finanzen.net

Village-Farms-Studie - KGV unter 3 realistisch?

Seite 1 von 15
neuester Beitrag: 09.11.19 14:40
eröffnet am: 18.02.19 10:17 von: andreas kno. Anzahl Beiträge: 373
neuester Beitrag: 09.11.19 14:40 von: Körnig Leser gesamt: 55080
davon Heute: 2
bewertet mit 2 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
13 | 14 | 15 | 15   

18.02.19 10:17
2

8 Postings, 336 Tage andreas knoblochVillage-Farms-Studie - KGV unter 3 realistisch?

Meine Sonderstudie hatte ich Anfang Oktober herausgebracht.

Dabei verglich ich u.a. einerseits das interne Potenzial von Village Farms und darüber hinaus die Bewertung zur Konkurrrenz.

Der Vorstand hatte diese Prognose abgegeben.



Zwei Bewertungsmethoden. 1000 % Kursgewinn sind konservativ. Die Eintritts-Wahrscheinlichkeit ist exzellent.


Die Berechnung über die geplante Produktion und der Marktkapitalisierung.
Ich habe einen Faktor berechnet, der sich aus der Marktkapitalisierung und der geplanten Produktion ergibt.
Ein bedeutender Marktführer, Canopy ist derzeit mit dem prozentualen Faktor 10,3 %, als der Marktkapitalisierung zur geplanten Kapazität bewertet (ich habe einige Nullen einfachhalber bei der Market-Cap einfach ignoriert).

Danach habe ich den durchschnittlichen Faktor berechnet und den Vergleich zu Village Farms hergestellt. Mittels des Joint Venture Anteils von 50 % müsste die Aktie rund 22 x höher stehen als jetzt. Berechnung: 5,1 % / 0,12 / 2 = 22.
Da aber bewertungstechnisch Canopy und Tilray herausstechen, habe ich diese Aktien heraussortiert. Der Faktordurchschnitt hat sich reduziert. Dann müsste die Aktie aber immer noch 9 x höher stehen als am 21. Sept.! Berechnung: 2,1 % / 0,12 / 2 = 9.

Eine andere Bewertungs-Methode!


Da Cannabis ein ?Commodity? ist, sind die aktuellen Preise vermutlich nicht haltbar. Geschützt wird der zügellose Anbau durch Lizenzen (Eintrittsbarrieren).
Daher ist es sehr wichtig die Marktführerschaft oder besonders preiswerte Aktien zu selektieren. Canopy und Aurora Cannabis sind die Marktführer.
Cronos investiert dagegen in andere Unternehmen und damit wird es häufig auch mit der Investmentgesellschaft von Warren Buffet verglichen.
Derzeit beträgt der Cannabis-Preis je nach Qualität zwischen 6 und 8 USD je Gramm (oben sind die USD-Preise angegeben).
Die angepeilten Produktionskosten je Gramm betragen laut Village Farms ca. 1 USD. Andere Unternehmen haben in der Regel höhere Produktionskosten (ca. 1 bis 2 USD).
Annahme: Wir davon aus, dass in den ersten 2 Jahren der Preis auf 4 USD/gr. fällt.
Der Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen würde dann 112,50 Millionen USD betragen. Angenommener Steuersatz 25 %. Somit würde der Gewinn (ungeachtet diverser anderer Aufwendungen) ca. 84,4 Millionen USD betragen. Auf der aktuellen Basis gibt es 43,9 Millionen Aktien.
Das KGV betrüge dann 0,52!!!

Werden die anvisierten 300.000 kg produziert und fällt der Gramm-Preis auf 2 USD, dann ergibt sich ein Vorsteuergewinn von 150 Millionen. Abzüglich 25 % Steuern kämen wir auf einen Reingewinn von 112 Millionen USD oder einem KGV von 0,39.
Damit wäre ein konservativer 9 x höherer Wert nach der ersten Bewertungsmethode mehr als angemessen.
Unter der Voraussetzung, dass die gemachten Angaben nicht eintreten und der Gewinn nur 1/5 ausmachen, dann würde das immer noch einem KGV von nur 4,5 entsprechen.
Kann das Village Farms die Erwartungen einhalten, dann käme dies einer Marktführerschaft gleich. Und das würde normalerweise einen Bewertungs-Aufschlag bedeuten ? siehe Canopy oder Aurora.
Fazit: Die rechtlichen Voraussetzungen wurden vollständig erfüllt. Die entsprechenden Lizenzen hat das Unternehmen vollständig erhalten.
Jetzt hat das Unternehmen für die Umsetzung zu sorgen. Und im Anbau ist Village Farms jahrzehntelanger Spezialist.
Die Aktie ist für eine Neubewertung reif. Ein entscheidender Vorteil ist das unbekannte Unternehmen. Entsprechend niedrig ist aktuell die Bewertung.
Ich sehe in der Aktie eine außergewöhnliche Chance. Über die Risiken habe ich bereits mehrfach gesprochen.


+++ Hier möchte ich nochmals auf diese junge Branche hinweisen. Zudem ist mit jeder Aktie ein Totalverlust möglich. Bitte beachten Sie dies bei einer etwaigen Investition. Die K-Analytics GmbH | Trader-Fokus.de haftet nicht für Vermögensschäden. ++++
 
Angehängte Grafik:
18feb19_villageprognose.png (verkleinert auf 74%) vergrößern
18feb19_villageprognose.png
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
13 | 14 | 15 | 15   
347 Postings ausgeblendet.

08.10.19 10:26

2188 Postings, 4064 Tage macosHeute den 08.10.2019

Exclusive Webcast: Village Farms CEO talks strategy for cannabis

Village Farms is counting on its 30-plus years of experience in megascale, low-cost product growing to give it a leg up as it shifts focus to the Canadian cannabis and U.S. hemp markets.

In an Executive Webcast on Oct. 8 at 2 p.m. ET, CEO Michael DeGiglio will join Investor Intelligence analyst Craig Behnke to discuss:

   The company?s 3-5 year vision for the cannabis industry.
   The journey up the value chain, from cultivation to branding.
   How and where the business plans to expand.
https://hempindustrydaily.com/...rms-ceo-talks-strategy-for-cannabis/  

10.10.19 13:58

6 Postings, 918 Tage bertfredwas sind denn die schlechten nachrichten

für die abstürze die letzten tage?  

10.10.19 14:02
1

50 Postings, 272 Tage snowfruitVielleicht

10.10.19 14:27

499 Postings, 712 Tage DekeRiversdas sieht böse aus

der ganze Cannabis Markt ist am absacken 20 bis 30 % minus in den letzten Tagen das ist schon ein heftiger sell off des gesamten Marktes.
da fragt man sich wo das Ende erreicht ist.

Der Gesamte Kapitalbedarf bei den Firmen macht mir Sorgen, ebenso wie bei Auroa. Hat man hier überall versucht zu schnell zu wachsen weil man glaubte das man das Zeug wie Zucker am Markt verkaufen kann ? Rächen sich die hohen Expansioninvetsitionen die nicht die notwendigen Erlöse einspielen können ?

Diversese Seriöse Nachrichtendienste glauben ja das man in den nächsten 2 Jahren nicht die Gewinne am Markt erzielen kann wie geplant.
Könnte das für einige Unternehmen schwierig werden die nächsten 2 Jahre zu überleben ?

 

10.10.19 16:21

2788 Postings, 737 Tage KörnigWie toll ist das denn? Entlich kommen wieder

gute Einstiegskurse in Sicht! Tut mir leid für alle die jetzt im Minus sind, aber ich kenne sowas auch nur zu gut.
Zumindest meiner Meinung nach  

10.10.19 17:08
1

721 Postings, 2986 Tage Flaterik1988Toll jetzt noch ne ke...

Und der letzte wiederstand ist auch am arsch... zum kotzen...


Habe ewig gewartet mit dem einstieg und dann vor dem 30% absturz gekauft... dachte damals das tief sei erreicht.... mich fuckt das mega ab... wenn morgen aphira nicht liefert dann ist feierabend  

11.10.19 18:49

2788 Postings, 737 Tage KörnigIch glaube, hoffe das der Abverkauf

nach dem gestrigen Sell Off zu Ende gegangen ist. Ich habe nun wieder eine Position gekauft
265 Aktien zu 6,816 Euro
Mal sehen wie das läuft. Stopp Loss bzw. mein Ausstiegszeitpunkt muss ich noch ermitteln. Habe gelesen das die Instis hier kräftig kaufen und das ist mittelfristig-/Langfristig schon mal gut.
Hoffen wir alle mal das Aphria am 15.10 gute Zahlen liefern, dann wirkt sich das auch hier aus.
Leider auch im negativen Sinne.
Keine Handelsempfehlung  

15.10.19 17:17
1

2788 Postings, 737 Tage KörnigBin leider raus, weil ich dachte

Aphria enttäuscht. Glaube fest an eine positive Kursentwicklung hier. Weil Aphria gezeigt hat, das es hier noch positive Überraschungen gibt. Allen viel Erfolg und stark steigende Kurse.
Keine Handelsempfehlung  

21.10.19 15:30
1

499 Postings, 712 Tage DekeRivers@Köring hinfälliger Artikel

veraltete Information aus dem März 2019.Genau das wird mittlerweile von Bloomberg und auch der Canadian Imperial Bank of Commere bezweifelt. Das die Umsätze eben nicht mehr 6 bis 7 Mrd Dollar betragen sondern eher 2 Mrd.  

24.10.19 18:31

2788 Postings, 737 Tage KörnigIch werde wohl mal wieder hier einsteigen

weil es jetzt schnell guten Gewinn hier bringen könnte.  

24.10.19 18:45

401 Postings, 700 Tage Admiral.69Körnig

Wieder mit 200 Aktien? ;D  

24.10.19 23:04

2788 Postings, 737 Tage KörnigNein, morgen kaufe ich erst!

Dann veröffentliche ich das! Denke jetzt kommt eine steile Erholung. Kann natürlich auch morgen mal runter gehen, weil es jetzt 3 Tage gestiegen ist. Das wäre nicht ganz so schlimm, deswegen weiß ich noch nicht wann ich kaufe. Potenzial ist ja noch einiges vorhanden auch wenn der Cannabis Preis noch sinkt.
Keine Handelsempfehlung  

25.10.19 07:48

401 Postings, 700 Tage Admiral.69VFF...

...ist vier Tage gestiegen. Meine Frage war rhetorisch, wen jucken denn deine Käufe? :D
Gutes Gelingen trotzdem!  

25.10.19 09:21

2788 Postings, 737 Tage KörnigOkay danke!

Ich habe jetzt zu 7,748 ?/Stk. gekauft insgesamt 231 Stücke. Glaube das wir die 12 ?/Aktie schneller erreichen können als wir uns das vorstellen. Trotzdem könnte es heute mal rot werden! 4 Tage am Stück steigen und vom Zwischentief über 30% entfernt ist schon eine Leistung.
Gut vorher ging es auch schnell runter.
Uns allen viel Erfolg  

25.10.19 09:30

401 Postings, 700 Tage Admiral.69Kurs

Gut erkannt, vorher ging es nur runter, fast ohne grüne Tage dazwischen. Aber heute könnte es trotzdem rot werden...oder auch nicht :D  

01.11.19 16:49

2788 Postings, 737 Tage KörnigJetzt hat die Aktie genug verschnauft

jetzt kann es in Erwartungen guter Quatalszahlen schon mal etwas steigen. Nach den Zahlen geht es dann wohl wieder etwas schneller gen Norden.  

05.11.19 19:49
1

1503 Postings, 595 Tage neymarVillage Farms

Village Farms: Aktuelle Einschätzung von Tim Nash vom 5. November 2019

https://aktien-boersen.blogspot.com/2019/11/...-einschatzung-von.html  

07.11.19 21:47

64 Postings, 4387 Tage putaristoTim Nash

Bei dem was er da von sich gibt frag ich mich ob der weiss daß VFI Cannabis anbaut? Wenn er sich voll auf Biogas konzentriert in seinem Beitrag...?  

08.11.19 19:56
1

2188 Postings, 4064 Tage macosgeht ja gut ab heute

ich schwitze hier schon seit Wochen, hoffentlich ist das der Boden?
Village Farms International to Host Third Quarter 2019 Conference Call on Friday, November 15, 2019 at 8:30 a.m. ET
https://finance.yahoo.com/news/...rnational-host-third-184000322.html  

08.11.19 20:10
1

2188 Postings, 4064 Tage macossonne Kerze

gabs ja schon ewig nicht mehr, ist ja der Hammer.  

08.11.19 20:16
1

3599 Postings, 251 Tage Gonzodererstewow was geht denn hier ab?

08.11.19 20:31
1

2188 Postings, 4064 Tage macosUnterbewertung?

 
Angehängte Grafik:
ei2ozitu4aa9fja.jpg (verkleinert auf 51%) vergrößern
ei2ozitu4aa9fja.jpg

08.11.19 22:52

2788 Postings, 737 Tage KörnigSieht gut aus! Bin jetzt auch im

Plus! Lass jetzt laufen bis ATH;)))  

09.11.19 14:40

2788 Postings, 737 Tage KörnigJa die Aktie ist günstig. Im Vergleich

sowieso. Die einzige Aktie die ich noch kaufen würde in diesem Sektor ist OrganiGramm. Die haben sich sehr auf Öle spezialisiert und haben auch Verträge mit vielen Provinzen in Kanada.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
13 | 14 | 15 | 15   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Airbus SE (ex EADS)938914
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Deutsche Bank AG514000
Lang & Schwarz AG645932
bet-at-home.com AGA0DNAY
Viscom AG784686
flatex AGFTG111
Basler AG510200
Apple Inc.865985
Microsoft Corp.870747
Sloman Neptun Schiffahrts-AG827100
AlibabaA117ME
Amazon906866