K+S wird unterschätzt

Seite 1875 von 1936
neuester Beitrag: 26.11.20 20:58
eröffnet am: 28.01.14 12:31 von: Salim R. Anzahl Beiträge: 48396
neuester Beitrag: 26.11.20 20:58 von: And123 Leser gesamt: 6966343
davon Heute: 180
bewertet mit 40 Sternen

Seite: 1 | ... | 1873 | 1874 |
| 1876 | 1877 | ... | 1936   

09.09.20 15:13

3819 Postings, 1507 Tage And123Luftschloss Shaping2030



?Wie genau K+S seinen operativen Gewinn bis 2030 versechsfachen will, bleibt ?Shaping 2030? schuldig. [...] Zu finden ist diese aber nicht in harten Zahlen, sondern weichen Faktoren wie ?Unternehmenskultur? und ?neuer Führungsstil?.?

?Auch wenn der K+S-Chef nicht verriet, wie der Konzern nach 2021 mit seinen Salzabfällen verfahren wird, überwiegt offenbar der Optimismus?


https://amp2.wiwo.de/unternehmen/industrie/...ffen-will/20431780.html  

09.09.20 15:47
1

3819 Postings, 1507 Tage And123Das Managemebt

Es wäre schön, wenn das Management einmal positiv punkten könnte.

Das würde ich insb Hrn Dr Lohr sehr  gönnen.... der Kollege hat seit Jahren nur Problemen auf dem Tisch  , sämtliches Investoren Vertrauen verspielt und kriegt nix gerissen  

09.09.20 16:13

2708 Postings, 4748 Tage DerLaie@ Andtec

"... Hat es sich bei JPMorgan nicht herumgesprochen, dass K+S über den Verkauf der Salzsparte Schulden reduzieren will? In der Mitteilung klingt es so, als die Bank es gar nicht wüsste.  ..."

"...Zudem soll die hohe Verschuldung durch 30 Maßnahmen - unter anderem dem Verkauf des amerikanischen Salzgeschäfts - gesenkt werden...."

Andtec, Sie lesen perfekt an der Kernaussage herum:

1. Hat JP Morgan explizit auf den Verkauf Bezug genommen, aber

2. eben auch darauf verwiesen, das Dr. Lohr und Co. 30 (!!!) Maßnahmen angedacht haben, um die hohe Verschuldung zu reduzieren. Nocheinmal: 30 Maßnahmen! - Wahrscheinlich weil das operative Tagesgeschäft so suppiii läuft und genügend Cash zur Schuldentilgung abwirft. Noch dramatischer kann man als Vorstand die Schuldenproblematik wohl kaum beschreiben.

Aber es läuft ja alles super gut, gell Andtec?!

Hinsichtlich des FCF verweise ich auf die Aussage von Barracuda7.

 

09.09.20 16:53

2574 Postings, 1725 Tage AndtecDerLaie

Ich habe nur die Mitteilung gelesen, in der aber nichts von 30 Maßnahmen stand.
Es läuft gar nicht super, aber ich lasse mich in Bezug auf den Verkaufspreis überraschen. Mit welchem Verkaufspreis rechnet denn JPMorgan, so dass noch weitere 29 Maßnahmen nötig sind?
Ich rechne z.B. mit 3 Milliarden USD .  

09.09.20 21:05
1

3819 Postings, 1507 Tage And123Canpotex

>>> bei den niedrigen Preisen geht das Zeug weg.... jeder haut sich die Läger wieder voll... oh man eh... hatten wir alles schon mal

Canpotex Fully Committed on Potash Sales Through December 31, 2020

?Due to continued strong demand for potash in key offshore markets, Canpotex is fully committed on volumes for potash sales for shipment through to December 31, 2020. This demand is being supported by solid fundamentals for agricultural commodities in numerous growing regions. The focus on food security continues in a number of Canpotex?s offshore markets.?


https://www.canpotex.com/news/...otash-sales-through-december-31-2020  

09.09.20 23:41
1

1024 Postings, 378 Tage Barracuda7Andtec

Selbst wenns 5 wären ändert das nichts.

Das Geld bleibt im Unternehmen. Wird dort langsam verbrannt. Für Umweltmaßnahmen, Einlagerung von Salzwasser, Abfindungen und Pensionen diverser Funktionäre. Gehts halt paar Jahre länger so weiter.

Du als Investor wirst keinen Penny sehen, dafür gebe ich dir Brief und Siegel. Genau deswegen ist die Aktie eben 0 Euro wert. Weil sie keinerlei Wert generiert, ja nicht einmal Wert erhält.

Leg dein Geld auf die Bank oder kauf Gold.da bleibt wenigstens irgendwas übrig.  

09.09.20 23:50
1

2574 Postings, 1725 Tage AndtecBarracuda

Ich bleibe dabei. Die Zeit wird es zeigen. Es wird immer gegessen, aber nicht Gold und auch nicht Papiergeld.  

10.09.20 08:34
1

1024 Postings, 378 Tage Barracuda7Ja, es wird

immer gegessen. Der Spruch ist im Zusammenhang mit K+S nur sinnfrei. Hättest dir besser Nestle oder Unilever gekauft.  

10.09.20 09:25
2

2574 Postings, 1725 Tage AndtecBarracuda

Das Kind ist schon in den Brunnen gefallen. Ich habe letztes Jahr viele K+S Aktien gekauft, in der Annahme, dass die 11,00  nicht durchbrochen würde. Jetzt erschüttert mich zwischenzeitlich kein Kurs mehr.
Es hatte schon schlimmere Zeiten bei K+S gegeben, als die Entsorgung vor dem Aus gestanden hatte und es gar nicht sicher gewesen war, ob Bethune überhaupt fertiggestellt würde. Damals hatte es Kuse um 18 Euro gegeben. Die werden wir auch hier sehen, wenn der Verkauf der Salzsparte mit einem guten Preis über die Bühne gegangen ist und sich Kalipreise erholen. Ich kann warten, aber ich verkaufe jetzt bestimmt keine K+S Aktie mehr: Hopp oder top!  

10.09.20 09:44
1

525 Postings, 744 Tage SteinigoUnilever super Tipp

Buchwert um 4? bei einem Kurs über 50?
Eigenkapitalquote um die 20%, Verschuldungsgrad fast 400%

Dagegen ist K+S richtig  solide, man merkt hier kritisieren die Richtigen;)  

10.09.20 09:52

525 Postings, 744 Tage SteinigoKönnte auch so kommen!

10.09.20 09:55

9852 Postings, 2871 Tage BÜRSCHENAndtec

Wie Recht Du hast behalte schön Deine Aktien und wenn Sie dann zu Deinem 90 zigsten Geburtstag noch 2.50 Wert sind machen wir die große Sause ich bring auch Kuchen mit !!  

10.09.20 10:03
1

8645 Postings, 7548 Tage SlashIst Andtec schon 89 und handelt immer noch mit

Aktien?

Gruß
Slash  

10.09.20 11:02

3819 Postings, 1507 Tage And123Unilever Steinigo

Und der Jü?


JÜ scheint Steiner-Lohr Jünger ja nicht zu interessieren  

10.09.20 11:20
2

2574 Postings, 1725 Tage AndtecBürschen

Die letzten Jahre haben wir immer 2x gesehen, in diesem zwar nicht, aber vielleicht nächstes Jahr. Die Lage war schon mal schlimmer gewesen, aber die Kurse dennoch höher.  Bis ich 89 bin, bleiben noch ein paar Jahrzehnte. Ich denke jedoch, dass ich auf 2x keine zwei Jahre warten muss. Schaue dir mal die Entwicklung der Sojabohnen-, Weizen- und Maispreise in den letzten Wochen an ...Das lässt normalerweise nach einer gewissen Zeit den Kalipreis ansteigen.  

10.09.20 11:25
1

2574 Postings, 1725 Tage AndtecBürschen

Warum erkläre ich dir meine Motivation, wenn es dich nicht interessiert?
https://www.ariva.de/forum/...rschaetzt-494807?page=1874#jumppos46857  

10.09.20 12:37
1

6666 Postings, 3160 Tage traveltracker@Steinigo

Jö, scheiss auf das Geld, Hauptsache solide!  
Angehängte Grafik:
ulv.png (verkleinert auf 40%) vergrößern
ulv.png

10.09.20 12:51
2

368 Postings, 712 Tage kaohneesK+S

.. eins muß man Lohr schon lassen. Wie man mit unterirdischer, schlechter Leistung, bei der HV noch diese Entlastung einfährt, ist echt bewundenswert.
Bei anderen Gesellschaften wäre er bereits vor Jahren  aus der Zentrale gejagt worden ...  

10.09.20 13:02
1

2708 Postings, 4748 Tage DerLaie@ Steinigo

Wenn ich mir vor der Überlegung, gegessen wird immer  bzw. Gold kann man nicht essen, Werte ins Depo legen sollte, fallen mir viele Werte ein, aber mit Sicherheit nicht K+S.

Und zu Ihrer "Kritik" an Unilever:
Mir ist die Tatsache entgangen, das sich Unilever aus der Not heraus von Unternehmensteilen trennen muss um seine Schuldenlast zu reduzieren, die ansonsten nicht wie geplant bedient werden kann. Bitte seinen Sie freundlich und schicken mir den entsprechenden LINK.
Vielen Dank.  

10.09.20 13:14

4610 Postings, 4274 Tage Diskussionskultursteinigo: hau

noch mehr davon raus.

noch ist gelegenheit dazu.

568 stufen (1 stufe = 1 cent)  

10.09.20 13:32

3819 Postings, 1507 Tage And123KaohneS

Lohr Entlastung

...


Das liegt halt an der trägen K+S Aktionärslandschaft

Alles alte omis und Opis die die Dinger als Depotleiche haben  

10.09.20 14:08
1

368 Postings, 712 Tage kaohneesAND123

.. dh die Aktionäre im gleichen Zustand, wie die Gesellschaft  ?? Mit allen erdenklichen Mitteln künstlich  am Leben erhalten ??
Glaubst doch selber nicht ..  

10.09.20 15:03
3

155 Postings, 644 Tage BierdimpfelK+S darf Halde erweitern

"K+S darf Halde für Rückstände aus Kali-Produktion erweitern"


Das ist doch mal eine positive Nachricht und sollte eine Voraussetzung sein, überhaupt weiterhin am Standort Wintershall produzieren zu können, oder?!


 

10.09.20 17:14
2

2574 Postings, 1725 Tage AndtecHaldenerweiterung

Es hat sich doch in den Regierungskreisen herumgesprochen, dass im Leben nichts geschenkt wird. Will man 5300 Arbeitsplätze in Deutschland halten, so muss man K+S entgegenkommen. Das gilt genauso für andere Standorte ..  

Seite: 1 | ... | 1873 | 1874 |
| 1876 | 1877 | ... | 1936   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln