finanzen.net

BB Biotech - aufwärtstrend

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 08.04.03 11:59
eröffnet am: 08.04.03 11:07 von: volvic Anzahl Beiträge: 3
neuester Beitrag: 08.04.03 11:59 von: volvic Leser gesamt: 3423
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

08.04.03 11:07

1380 Postings, 7288 Tage volvicBB Biotech - aufwärtstrend

der wert baut seinen rückstand auf den inneren wert im moment ab. zu spitzenzeiten war der abschlag auf den inneren wert 29,7%. per gestern sind es nur noch 22%. amgen, medimmune und idec pharma sind an den us-börsen die letzten woche sehr gut gelaufen. deren bewertung ist mit KGV´s zwischen 20 und 35 nicht gerade billig, aber die wachsen auch in diesen schweren zeiten noch mit 25 bis 60% pro jahr (gewinn). ich sehe weiteres potential in der BB Biotech aktie, vor allem auf lange sicht. ein engagement ist deutlich risikoärmer als direkt in biotech titel.

vergleicht man den chart mit NM, dann hat sich BB auch gut gehalten. vom gehypten top bis zum tief hat sie ca. 3/4 verloren. inzwischen notiert sie knapp 30% über ihrem tief. rechnet man mit einem weiteren abbau des abschlags auf den inneren wert (zu früheren zeiten notierte bb häufig mit +2 bis -8% auf den inneren wert) auf ca. 5%, dann ergibt sich erstmal ein kurspotential bis 48 euro. bis jahresende sollten bei freundlicher entwicklung von amgen und co. 60 euro drin sein.
viel interessanter ist aber die outperformance des biotech index - bb biotech ist nicht nur im moment ein günstiger kauf, sondern auch auf lange sicht eine gute alternative zu einem biotech-fond.

volvic  

08.04.03 11:39

1934 Postings, 6728 Tage kalle4712Volle Zustimmung von mir

Vor ein paar Wochen hatte ich selbst auf BB Bio aufmerksam gemacht. Aber es gab keine Resonanz. Ich habe den Eindruck, dass die meisten hier nur noch an kurzfristigen Zocks interessiert sind, vor allem auf der Put-/Short-Seite.

Das macht mich einfach optimistisch, denn die Masse behält i.d.R. nicht recht. Es wäre schön, wenn Langfrist-Invests mal wieder die Oberhand behielten und hier bei Ariva auch wieder im Vordergrund stünden.

Gruß
Kalle  

08.04.03 11:59

1380 Postings, 7288 Tage volvicsers kalle

bb biotech ist einfach ein guter deal. ich habe die zu kursen unterhalb von 34 euro massiv empfohlen - da war der innere wert abschlag ja am grössten.

was das mangelnde interesse hier angeht: ist normal. hat nix mit BB biotech zu tun. hier gehts immer nur um die tagesgewinner, "cool habe xx miollionen gemacht!", "ach shit, die wollt ich zocken!", oder tagesverlierer, "pheww, die habe ich letzte woche noch rausgehauen!", "wow, da bin ich voll short mit!" ... usw. *lol*

schau doch mal wella. ich habe ohne scheiss schon 1999 beim peer-group vergleich mit loreal und beiersdorf (teilweise auch procter&gamble) erkannt, das wella deutlich unterbewertet ist. damals stand wella bei 30 euro. damalas habe ich aber bei wella nicht mehr als 40-60% kurspotential gesehen und mein geld in andere (drecks) raketen investiert. habe den zug also verpasst, obwohl ich die chance eigentlich deutlich erkannt habe. bei porsche war es 2mal schon genauso ...

und hier im board? weder wella noch porsche war hier oft ein thema. nur wenn´s mal an einem tag 10% rauf oder runter ging wurde hier damit gezockt, oder zumindest darüber gelabert.

dabei konnte man sowohl mit wella bis 150% und mit porsche bis zu 450% gewinn in gut 3 jahren machen. ok, wer hier 10% und mehr pro tag macht, für den sind solche werte natürlich total schlecht.
mir hätte es gereicht. in zukunft werde ich öfter bei den von mir aufgespürten defensiven chancen zugreifen und so manche kursrakete ohne mich starten lassen. es war oft so, dass die defensiven titel dann doch deutlich mehr potential hatten als anfangs erkennbar war. und die vermeintlichen kursraketen hatten nicht viel sprit an board ;-).

alles ist übriegens ne preisfrage. ich würde weder wella über 60 euro, noch porsche über 400 euro kaufen. auch wenn porsche mal bis 540 gelaufen ist. man sollte aktien immer dann kaufen wenn sie günstig sind. und wenn sie teuer werden schrittweise mit stop absichern. so nimmt man die übertreibung nach oben auch noch mit- früher habe ich immer gleich verkauft wenn mein kursziel erreicht war.

volvic
 

   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
NEL ASAA0B733
Amazon906866
Microsoft Corp.870747
Infineon AG623100
Apple Inc.865985
BASFBASF11
CommerzbankCBK100
BayerBAY001
Aurora Cannabis IncA12GS7
TUITUAG00
Deutsche Telekom AG555750