QV ultimate (unlimited)

Seite 12442 von 12452
neuester Beitrag: 23.10.20 22:08
eröffnet am: 26.12.12 22:48 von: erstdenkenda. Anzahl Beiträge: 311299
neuester Beitrag: 23.10.20 22:08 von: Kellermeister Leser gesamt: 18900371
davon Heute: 3274
bewertet mit 195 Sternen

Seite: 1 | ... | 12440 | 12441 |
| 12443 | 12444 | ... | 12452   

12.08.20 15:08

1849 Postings, 3484 Tage tick992, nun wieder an der 030 anschlagen um dann

doch wieder abzudrehen? Oder muss noch ein Sack Gold verkauft werden um weiter nach oben zu klettern? Ich fang mal an zu shorten.  

12.08.20 15:14
1

3 Postings, 73 Tage haha123hier gehst richtig runter ganz schwache umsätze

überall.in amerika fließt das Geld würde mir nicht wundern wenn alles so wie bei wirecard ist  

12.08.20 16:40

1849 Postings, 3484 Tage tickNa schon wieder eine ID die aufgebaut werden muss.

Ich geb dir mal ein witzig mit auf den Weg.  

12.08.20 19:05

16968 Postings, 5046 Tage KellermeisterMahlzeit...



Jeder Poster ist für seine Postings selbstverantwortlich dies gilt besonderst für Copyrightverstößen, fehlende Quellenangabe.
-----------
+++ Quod licet Iovi, non licet bovi +++

13.08.20 22:06

16968 Postings, 5046 Tage KellermeisterMarteria - Welt der Wunder - Offizielles Video


NACHT...

-----------
+++ Quod licet Iovi, non licet bovi +++

14.08.20 12:36

3185 Postings, 1564 Tage futureworldDank

krapfengekkos longgeschwurbel Märkte weiter im crashmodus




hihi  

14.08.20 12:41

3185 Postings, 1564 Tage futureworldErfolgreich traden

mit humanoiden Kontraindikatoren - so macht Börse Spass, finden sie nicht auch?



Humanoide Kontraindikatoren - der Quantensprung im Hochleistungstrading...




hihi
 

14.08.20 12:55
2

217 Postings, 2391 Tage NEUÄH@future

gekko ist immer long - somit ungeeignet

seit märz ist er damit auch gut gefahren - aber ja auch keine richtige kunst da long zu gehen

da er fundamentales auszublenden scheint, warte ich mal ab, wie er nach nem rücksetzer unter 11900 reagiert und sich positioniert. vermutlich LONG :P  

14.08.20 13:20

3185 Postings, 1564 Tage futureworld@neuäh

Ganz am Anfang war er short mit unzähligen unrealistischen Nachkäufen die keine Margin aushält.

Die Postition ging dann zwar noch ins Grün (keine Kunst bei unbegrenzter Margin), aber solange er damals die shortposition immer weiter aufstockte, stieg der DAX zuverlässig...




hihi  

14.08.20 13:32

217 Postings, 2391 Tage NEUÄH@future

... so viel zum Thema "Trade was du siehst"^^^klingt eher nach Emotionen

...sieht man ja auch jetzt, wo er seine LONGs aufstockt obwohl vieles für short spricht

nuja... Time will tell ;)  

14.08.20 17:09

841 Postings, 2919 Tage placebo7880@ NEUÄH..

wahljahre sind die zweitbesten jahre für DJ, wie kommt man auf short?  

14.08.20 17:14
1

841 Postings, 2919 Tage placebo7880die börse hat auch wenig was

mit realwirtschaft zu tun. und wenn es die notenbanken nicht gäbe, regiert die anarchie.... und das will niemand.  

14.08.20 20:50

16968 Postings, 5046 Tage KellermeisterEigentlich egal was Leute denken...



auch ob Wahljahre gute Jahre sind und dass alles losgelöst von allem sei...
-----------
+++ Quod licet Iovi, non licet bovi +++

14.08.20 20:59

1849 Postings, 3484 Tage tick@ NEUÄH, der macht das schon und wenn nicht dann

heben ihn seine zig-ID´s ins Firmament und er startet neu mit dem Irrsinn. Außerdem kommt dann so ein hochprofessioneller Spruch "von -500Pkt. zum Nachkaufen bin ich ausgegangen...". Einfach ignorieren wie eine Nutte mit Blasen an der Lippe und gut ist es.

Zum Markt ist leider aktuell so etwas von gar nichts zu sagen. Im Dax eine 700/650 oder eine 13.050/200, da ist alles möglich. Wobei mir die Richtung nach unten lieber ist. Um nicht im Aua zu enden sind GSL´s gesetzt.

fetten Profit @ll  

14.08.20 21:44
1

3624 Postings, 2459 Tage gekko823ok Jungs

Ihr behauptet, ich bin seit März ein Dauerbulle und das war auch keine Kunst, war ja klar das es seit März 5000 Punkte im Dax steigt. Dann seid ihr aber schon längst tote Bären. Das ist finde ich ist aber kunstvoller.

Good luck Euch!  

14.08.20 22:04

1849 Postings, 3484 Tage tickFB war nun eine Woche am Start und ist jetzt raus.

Daxshorts bleiben, mir GSL.

ein schönes Wochenende  

14.08.20 22:10
1

16968 Postings, 5046 Tage KellermeisterAuch egal ob Bulle o. Bär...


Hauptsache der Rubel rollt und man hat sich lieb...

jetzt aber...

dass Aktien Sachwerte seien und sonstige Assets nicht im Preis fallen können, halte ich für einen Mythos...

NACHT... !
-----------
+++ Quod licet Iovi, non licet bovi +++

14.08.20 22:19
3

10740 Postings, 1300 Tage SzeneAlternativGekko ist schon seit März Bulle?

Respekt.
Dann dürfte hier im Dauer- Bärenlager seit März der Verlierer-Thread zu finden sein. Wenn ich jetzt das Nachtreten gegen Gekko vernehme, dann ist das hier nicht nur der Loser-Thread, sondern der Schlechte-Verlierer-Loser-Thread.
Ist das so?
Lese hier nicht so oft.
 

14.08.20 22:24

16968 Postings, 5046 Tage KellermeisterHier treten Leute nach, die ich genau wie euch...



nicht leiden kann...


Küsschen...
-----------
+++ Quod licet Iovi, non licet bovi +++

15.08.20 11:50
1

167 Postings, 1153 Tage Wird_alles_GutDurch zufällige Aktienwahl den Markt schlagen?

Hi, Ein Thema hat mich schon lange interessiert. Was würde passieren wenn ich per Zufallsprinzip 20 Aktien aussuche?
Wie gut wäre meine Performance? Wäre ich damit besser als ein DAX-ETF, S&P500 ETF oder verschiedene Investmentfonds?
Vor knapp 10 Monaten hatte ich das Experiment gestartet und nun mal die Ergebnisse ausgewertet. Freu mich auf Feedback.
https://youtu.be/ob_VEHTZgjg  

15.08.20 16:31

582 Postings, 492 Tage NutzlosMarkt schlagen per Zufall

Das Ergebnis verblüfft aber beweist natürlich nichts. Dazu ist die Teilnehmerzahl und Dauer zu gering und es gibt systematische Unterschiede.  Der DAX unterliegt Korrekturen siehe LH und WIRECARD. Amerika ist besser gelaufen und damit profitiert S&P zum Beispiel. Die Kosten aktiver Fonds sind höher. Breit gestreute ETF scheinen im Vorteil zu sein.
In der Vergangenheit gab es ähnliche Versuche mit ähnlichen Ereignissen z. B. Dartpfeile werfen auf Kurslisten. Leider wird vermittelt dass Aktienanlagen auch für Ahnungslose risikofrei sind. Psychofallen gibt es viele. Sein Anlageverhalten testen kann man natürlich über Musterdepots hier in ARIVA. Ist sehr lehrreich mit Überraschungen inklusive.  

15.08.20 16:55
1

938 Postings, 1231 Tage HansiSalamiMittlerweile behaupte ich auch, diese langwierigen

Research arbeiten kann man sich sparen.
Mit etwas gesunden Menschenverstand, gepaart mit etwas Glueck und Ausdauer ist eine relativ gute Performance ohne Probleme erreichbar.
Auch diese aktie Auswahl per Zufall koennte ich mir vorstellen, dass man den Markt outperforms kann.

Wie oft habe ich sch research betrieben und zum Schluss gekommen top Papier. Bringt was ber nichts, cwenns die anderen Anleger nicht sehen.

Glaube mann muss nur warten bis eine gute Firma nachgibt um sie dann zu kaufen. Klar, auch da kann ich vermeintlich gute Firmen kaufen und daneben liegt. Geht aber jedem so. Dann scheint mir auch Geduld wichtig. Hier z. B. Bpost und royal Mail oder auch ctt correios. Die Dinger wollten einfach nicht laufen obwohl ich mir der unterbewertungbsicher war. Jetzt siehe da, wie phoenix aus der Asche  

15.08.20 17:19
1

276 Postings, 229 Tage mscholz1978@hansi

macht mein alter Herr, kauft nur Aktien, von Firmen die er kennt und wartet vorm kauf auf Rücksetzer, macht seit Jahren da im Schnitt so 30% im Jahr, kein research, keine Charttechnik, nur linienchart und gut. und dann hat er konsequent 10%sl und 20%tp, wird nach kauf eingegeben und laufen gelassen, so fährt er am besten! ohne Ahnung und das seit Jahren!! also Zufall kann glaub ich ähnliche Renditen erwirtschaften wie aufwändige Analysen!  

15.08.20 17:23

16968 Postings, 5046 Tage KellermeisterWenn ihr so scharf auf Aktien seit...



dann kauft...
-----------
+++ Quod licet Iovi, non licet bovi +++

15.08.20 17:38

938 Postings, 1231 Tage HansiSalamiGenau scholzi, man muss nur die heissen

Dinger vermeiden bzw. Reduzieren. Das haut meist rein, in der Verlustrechnung. Siehe wirecard steinhoff usw.

Jetzt z. B. Intel, Baidu, Cisco....
Aktien fuer deinen alten Herrn.

Was soll ich da analysieren? Da komme ich bei Stunden langer Research Tätigkeit zum gleichen Schluss, vermute ich mal.zahlen sind jeweils gestiegen, aber der Ausblick schlecht.
Wenn ich glaube in Zukunft werden die Produkte/Dienstleistungen weiterhin stark nachgefragt dann kaufe ich wenn nicht lass ich es sein.  

Seite: 1 | ... | 12440 | 12441 |
| 12443 | 12444 | ... | 12452   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
BioNTechA2PSR2
TeslaA1CX3T
CureVacA2P71U
Apple Inc.865985
NEL ASAA0B733
BYD Co. Ltd.A0M4W9
Amazon906866
BayerBAY001
Daimler AG710000
JinkoSolar Holdings Co Ltd Sponsored Amercian Deposit Receipt Repr 2 ShsA0Q87R
Intel Corp.855681
Wirecard AG747206
Ballard Power Inc.A0RENB
Plug Power Inc.A1JA81
Lufthansa AG823212