"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 11911
neuester Beitrag: 20.01.21 17:46
eröffnet am: 02.12.08 19:00 von: maba71 Anzahl Beiträge: 297756
neuester Beitrag: 20.01.21 17:46 von: Silverhair Leser gesamt: 23086045
davon Heute: 14931
bewertet mit 357 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
11909 | 11910 | 11911 | 11911   

02.12.08 19:00
357

5866 Postings, 4816 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
11909 | 11910 | 11911 | 11911   
297730 Postings ausgeblendet.

20.01.21 11:37
2

25221 Postings, 3701 Tage charly503vielleicht, lieber 1Alpha

haben die ja noch in den Ohren, Atemventile, wenn es mal knapp wird mit Sauerstoff!
Übrigens kann ich Dich nicht bewerten, da wird wieder ein Zähler hängen. Immer diese analoge Datenzählung. Furchtbar anfällig wie ein altes Telephon!!  

20.01.21 12:05
2

25221 Postings, 3701 Tage charly503während wir bei uns etwa Mittag haben,

erwacht Amerika an der Ostküste!
Gespannt wie ein Flitzebogen, iche!!
Schönen Tag noch, der in die Geschichte eingehen wird und manche auch anderswo.  

20.01.21 12:31
3

15819 Postings, 5895 Tage pfeifenlümmelMal eine Fage

Wenn die AfD als rechtsextreme Partei vom Verfassungsschutz beobachtet werden wird, gelten dann   12,6% aller wahlberechtigten Deutsche auch als rechtsextrem?  

20.01.21 12:35
2

381 Postings, 234 Tage waswiewoWenn die AfD rechts ist

was ist dann Merkel/Söder und die CDU/CSU.
Schon ihre Farbbezeichnung als schwarz sagt aus, damit dunkelbraun nicht mehr gereicht hat.
 

20.01.21 12:37
1

6756 Postings, 3510 Tage Silverhair@#...727 Farrier - Monopoly

"Das Spiel ums Geld"   ist    zu Ende.
Nimmt man die % der Besitzenden und Besitzlosen, hat Buffet gewonnen.
Was heute läuft, ist der niveaulose, unappetitliche Kampf der Armen um die Krümel.
Wer mal soweit kommt, Geld in Relation zu setzen,  stuzt vllt über gewisse Kommata oder Nullen.
Wenn hier mit 1000 ? gerechnet wird, finden erwähnenswerte Transaktionen bei Mio/Mrd statt.
Oder anders:
Während monatlich Milliarden Geldmengenerhöhungen und Untersützungen unter den Reichen aufgeteilt werden,  bilden sich "Anleger" ein mit 2% ein Bombengeschäft zu machen.
Der Plebs tut sich alles Mögliche und Unmögliche an, um Leuchtturm der Gosse zu sein.
Es kapiert nur niemand!
Das Internet dient genau dem Zweck.
Möge der Mob sich dort abkämpfen, zerfleischen.
Die Eingebildesten und Skrupellosesten werden führen - bis noch Schlimmere kommen.
Warum wohl, läßt sich von "den wirklich da Obenen" keiner mit den "da Untenen" ein?
Dein "Konsum", das BIP oder Wachstum ist doch total egal.
Im Gegenteil:
"Oben" hat gelernt - wenn's bei Plebs'ens dampft, gibts Mrd vom Staat.
Warum - in Gottes Namen - soll es aufwärts gehen? Das wäre Verlust der Droge Geld.
Und nun guck mal, wo es aufwärts geht - dort läuft "Verteilung" anders....  ;-D

 

20.01.21 12:40

10025 Postings, 5003 Tage 1ALPHA#297734 Ach, was solls?

Mich hat man schon als Bolschewik, Bourgeois, Scheißdeutscher und mehr tituliert. Dann eben auch noch rechtsextrem. Das sind doch sowieso nur Kampfbegriffe wie Schwein, Esel, Hirsch,...

 

20.01.21 12:47

6756 Postings, 3510 Tage SilverhairÜbrigens trifft die

Zerfleischung der Kleinen untereinander auch auf
Parteie oder Staatenteilungen zu.
Es ist sinnlos - wenn auch traumhafte Namen dafür erfunden und Regeln dazu passend geschrieben werden.
Es geht um "die Spaltung des Proletariats" - wie es Marx mal schrieb.
Funktioniert die, ist gesamtgesellschaftlich Ruhe.
Erst wenn man sich zentriert, droht Gefahr für "Oben".
Das sind 5 Sätze und man hat das gesamte System verstanden...  man HÄTTE !
Gäbe es nicht die Erbsenzähler, die Eintagsfliegen, die Besonderen - die nicht das Ganze sehen, sondern sich "am Sänger", "den Anzug", "die gewisse Textzeile" verbeißen.
Deren Gezeter ist nervig tötend.
 

20.01.21 13:04

2396 Postings, 531 Tage KK2019Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 20.01.21 14:00
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 6 Stunden
Kommentar: Beleidigung

 

 

20.01.21 13:08
4

10025 Postings, 5003 Tage 1ALPHAAuch das hatten wir hier

schon gebracht und bei mir wurde diese Prognose vor fast einem Jahr hier per Zensur gelöscht als "fakenews", dabei ist es doch von den resistenten Krankenhauskeimen bekannt, dass sich immer neue bilden, wenn geimpft wird oder Antikörper gegen die eine Variante existieren: https://www.merkur.de/welt/...e-immunitaet-who-experten-90171423.html

Es bleibt dabei: das eigene Immunsystem muß lernen und wird meist auch lernen - und weit besser zumindest bei denen, die das unterstützen...  

20.01.21 13:25
1

5763 Postings, 2471 Tage Robbi11Mutationen

machen Frau Merkel Angst. Wie formuliere ich meine Angst , und daß mir Frau Merkel im Original reicht , ohne gesperrt zu werden ? Soll auch nur zum Lachen sein.  

20.01.21 13:51
1

15819 Postings, 5895 Tage pfeifenlümmelzu #741

Mutationen gibt es auch unter Politikern.  

20.01.21 14:10

6756 Postings, 3510 Tage Silverhair@Robbie

Vllt formulierst Du erstmal, was oder wen Du Dir sonst vorstellst?
Und dann schau Dich auch ringsrum um, wer da vllt was anders oder gar besser macht.
Erstmal "Nein" ist alternativlos auch nicht sinnvoll.  

20.01.21 17:00

25221 Postings, 3701 Tage charly503wo ist eigentlich der Atomkoffer

hat den Donald mitgenommen?  

20.01.21 17:22

15819 Postings, 5895 Tage pfeifenlümmelzu #745

Der ist schon deaktiviert für Trump, Biden hat schon den neuen Koffer.  

20.01.21 17:24

25221 Postings, 3701 Tage charly503wofür will er den brauchen,

glaube die stellen im neue Klamotten!  

20.01.21 17:32

6756 Postings, 3510 Tage SilverhairDie Air Force One

hat Trump auch mit in Florida  ;-D  

20.01.21 17:34

15819 Postings, 5895 Tage pfeifenlümmelDer Dow

erreicht seinen Höchststand, Biden wird gefeiert. Neue frische Dollars in den  Umlauf.  

20.01.21 17:35
1

1972 Postings, 3940 Tage StarbikerTrump

hatte nur eine Atrappe, viel zu gefährlich sonst  

20.01.21 17:36

1972 Postings, 3940 Tage Starbiker748

muß er ja jetzt alles bei ebay verticken, weil er pleite ist  

20.01.21 17:39
1

3971 Postings, 1301 Tage ResieDie Schafe werden ...

bald einen A.-Koffer nach dem andren abstellen - aber füüürchterlich stinkende . Tut´s Euch dafür diese FF2 Masken vor das Locherl , vielleicht filtern die a wengerl den Gestank raus .  

20.01.21 17:39

25221 Postings, 3701 Tage charly503habe soeben ein Bild gesehen

da lief einer mit einem Koffer! Man nannte ihn auch football!! Sorry aber, dazu gehört ja auch der zweite beim Militär! Und der wird wohl nicht zur Verfügung stehen.  

20.01.21 17:40

25221 Postings, 3701 Tage charly503glaube beim Hajo gehts heute schon

gegen 18:00 los, aber nicht sicher.  

20.01.21 17:42

25221 Postings, 3701 Tage charly503sorry schon in Gange

feinste Bilder mit Veikko  

20.01.21 17:46

6756 Postings, 3510 Tage SilverhairWenn Du Dich nur nicht

wieder umsonst aufregst Charly.
Worauf wartest Du?
Biden wird Präsi, die latschen bissel rum und gut.
Notfalls wird im Bunker vereidigt.
Im Flieger gabs auch schon.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
11909 | 11910 | 11911 | 11911   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln