Wirecard 2014 - 2025

Seite 7099 von 7105
neuester Beitrag: 17.07.21 14:50
eröffnet am: 02.02.19 15:54 von: GipsyKing Anzahl Beiträge: 177616
neuester Beitrag: 17.07.21 14:50 von: lehna Leser gesamt: 34831029
davon Heute: 4035
bewertet mit 188 Sternen

Seite: 1 | ... | 7097 | 7098 |
| 7100 | 7101 | ... | 7105   

02.05.21 00:46

1343 Postings, 400 Tage Question11Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 03.05.21 10:12
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Beschäftigung mit Usern

 

 

02.05.21 13:36

390 Postings, 650 Tage JannahLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 05.05.21 09:56
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

03.05.21 11:17
1

79 Postings, 105 Tage KnillenhauerEs ist einfach nur zum fremdschämen

wenn man viele der Beiträge in diesem ?ehemaligen Thread? und auf Twitter zum Thema liest.

Es sind doch immer wieder dieselben schwachen Geister, die mit Freiheit nicht umgehen können und nach staatlicher Unterstützung schreien. Es sind übrigens dieselben, die dann solche eindeutig getönten Satire-Parteien wählen.

Zuerst forderten diese bedauerlichen Geschöpfe vom Staat einen Schutz ihres ?1000ProzentgarantierterFestzinsGierbefriedigungsSparbuches? durch Leerverkaufsverbote und andere Massnahmen gegen Leerverkäufer. Heute schreien dieselben Typen nach staatlicher Entschädigung.

Dabei werden die Abläufe in 2020 total ausgeblendet, um nicht in Argumentationsnot zu geraten.
Am 28.04.2020 kam das Todesurteil der wirecard. Diesen KPMG Bericht musste man nicht mal en Detail lesen, um die Bedeutung zu vertehen.

Aber selbst am D-Day, dem 18.6.2020, als der mehrfach verschobene Jahresabschluss 2019 nicht vorbörslich publiziert wurde, wäre noch Zeit gewesen, um einigermassen glimpflich aus der Sache zu kommen.





 

03.05.21 11:28

21061 Postings, 7201 Tage lehna#69 Knille

Aber so tickt das Netz.
Wer ins Klo gepackt hat, päckt sich nur äusserst selten an die eigene Nase und sucht sehr oft die Schuld bei der bösen Welt da draussen.
Diese Grundhaltung ist absolut kontraproduktiv.
Denn man päckt nun mal oft ins Klo.
Das gehört zur Börse dazu wie die Lüge zum Analysten, die Peitsche zur Domina.  
Und dann sind immer die ersten Verluste, wo einem der Stop rausschmeisst, am wenigsten schmerzhaft....

 

03.05.21 11:45

79 Postings, 105 Tage KnillenhauerLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 03.05.21 13:40
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 6 Stunden
Kommentar: Unterstellung

 

 

03.05.21 11:49
1

91 Postings, 220 Tage ulauerKnillenhauer

Und was genau ist deine Aufgabe hier? Vom massiven Verschulden der staatlichen Behörden ablenken?
Was hast du bis jetzt im Forum gemacht außer Zwietracht gesäht?  

03.05.21 11:59
2

79 Postings, 105 Tage KnillenhauerEine Bilanzprüfung

ist nicht Aufgabe des Staates, fertig! So einfach ist das! Das viele Behörden und Politiker in Deutschland erneut ihre Unfähigkeit unter Beweis gestellt haben, ist ein anderes Thema.

Viele wollen wohl lieber ein staatlich verordnetes ?Sorglospaket?.  

03.05.21 12:02
2

91 Postings, 220 Tage ulauerDass ich nicht lache

Wenn zig Berichte über Geldwäsche vorliegen, die bei staatlichen Behörden nicht an die StA München weitergeleitet bzw. nicht bearbeitet werden... ist das normal? Und das war mW schon im Jahr 2015/2016.  

03.05.21 13:27
2

79 Postings, 105 Tage KnillenhauerNa, dann hoffe mal weiter auf

eine staatliche Entschädigung. Ist ja schön, aber immer daran denken: ?Die Hoffnung stirbt zuletzt, aber sie stirbt?.

So war das schliesslich auch mit der ?Hoffnung? bei wirecard.

 

03.05.21 13:56
2

21061 Postings, 7201 Tage lehna#74 Naja ulauer

WC war eine Blackbox, Aschheim war zuletzt vor lauter Nebelkerzen kaum noch zu erkennen, da  KPMG die asiatischen Milliarden nicht finden konnte.
Schon vor dem 18.06. hatte Moodys auf Ramsch gepolt, die Bafin filzte Brauns Büro am 05.06. und die FT warnte ja eh schon seit Jahren vor den Luftnummern, die in Asiens Slums aus dem Nichts sprossen.
Ok, ich war auch öfters dabei, weil man immer ein bisschen Bammel hatte, die Rakete zu verpassen.
Schlimm: Kritiker wurden niedergetrampelt, Stops waren was für Nixchecker und manche sind gar mit Krediten rein....





 

03.05.21 14:30
3

2587 Postings, 1070 Tage Freiwald.Trading ist der ehrlichste Beruf den es gibt

Bist du gut, so wird dir gegeben.
Bist du schlecht, so wird dir genommen  

03.05.21 14:35
1

2587 Postings, 1070 Tage Freiwald.Da waren viele Nichtskönner am Werk

Kennen vermutlich nicht mal den Unterschied zwischen Vorzugs- und Stammaktien. Hihi  

03.05.21 14:37
3

21061 Postings, 7201 Tage lehna#77 Freiwald, seh es ähnlich

Der Aktienmarkt ist geil und fantastisch.
Du brauchst nicht wie sonst oft im Leben zu schleimen oder süssholzraspeln.
Du rackerst auf dem selben Feld mit Millionen Mitspielern zu gleichen Bedingungen....  

03.05.21 16:39

2253 Postings, 831 Tage LucasMaat@ lehna

Wo habt ihr gerade eure gewonnenen Gelder, verdient durch eure "Glaskugel", gerade so investiert?
Da ihr ja so vorausschauend und erkennend seid, könnt ihr doch sicher die nächste "Goldgrube" voraussagen.
Denn Wirecard muß für euch ja wirklich eine "Goldgrube" gewesen sein.
Im Gegensatz zu vielen ANDEREN, habt ihr doch sicher richtig Kohle gemacht?
 

03.05.21 17:15

5292 Postings, 4265 Tage SufdlGlaskugel

Wer eine "Glaskugel" benötigt, hat nix verstanden.

Es geht darum Verluste zu begrenzen und Gewinne laufen zu lassen. Sonst nix. Chance ist 50/50 weil nur Long oder Short.

🕯  

03.05.21 17:26

2587 Postings, 1070 Tage Freiwald.Trading basiert im Kern auf Selbstverantwortung

Man kann niemandem die Schuld geben - außer sich selbst

 

03.05.21 17:53

2253 Postings, 831 Tage LucasMaatnur mal so

50/50 klingt richtig gut !  

03.05.21 18:55
1

5292 Postings, 4265 Tage Sufdl50/50 klingt gut &

ist auch gut.

Problem: Verluste werden laufen gelassen (siehe WC Forum) und Gewinne viel zu voreilig realisiert.

Der dümmste Spruch an der Börse: An Gewinnmitnahmen ist noch keiner Pleite gegangen.  

03.05.21 20:10

21061 Postings, 7201 Tage lehna#80 Luma

War seit ca 2016 oft in WC investiert, insgesamt wahrscheinlich mit plus aus der Nummer rausgekommen- zu faul zum nachrechnen.
In Aktien geh ich nie short, damit wär ja hier ordentlich Kohle zu machen gewesen.
Als Investor/ Finanzjongleur konnte man sich dem Hype natürlich nicht entziehn, da ja WC hier auf Ariva jahrelang der absolute Klickkönig war.
Damit stimmt die These wieder mal:
Wenn im Netz ein Papier zu sehr hochgejubelt wird, Griffel weg und wenn, dann nur mit stop oder Kneifzange anpacken...

 

03.05.21 20:41
2

320 Postings, 360 Tage tire3000Knollenbauer

Boah, was bist Du denn für ne Type?
Biste von Ey oder Bafin?

Kann Dir doch shietegal sein, was sein wird.

Wenn Du das Versagen von EY und Bafin gut findest, ist doch knorke. Ebenso, dass aus Deiner Sicht nur die Betrogenen Fehler gemacht haben und dumm sind und neben den Verlusten eigentlich noch weitere Strafe zahlen müssten...alles verstanden,  alles tacco. Sehen ja Deine Freunde hier ebenso.

Aber war jeden Tag? Warum immer wieder?

Lass doch alle so handeln, wie Sie handeln wollen.

Umso besser für Dich, denn wenn die Betrogenen klagen und (aus Deiner Sicht berechtigt) verlieren, sind Sie nochmals Geld los.

Das muss doch für Dich Freude genug sein,  oder nicht?  

04.05.21 18:18
2

79 Postings, 105 Tage KnillenhauerWas ein geiler Tag

und das ist auch genau das, was solche Leute wie tire3000 einfach nicht kapieren wollen:

Heute war/ist wieder so ein Tag, um richtig Kohle zu machen!

Man kann natürlich auch endlos darüber schwadronieren, sinnlos die Hoffnung mit Zeit und Geld zu füttern.

 

05.05.21 20:47

2587 Postings, 1070 Tage Freiwald.Stimmt genau

Auch das Freiwaldsche Musterdepot erklimmt ein neues Allzeithoch
Und alles ohne hirnlose Zockereien  

05.05.21 20:52
3

320 Postings, 360 Tage tire3000Knollenbauer

Am Ende kann es Dir egal sein, oder?

Freut mich, dass Du gute Geschäfte machst.

Könnte nie so sein, dass ich mich so über Schaden von anderen Menschen freue.

Aber da bist Du ja nicht alleine hier....  

05.05.21 21:17
1

79 Postings, 105 Tage KnillenhauerLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 06.05.21 11:02
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 6 Stunden
Kommentar: Beleidigung

 

 

Seite: 1 | ... | 7097 | 7098 |
| 7100 | 7101 | ... | 7105   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln