finanzen.net

JDC Group - Turnaround mit hohem Aufwärtspotenzial

Seite 3 von 6
neuester Beitrag: 22.11.18 14:15
eröffnet am: 16.09.15 18:59 von: SV34 Anzahl Beiträge: 142
neuester Beitrag: 22.11.18 14:15 von: Robin Leser gesamt: 44829
davon Heute: 3
bewertet mit 2 Sternen

Seite: 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6  

03.02.17 20:45

117 Postings, 2939 Tage boxster2011Stabilisierung ist da

und das ist ein extrem enger wert, d.h. wenn hier ne gewisse Nachfrage kommt...  

09.02.17 10:38

117 Postings, 2939 Tage boxster2011langsam aber stetig nach oben

komisch, dass sich kein Mensch dafür interessiert :)  

09.02.17 16:22

27 Postings, 1248 Tage ToppnewsIch interessier mich schon dafür

nur war es die letzten Wochen sehr ruhig ( mit klarer Abwärtstendenz ) in der Aktie - gestern gute Umsätze heute bisher eher wieder mau...mal abwarten.

Beste Grüße
TN  

12.02.17 21:03

117 Postings, 2939 Tage boxster2011keine vergleichbaren Aktien

die Schwierigkeit für die Anleger ist mit Sicherheit, dass es am Markt keine vergleichbaren Aktien gibt. JDC betreibt ja unterschiedliche Geschäftsfelder:

1 Versicherungsmakler
2 Vertrieb von Geldanlagen als Pool
3 Fintech
 

02.03.17 23:36

117 Postings, 2939 Tage boxster2011zahlen am 06.03.

langsam wird sich die Strategie auch in den Zahlen auswirken  

03.03.17 23:11

117 Postings, 2939 Tage boxster2011Ausblick 2017

Die Übertragung dieser Versicherungsbestände auf unser Haus läuft sehr gut und reibungsloser, als wir dies erwarten durften, und wird voraussichtlich im Oktober dieses Jahres abgeschlossen sein. Aus den bis zu 5 Millionen Euro aus zu erwartenden Courtagen werden wir einen EBITDA-Beitrag von bis zu 4 Millionen Euro erwirtschaften.

Aus diesen Verträgen wird JDC jährlich wiederkehrende Courtageeinnahmen von bis zu
1,5 Mio. Euro erzielen. Der erwartete EBITDA-Beitrag pro Jahr beträgt nach Abwicklungs- und Kundenbetreuungskosten mindestens 1,2 Mio. Euro pro Jahr. Der Vertrag ist abgeschlossen und bereits wirksam

Die innovative JDC-Strategie, die auf ein hybrides Modell aus Technologie plus
Beratung setzt, soll zunächst über das Beraternetzwerk des neuen
Kooperationspartners Phoenix Strategic Investors in Tschechien, der Slowakei und
Österreich mit mehr als 1.000 Finanzberatern bei Vermittlerkunden eingeführt werden.
Bereits für 2017 erwartet JDC hierdurch einen zusätzlichen Provisionsumsatz von bis
zu 5 Millionen Euro bei einem bereits in 2017 deutlich positiven Ergebnisbeitrag.

Quelle JDC  

09.03.17 09:59

423 Postings, 3295 Tage Hallo84Zitat:

"Im Jahr 2017 werden die Erträge aus den im vergangenen Jahr zugekauften Versicherungsbeständen erstmals über volle zwölf Monate in die Geschäftszahlen einfließen. Gleichzeitig entfallen jedoch Transaktionskosten aus den Zukäufen, die das Ergebnis 2016 noch mit Einmaleffekten belastet haben.

Vor dem Hintergrund der Gewinnung mehrerer größerer Maklerkunden und des startenden Osteuropa-Geschäftes geht der Vorstand der JDC Group im laufenden Geschäftsjahr von einer nachhaltig positiven Umsatz- und Ergebnisentwicklung aus. Für 2017 erwartet das Unternehmen einen weiteren Umsatzanstieg auf 85,0 Mio. bis 95,0 Mio. EUR sowie eine annähernde Verdoppelung des EBITDA auf 5,0 bis 6,0 Mio. EUR."

Unternehmensbewertung ist aktuell noch deutlich unter dem erwarteten Umsatz für 2017...  

27.03.17 22:09

117 Postings, 2939 Tage boxster2011jdc / deutsche bank

ein JDC Aufsichtsrat ist nun auch in den Aufsichtsrat der dt. Bank eingezogen. Als Vertreter der
Chinesen...  

06.04.17 17:02

117 Postings, 2939 Tage boxster2011Umsätze heute

sodele, jetzt ist zumindest mal ordentlich Umsatz in der Aktie. Bin gespannt, wie das weiter geht.
Das Geschäftsmodell ist ne cash cow und die Bewertung noch sehr moderat.

Und wenn ich den Aufsichtsrat anschaue ist dieser mehr als spannend...

Viel Spass allen Investierten.  

24.04.17 14:55

117 Postings, 2939 Tage boxster2011aktuelles Interview

Zusammengefasst bin ich davon überzeugt, dass
wir binnen 5 Jahren den Umsatz in Richtung 200 Mio. EUR bewegen können und
bei Ausnutzung von erheblichen Skaleneffekten eine EBIT Marge von
mindestens 10% erzielen können.

Zitat Vorstand Konrad

Alles andere was er gesagt hat kann ich so auch bestätigen...

EBIT 20 Mio. Euro in 5 Jahren. Aktienanzahl 10,9 Mio. Wären einfach gerechnet 1,83 Euro pro Aktie. Bei KGV 10 wären das 18,30 Euro Kurs...

Was bringt ne Bundesanleihe auf 5 Jahre?

Das ist keine Kaufempfehlung. Aber noch ist die Aktie nicht so im Fokus...  

24.04.17 16:50

117 Postings, 2939 Tage boxster201127. April 2017 Konzernabschluss 2016

15.05.17 10:18

117 Postings, 2939 Tage boxster2011still und heimlich

pirscht sich die Aktie nach oben...

hier nochmals die Eckpunkte:

steigende Erträge durch gutes Börsenumfeld
hohe Einnahmen durch Bestandsprovisionen aus selbstverwalteten Versicherungsbeständen
Gewinner der Konsolidierung in der Branche
innovatives Unternehmen mit Fintech Ansatz
hohe Wachstum inkl. Steigerung der Profitabilität
durch Zukauf weiterer Bestände weiteres Wachstum möglich
einfach Finanzierung dieser Bestandskäufe über den Kapitalmarkt möglich

Dies ist keine Kaufempfehlung

 

15.05.17 19:53

23 Postings, 910 Tage brodamacht gerade richtig Spaß

und die Umsätze sind hoch. Schön, wenn gerade kleine und mittelgroße (JDC) Perlen von einem zunehmenden Publikum entdeckt werden.  

21.05.17 09:31

117 Postings, 2939 Tage boxster2011Vergleich mit Hypoport

Warum nicht...

Zeigt zumindest, was in der Finanzdienstleistungsbranche
möglich ist. Geschäftsmodell ist nicht so weit weg.

Die Bewertung von JDC im Vergleich ein Witz...

 

22.05.17 10:50

117 Postings, 2939 Tage boxster2011Analystenbewertungen

entscheiden ist für mich auch mit, wann die ersten namhaften Bankanalysten sich die JDC vornehmen.

 

22.05.17 11:07

117 Postings, 2939 Tage boxster2011Umsätze heute

ein Blick sind heute auch die Umsätze Wert...  

22.05.17 11:07

117 Postings, 2939 Tage boxster2011Quartalszahlen am Mittwoch, 24.05.2017...

ein Schelm wer böses dabei denkt...  

28.05.17 11:44

1 Posting, 813 Tage FintechfakeJDC Group AG Aktienwert

Wo nehmt ihr denn diese Euphorie her? Nach 6 Verlustjahren jetzt gerade mal ein mageres 1. Quartal 2017 mit sagenhaften 28.000 Überschuss, wann wollen die denn mal was ausschütten?  

30.05.17 22:23

117 Postings, 2939 Tage boxster2011Bewertung JDC

entscheidend sind nicht die Zahlen des 1. Quartals, sondern die Gesamtsituation des dt. Versicherungsmarktes. Es findet eine starke Konsolidierung des Vertriebs statt. Immer mehr Player (kleinere oder größere)  ziehen sich zurück. Das hat die Versicherungsbestände richtig günstig gemacht. Deswegen wir JDC ggf. zur Cash cow.

Ich kaufe einen Bestand und bezahle vielleicht das 3-3,5 fache der jährlichen Bestandseinnahmen.
Darüber hinaus gelingt es mir noch, durch qualitativ hochwertige Betreuung, die Bestandseinnahmen Schritt für Schritt zu erhöhen. Nach 3 Jahren habe ich die Kohle wieder drin und der Bestand wirft nach wie vor sein Geld ab.

Das ist der kick und JDC hat bereits  bewiesen, dass sie es können. Und JDC ist der einzige Makler, der sich relativ einfach Geld über eine Kapitalerhöhung besorgen kann.

Und schaut Euch mal an, wer da so im Aufsichtsrat sitzt...

Niedrigen Streubesitz haben wir auch...

das ist keine Kaufempfehlung  

31.05.17 10:43

117 Postings, 2939 Tage boxster2011Marktkapitalisierung

bald erreichen wir hier die 100 Mio....  

15.06.17 11:06

13781 Postings, 7256 Tage Parocorpkauf jdc group 7,82?

15.06.17 11:16

11 Postings, 2324 Tage LeoncavalloGeschäftsidee JDC Group AG

"Ich kaufe einen Bestand und bezahle vielleicht das 3-3,5 fache der jährlichen Bestandseinnahmen. Darüber hinaus gelingt es mir noch, durch qualitativ hochwertige Betreuung, die Bestandseinnahmen Schritt für Schritt zu erhöhen. Nach 3 Jahren habe ich die Kohle wieder drin und der Bestand wirft nach wie vor sein Geld ab."

Das ist doch ein wenig blauäugig. Neue, auch gekaufte, Bestände müssen verwaltet, administriert und abgerechnet sowie folgebetreut werden, da ist man doch nicht einfach auf eine Goldader gestoßen. Dafür braucht man zusätzliches Personal und Systeme, das bringt mehr zusätzliche Kosten als nur die Zinsen auf das aufgenommene Fremdkapital.

Daneben unterliegen erworbene Kosten neben der Abschreibung darauf, die das Ergebnis reduziert, auch der normalen Fluktuation, auch da können Konkurrenten wie Knip, GetSafe etc., es genau so machen wie die Freunde von "alles meins". Mit einem Knopfdruck hauen die Bestände wieder ab.

Es ist halt nicht so einfach, sich die von fremdem Schweiß erarbeiteten Erlösquellen für ein Appel und ein Ei aufzukaufen und dann hat man schon nach 2-3 Jahren ausgesorgt. Da braucht es schon etwas mehr als die Parolen des JDC Managements unreflektiert wiederzukauen. Es ist deren gutes Recht Schön Wetter zu reden, aber ich bin da eher kritisch.

Da braucht es mir noch mehr Fintech Wunder und die Märkte für die Finanzdienstleistungen sind immer noch durchwachsen.

 

15.06.17 11:39

13781 Postings, 7256 Tage ParocorpGeld.de

und weitere Portale werfen genug selbiges ab, das ist schon schlüssig.

Und wohin gute Internetprojekte führen, sieht man aktuell bei HolidayCheck sehr gut. Die eilt von Hoch zu Hoch...

 

Seite: 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Konjunktur/Wirtschaft
01:00 Uhr
Baufinanzierung für Großkunden
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Braas Monier Building Group S.A.BMSA01
MTU Aero Engines AG Em 2017A2G83P
XING (New Work)XNG888
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Wirecard AG747206
Amazon906866
Allianz840400
BMW AG519000
BASFBASF11
TeslaA1CX3T
E.ON SEENAG99