finanzen.net

Deutschlands Zukunft - der neue Thread :)

Seite 1 von 962
neuester Beitrag: 13.11.19 00:27
eröffnet am: 01.09.17 17:02 von: short squeez. Anzahl Beiträge: 24048
neuester Beitrag: 13.11.19 00:27 von: Philipp Robe. Leser gesamt: 1777735
davon Heute: 164
bewertet mit 73 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
960 | 961 | 962 | 962   

01.09.17 17:02
73

1878 Postings, 1489 Tage short squeezeDeutschlands Zukunft - der neue Thread :)

Hallo Leute,

da Reginchen im alten Thread allem Anschein nach nicht mehr mitliest und somit keine Störer und Provokateure ausschließt (so wie früher) haben einige User beschlossen einen neuen Thread zu eröffnen.
Ich würde mich freuen wenn die alten User, die dort immer wieder gute Beiträge verfasst haben zum neuen Thread wechseln. Übernehme dann hier die Moderation (da die Moderatoren selbst ja nicht in der Lage dazu sind!!!)

In den letzen Wochen und Monaten gab es immer wieder Querschläger und Provokateure.
Einige haben sich darauf eingelassen und am Ende wurden sie immer wieder gesperrt. Dieses kann nun vermieden werden, indem ich solche Leute rigoros ausschließe. Der alte Thread ist einer der am meisten frequentierten hier bei Ariva, vielleicht kommt der Neue da auch mal hin :)

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
960 | 961 | 962 | 962   
24022 Postings ausgeblendet.

01.11.19 16:38
3

3892 Postings, 802 Tage clever und reich#24020 Sicherlich hat auch Deutschland

2015 gegen geltendes Recht verstoßen, ich nehme Bezug auf das Dublin Verfahren. Aber selbst wenn z.B. Polen in nennenswerter Zahl Flüchtlinge aufgenommen hätte, dann wären diese nach der Aufnahme sicherlich weiter Richtung Westen gezogen. Dort steht pro Flüchtling mehr Unterstützung bereit oder nicht? Aus meiner Sicht nachvollziehbar. Hält sich nicht die Zahl z.B. der syrischen Flüchtlinge in allen östlichen EU Ländern sehr, sehr in Grenzen? Auch in den Ländern die nicht EU Recht gebrochen haben, z.B. die Balten? Das wird wohl doch kein Zufall sein?
Hat es nicht in Polen entsprechende Versuche der Aufnahme von christlichen Syrern gegeben und sind diese nicht sämtlich nach D getürmt? Stichwort Asyltourismus? Daher ist die Beschuldigung wohl eh nur billiger linker Populismus, wir wissen wohl alle wer schuld hat.  

"Schwedische-Regierung-Deutschland-verstoesst-gegen-Dublin"
https://www.kn-online.de/Nachrichten/Politik/...rstoesst-gegen-Dublin  

01.11.19 17:41
2

14276 Postings, 2439 Tage WeckmannSchwedische Regierung? Aha. Die ist also ein

europäisches Gericht?

Aber raffiniert, dass Du da extra einen ur-alten Bericht raussuchst.

Du weißt ebenso doch wie ich, dass Du da Blödsinn geschrieben hast. Auch der EUGH hat ja bereits geurteilt, dass grundsätzlich das Land der Dublin-Verordnung für einen Asylantrag zuständig ist, das der Asylsuchende zuerst betreten hat. Wobei es einige Ausnahmen gibt.

Schweden hätte sich an andere Länder wenden müssen.
Wo müssen Flüchtlinge ihren Asylantrag stellen? Europäische Richter haben diese Frage beantwortet und damit auch über Merkels...
 

01.11.19 18:25
3

3892 Postings, 802 Tage clever und reichWeckmann Blödsinn. Selbst Deine eigene und uralte

Quelle (2017 "Dublin-Regeln gelten auch im Ausnahmezustand") lässt Fragen offen. Typischer Urteilspruch von sowohl als auch. Ich zitiere aus Deiner eigenen Quelle:
"Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat in einem Grundsatz-Urteil die geltenden EU-Asylregeln bestätigt, wonach das Land, in dem ein Flüchtling zuerst EU-Boden betritt, für dessen Asylverfahren zuständig ist. Wenn ein EU-Staat aus humanitären Gründen die Ein- oder Durchreise erlaube, entbinde ihn das nicht von seiner Zuständigkeit für die Prüfung der Asylanträge, urteilte der EuGH. Der Grenzübertritt nach Slowenien sei in solchen Umständen weiterhin als illegal zu werten". Das die deutsche Bundesregierung dieses in ihrem Sinn interpretiert war wohl zu erwarten, dass Du Dich versuchst darauf zu stützen überrascht nicht.

https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/...-am-eugh-15122779.html

Hier noch einmal eine aktuellere Quelle aus 2019, auch diese lässt Fragen offen. Wie oft bei juristischen Urteilen, bekommt jeder etwas. Alle haben so ein wenig Recht, dass ist doch eine prima Sache. So steht die Bundesregierung beim deutschen Wähler zumindest nicht komplett doof da und alle anderen EU Länder können weiterhin weniger bis überhaupt keine Flüchtlinge aufnehmen. Alle fühlen sich bestätigt, ein prima Urteil.

"Dem Ausländer ist die Einreise zu verweigern, wenn er aus einem sicheren Drittstaat einreist oder Anhaltspunkte dafür vorliegen, dass ein anderer Staat auf Grund von Rechtsvorschriften der Europäischen Gemeinschaft oder eines völkerrechtlichen Vertrages für die Durchführung des Asylverfahrens zuständig ist und ein Auf- oder Wiederaufnahmeverfahren eingeleitet wird"

und

"Die Bundesregierung betonte aber stets, sie habe ihrem Handeln immer das Dublin-III-Abkommen zugrunde gelegt und sich auf das Selbsteintrittsrecht bezogen. Ein Staat kann demnach für einen anderen einspringen, was die verpflichtende Bearbeitung von Asylanträgen angeht. Dieser Rechtsauffassung bestätigte der Europäische Gerichtshof EuGH im Juli 2017".

https://www.tagesschau.de/faktenfinder/merkel-grenze-101.html
 

01.11.19 22:34
4

14276 Postings, 2439 Tage WeckmannBrandner zu Udos Bundesverdienstkreuz: "Judaslohn"

Dieser Brandner sitzt im Deutschen Bundestag und ist Vorsitzender des Rechtsausschusses?

Ich kotz gleich.

Einfach unglaublich, dieser Typ und seine Parolen (zu Michel Friedmann, Halle, dem Adventskalender von Kinder,...).
Schon länger ist der AfD-Bundestagsabgeordnete Stephan Brandner als Vorsitzender des Rechtsausschuss des Bundestages heftig umstritten. Bereits nach dem Anschlag von Halle war er mit der Verbreitung eines antisemitischen Tweets aufgefallen. Nun bezeichnete er die Auszeichnung Udo Lindenbergs mit dem  ...
 

02.11.19 01:53
3

3892 Postings, 802 Tage clever und reichWas sagt denn der Duden zum "Judaslohn"?

"Ju·das·lohn
/Ju?daslohn/
Substantiv, maskulin [der]BILDUNGSSPRACHLICH ABWERTEND
Bezahlung, Lohn für eine verräterische o. ä. Tat"
Brandner sieht Lindenberg scheinbar als jemanden, der sich durch eine etwaige Anbiederung an die politische Korrektness Vorteile verspricht. Darf man nun auch "Judaslohn" nicht mehr sagen? Nach Mohrenkopf, Zigeunerschnitzel, Volk, Nationalmannschaft etc. nun also auch der "Judaslohn"? Zum Glück dürfen wir noch Autobahn sagen, wer weiß wie lange noch.  

02.11.19 02:31
3

14276 Postings, 2439 Tage WeckmannLindenberg hat also "Verrat" begangen? Wie und an

wem denn bitteschön?

Und vor allem: Ausgerechnet einer, der Vorsitzender im Rechtsausschuss des Bundestags, also der gesetzgebenden Gewalt des Staates ist, bezichtigt eben unseren Staat, für einen "Verrat" einen Orden verliehen zu haben?

Soso. Das läßt mal wieder sehr tief blicken. Dieser AfD-Mensch hat ja eine "tolle" Einstellung zu unserem Staat.

Typen wie dieser Brandner gehören nicht in den Bundestag, sie gehören auf den Müllhaufen der Geschichte, um mal Worte der Weidel zu benutzen.  

02.11.19 03:13

7353 Postings, 236 Tage Laufpass.comnur mit Brandreden

kann man dieses umnachtete verlotterte Volk noch auf den richtigen Weg bringen  

02.11.19 03:19

7353 Postings, 236 Tage Laufpass.comWeckmann ich hab eine andere Denke

Vergleich Merz im Moment mit Staufenberg  

02.11.19 05:57

7353 Postings, 236 Tage Laufpass.comna wer ist der Feind der unfähigen

Regierung und der Systemmedien? ja richtig,das Internet;also bist du hier fehl am Platz und vergeudest unnötig Lebenszeit  

02.11.19 08:43
5

3892 Postings, 802 Tage clever und reich#24029 Um mal mit dem SPD Abgeordneten Kahrs zu

antworten, "wir wollen ja alle die merkel entsorgen"...
https://twitter.com/kahrs/status/318378416569208833?lang=de

Während eine Mehrheit von zirka 70% der Deutschen unzufrieden mit der deutschen Flüchtlingspolitik ist, äußern sich nahezu 100% aller mir bekannten prominenten "Künstler" dazu positiv, auch Herr Lindenberg. Das ist erst einmal ein unglaubwürdiger Widerspruch und dieser Punkt erinnert mich an totalitäre Staaten. Da viele Künstler auch auf öffentliche Aufträge, entsprechende einladende Organisationen und GEZ Medien angewiesen sind, gibt es nicht nur aus meiner Sicht hier einen Interessenkonflikt und eine gewisse politisch korrekte Lenkungsfunktion. An kritischen Künstlern und öffentliche Personen wie u.a. Steimle, Hans Joachim Mendig, Axel Krause, Eva Hermann wird halt gesägt bis irgendwann der Baum fällt, politisch korrekte werden ausgezeichnet/belohnt und scheinbar entsprechend werbewirksam in den GEZ Medien herumgereicht. Jeder ehrgeizige Künstler versteht wohl diese klare Botschaft. "Judaslohn" ist eine in Deutschland benutzte Redewendung, die wohl auch die Belohnung für ein falsch gestelltes Zeugnis und/oder einen Verrat meint, aber in keiner Weise antisemitisch belegt ist. Vielleicht meint Brandner, dass Lindenberg die eigene Meinung und/oder die Zukunft seines Landes für eine Belohnung verraten hat? Herr Lindenberg wird es sicherlich begriffen haben, in der DDR haben wir gewisse Leute "100% ige" genannt. Diese Aussage sollte man vertreten dürfen, ohne dafür medial als Antisemit dargestellt zu werden. Hätte ein Linker vom "Judaslohn" gesprochen, dann hätte es medial keinen interessiert. Bei Brandner aber geht die Hetze gleich wieder los, er ist halt in einer politisch nicht korrekten Partei. Cem Özdemir hat z.B. von "Mischpoke" gesprochen, einen eindeutigen Nazibegriff, ursprünglich abwertend gegenüber Juden gemeint, von ihm aber gegen die rechte PEGIDA verwendet. Niemand unterstellte Özdemir nun antisemitisches Gedankengut, klar.


"Deutliche Mehrheit mit Flüchtlingspolitik der Bundesregierung unzufrieden"

https://www.infratest-dimap.de/umfragen-analysen/...rung-unzufrieden/

"Weil er mit der AfD sympathisiert, wurde der Künstler Axel Krause von der Leipziger Jahresausstellung ausgeladen".

https://www.google.com/amp/s/m.faz.net/aktuell/...h-16227968.amp.html



?Es war eine grausame Zeit, er war ein völlig durchgeknallter, hochgefährlicher Politiker, der das deutsche Volk ins Verderben geführt hat, das wissen wir alle. Aber es ist eben das, was gut war, das sind Werte, Kinder, Mütter, Familie, Zusammenhalt ? das wurde abgeschafft, es durfte nichts mehr stehen bleiben.?
Am 28. September 2007 erklärte Herman, sie sei lebenslang Nazigegnerin gewesen, und bezeichnete Medienberichte über ihre Aussagen als ?Rufmordkampagne? und als ?vorsätzliches Liquidieren durch eine zum Teil gleichgeschaltete Presse. Neben einem angekündigten fristgerechten Auslaufen ihres Vertrages erklärte der NDR am 18. September eine außerordentliche Kündigung mit sofortiger Wirkung. Am 25. September kündigte der NDR zudem ein etwaiges Arbeitsverhältnis mit Herman zum 31. Dezember 2007".

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Eva_Herman

Hier-demonstriert-die-Mischpoke
https://www.google.com/amp/s/amp.n-tv.de/politik/...icle14164906.html  

02.11.19 09:09
3

50343 Postings, 5026 Tage Radelfan#24029 Und so einer ist auch noch Vorsitzender

im Rechts (sic!) Ausschuss des Deutschen Bundestags! Unglaublich, dass es die AfD fertigbrachte ausgerechnet diesen Abgeordneten dafür zu bestimmen.

Aber passt auch irgendwie ins wiederum ins Schema. Denn wieder lehnte ein AfD-Parteigericht den Parteiausschluss des BW-MdL Wolfgang Gedeon ab!
https://www.zeit.de/politik/deutschland/2019-10/...schleswig-holstein
-----------
Keine Signatur mehr, da als Moderationsgrund missbraucht.

02.11.19 14:04
2

14276 Postings, 2439 Tage WeckmannJetzt sollte auch dem Letzten klar sein,

welcher Ideologie die AfD-ler anhängen.  

02.11.19 14:09
2

50343 Postings, 5026 Tage Radelfan#035 Vielleicht den Letzten, aber niemals

den Allerletzten.

Und davon treiben sich hier bei Ariva immer noch genug Ewiggestrige - oder besser gesagt, Neo-Gestrige (um eine andere Formulierung zu vermeiden!) - hier rum. Und dazu zähle ich eindeutig auch die User, die sich hier darin gefallen als Merkel-Hetzer aufzutreten und mit Textbausteinen um sich zu schlagen!
-----------
Keine Signatur mehr, da als Moderationsgrund missbraucht.

02.11.19 14:16
10

21411 Postings, 6959 Tage modManche erkennen

es eben nie:
Auf vielen Politikfeldern machte/macht  AM
eine grottenschlechte Politik zu Lasten der
Mehrheit der einheimischen Bevölkerung.
Ich persönlich bereue, dass ich 2005 CDU gewählt habe.
-----------
Wachsamkeit ist der Preis der Freiheit !

02.11.19 14:52
2

50343 Postings, 5026 Tage Radelfan@mod #037: Da gibt es nix zu bereuen!

WEN hättest du denn 2005 anders wählen können?

Deine heutiger Favorit war noch nicht in den Puschen. Und alle anderen Parteien - SPD, FDP, Grüne - (wenigstens die, die Aussicht auf "Erfolg" haben könnten, sprich 5%-Klausel) hattest du schon durch und nach deinen hier zu vernehmenden Worten auch schon ausprobiert.

Achja, da bliebe als klitzekleiner Hoffnungsschimmer dann wohl nur die REPS oder die NPD als Taktgeber für die heutige AfD übrig...
-----------
Keine Signatur mehr, da als Moderationsgrund missbraucht.

02.11.19 20:35
5

14276 Postings, 2439 Tage WeckmannUnion, Grüne, SPD und Linke fordern Brandners

Rücktritt. Richtig so.

Die Abwahl eines Ausschussvorsitzenden ist in der Geschäftsordnung des BT leider nicht geregelt. Das heißt aber nicht automatisch, dass sie nicht möglich wäre.

AfD-Politiker Brandner hat das Bundesverdienstkreuz für Udo Lindenberg als "Judaslohn" diffamiert. Abgeordnete mehrerer Parteien fordern deshalb seinen Rücktritt als Vorsitzender des Rechtsausschusses.
 

02.11.19 21:12
5

46287 Postings, 3295 Tage boersalinoTen a penny - nie und nimmer 30 Silberlinge wert

Lindenberg hatte sich auf Facebook schockiert über das starke Abschneiden der AfD bei der Landtagswahl in Thüringen geäußert. "24 Prozent. Und viele sagen immer noch: Das wird sich niemals wiederholen - aber seht ihr denn nicht an den Häuserwänden die selben alten neuen Parolen? und die gleiche kalte Kotze (wie vor 80 Jahren) schwappt ihnen wieder aus dem Mund..." Über den Spitzenkandidaten Björn Höcke schrieb Lindenberg: "Ein echter Fascho, auferstanden aus Ruinen und den Nazis zugewandt."
https://www.tagesschau.de/inland/brandner-tweet-101.html

Nebenbei: Höcke kommt aus Lünen [ Lünen ist die größte Stadt des Kreises Unna im westlichen Westfalen im Regierungsbezirk Arnsberg]
https://de.wikipedia.org/wiki/L%C3%BCnen
Lindenberg kommt aus Gronau, ebenfalls NRW.

Prost!


 

03.11.19 00:11
2

698 Postings, 182 Tage Philipp Robert#24040. Beiläufiges

Höcke kommt aus Lünen ? - So what!
Viel ist damit allerdings nicht gesagt. Bei näherer Betrachtung beinahe weniger als nichts.
Sancta simplicitas !

Aber man lernt nie aus.
Lünen kannte ich bisher nur dem Namen nach. Dasselbe gilt für Gronau.

Das pfälzische Neuwied kenne ich besser, wenngleich zunächst nicht wegen Höcke.
Und  wenn es einen dann auch noch nach Ostpreußen verschlägt, dann kommt Schwung in die Sache.

Leider bleibt der Brandner Kasper, um den es hier geht, dabei auf der Strecke und gerät aus dem Fokus.
Ihn im Panorama des Focus via HuffPost etwas näher in Augenschein nehmen zu können hat, nicht zuletzt wegen der sexistischen Allüren des Patienten, einigen Unterhaltungswert und kann zumindest dem Anschein nach zur Herstellung ausgleichender Gerechtigkeit beitragen.

Dennoch, es bleibt dabei: Dass zwischen Höcke und Brandner "kein Blatt passt", wie der Ausschussmann bekundet, hat einen unerfreulichen Aspekt für den letzteren.
Wer sich auf den Weg zu Brandner macht, um sich von ihm überzeugen zu lassen, der kommt an Höcke nicht vorbei.
Und B.H.s Eigenart ist es nun einmal, die Leute auf- und in Atem zu halten, bis es ihnen die Stimme verschlägt.
Die Folgen müssen aber nicht so fatal sein wie etwa bei dem armen Poggenburg. Brandner bleibt immer noch Zweite Wahl. Ein Typ, der mutwillig von der Bildfläche verschwindet, ohne das zu wollen ist er nicht. Der geht nur, wenn er gegangen wird.
Uff.
 

03.11.19 07:47
3

7353 Postings, 236 Tage Laufpass.compruust

03.11.19 09:46

698 Postings, 182 Tage Philipp RobertLöschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 07.11.19 11:58
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Unterstellung

 

 

03.11.19 14:13
1

21411 Postings, 6959 Tage mod@Radelf., # 038

Vielleicht erinnerst auch du dich:

Die Alternative für einen sozial engagierten, wirtschaftsorientierten Freiheitsliebenden
war 2005 "Gas-Gerd" und seine Hartz-Gesetze.

Man kann auch dem überstrapazierten Gehirn mal nachhelfen:

https://www.hdg.de/lemo/kapitel/globalisierung/...stagswahl-2005.html
-----------
Wachsamkeit ist der Preis der Freiheit !

03.11.19 14:22
1

50343 Postings, 5026 Tage Radelfan@mod #044: Aha, dann warste damals

(mal wieder??) auf nem SPD-Trip!

Und ich dachte, du wärest zu diesem Zeitpunkt - nach jugendlicher Linksdrift - schon wieder weit weg von dem Haufen!

;-)
-----------
Keine Signatur mehr, da als Moderationsgrund missbraucht.

03.11.19 14:34
2

21411 Postings, 6959 Tage modDie Mutmassungen

sind immer  "witzig".
-----------
Wachsamkeit ist der Preis der Freiheit !

13.11.19 00:08

698 Postings, 182 Tage Philipp RobertKicky-news:"Paul Ausschussvorsitzender abgewählt."

https://www.ariva.de/forum/...land-sein-557636?page=1250#jumppos31256

Und nun auch das noch, was von Anfang an förmlich zu riechen war.
Ein Brandbeschleuniger als Vorsitzender im Sicherheitsausschuss - da gibt´s nur eins:

                       Abschuss ! 

("Abschuss" im Sinn von Abwahl. Nicht dass der Melder von #24043   notgedrungen wieder ein Opfer seiner Verständnisschwierigkeiten wird.)


https://www.tagesspiegel.de/politik/...-brandner-steht-bevor/25219666
 

13.11.19 00:27

698 Postings, 182 Tage Philipp RobertLink funzt nicht.

Anstatt Mutmaßungen darüber anzustellen, ob das nur bei mir so ist und warum das so ist, wie es ist, versuche ich es - nach einschlägigen Erfahrungen mit dem "Tagesspiegel" - mit einem anderen.
Nach umstrittenen Äußerungen unter anderem zum Anschlag in Halle wird der AfD-Politiker Stephan Brandner als Vorsitzender des Rechtsausschusses im Bundestag wohl abgewählt. Er und seine Partei geben sich trotzig.
 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
960 | 961 | 962 | 962   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Microsoft Corp.870747
TeslaA1CX3T
Amazon906866
Scout24 AGA12DM8
Nordex AGA0D655
Apple Inc.865985
Infineon AG623100
E.ON SEENAG99
NEL ASAA0B733
Allianz840400
BASFBASF11
Ballard Power Inc.A0RENB