finanzen.net

Thyssen, gute Chancen, einige Risiken.

Seite 1 von 277
neuester Beitrag: 31.05.20 22:04
eröffnet am: 24.09.08 22:51 von: TGTGT Anzahl Beiträge: 6909
neuester Beitrag: 31.05.20 22:04 von: Holzfeld Leser gesamt: 676477
davon Heute: 55
bewertet mit 27 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
275 | 276 | 277 | 277   

24.09.08 22:51
27

3873 Postings, 4307 Tage TGTGTThyssen, gute Chancen, einige Risiken.

Thyssen Krupp ist deutschlands größter Stahlhersteller. Trotz deutlich positiven Zahlen,  einem an sich gutem Ausblick und vieler Aufträge, besonders aus Osteuropa und Asien, hat die Aktie die letzten Monate drastisch an Wert verloren.
Aber ist dieser Rückgang gerechtfertigt und setzt er sich fort, oder sehen wir bald wieder 45 Euro?
Jeder der seine Meinung dazu äußern möchte, soll dies hier bitte tuen.

MfG
TGTGT  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
275 | 276 | 277 | 277   
6883 Postings ausgeblendet.

27.05.20 12:00
1

291 Postings, 133 Tage poet83TK

Da knallt der Markt durch die Decke und Aktie ist im minus...

 

27.05.20 14:00

8 Postings, 20 Tage RenditenheldPoet

Der DAX knallt, aber der MDAX schwächelt heute. Dafür schlägt sich thyssen doch ganz gut. Gibt ja schließlich auch keine News
 

27.05.20 14:59

263 Postings, 1099 Tage HolzfeldNachrichten

..hier sollten mal wieder Nachrichten kommen wie, wo, wann, was passiert....    

27.05.20 15:20

382 Postings, 269 Tage Ausnahmefehlerist ein bisschen wie das Kaninchen vor der Schlang

e da lobe ich mir Pro 7 und Tui
 

27.05.20 16:40

424 Postings, 2205 Tage stksat|228737186Tui ist einen Blick wert

die machens mMn richtig, bauen 8000 Stellen ohne mit der Wimper zu zucken ab, passen ihr Personal und Kapazitäten mit der Nachfrage an.

Ob es reicht ist eine andere Frage. Aber dort scheint das Management handlungsfähig zu sein und ein Durchgriffsrecht ohne lästige Gewerkschafter zu haben.

Grundsätzlich sollte man in der "Wiedereröffnungseuphorie" verkaufen. Sobald die Q2 Zahlen der Unternehmen da ist (Mitte Juli) und man realisiert, was Corona tatsächlich realwirtschaftlich angerichtet hat und wie viele Arbeitsplätze vernichtet wurden und die Kaufkraft im Konsum nicht zurückkommt, wirds nochmal ordentlich runterschnallen.

Und zum Schrotthaufen Thyssen kann ich nur jenen gratulieren, die bei Kursen um 4 zugegriffen haben und jetzt nicht der Gier erlegen und ausgestiegen sind. Es schläft sich besser nicht in ein Unternehmen investiert zu sein, welches operativ Mrd. an Verluste schreibt ohne der Aussicht auf Besserung.Und Ruhe ist auch einiges wert.

Meine Rheinmetall macht mich sehr glücklich zurzeit^^.. dort finden wir wirklich hochwertigen deutschen Stahl ;)  

27.05.20 21:50

107 Postings, 2174 Tage fbo|228743559stksat

zu bedenken ist auch - wenn die richtigen Schritte eingeleitet werden können aus Milliardenverlusten auch schnell wieder Milliardengewinne werden.

Irgendwer muss übrigens auch die Autos, die aktuellauf Halde stehen wieder einschmelzen. Könnte man dann Mobilfunkmasten daraus machen. ;-)

 

28.05.20 09:06

291 Postings, 133 Tage poet83Wirtschaft

Die Wirtschaft bzw. generell die Gesellschaft kann man nur bedingt vorhersagen. Also es kann sein, dass viele Leute im Sommer im wahrsten Sinne des Wortes ihren 'zweiten Frühling' erleben und nun reisen und Autos kaufen und jeden Tag essen gehen.. und dann der Billionen Euro hier im Markt die Wirtschaft anspringt und dadurch 2021 eine rallye an die Börsen auf 30.000 im Dow und 15.000 im DAX stattfindet oder aber die Menschen alle zögern und die Scherbenhaufen erst ersichtlich werden..  Ich kenne Menschen, die wollen die nächsten Monate weder essen gehen noch in ein Kleidungsgeschäft einkaufen aus Angst vor Ansteckung.

Und dann stellt sich die Frage, wie die Programme fee Regierungen wirken..  

28.05.20 13:33

45 Postings, 100 Tage cropperIm Moment

scheint es an schlechten News zu mangeln, um ein drittes Mal bei 6,20 ? abzuprallen.  

28.05.20 16:34

38 Postings, 20 Tage Ernesto26@stksat Rheinmetall

Das die qualitativ besseren Stahl haben denke ich nicht. Mit Rüstungsgütern wie Panzer etc macht man natürlich Kohle in dieser Zeit.
Abwechseln gibt's irgendwelche Krankheiten, danach irgendwelche Kriege, denn die Zeche muss ja bezahlt werden. Von daher ist Rheinmetall schon safe, aber nicht wegen der Qualität des Stahls :-)  

28.05.20 18:11

4461 Postings, 3069 Tage FD2012Freitag 6,50 Euro als Minimum

CROPPER: gestern das Wiederanrennen der  5,99 Euro und heute dann der SK mit 6,26.

Die Barriere scheint insoweit dahin, aber leider nur marginal. Da müsste noch mehr,
wenn möglich am Freitag kommen, so in Richtung 6,50, wie Dinobutcher schon die
Vorlage in diesen Tagen herausbrachte.  Selbst hatte ich ja im Forum  7,00 - 8,00 Euro
beim Kurs angesagt, wiederum mit "Blick auf Freitag".

Nun gut, das wird wohl nicht erreicht, aber der Juni ist nicht weit - und da wird man
wohl von MM wieder etwas hören. Fehlende News wurden ja schon von Dir erwähnt.

Bis bald,  FD2012  

28.05.20 18:38
1

38 Postings, 20 Tage Ernesto26Warum sollte TKS...

....nach oben durchbrechen, wenn fast alle DAX-Unternehmen auf der Stelle treten?
Ich denke es geht noch mal 6,24 gegen die Mauer und dann gibt's ne Kerze nach unten. Siehe TUI, obwohl es keine schlechten News gibt.
Aktuell nehmen alle Ihre Gewinne mit, fürchten sich vor 2. Welle, vor den Zahlen die man im Juli sehen wird. Ist immer was anderes das dicke Minus zu sehen, als es theoretisch zu kalkulieren :-)  

28.05.20 18:56

4461 Postings, 3069 Tage FD201230.06.20 enorm wichtig die Ausgliederung

FBO: im Juni - mit der Ausgliederung von Elevator - rechne ich mit Überraschungen,
wenn sich hier die Frage nach der Nutzung/ bzw. künftigen Verteilung des Grundbesitzes
stellt, da hierin erhebliche Reserven schlummern.

Schließlich sind es die Chinesen, die auf Duisburg zugreifen, weil sie hier schon erhebliche
Vorleistungen - in der Großregion im Westen Europas/ NRW NL und B  - erbracht haben,
was noch verstärkt werden könnte. Der Standort könnte also wiederum heiß begehrt sein.

Das wird sichtbar, wenn die aufgegebenen Geschäftsteile per 30.06.2020 aus dem Konzern
herausgerechnet werden.

Aber vielleicht hört man hier auch bald etwas von der Vorstandsvorsitzenden Martina Merz,
ob also so "neue Werte" geschaffen werden.

 

28.05.20 19:03
1

43 Postings, 845 Tage Pfeili_01Ich glaube

Ich glaube das wir bei den heutigen Erhöhungen bis morgen zum Closing die 6,55€ sehen, und über das WE und am Montag Gewinne gesichert werden.
Jedoch der erneute Anlauf auf die 7,15€ am Mittwoch erneut starten.
Da der 30.06 von allen erwartet wird, und ich auch denke das weiteres wertschöpfendes Potential gehoben werden kann, bin ich im GLAUBEN bei Ende Juni 8,25€

Wie seht ihr das?  

28.05.20 19:14

4461 Postings, 3069 Tage FD2012bringst schon mal was durcheinander

Ernesto: Es soll ja Unternehmen geben, die die Grundversorgung absichern.

Die wird also (.. beim Stahl z.B.) wieder akut, also Stahl für Autos, Windkraftanlagen
und den Maschinenbau, und zwar im Juni, usw. < bzw. teils schon im Mai>.

Bei thyssenkrupp sah man sich ja bislang mit den Auslieferungen gehindert,
was aber jetzt wegfallen dürfte.

Das interessiert daher auch an der Börse.  Andere Beispiele ließen sich nennen!  

28.05.20 20:04

38 Postings, 20 Tage Ernesto26Frage war/ist

Nur für mein Verständnis gewesen. Ich hoffe das es für TKS aufwärts geht. Habe viele Freunde diebdort beschäftigt, aber seit nun Mai bis Ende offen in Kurzarbeit sind.
 

28.05.20 23:32
1

1767 Postings, 2441 Tage Dinobutcherariva news von heute

Blackrock hat am 22.5.20 wieder auf 3,20 % erhöht.  

29.05.20 12:57

9428 Postings, 2692 Tage BÜRSCHENIst und Bleibt ein Schrotthaufen !

29.05.20 13:35
1

30 Postings, 74 Tage MaschtlIst und bleibt

mein potentieller Verdoppler / Verdreifacher :-D  

29.05.20 13:39
11

164 Postings, 238 Tage FritzbertBürschen

Du hättest TK oder sowas davor schreiben sollen. So haste selber lediglich geschrieben:
Bürschen ist und bleibt ein Schrotthaufen!
Klar, Selbsterkenntnis und so, aber die Sache direkt im Forum rausposaunen?  

29.05.20 16:30
like von mir aufgrund witzig! ^^  

30.05.20 22:30

1166 Postings, 2309 Tage sensigo2witz

31.05.20 15:01

4433 Postings, 5037 Tage brokersteveDie Banken regeln gerade die Finanzierung ...

Der delaminates 1000% save.

Es winken 16 Mrd Euro und eine kleine weitere Beteiligung am elevator Geschäft.

Die Umstrukturierung wird Thyssen schlagkräftig machen und der alte Gigant wird zu vielen kleinen hochprofitable Einheiten zusammen mit anderen Firmen aufgestellt.

Und das stahlgeschäft......es werden die Chinesen zuschlagen, das ist für die ein topinvestment, da sie sonst immer den StahlSchranken der EU, dienen Kürze kommen werden, entgegen treten können.

Ich sehe Thyssen ehrlich gesagt mittelfristig wieder eher bei 20 Euro als bei 15 Euro.  

31.05.20 20:58

1064 Postings, 2749 Tage katzenbeissser"Bürschen" oder Bürschchen...??

31.05.20 22:04

263 Postings, 1099 Tage HolzfeldBÜRSCHEN: Ist und Bleibt ein Schrotthaufen !

..hast ja Recht du Träne, pass auf dass dir der Schrotthaufen nicht auf deine Birne fällt, das könnte man ja dann garnicht mehr aushalten, also mach und verschwinde endlich.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
275 | 276 | 277 | 277   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Scout24 AGA12DM8
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Lufthansa AG823212
TUITUAG00
TeslaA1CX3T
Amazon906866
Space Co Ltd891187
Apple Inc.865985
Microsoft Corp.870747
Allianz840400
Carnival Corp & plc paired120100
Deutsche Telekom AG555750
NEL ASAA0B733