finanzen.net

Starke Zukunft für P7Sat1

Seite 1 von 573
neuester Beitrag: 03.08.20 20:11
eröffnet am: 21.12.10 10:40 von: Salim R. Anzahl Beiträge: 14321
neuester Beitrag: 03.08.20 20:11 von: Nagartier Leser gesamt: 2322325
davon Heute: 89
bewertet mit 31 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
571 | 572 | 573 | 573   

21.12.10 10:40
31

93 Postings, 3690 Tage Salim R.Starke Zukunft für P7Sat1

Ich habe Anfang 2009 die Aktien von P7Sat1 für durchschnittlich 2€  pro Stück gekauft. Habe aber einen kleinen Teil davon zu früh verkauft,  weil ich einfach das Management nicht traute, da ich nicht wusste, ob es  sich um ein ehrliches Management handelt, oder sind Betrüger am Werk.  Den groß Teil der Aktien habe ich immer noch, und ich bereue es nicht.
Thomas  Ebeling hat mich eines besseren belehrt: Er macht alles richtig, was  ein ausgezeichneter Manager machen kann. Das Problem schnell und  Effizient anpacken. Kosten reduzieren und die Stellung des Senders in  Werbemarkt stärken. Ebeling selber bleibt bescheiden. Obwohl der Gewinn  des Unternehmens stetig steigt. Es ist kein Anzeichen der Arroganz bei  ihm zu bemerken, er hält den Ball flach ( Ein ganz wichtiges Manager  Eigenschaft nach W.Buffetts Definition).
Solange Ebeling am Steuer sitzt, werde ich keine einzige Aktie verkaufen.
Der  Sender hat eine erstaunliche Kraft Gewinne zu erzeugen, da außer RTL  praktisch kein ernst zu nehmende Fernsehsender am Werbemarkt existiert.  Die öffentlich Rechtlichen dürfen nur begrenzt Werbung machen, da sie  die Bevölkerung mit GEZ besteuern.( In Anbetracht dessen, ist doch  gerechter die Nachrichten der Privaten am GEZ Topf auch zu beteiligen.).  Ich sehe eine sehr gute Zukunft für den Konzern voraus, solange die  Wirschaftsaufschwung in Deutschland anhält, und Thomas Ebeling das  Unternehmen lenkt.

Salim R.

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
571 | 572 | 573 | 573   
14295 Postings ausgeblendet.

03.08.20 12:02

28 Postings, 108 Tage ohnegewährUnd

was ist das Ziel.  

03.08.20 12:23

296 Postings, 95 Tage DaxHHAlso

KKR hält mindestens 5% Letzte Meldung 6,6%
Der Tscheche zwischen 5-10% Letzte Meldung knapp unter 10%. Mediaset zwischen 5-10% direkte Stimmrechte, letzte Meldung von etwas über 11 auf Kapp 9%.  

03.08.20 12:25

296 Postings, 95 Tage DaxHHDas bedeutet im Worst Case

haben die drei Investoren nur knapp 15% der Stimmrechte. Bei KKR gehe ich davon aus das die wirklich noch die 6,6% haben bei den anderen bin ich mir da nicht so sicher.  

03.08.20 12:40

1773 Postings, 1115 Tage NagartierLoL LoL LoL LoL

Im worst case heisst das,unsere Milliardäre in Europa kaufen Ihre Aktien
immer zum höchsten Kurs ein und verkaufen sie zum niedrigsten Kurs. LoL LoL LoL

Wo bekommt man solche " Schreiber " nur her ?

Muss man wohl bei Ebay Kleinanzeigen suchen,da sind die Anzeigen " Kostenlos " !!    

03.08.20 12:46

296 Postings, 95 Tage DaxHHNargartier

du bist einfach zu ... um zu erkennen daß es nicht nur Gewinner gibt. Es gibt große Investoren die steigen irgendwo ein und die Firma geht pleite "Hertz" . Es gibt Investoren die erkennen nach einiger Zeit das es irgendwo bessere Möglichkeiten gibt. Andere brauchen vielleicht einfach kurzfristig ihr Geld wieder. Es gibt bei den ganz großen Investoren Gewinner aber auch Mal Verlieren, welche die Fehler gemacht haben oder sich umentscheiden. Aber du scheinst das irgendwie nicht zu kapieren.  

03.08.20 13:07

574 Postings, 235 Tage FunaticDas Miteinander

Könnt Ihr bitte mal die gegenseitigen Diffamierungen sein lassen? Ich finde es gut, dass es hier unterschiedliche Meinungen gibt. Man muss ja nicht jede gut finden, aber deshalb muss man den anderen ja nicht als Pusher oder bezahlten Schreiberling titulieren.
Ich glaube auch nicht, dass hier irgendein großer von den Zahlen überrascht war. Und für Kleinanleger waren am Freitag die Stückzahlen zu groß. Bin gespannt auf die Meldungen, wer da am Freitag und heute auf dem Kurs rumgehauen hat. Habe nachgelegt, aber natürlich mal wieder zu früh - wie ein Anfänger ins fallende Messer gegriffen... Ich glaube jetzt habe ich es kapiert...
 

03.08.20 14:44

487 Postings, 267 Tage Losiento@Nagartier

alles nur bla, bla,bla von dir wie immer....es frägt sich wer ist eine größere Zockeraktie die angeblich so solide und gute Pro7Sat1 Aktie oder Wirecard - in Unterföhring gehört endlich ordentlich aufgeräumt - die machen hier einen miesen Job! Werner Brand gehört als Aufsichtsratvorsitzender schon lange weg!  

03.08.20 14:56

419 Postings, 1686 Tage Exxprofi@Losiento

Reg Dich doch nicht über einzelne User auf. Nagartier verhält sich einigen hier im Forum gegenüber respektlos und besserwisserisch. Ich habe Nagartier nun schon seit Wochen auf IGNORE. Herrlich. Da lese ich den Blödsinn garnicht mehr mit.  

03.08.20 15:05

38 Postings, 1578 Tage 228966199hahadas war heute um 10:42 der Grund

für den Abgang

DJ RESEARCH/CS senkt Prosieben-Ziel auf 5,30 - Underperform

Danach kam UBS mit 12,20

 

03.08.20 15:10

38 Postings, 1578 Tage 228966199hahabin wieder raus

der ami future will wieder runter  

03.08.20 15:14

38 Postings, 1578 Tage 228966199hahabis 0,40 Oironen waren möglich

 
Angehängte Grafik:
3_aug_2020.jpg (verkleinert auf 40%) vergrößern
3_aug_2020.jpg

03.08.20 15:30

487 Postings, 267 Tage Losiento@Exxprofi

ich rege mich nicht auf - ich frage mich nur wo er denn am vergangenen Freitag war bei Verkündigung der miserablen Zahlen. Nagartier spielt hier ein Spiel das ist sicher....  

03.08.20 15:32

38 Postings, 1578 Tage 228966199hahaDer US EMI wird gleich die Richtung vorgeben

16 min  USD Einkaufsmanagerindex (EMI) Verarbeitendes Gewerbe

31 min  USD ISM Einkaufsmanagerindex (EMI) Verarbeitendes Gewerbe - Beschäftigte
31 min  USD ISM Einkaufsmanagerindex (EMI) Verarbeitendes Gewerbe - Neuaufträge
31 min  USD ISM Einkaufsmanagerindex (EMI) Verarbeitendes Gewerbe - Preise  

03.08.20 15:42

38 Postings, 1578 Tage 228966199hahaARIVA wiederholt diese Meldung

14:22 Uhr - dpa-AFX Analyser
Credit Suisse hebt ProSieben-​Ziel auf 5,80 Euro - 'Underperf.'
ZÜRICH (dpa-AFX Analyser) - Die Schweizer Bank Credit Suisse hat das Kursziel für ProSiebenSat.1 nach Quartals­zahlen von 5,30 auf 5,80 Euro angehoben, die Einstufung aber ...


Völlig unnötig so etwas oder die wollen den Kurs damit drücken!
Und dann noch falsch denn es sollte "senkt" heißen  

03.08.20 15:43

1773 Postings, 1115 Tage NagartierQ2 Zahlen !!

Dann kommen wir mal zu den Zahlen die Pro7 vorgelegt hat.

Im Q2 ein Rückgang im Werbebereich von 34% hört sich gut an.
Im April wurde noch vom Vorstand die Info verbreitet das man im Q2 mit 40% rechne.
Es handelt sich auch nicht um eine Streichung der Werbeaufträge sondern darum
das die Aufträge verschoben wurden.
Im Juli 2020 könnte man mit einem Rückgang von unter 20% rechnen
und im August mit etwa 10% was sich auch immer besser anhört.
Das stellt man auch bei den Werbezeiten der Pro7 Sender fest.
Was wir immer mehr sehen sind die Zeiten der Autohersteller und auch Reiseländer
machen immer mehr Werbung auf Pro7.
Bei Autos dürfte sich die Senkung der MwSt auswirken und die Urlaubsländer
möchten den Rest der Saison noch retten.
Bei Medienunternehmen und vor allem im TV-Bereich ist bisher das Q3 das mit Abstand schlechteste.
Nur muss man in diesem Jahr klar sagen,dass sich das 2020 ändern kann.
Keine EM kein Olympia keine Tour de Franc usw stellt die Unternehmen natürlich vor
die Frage wie man seine Werbebotschaften verbreitet.
Die Zielgruppe von Pro7 mit 45 Mio. Haushalten in Deutschland,Österreich und der Schweiz
spricht nicht grade die ärmsten Haushalte in der EU an.  




 

03.08.20 16:14

1773 Postings, 1115 Tage NagartierPro7 und läuft ......

Nicht nur im Free TV Bereich hat Corona seine Spuren hinterlassen.

Vor allem im Pay TV oder Streaming sind die Spuren viel größer als im Free TV.

So hat der Pay-TV Sender Sky der zu Comcast gehört im Q2 einen Rückgang der Werbeeinnahmen
von 43% in Europa hinnehmen müssen.Auswirkung aus den Aktienkurs von Comcast,nicht der Rede
wert ist halt ein US Unternehmen.
Hier dürfte das dicke Ende erst noch kommen,da viele einen Jahresvertrag haben und nicht aus
dem Vertrag kommen.Bei DAZN kann man von einem auf den anderen Monat kündigen was
seine Spuren hinterlassen hat.


https://www.dwdl.de/nachrichten/78737/...;utm_campaign=&utm_term=

https://www.wuv.de/medien/...igungswelle_durch_bundesliga_zwangspause

Bei Pro7 hat man diese Situation erkannt und hat sich in der Corona Zeit das einzige
und auch größte Bundesligapaket der letzten Jahr für das Free TV ab 2021 gesichert.


 

03.08.20 16:28
1

1773 Postings, 1115 Tage NagartierAnalysen der CS

Für alle die NEU sind,die Credit Swiss hat schon einige Monate keine Analyse mehr
für Pro7 veröffentlicht.Die letzte Analyse lag vor Monaten bei 5,30 €.

Aber da die CS die Aktien für Mediaset kauft,haben sie natürlich auch bei 11,00 €
und 12,00 € Aktien von Pro7 gekauft.

Sie würden aber auch gerne weniger zahlen. LoL LoL LoL  

03.08.20 18:02

28 Postings, 108 Tage ohnegewährDeswegen

heissen die auch Analysten,alles für den Arsch.  

03.08.20 18:17

574 Postings, 235 Tage FunaticLächerlich diese Analysten

Ich habe zur Zeit keine andere Aktie im Depot liegen, wo die Schätzungen der Analysten ständig so weit auseinander liegen, wie bei P7. Wie soll man die ernst nehmen? Gar nicht! Und ich stimme Naga - wie bei manch anderem - zu, es macht hier schon lange den Eindruck, dass da bei einigen nicht nur unterschiedliche Perspektiven, sondern verschiedene Motive dahinter stehen. Irgendwie zum kotzen. Das ist Finanzporno vom feinsten.
P7 ist einfach zur Zeit ein Spielball von den größeren Kindern. Da darf man sich über massive Kursausschläge in beide Richtungen nicht wundern. Wenn man das nervlich nicht aushält, ist man hier wohl zur Zeit falsch investiert. Ich kann auch wirklich den Frust von Losiento und anderen verstehen, aber inzwischen würde ich sagen, wenn einen eine Aktie so abnervt und man nicht mehr an die Story glaubt, dann raus damit. Warum tun sich so viele schwer damit, mit Verlust zu verkaufen? Man kann doch bei einer anderen das Geld investieren, wenn man meint, dass da mehr Potential ist.
Eigentlich muss man die Vola zum Traden nutzen. Wäre ich darin nur nicht so grottenschlecht... ;-)  

03.08.20 18:34

1773 Postings, 1115 Tage NagartierLoL LoL LoL LoL

CREDIT SUISSE belässt ProSiebenSat.1 auf 'Schlecht'

Bank aus der Schweiz mit der Einstufung " Schlecht " für Pro7.

Hat einer schon einmal die Einstufung " Schlecht " für eine Aktie gesehen ?

Hatten sie wenigsten " male " vergeben wäre das ja in Ordnung gewesen. LoL LoL LoL

Wird Zeit das sie in der Schweiz für die Pro7 Sender Gebühren zahlen.  

03.08.20 19:01

17360 Postings, 6199 Tage harry74nrwFunny

https://www.ariva.de/news/...ebt-prosieben-ziel-auf-5-80-euro-8629475
Selten 100 % Differenz zu anderen Analysen

Mag jeder seine Schlüsse ziehen...  

03.08.20 19:09

419 Postings, 1686 Tage ExxprofiNächste Wartezeit: 3 Monate für Q3 Zahlen

Shortsell.nl hat die letzte LV Veränderung am 29.7. gemeldet. Demnach können die Orders des/der Verkäufer nicht aus diesem Kreis stammen. 10 Mio. Umsätze in zwei Tagen sind ja kein Pappenstiel. Stückzahlen in dieser Größenordnung können dann nur noch von Großaktionären herkommen. Vielleicht schieben sich auch zwei von den drei/vier Großen die Stücke gegenseitig zu.

Kursimpulse sehe ich jedenfalls erst wieder durch Q3 Zahlen.

Ansonsten stimme ich hier z. B. Funatic zu, abwarten und Tee trinken oder raus mit Verlust.

Was z. Zt. auch noch ganz gut funktioniert, sind short calls (gedeckt) mit der Hoffnung, dass die grobe Seitwärtsbewegung noch länger bestehen bleibt.  

03.08.20 19:53

38 Postings, 1578 Tage 228966199hahaNoch neu für heute:

Totale netto shortpositie op 3 augustus 2020: 2,97%

 

03.08.20 20:11

1773 Postings, 1115 Tage NagartierDie Shortys

Es gab schon am 31.08.20 bei den LV,s eine Veränderung von Luxor die
um 0,04% reduziert haben.

Da sie aber auch weiterhin Aktien der Pro7 GmbH LoL LoL LoL verkaufen/kaufen
werden Sie bei der Suche im Bundesanzeiger nicht aufgeführt.

Für Black Rock aber auch für jeden einzelnen LV ist es möglich an einem Tag
auch 2 oder 3 Mio. Aktien Leer zu verkaufen,wenn Sie bis zum Handelsende eine ähnliche Menge
wieder kaufen.Ärgerlich wird es erst wenn ein Investor den größten Teil dieser Aktien aufkauft
und der LV keinen hat der ihn die Aktien ausleiht.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
571 | 572 | 573 | 573   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Apple Inc.865985
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Wirecard AG747206
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
BayerBAY001
Daimler AG710000
Amazon906866
Ballard Power Inc.A0RENB
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Siemens Healthineers AGSHL100
TUITUAG00
Lufthansa AG823212
BASFBASF11