solide Marken und am "Rauch" mitverdienen

Seite 51 von 54
neuester Beitrag: 14.05.21 07:40
eröffnet am: 18.09.12 12:25 von: Minespec Anzahl Beiträge: 1334
neuester Beitrag: 14.05.21 07:40 von: Lalapo Leser gesamt: 321779
davon Heute: 9
bewertet mit 6 Sternen

Seite: 1 | ... | 48 | 49 | 50 |
| 52 | 53 | 54  

22.03.21 08:28

21890 Postings, 2722 Tage Galearisbitte keine Werbung

ich will  noch heimlich billig weiterkaufen, bevor noch die ESG ler kommen.  

22.03.21 17:30

13603 Postings, 7802 Tage LalapoDie ESGler

werden so ab 30 kaufen , wären immer noch 5 % DivRendite in diesen Negativzinszeiten .. den auch die brauchen Rendite; die gibts aber bestimmt nicht in den ökogrünen Segmenten:-)  

22.03.21 22:31

21890 Postings, 2722 Tage Galearisund rauchan

dann im Hinterzimmer oder vor dem Eingang.
aber hinter den Stellwänden verkaufen sie saubere Fonds.  

23.03.21 07:22
1

13603 Postings, 7802 Tage Lalapohalt wie immer ...

es lebe die Doppelmoral ...besonders die der Gutmenschen ..:-)  

26.03.21 22:40

444 Postings, 6476 Tage yahooyoshiRauchen verschwindet .....

Bloomberg
Laut Analysten kann das Rauchen innerhalb einer Generation verschwinden

Lisa Pham
Fr, 26. März 2021, 13:09 Uhr

(Bloomberg) - In 10 bis 20 Jahren konnte es laut Analysten von Jefferies in vielen Märkten keine Raucher mehr geben. Regierungen und Tabakunternehmen sind bei dieser Verschiebung auf der gleichen Seite, da immer mehr Länder rauchfreie Ziele festlegen und Raucher auf Produkte mit reduziertem Risiko wie Vaping und orales Nikotin umsteigen.

"Angesichts der zunehmenden Ausrichtung von Regulierungsbehörden und Tabakambitionen konnte in vielen Ländern kein Raucher innerhalb einer Generation Realität werden", schrieb Analyst Owen Bennett am Freitag in einer Notiz. "Wenn rauchfrei sein soll, wird dies nur mit der Unterstützung von RRP erreicht."

Die Ansicht, dass Zigaretten veraltet sein könnten, wird auch von Citigroup Inc. vertreten, die erwartet, dass das Rauchen in den USA, Teilen Europas, Australiens und großen Teilen Lateinamerikas bis 2050 verschwinden wird, wenn sich der in den letzten Jahrzehnten beobachtete rückläufige Trend fortsetzt.

"Das Rauchen ist in den letzten fünf Jahrzehnten aufgrund des sogenannten ESG-Squeeze zurückgegangen: Druck durch gesellschaftliche Einstellungen, Regulierung und Steuern", schrieb der Citi-Analyst Adam Spielman diesen Monat in einer Notiz.

Der MSCI World Tobacco Index blieb seit Anfang letzten Jahres hinter dem breiteren MSCI World Index zurück, wobei der Hersteller rauchfreier Tabakprodukte, Swedish Match AB, eine Outperformance erzielte und Imperial Brands Plc hinterherhinkte.

Imperial Brands würde angesichts der übermäßigen Abhängigkeit von Altanlagen in Europa und den USA Schwierigkeiten haben, rauchfrei zu werden, schrieb Jefferies 'Bennett und stufte sein Rating für die Aktie herab, um sie vom Kauf abzuhalten. Im Gegensatz dazu sieht er Philip Morris International Inc. aufgrund seiner Dominanz bei erhitzten Produkten als gut aufgestellt an, während der jüngste Schritt von British American Tobacco Plc in Richtung Cannabis gut geplant zu sein scheint. In der gleichen Anmerkung verbesserte Bennett seine Empfehlungen zu BAT und Altria Group Inc., um aus dem Hold zu kaufen.

"Wenn das Ende des Rauchens von der Einführung von UVP herrührt, sollte das Wachstum genauso gut, wenn nicht sogar besser sein als in der Vergangenheit, solange der große Tabak seinen gerechten Anteil einnimmt", sagte er.

Michael R. Bloomberg, Gründer und Mehrheitseigner der Bloomberg News-Mutter Bloomberg LP, hat sich für ein US-Verbot von aromatisierten E-Zigaretten und Tabak eingesetzt und Geld gegeben.

Für weitere Artikel wie diesen besuchen Sie uns bitte auf bloomberg.com

Abonnieren Sie jetzt , um mit der vertrauenswürdigsten Wirtschaftsnachrichtenquelle auf dem Laufenden zu bleiben.

© 2021 Bloomberg LP


https://finance.yahoo.com/news/...ar-within-generation-120945352.html  

26.03.21 22:49

1572 Postings, 1435 Tage HansiSalamiHab irgendwie das Gefühl es rauchen wieder mehr

Auch jüngere.
 

28.03.21 10:08

13 Postings, 401 Tage Roy797jüngere Raucher

Ist auch meine Wahrnehmung. gerade aus dem orientalischen Raum, wo Rauchen das Trinken ersetzt.  

28.03.21 14:01

444 Postings, 6476 Tage yahooyoshiWichtiger Termin am Dienstag ...

DIENSTAG, DEN 30. MÄRZ 2021

Imperial Brands : 08:00 GBR: Imperial Brands, Q2-Umsatz !

Bin gespannt ,ob wir die angestrebten Zahlen erreicht oder sogar übertroffen haben .  
Angehängte Grafik:
imperialtobaccocorporation.jpg (verkleinert auf 97%) vergrößern
imperialtobaccocorporation.jpg

28.03.21 14:06
2

444 Postings, 6476 Tage yahooyoshiUpdate...

Dienstag, 30. März
-Imperial Brands Trading Update

Das Handelsupdate für das erste Halbjahr von Imperial Brands wird den sechsmonatigen Zeitraum abdecken, der am 31. März endet, und Russ Mould, Investment Director von AJ Bell, glaubt, dass dies die Chance des neuen Vorstandsvorsitzenden Stefan Bomhard sein wird, zu zeigen, wie das Unternehmen den Fünfjahres-Strategieplan umsetzt im Januar enthüllt.

Der Plan beinhaltete Maßnahmen wie Produktivitätssteigerungen von 150 bis 160 Mio. GBP pro Jahr, um das verstärkte Marketing für Schlüsselmarken wie JPS, Gauloises, Winston und Davidoff zu finanzieren und um ein durchschnittliches jährliches Umsatzwachstum von 1% bis 2% pro Jahr bis zu erzielen 2025.

Die Ergebnisse für das Gesamtjahr im November zeigten ein niedriges bis mittleres einstelliges Wachstum des bereinigten Betriebsgewinns, eine starke Preisgestaltung, um die gestiegenen regulatorischen Kosten und Covid-bedingte Störungen der Produktionsanlagen auszugleichen, anhaltende Verluste bei Next Generation Products und einen anhaltenden Rückgang der Nettoverschuldung dank zu Veräußerungen und organischem Cashflow.


Imperial Brands [LON: IMB], Handelserklärung, Dienstag, 30. März
William Ryder, Aktienanalyst

?Das Handelsupdate der nächsten Woche wird das erste große Update von Imperial Brands seit den Ergebnissen des Gesamtjahres im letzten November sein. Die Nachfrage nach Tabak war in einem Jahr, in dem eine Atemwegserkrankung die Welt fast zum Erliegen brachte, nicht überraschend und dennoch bedrückend belastbar. Das Tabakvolumen von Imperial Brand ging nur um 2,1% zurück, was einem geringeren Rückgang als im Vorjahr entspricht (-4,4%). Dank anhaltender Preiserhöhungen stieg der Umsatz gegenüber dem Vorjahr. Wir gehen davon aus, dass sich dieser langsame Volumenrückgang fortsetzt, und Imperial strebt dank der anhaltend starken Preisgestaltung eine Steigerung des Betriebsgewinns für das Gesamtjahr an. Eine Abweichung von diesem Trend im Kerngeschäft Tabak wäre überraschend. Vielleicht interessanter ist die Leistung von Produkten der nächsten Generation wie Dampf oder Wärme, die nicht verbrennen. Dies könnte ein Wachstumsmotor in einer Branche mit einer ansonsten wenig inspirierenden langfristigen Prognose sein. Aber die frühe Leistung von Imperial war enttäuschend. Es gibt einige Anzeichen dafür, dass sich die Ergebnisse möglicherweise verbessern, aber die Erwartungen wurden neu kalibriert und wir sind gespannt, was Anfang 2021 gebracht hat. ?



https://www.thearmchairtrader.com/...nnon-group-imperial-brands-next/  

28.03.21 16:41
1

339 Postings, 706 Tage Michael1993pm

der Artikel gibt etwas Aufschluss wieso PM höher steht als ib....

https://www.n-tv.de/wirtschaft/...e-ohne-Raucher-article22450485.html  

29.03.21 10:02

1686 Postings, 1237 Tage Ruhig BlutIB

Startet hoffentlich mit seinem neuen Produkt www.pulze.com durch. In Japan ist das Produkt bereits eingeführt worden.

 

30.03.21 09:29

13603 Postings, 7802 Tage Lalaposehr gut ...

es lööööft :-)))

... und damit die 10 % Div-Rendite ...lange wird die aber nicht mehr in solchen Hochhausregionen rumalbern ...

https://www.finanznachrichten.de/...in-line-with-expectations-020.htm  

30.03.21 09:56

324 Postings, 1239 Tage amokaHier nochmal auf deutsch

https://www.ariva.de/news/-9316935

Damit ist sowohl die Analyse falsch als auch der N-TV Bericht anders zu bewerten.

Imperial Brands hat bereits eine Vapetechnik im Einsatz (NGP) und darüber hinaus seit Juli 2019 eine erfolgreiche Partnerschaft mit einem Cannabisproduzenten.

Wer kennt hier den Partner?  

30.03.21 10:26

444 Postings, 6476 Tage yahooyoshiDie Imperial Tobacco Zeitleiste ....

Eine Zeitleiste, wie imperiale Marken entstanden sind (aktualisiert).
Übersicht von 1901 bis 2020 ....

... und für die "" Nicht - englisch - Leser "" bereits ins Deutsche übersetzt :)

https://translate.google.com/...ine-of-how-imperial-brands-came-to-be  

30.03.21 10:56

47 Postings, 444 Tage kb2402Amoka

Du kennst doch den Partner, Auxly Cannabis seit 2019. Cronos mit Altria und BAT mit Organigram.  

30.03.21 11:17

324 Postings, 1239 Tage amokaNa klar

kenne ich den Partner. Schließlich befasse ich mich schon seit 2017 mit dem Thema. ;-)

Weitere Informationen gibt es übrigens unter auxly.info  

30.03.21 15:10

21890 Postings, 2722 Tage Galearismeints wirklich, dass das Kiffa Zeigs

da was bewegen kann ?  

30.03.21 21:58

47 Postings, 444 Tage kb2402Galearis

Du denkst zu klein, Cannabis ist das neue Alkohol. Pharma, Getränke, Vaping, Lebensmittel, Kosmetik, Tier und Mensch. Der Markt hat ein Potenzial für mindestens 300 Milliarden $ weltweit bis 2030. In unserer stressigen Welt wollen die Leute Schmerzen lindern oder die Zeit entspannter verbringen. Jemand der für einen Joint 2-3 Euro zahlt, zahlt auch für Vaping und andere Cannabis Produkte mehr als für Tabak.  

31.03.21 08:00

13603 Postings, 7802 Tage LalapoNYC

gibt Cannabis bis 85 g frei .....  

31.03.21 12:16

21890 Postings, 2722 Tage Galearisaha.

31.03.21 12:37

604 Postings, 5518 Tage chivalricDividende

heute wurde auf meinem Konto (Smartbroker) die Dividende gutgeschrieben :) jedes Mal wieder schön^^

pro share gab`s übrigens 0,56275?  

31.03.21 12:48
1

1257 Postings, 1756 Tage earnmoneyorburnmo.85 Gramm?

Das ist aber auch in großer Haufen Zeugs, wenn ich da an meine Jugend zurück denke ;-)  

31.03.21 13:48

32070 Postings, 6681 Tage Börsenfanbei mir kam noch keine Dividende, was ist denn

Stichtag, 31.03.?  

31.03.21 14:05

13603 Postings, 7802 Tage Lalapoearnmoneyor ...

och :-)  

Seite: 1 | ... | 48 | 49 | 50 |
| 52 | 53 | 54  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Zupetta
Werbung

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln