finanzen.net

QV ultimate (unlimited)

Seite 12443 von 12452
neuester Beitrag: 20.10.20 20:51
eröffnet am: 26.12.12 22:48 von: erstdenkenda. Anzahl Beiträge: 311297
neuester Beitrag: 20.10.20 20:51 von: Kellermeister Leser gesamt: 18887541
davon Heute: 1345
bewertet mit 195 Sternen

Seite: 1 | ... | 12441 | 12442 |
| 12444 | 12445 | ... | 12452   

16.08.20 11:02
1

841 Postings, 2916 Tage placebo7880@ gekko, im intraday spielt keine

rolle ob man bär oder bullen ist. Ich selbst bevorzuge auch daily, aus zeitgründen.
Zum chart: wir sind jetzt in der range, oben sind wir nicht fertig und unten wären noch stops abzuholen.
So aus meiner sicht, kein kauf- oder verkaufsempfehlung!
 
Angehängte Grafik:
dax_daily_16.png (verkleinert auf 48%) vergrößern
dax_daily_16.png

16.08.20 12:20
3

1576 Postings, 5097 Tage winsian Charttechniker

es tauchen "Unregelmäßigkeiten" auf. Habe Tageschart und bewusst den FDAX genommen, da dieser wenig Gaps aufweist. Trendfolgeindikatoren (im Chart MACD) "mögen" Lücken nicht.
Die negative Divergenz zw. FDAX Verlauf und dem MACD ist deutlich zu erkennen.
-----------
"Hoffnung, Angst und Gier lassen sich nicht mit einer Erfolgreichen Trading-Strategie vereinbaren" W.D. Gann
Angehängte Grafik:
unbenannt.png (verkleinert auf 31%) vergrößern
unbenannt.png

16.08.20 12:31
3

2649 Postings, 2975 Tage exit58@HansiSalami

genau die Strategie verfolgt auch mein alter Herr. Er kauft auch nur was er versteht und kennt. Wirecard hat er erst durch den Skandal wahrgenommen. Jetzt deutlich jenseits der 90 ist er zwar nicht mehr so aktiv und auf der Höhe, hat aber immer noch Renditen wovon andere nur träumen können. Kauf- und Verkaufsorder gibt er im persönlichen Gespräch in der Bank auf, meist mit Zettel.
Er hatte früher meist Energieversorger und Chemiewerte. Irgendwann ist er aus Energie und Chemie raus und in Auto und Wasser umgestiegen. Wasser hat er seit der Zeit immer behalten, aber Autos hat er vor dem Dieselgate in deutsche Börse getauscht. Vor 15 Jahren hat er sich noch an verschiedenen Biogas, Solar und Windparkanlagen beteiligt, die jährlich zwischen 6-8% abwerfen. Er hat kein Internet, liest die lokale Zeitung und schaut NTV. Da er mich immer informiert wenn er "umschichtet" und ich ihn mancmal frage wieso er das macht, dann kommen solche Kommentare wie "da kommt bald was, ich spürs". Als er 4 Monate vor Fukushima aus den Energieversorgern ausgestiegen ist, habe ich auch gedacht was soll da kommen.
Mittlerweile übersteigen die monatlichen Anlageerträge seine wahrlich ncht schlechte Rente deutlich.
Auf seiner Kaufliste hat er jetzt Fraport, BASF, Bayer, aber zu Kursen, da müsste wahrscheinlich ein zweiter Lockdown kommen. Mal sehen ob er wieder recht behält.  

16.08.20 12:49

16967 Postings, 5043 Tage KellermeisterDie USA waren zu nett die letzten Jahre mit China



da hilft ein Look out... !

.................................................................­........................................

US-Präsident Donald Trump: Prüfe Verbot von chinesischem Unternehmen Alibaba in den USA. / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com
-----------
+++ Quod licet Iovi, non licet bovi +++

16.08.20 12:52

16967 Postings, 5043 Tage KellermeisterNeuanfang... einfach Tür zu und Schluss...



Frieden schaffen ohne Waffen...


geht doch ganz einfach...
-----------
+++ Quod licet Iovi, non licet bovi +++

16.08.20 13:17

16967 Postings, 5043 Tage KellermeisterIst doch das Naheliegendste...


es fließen USD in Billionengröße jedes Jahr nach China...

USA verwrackt - Chopping Malls z.B. gehen kaputt...

durch Spekulation gibt`s zuviele USD im Umlauf...

wenn die weniger sind kann Trump mehr drucken...

falls die Handelsbilanz besser wird, werden sie auch nicht in der Bonität abgestuft...

super...

nicht wahr... !

-----------
+++ Quod licet Iovi, non licet bovi +++

16.08.20 13:24

930 Postings, 1228 Tage HansiSalamiExit, danke fuer den super post

Schon interessant zu sehen, wie einfach eigentlich boerse ist.
Aber wie schwer es ist, dies unterm strich profitabel umzusetzen, was ich letztendlich an mir selbst und anderen sehe.
Ich glaube diese ständige Informationsfluss ist ebenso kontraproduktiv, weil es halt staendig dazu verleitet zu handeln bzw. Seine Strategie wieder ueber board zu werfen.
Man ist halt auch geneigt, immer wieder   in die gehypt en Dinger kopflos reinzurennen.

Aber das ist doch ein schoenes "Hobby" fuer das Rentnerdasein. Macht spass und haelt geistig fit.
Drueck deinem Vater die Daumen, dass er noch ganz lange handeln kann und halt uns auf dem laufenden ueber seine Deals

Bayer basf  Fraport top chancen  

16.08.20 13:36

16967 Postings, 5043 Tage KellermeisterStrategie... ohweia...



Da gibt`s Strategien...


die ganze WELT hat keine...


da sind nur Probleme und keine Lösungen...
-----------
+++ Quod licet Iovi, non licet bovi +++

16.08.20 13:36

16967 Postings, 5043 Tage Kellermeisteroffline... macht mal...

-----------
+++ Quod licet Iovi, non licet bovi +++

16.08.20 16:58
1

2649 Postings, 2975 Tage exit58@HansiSalami

eigentlich wollte ich als "Nichtarbeiter " (Rentner bin ich noch nicht) eher Abstand von der Börse und mehr Reisen, aber Corona hat mir einen Strich durch die Rechnung gemacht. Ich mag lieber sichere wiederkehrende Einkünfte und habe deshalb Betongold und bin auch an Soalranlagen und Biogasanlagen beteiligt.
Bei meinen Dividendentiteln haben viele die Divi gekürzt oder gestrichen. Ich habe während dem Corona Absturz meinen Cash Anteil stark verringert und bin jetzt seit ca. 2 Wochen wieder auf der Verkäuferseite zu finden.
Put/Calls auf Indizes sind eher die Ausnahme und dienen meist der Depotabsicherung. Mit etwas Taschengeld trade ich noch die Kursschwankungen von kanadischen Pennies, da aber  eher mit dem Hintergedanken immer den gleichen Geldbetrag bei Kauf und Verkauf einzusetzen und die "free shares" zu behalten.
Ich hoffe für nächstes Jahr euf einen Impfstoff und dass ich dann der Börse (zumindest dem kurzfristigen Hnadeln) wieder den Rücken zukehren kann.    

16.08.20 17:16
2

930 Postings, 1228 Tage HansiSalamiExit, ist auch mein Ziel, in ein paar Jahren

Privatier.
Oder zumindest Teilzeit.
Bin  am Aufbau von einem Dividendendepot und Wachstumsdepot.

Traden meist nebenher. Letzter Zeit eher mäßigem Erfolg. Hat zu vor paar Wochen besser geklappt.
Bin beim Traden momentan zu sehr auf Short fixiert.

Zu dem hab ich noch Absicherungsshorts.

Aber diese Strategie scheint die Beste.einfach bei starken Einbrüchen kaufen und bei hoechstStänden Liquidität  aufbauen.

Versuch mich momentan auch mit zukaeufen zurückzuhalten. Wieder bat hab ich Mal aufgestockt.

Einige Werte jucken mich schon. Aber ich denke die bekommt man spätestens Oktober o. November günstiger.
Also denke spätestens nach der US Wahl könnte es nochmal krachen.

Wenn Sleepy gewählt wird, dürfte es erstmal down gehen und wenn es Donnie wieder wird, dann könnte ich mir ebenso deutliche Rücksetzer vorstellen.
Wäre ohnehin Trumps zweite und letzte Amtszeit. Dann gibt er bestimmt richtig Gas und befeuert weiter die Handelskonflikte mit China und Europa. Er hat ja nichts mehr zu verlieren  

16.08.20 20:27

16967 Postings, 5043 Tage KellermeisterTrumps Herzensangelegenheit ist der Chinese...



somit ist es dem faktisch egal ob er gewählt wird o. nicht...

weil vollendete Tatsachen sind Tatsachen...

bis die Demokraten Alibaba wieder zulassen...

eher nicht...
-----------
+++ Quod licet Iovi, non licet bovi +++

17.08.20 22:33

16967 Postings, 5043 Tage KellermeisterSäbelrasseln... wenn der Chinese irgendwie zuckt


dann fliegt Alibaba... dann der dann der dann der usw...

.................................................................­.....................................................


Chinesischer Smartphone-Hersteller USA verhängen Sanktionen gegen 38 Huawei-Tochtergesellschaften
Die US-Regierung hat ihre Sanktionen gegen den chinesischen Telekommunikationskonzern Huawei ausgeweitet. 38 Tochterfirmen wurden neu auf die Sanktionsliste gesetzt - darunter auch welche in Deutschland.
17.08.2020, 20.44 Uhr

https://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/...5e-aa62-34e6ecc2e0d7
-----------
+++ Quod licet Iovi, non licet bovi +++

18.08.20 21:11

3184 Postings, 1561 Tage futureworldDie Bären

bedanken sich freundlich bei ihren humanoiden Kontraindikator gekko und cashen fröhlich ein.


hihi  

18.08.20 21:19

3184 Postings, 1561 Tage futureworldKrapfen

übt sich in Arbeitsverweigerung - er hat eingesehen, dass er nur ein Kontraindikator ist.



hihi  

18.08.20 21:21

930 Postings, 1228 Tage HansiSalamigroßer meistro, wie weit gehtd denn runter




hihi  

18.08.20 21:21
1

3184 Postings, 1561 Tage futureworldNächstes Ziel: 12990

Mit freundlichen Grüßen


 

18.08.20 21:23

930 Postings, 1228 Tage HansiSalami12990 . glaubste doch selbst nicht

18.08.20 21:28
2

930 Postings, 1228 Tage HansiSalamidenke die 11500 werden wir in den naechsten wochen

bestimmt sehen  

18.08.20 22:05
1

16967 Postings, 5043 Tage KellermeisterSchreibe ich doch schon die ganze Zeit...



11.500 DOW...
-----------
+++ Quod licet Iovi, non licet bovi +++

18.08.20 22:08
1

930 Postings, 1228 Tage HansiSalamiNaja 11500 scheint abitioniert

Aber 18000 halte ich fuer moeglich  

18.08.20 22:10

16967 Postings, 5043 Tage KellermeisterStimmt... aber bei 18.000 reißen alle Stricke...

-----------
+++ Quod licet Iovi, non licet bovi +++

19.08.20 14:57

3184 Postings, 1561 Tage futureworldDas erste Longsignal

vom humanoiden Kontraindikator ist da:


https://www.ariva.de/forum/...s-du-siehst-569306?page=170#jumppos4263



Eine klar bearishe Aussage, daher: long!!




hihi  

19.08.20 16:59

1849 Postings, 3481 Tage tickApple 2 Billionen - gut das Lt. Dan für Forest

in Obst investiert hat.  

19.08.20 21:31

3184 Postings, 1561 Tage futureworldwer schnell ein paar Milliönchen verdienen

will, sollte die nächste Überverkauftsituation im dax future longen. (h1)


Sollte ich realtime online sein, werde ich den trade selbstverständlich vorträglich posten.





hihi  

Seite: 1 | ... | 12441 | 12442 |
| 12444 | 12445 | ... | 12452   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
BioNTechA2PSR2
TeslaA1CX3T
BYD Co. Ltd.A0M4W9
NEL ASAA0B733
Apple Inc.865985
Amazon906866
BayerBAY001
Lufthansa AG823212
Daimler AG710000
CureVacA2P71U
JinkoSolar Holdings Co Ltd Sponsored Amercian Deposit Receipt Repr 2 ShsA0Q87R
Ballard Power Inc.A0RENB
Plug Power Inc.A1JA81
XiaomiA2JNY1
NIOA2N4PB