finanzen.net

simply the (B)anco (E)spirito (S)antos (t)

Seite 1 von 3
neuester Beitrag: 03.09.14 05:56
eröffnet am: 02.08.14 11:03 von: weltumradler Anzahl Beiträge: 64
neuester Beitrag: 03.09.14 05:56 von: weltumradler Leser gesamt: 7363
davon Heute: 1
bewertet mit 2 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3  

02.08.14 11:03
2

6713 Postings, 3576 Tage weltumradlersimply the (B)anco (E)spirito (S)antos (t)

nachdem gestern am späten nachmittag der handel zum 2. male innerhalb kürzester zeit ausgesetzt wurde, möchte ich dies als anlaß nehmen, einen neuen thread zur oben genannten bank zu eröffnen.

weshalb werden sich einige fragen, ist dies überhaupt nötig? nötig nicht unbedingt, doch aufgrund der ereignissen der letzten wochen wird es einen neuanfang geben, dessen ausgang zur zeit noch offen ist.

den thread habe ich deshalb im hot stock eröffnet, da es sich hier derzeit um einen zockerwert handelt, der im ungünstigsten fall auch von der börsenfläche verschwinden kann.

dies hier soll selbstverständlich kein rosaroter brillenthread werden, pro und contra sind jederzeit erwünscht. ich selbst bin seit dieser woche investiert und werde es mit sicherhaut auch noch über monate, vielleicht sogar jahre sein, sofern der wert überlebt.

hab mal der einfachheit den monatschart hier hereingestellt um zu verdeutlichen, wie sehr unsere BESt im letzten monat abgestürzt ist.

http://shchart.finanzen.net/...2&volumeUnit=1&gridGlobalOff=0

wünsch uns allen viel spaß beim diskutieren.


gruß weltumradler,
nur wer gegen den strom schwimmt hat erfolg, hier werden ihn mutige vielleicht haben......    
Seite: 1 | 2 | 3  
38 Postings ausgeblendet.

04.08.14 05:27
1

6713 Postings, 3576 Tage weltumradlerguten?! morgen...

Portugal zahlt Milliarden zur Rettung von Banco Espírito Santo

http://www.wsj.de/article/...24052702303789004580070363594090110.html

u.a.

".....Aktionäre und nachrangige Gläubiger werden zahlen

Im Zuge des Rettungsplans von 4,9 Milliarden Euro bleiben Sparkunden und vorrangige Anleihegläubiger nun vor Verlusten gefeit, doch die nachrangigen Gläubiger und die derzeitigen Aktionäre der Bank werden finanzielle Einbußen erleiden......"

hier steht zumindes nichts von totalverlust.....

allen noch nen schönen (arbeits?)tag.

gruß weltumradler, der untergegangene.......  

04.08.14 06:09

5769 Postings, 3188 Tage Trendscouthey weltuntergehende ...

Mit wieviel Kohle steckst hier fest ?

Kopf hoch ...  

04.08.14 17:38

6713 Postings, 3576 Tage weltumradlerMilliardenspritze und Bad Bank

Milliardenspritze und Bad Bank für Portugals Krisenbank BES

http://t.money.de.msn.com/wirtschaft/...cr-portugals-krisenbank-bes-1

u.a.

".....Weniger Glück hatten die Aktionäre, darunter die französische Bank Crédit Agricole (15 Prozent), die mit herben Verlusten rechnen müssen. «Sie werden die Verantwortung für die verbleibenden Risiken tragen müssen», sagte Costa......."

gruß weltumradler  

04.08.14 17:47

6713 Postings, 3576 Tage weltumradlerNachrangige Bonds von Banco Espirito

Nachrangige Bonds von Banco Espirito Santo fallen auf Rekordtief

http://www.welt.de/newsticker/bloomberg/...fallen-auf-Rekordtief.html

u.a.

".....Die Kurse der nachrangigen Anleihen der Bank aus Lissabon fielen am Montag um 12,6 Cent je Euro auf 23 Cent und kamen auf eine Rendite von 37 Prozent. Die vorrangigen unbesicherten Anleihen mit Fälligkeit Januar 2019 zogen um 10,4 Cent auf 99,4 Cent je Euro Nominalwert an und rentierten bei 4,2 Prozent......."


gruß weltumradler  

04.08.14 17:58

6713 Postings, 3576 Tage weltumradlersind halt doch alles bankster...

Bankenrettung auf Familienkosten

http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/...auf-familienkosten-1.2076030

"Aufatmen in Lissabon: Mit knapp fünf Milliarden Euro wird die Krisenbank BES gerettet. Der Staat übernimmt die Kontrolle über die gesunden Bereiche, die faulen Kredite behält die Familie Espírito Santo. Dadurch könnte der umstrittene Clan von den Reichen-Listen in Portugal verschwinden...."

http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/...auf-familienkosten-1.2076030


der edle Herr Salgado

u.a.

".....Verdacht wegen Geldwäsche  Ex-Espírito-Chef festgenommen

Es geht um Millionen Euro, die in die Schweiz geschleust wurden: Der Ex-Chef der portugiesischen Großbank Espírito-Santo wurde festgenommen. Ricardo Salgado soll in den Skandal um Geldwäsche und Steuerhinterziehung verwickelt sein......"

das ganze hatte doch recht kriminelle züge.....

gruß weltumradler  

04.08.14 18:28

6713 Postings, 3576 Tage weltumradlerschweizer geldwäsche?..

Im Espírito-Santo-Chaos führen viele Spuren in die Schweiz

http://www.wsj.de/article/...80071194041486182.html?mod=aolWirtschaft

gruß weltumradler  

04.08.14 20:57

6713 Postings, 3576 Tage weltumradlerwunden lecken ist angesagt,

kopf hoch weltumradler, das leben geht weiter.

möchte ja keinem die schuld an meinem versagen geben, doch was sich hier am wochenende bzw. den wochen zuvor abgespielt hat könnte vermutlich auch für einen film reichen, indem die machenschaften skrupelloser bankster und politiker verfilmt werden.

das schlimmste an dem ganzen debakel ist vermutlich die tatsache, dass vieles schon vorher geplant war und wir aktionäre mit hinhalteparolen wie "es wird keine ernsthaften probleme geben",  hingehalten wurden. dass die politiker dann innerhalb von wenigen stunden eine gute und eine schlechte bank aus dem ärmel schütteln macht das ganze noch dubioser.

noch ist das licht nicht aus und ich denke schon, dass das papier zumindest noch einmal für eine bestimmte zeit gehandelt werden kann, doch das kann dauern. zumindest den verlustvortrag sollte man den aktionären noch gönnen......

gut finde ich auf alle fälle, dass die kleinanleger portugals keinen verlust erlitten haben.

gruß weltumradler, der untergegangene......  

04.08.14 21:09
1

6729 Postings, 3837 Tage steven-blnWeltumradler, wenn schon, dann bitte den Thread

mit der Aktie verbinden.  

04.08.14 21:34

21051 Postings, 4572 Tage Chalifmann3besserer,neuer Threadtitel:

simply the (W)eltumradler) (O)hne (R)eibach (S)on' (T)rottel

hm ?  

04.08.14 22:46

21051 Postings, 4572 Tage Chalifmann3hey Welti !

Was ist los ? So schweigsam ? Verstehst kein spass mehr ? Hast du schon Lagerstellenwechsel nach USA versucht,da kannst du den Schrott noch für 0,10 Dollar verkaufen,oder gibts da ein Problem ?

MFG
Chali  

04.08.14 23:44

11662 Postings, 3197 Tage Glücksschwein4....

 
Angehängte Grafik:
image.jpg (verkleinert auf 79%) vergrößern
image.jpg

05.08.14 00:06
1

21051 Postings, 4572 Tage Chalifmann3hey bigbäng !

Ihr schweizer wieder ! "Die spuren des Espirito Sancto dickicht führen immer mehr in die Schweiz." Sag mal,wann schachern wir wieder ne Runde,hm ? Vielleicht können wir Weltumradler jetzt,wo er kein Geld mehr hat,wenigstens mal zum mitspielen in unserem Thread animieren,hm ?

MFG
Chali  

05.08.14 00:29

11662 Postings, 3197 Tage Glücksschwein4Hey Welti

is ja nur Kohle & kein Weltuntergang. Ich hoffe mal für Dich, dass Du hier keine
Grossen Beträge verzockt hast...Wie ich damals mit BOI...Tja

Wir nähern uns Alle so langsam den blanken Tatsachen...schlecken an den letzten Cents..
Nur unsere von Motten zerfressenen Designer Klamotten zeugen noch vom Ruhm vergangener
Zeiten...als der Geldstrom noch ungebrochen floss und die fetten Fische unseren Bäuchen
schmeichelten.
Die Kunst des Lebens besteht doch darin zu erkennen wann man zum Treibholz geworden ist...
..den dann sollte man schnellstens festen Boden unter die Füsse kriegen um nicht am
nächsten Felsen zu zerschellen. Also etwas Kohle safen, für harte Zeiten...








 

05.08.14 00:46

11662 Postings, 3197 Tage Glücksschwein4Hi Chalif

Hab heute meinen Sohn ins Internat zurückgebracht.
Morgen Abend können wir wieder schachern.
Ja, vielleicht spielt Welti auch mit...wir werden sehen...Man hört nichts von ihm...
Hoffe mal nicht, dass er am Strick baumelt...Hm?
 

05.08.14 05:20

6713 Postings, 3576 Tage weltumradlerFitch: BES-Rettung

Fitch: BES-Rettung kaum Auswirkung auf Portugals Staatsfinanzen

http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...ls-Staatsfinanzen-3775170

u.a.

"....Rund zweieinhalb Monate nach dem Verlassen des Euro-Rettungsschirms hat Portugal die Großbank BES mit einer Finanzspritze von 4,9 Milliarden Euro gerettet. Außerdem werden die faulen Kreditgeschäfte in eine "Bad Bank" ausgelagert....."

gruß weltumradler  

05.08.14 17:05

6713 Postings, 3576 Tage weltumradlertotalverlust?!.. - abwarten

zumindest Credit Agricole will rechtliche schritte einleiten

Banco Espirito Santo: Crédit Agricole schreibt Aktie auf null ab

http://www.deraktionaer.de/aktie/...reibt-aktie-auf-null-ab-78090.htm

u.a.

"....."Betrug"
Crédit-Agricole-Chef Jean-Paul Chifflet kündigte an, die Vorgänge rechtlich prüfen zu wollen, um die Interessen seines Hauses zu schützen. Das genossenschaftliche Institut aus Frankreich war seit der Reprivatisierung Anfang der 1990er Jahre an Portugals ältester Bank beteiligt. Er fühle sich von der Haupteigentümerfamilie Espirito Santo "betrogen", sagte Chifflet. Deren Machenschaften seien seinem Haus nicht bekannt gewesen und außerhalb jeder Kontrollmöglichkeiten abgelaufen....."

selbst der aktionär "entschuldigt" sich

"......Katastrophe

DER AKTIONÄR hatte ebenfalls die Entwicklungen bei der BES unterschätzt und mit seiner Kaufempfehlung als Hot-Stock vor wenigen Wochen völlig daneben gelegen. Die Aktie ist zwar noch bei 19 Cent ausgestoppt worden, allerdings ist das nur ein schwacher Trost. Wer jetzt noch investiert ist, muss mit dem Schlimmsten, sprich mit einem Totalverlust, rechnen......

das hatte ich bei denen bisher noch nie gelesen....

gruß weltumradler  

05.08.14 17:14

6713 Postings, 3576 Tage weltumradlerder grund weshalb sie klagen wollen...

Portugiesische Skandalbank BES belastet Credit Agricole schwer

http://www.focus.de/finanzen/news/...-agricole-schwer_id_4038276.html

"Die Probleme bei der portugiesischen Skandalbank Banco Espirito Santo (BES) haben die Credit Agricole im zweiten Quartal fast in die roten Zahlen gedrückt.

Der Gewinn sei um 98 Prozent auf 17 Millionen Euro gefallen, teilte die französische Großbank am Dienstag in Paris mit. Dabei drückte die 15-prozentige Beteiligung an der BES mit 708 Millionen Euro auf das Ergebnis. Die Credit Agricole schrieb den Wert der BES-Aktien dabei komplett ab - zudem belastete der Milliardenverlust bei der portugiesischen Bank das Ergebnis an sich. Die BES hatte im ersten Halbjahr wegen einer Reihe hausgemachter Probleme einen Verlust von 3,6 Milliarden Euro verbucht und musste am Wochenende deswegen vom Staat aufgefangen werden."

gruß weltumradler
 

05.08.14 17:58

6713 Postings, 3576 Tage weltumradlerschon ärgerlich

während die amis immer noch fröhlich zocken ist bei uns der handel eingestellt.....

derzeit +37%......

http://finance.yahoo.com/q?s=BKESF

gruss weltumradler  

06.08.14 18:54
1

6713 Postings, 3576 Tage weltumradlersollen die kohle doch in die bad bank

stecken, um auch den enteigneten etwas zukommen zu lassen..... könnten somit zumindest noch den verlustvortrag geltend machen, denn bisher heißt es nur außer spesen nichts gewesen,
halt doch - viel aufregung.........

Ex-Chef zahlt Millionen-Kaution

http://derstandard.at/2000004046897/...ahlt-Millionen-Kaution?ref=rss

u.a.

"...Lissabon - Der frühere Chef der angeschlagenen portugiesischen Banco Espirito Santo (BES) hat eine Kaution von 3 Mio. Euro hinterlegt. Ricardo Salgado, der den Chefposten im Juni nach 23 Jahren abgegeben hatte, habe die Zahlung am Dienstag geleistet, berichteten portugiesische Medien. Der 70-Jährige war am 24. Juli festgenommen und sieben Stunden lang verhört worden. Anschließend kam er auf freien Fuß....."

ist der eigentlich mit ecclestone verwandt?

oder viel interessanter

"....Die portugiesischen Banken schlugen am Dienstag vor, sich stärker an der Rettungsaktion zu beteiligen. Wie die Nachrichtenagentur Lusa berichtete, will die Branche ihre Zahlungen an den Rettungsfonds um 635 Mio. aufstocken. Bisher haben sie 367 Mio. Euro eingezahlt. Der Staat soll dementsprechend statt 4,4 Mrd. Euro an Krediten für den Fonds nur noch 3,9 Mrd. Euro geben.

Dem Bericht zufolge erhoffen sich die Banken von der Aktion, dass die Banco Novo schneller verkauft werden und der Rettungsfonds möglichst viel Geld zurückbekommen kann. Mit den Einnahmen soll wiederum der portugiesische Staat ausgezahlt werden. (APA, 6.8.2014)....."

vor allem der letzte abschnitt wird dann von den politikern als ihren erfolg verkauft werden.


gruß weltumradler, der hier untergegangen doch noch immer hoffende....., das zumindest der verlust noch realisiert werden kann.  

10.08.14 15:27

6713 Postings, 3576 Tage weltumradler"tut" immer noch weh......

Portugal teilt Gläubiger in zwei Klassen

http://www.faz.net/aktuell/finanzen/...-in-zwei-klassen-13082941.html

u.a.

"Nur Besitzer von Aktien und Nachranganleihen haften für Verluste des Banco Espírito Santo. Der neue europäische Mechanismus zur Abwicklung maroder Banken tritt erst 2016 in Kraft......"

nun bin ich teilhaber einer bösen bank....

gruß weltumradler, der untergegangene......  

10.08.14 15:35

6713 Postings, 3576 Tage weltumradlerPortugal-Telecom-Chef stolpert....

Portugal-Telecom-Chef stolpert über Espírito-Krise

http://www.handelsblatt.com/unternehmen/banken/...krise/10309134.html

u.a.

"....Portugal muss weniger Geld für die Rettung der Bank Espírito Santo zahlen. Die Finanzbranche stockte ihren Anteil entsprechend auf. Derweil kostete die Krise der Bank den Chef eines anderen Unternehmens den Job....."

vielleicht ein äußerst interessantes invest?......

gruß weltumradler, der untergegangene.......  

11.08.14 16:56

6713 Postings, 3576 Tage weltumradlerBanco Espirito Santo

Hamburg/ Lissabon, 05.08.2014. Die Bank des heiligen Geistes, die mit dem portugiesischen Superstar Cristiano Ronaldo wirbt,  steckt in der Krise. Das Lissaboner altehrwürdige Bankhaus hat bei Sparern über Einlagen Geld eingesammelt und das in Kredite und Wertpapiere reinvestiert. Nach Lage der Dinge schlugen viele Investments fehl; die Bank verlor sehr viel Geld. Die BBC berichtete, dass die Aktie der portugiesischen Handelsbank delistet werden soll. Aktionäre drohen alles zu verlieren. Und die Einlagen der Kunden sind gefährdet.

Portugal hat zwar 1992 über das Dekret Nummer 298 ein Einlagensicherungssystem geschaffen, aber über die Sicherungseinrichtung werden nur Einlagen in Höhe von bis zu ? 100.000,00 und Aktien und Fonds in Höhe von bis zu ? 25.000,00/ Kunde gesichert. "Deshalb befürchten wir," sagt der Hamburger GRÖPPER KÖPKE Rechtsanwalt Matthias Gröpper, "dass Kunden massiv geschädigt werden. Denn wer mehr als ? 100.000,00 eingesetzt oder andere Investments als Aktien und/ oder Fonds gekauft hat, hat einen begrenzten beziehungsweise gar keinen Ersatzanspruch."

In den Fällen sollten Betroffene, meint der GRÖPPER KÖPKE Rechtsanwalt Dirk-Andreas Hengst, dringend alle in Betracht kommenden Schadensersatzansprüche prüfen lassen: "Denn wir gehen davon aus, dass die Gründefamilie der Banco Esirito Santo die tatsächliche Vermögens- und Ertragslage des Bankhauses verschleiert hat." Und daraus könnten gegebenenfalls Ansprüche abgeleitet werden.

Im Übrigen könnte die Geltendmachung des Ersatzanspruchs der Einlagenkunden gegen die staatliche Sicherungseinrichtung schwierig werden. Bei der Pleite der isländischen Kaupthing Bank h.f. war das nationale Sicherungssystem überfordert; die Betroffenen mussten vereinzelt prozessieren. Und das Finanzinstitut hat einen genossenschaftlichen Ableger, die Banco Espirito Santo dos Acores. In dem Fall müssten die Forderungen bei der genossenschaftsbanklichen Sicherungseinrichtung geltend gemacht werden.

Ansprechpartner: Herr Rechtsanwalt Matthias Gröpper, Herr Rechtsanwalt Dirk-Andreas Hengst

http://www.bankrecht24.de/...621&gclid=COezjLe7i8ACFW3JtAod034ATw

gruß weltumradler, der untergegangene.......  

12.08.14 23:16
1

4264 Postings, 3258 Tage SpaetschichtAch Welti....

....das holtst Du Dir schon alles wieder zurück. NBG und BOI sind auf einem guten Weg.

Viele Grüße auch an die Uralt Boianer

Spaet  

18.08.14 18:59

6713 Postings, 3576 Tage weltumradlerRennboote und Karibikfonds -

Rennboote und Karibikfonds - das Schuldengerüst von Espirito Santo

http://www.wsj.de/article/...0088602261734266.html?mod=trending_now_3

gruß weltumradler, der untergegangene......  

03.09.14 05:56

6713 Postings, 3576 Tage weltumradlerhier ein kleiner hoffnungsschimmer,

für alle enteignete......

hat zwar nichts mit unserer BEST zu tun, dennoch ein kleiner Hoffnungsschimmer wie ich finde.

Bank of Cyprus will zurück an die Börse

http://www.faz.net/aktuell/finanzen/aktien/...ie-boerse-13130855.html

allen noch nen schönen "arbeits"tag.

gruß weltumradler, der untergegangene......  

Seite: 1 | 2 | 3  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Infineon AG623100
Airbus SE (ex EADS)938914
Daimler AG710000
EVOTEC SE566480
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
bet-at-home.com AGA0DNAY
Deutsche Post AG555200
Lang & Schwarz AG645932
Viscom AG784686
flatex AGFTG111
Apple Inc.865985
Sloman Neptun Schiffahrts-AG827100
Ballard Power Inc.A0RENB