Don't hate the player, hate the game.
Regulatory credits sind nun mal handelbar. Tesla hat die weder erfunden noch den Preis festgelegt. Inkludierung ist somit legitim.

Btw: https://ecomento.de/2020/08/17/...he-tesla-hohe-gewinne-pro-fahrzeug/

Ich hoffe ich konnte eventuelle Unklarheiten ausräumen.
Grüße & keep it up

PS:  ich hätte auch eine Frage an dich:
In Anbetracht Teslas gross margin beim Model 3 Stand Q3 2020, Credits exkludiert/inkludiert (deine Wahl) Wie ist deine Einschätzung im direkten Vergleich zu VW´s gross margin der gleichen Wagen Klasse z.B EV: ID und ICE: Golf in Verlauf/Projektion bis ins Jahr 2025.
Welches der 3 o.g. Modelle hältst du also bis 2025 für am profitabelsten.
Rein hypothetisch geschätzt, versteht sich.
 

20.11.20 21:56
1

287 Postings, 2317 Tage JimRakete@Neutralinsky 18:32

Also grundsätzlich bin ich NICHT davon ausgegangen das GigaBerlin ausgegliedert wird aus dem Konzern und in der Folge eigenständig operiert. Interessant das du dir ausgerechnet: "nur" das M3, welches "nur" aus Gigaberlin stammt, "nur" in "2.Hj.'21 mit im Schnitt 1,5T/Woche" produziert wird, bei "nur" lvl 1 capacity, für die gross margin per veh. Schätzung rausgepickt hast.
Ziemlich viele "nur´s" hast du da reininterpretiert, findest du nicht?

Natürlich Model 3 in total. Das sollte common sense sein.

Gerade dann, wenn ich spezifisch das Model 3 vs. VW ID (-3k per veh. bis 2025) von heute bis 2025 vergleiche.
Meine Intention ist doch mit dem Beispiel die totale Unwirtschaftlichkeit des ID´s gegenüber des M3 im allgemeinen aufzuzeigen.

 

21.11.20 00:06

187 Postings, 173 Tage selsingenUS-Verbraucherorganisation rät von Tesla-Modell ab

Videos zeigen diverse Mängel US-Verbraucherorganisation rät von Tesla-Modell ab
Erstmal Lieferung, dann die Reparatur: Das scheint wohl das Motto bei Tesla zu sein. Während bei der Software im Nachhinein noch einiges korrigieren lässt, ist das bei der Auto-Hardware nicht der Fall. Und so stuft nun die US-Verbraucherorganisation Consumer Reports die Marke runter.
US-Verbraucherorganisation rät von Tesla-Modell ab

https://www.n-tv.de/mediathek/videos/wirtschaft/...ticle22183035.html  

21.11.20 04:08
1

1691 Postings, 343 Tage Harald aus Stuttga.Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 21.11.20 09:47
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

21.11.20 04:09
1

1691 Postings, 343 Tage Harald aus Stuttga.Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 22.11.20 10:35
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Beleidigung

 

 

21.11.20 04:10
1

1691 Postings, 343 Tage Harald aus Stuttga.Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 22.11.20 10:36
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

21.11.20 04:10
1

1691 Postings, 343 Tage Harald aus Stuttga.Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 22.11.20 10:36
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

21.11.20 04:10

1691 Postings, 343 Tage Harald aus Stuttga.Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 22.11.20 10:36
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 2 Tage
Kommentar: Spam

 

 

21.11.20 04:11

1691 Postings, 343 Tage Harald aus Stuttga.Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 22.11.20 10:36
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

21.11.20 04:11

1691 Postings, 343 Tage Harald aus Stuttga.Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 22.11.20 10:47
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Spam

 

 

21.11.20 04:12

1691 Postings, 343 Tage Harald aus Stuttga.Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 23.11.20 11:53
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

21.11.20 04:13

1691 Postings, 343 Tage Harald aus Stuttga.Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 23.11.20 11:53
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

21.11.20 04:14

1691 Postings, 343 Tage Harald aus Stuttga.Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 22.11.20 10:52
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

21.11.20 04:15

1691 Postings, 343 Tage Harald aus Stuttga.Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 22.11.20 10:52
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

21.11.20 04:17

1691 Postings, 343 Tage Harald aus Stuttga.Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 22.11.20 10:52
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

21.11.20 04:18
1

1691 Postings, 343 Tage Harald aus Stuttga.Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 21.11.20 09:47
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

Seite: 1 | ... | 3025 | 3026 |
| 3028 | 3029 | ... | 3063   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln