█ Der ESCROW - Thread █

Seite 1 von 342
neuester Beitrag: 03.12.20 14:06
eröffnet am: 23.01.14 13:48 von: union Anzahl Beiträge: 8541
neuester Beitrag: 03.12.20 14:06 von: Planetpaprika Leser gesamt: 2140525
davon Heute: 1418
bewertet mit 39 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
340 | 341 | 342 | 342   

23.01.14 13:48
39

1027987 Postings, 3950 Tage union█ Der ESCROW - Thread █

Da eine informative und übersichtliche Diskussion zu den Escrows im WMIH-Hauptthread schwierig ist, und die Escrows mit der WMIH auch nicht viel zu tun haben, können hier die bisherigen Infos gesammelt werden und der aktuelle Austausch fortgesetzt werden.

In der Sache geht es um die Arbeit des WMI Liquidating Trust (http://www.wmitrust.com/wmitrust) und um die potentiellen Auszahlungsmöglichkeiten zu den Escrows.

Betroffen sind die folgenden Escrows:

P-ESCROW (US939ESC992)
K-ESCROW (US9393ESC84)
Q-ESCROW (US939ESC968)



Nur eine Bitte:
benutzt diesen Thread nicht für anderweitige Diskussionen. Alles, was diese oben genannten Escrows angeht, sollte hier zu finden sein... und wenn es nur eine ganz einfache Frage ist.

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
340 | 341 | 342 | 342   
8515 Postings ausgeblendet.

30.11.20 20:59
11
"....Meine WaMu-Anleihen (nachrangige Schuldverschreibungen der Klasse 17 - Tranche 5)
wurden JETZT geändert,  in die Verantwortung JPM`s.
Ich habe fünf Richtungen der früheren WaMu Bonds bei Fidelity
und jetzt zeigen zwei davon, dass sie von
Wash Mut Bank CA    zu    JPMORGAN CHASE BK N A MTN    gewechselt sind.
Eine der beiden Anleihen, die sich geändert haben, ist im Juli
und die andere im August 2020 zu JPMORGAN CHASE gewechselt...."

meine meinung: es geht voran.
zudem coop aka washington mutual investment holding aka washington mutual inc. aka aka......
im vorhergesagtem (anvisiertem)  kursbereich 27nochwas steht
die einigung mit den behörden steht lt. 8k im dezember 2020 an
( wegen ownership change / nols  wegen a) 2015 mergen wmih .....b) kkr ?  
--> siehe coop thread )

mal ändern sich die verantwortlichkeiten ( siehe oben , wie lg bemerkte
....mal verändern sich die hinterlegten zinssätze der prefered escrow shares. im depot... hehe,
wie bbanbob berichtete,
nur meine indizien haben sich bisher nicht geändert, deswegen behaupte ich,
auch ohne diese evtl. weiteren oben genannten indizien :

                          alles wird bereit gemacht für ein stilles grande finale incl. happy-end
                                                                 innerhalb 4 monaten
                    für kkr +coop +mr.cooper group ex wmi -h  +   bonderman  willingham etc.

                                          sowie für die inhaber der escrow cusips class 19 & 22


...alles wie immer nur meine meinung.  

30.11.20 21:09

23 Postings, 2077 Tage stefan691@PP

Bitte immer Quelle aus dem ihub mit einstellen....das ist schon ein paar Tage her  

30.11.20 21:49
9

2140 Postings, 3724 Tage Planetpaprikagerne

stefan, .... ariva mitglied seit märz 2015..... im escrowthread (?)......
ja, volle drei tage her, wie wir ja alle wissen,
die JR´s post #8513  gelesen haben.  :-)

https://investorshub.advfn.com/boards/...sg.aspx?message_id=159773177  

01.12.20 23:48
1

498 Postings, 2819 Tage langhaariger1Pp...

ich bin da voll bei dir...
aber ich glaube noch nicht einmal daran, daß "wir" mit einer ERSTEN Auszahlung an die JEWEILIGEN Escrowklassen bis ins nächste Jahr ( 2021 ) warten "müssen" ;-)

vielleicht kommt es ja auch so, wie es Union mal vor eineiger Zeit "beschrieben" hat und man bekommt ein "Angebot" im dann "handelbaren" jeweiligen Escrowklassen -"bereich" in Höhe von...bis ?
Da die Escrows ( Wamuq bei mir ) ja immer noch als "Aktie" deklariert sind...

warten "wir" es ab, was und wie es auch geschehen wird.

gruß lh  

01.12.20 23:57

498 Postings, 2819 Tage langhaariger1achso...die Volkswagenbank

schließt ALLE Depots bis 28.2.2021 ! Das Orderkonto wird ab dem 1.3.2021 nicht mehr als Verrechnungskonto zur dienen können.
Als Übernahme Depotführende "Bank" bieten sie gleich direkt BNP / Wallstreet-Online capital AG an.
Bei mir ist die Frist bis zum 4.12.2020 gesetzt worden.
Blöd ist halt "nur", daß der Mitteilungsbrief erst heute bei mir eingetrudelt ist.

Somit habe ich kaum mehr eine andere Chance als dahin mehr oder weniger "direkt" zu wechseln.

in der Hoffnung, daß dann auch meine Escrows komplett mit dorthin wandern !!!  

02.12.20 08:09

16980 Postings, 3732 Tage The_Hope#521 wieso?

Moin!

Warum sollte eine Depotübertragung zu einer anderen Bank nicht kurzfristig
zu bewerkstelligen sein?

Glückauf  

02.12.20 12:33
6

2140 Postings, 3724 Tage Planetpaprika@langhaariger1

Treuhandaktien sind Aktien, die auf einem Treuhandkonto gehalten werden.
Escrow bedeutet, dass die Aktien von einem Dritten gehalten werden,
bis "bestimmte Bedingungen erfüllt sind", um das Kontrahentenrisiko
bei einer Transaktion zu verringern.

Die Vermögenswerte oder Mittel, die auf einem Treuhandkonto gehalten werden,
verbleiben dort und werden erst freigegeben, wenn alle in der Vereinbarung festgelegten Verpflichtungen erfüllt sind.

Escrow reduziert das Risiko einer Transaktion, indem ein Dritter Vermögenswerte hält,
wodurch verhindert wird, dass eine Partei die andere Partei für die Gelder
oder Vermögenswerte verfolgen muss.

Bei Aktiengeschäften werden die Aktien auf einem Treuhandkonto gehalten - im Wesentlichen auf einem Haltekonto -, bis eine Transaktion oder andere spezifische Anforderungen erfüllt sind.
Oft wird eine in einem Treuhandkonto ausgegebene Aktie dem Aktionär gehören.

Der Aktionär kann jedoch daran gehindert werden, die Aktien sofort zu verkaufen,
oder er kann nur eingeschränkten Zugang zum Verkauf der Aktien haben.

Beispielsweise können Mittel für eine Akquisition in einem Treuhandkonto aufbewahrt werden,
bis die staatlichen Regulierungsbehörden die Transaktion genehmigen.

Insolvenz oder Reorganisation

Die Aktien eines Unternehmens können während eines Insolvenzantrags oder einer Unternehmensumstrukturierung vom Handel ausgeschlossen werden , bis die Kapitalmaßnahme beschlossen ist. In diesem Fall wird der Anteil eines Aktionärs in Treuhandaktien umgewandelt

und dann wieder in seine ursprüngliche Form umgewandelt, wenn nach Abschluss des
Insolvenz- oder Umstrukturierungsprozesses noch Eigenkapital im Unternehmen verbleibt.

https://www.investopedia.com/terms/e/escrowedshares.asp

Hallo langhaariger1
...wie es genau laufen wird, es gibt da ja einige Theorien,
von bar & shares ....wegen unterschiedlichen Quellen ....bis zu COOP shares.

Eine etwaige Handelbarkeit der escrows schließe ich aus.

Der exakte Wert wird (in erster Linie)
bestimmt werden aus vergangenen! Zeiten, dafür gibt es einen festen Wert.
....und auch eine von Rosen ins Spiel gebrachte Löschung
widerspricht zumindestens einer zukünftigen theoretischen Handelbarkeit
(dennoch nicht einer zukünftigen Wertstellung für cusip-Inhaber).

Vom völlig unerwünschtem öffentlichem Aufsehen abgesehen, den ein offener
Handel mit Wertpapieren der Washington Mutual Aktionäre auslösen würde ?
Da sind diskrete Zahlungen und ein (Ver-)Schwinden der lästigen 22er Releaser,
die nie vorgesehen waren zu partizipieren, evtl. klüger...

Tatsache ist, daß es sich um eine Re-Organisation handelt, in der die Firma &shareholder
wieder in den ursprgl. Zustand versetzt werden sollen.
Coop ist nicht zufällig rechtzeitig zum Jahresende strukturell, schuldentechnisch,
portfoliomässig und institutionell gehalten dort,
wo sie sein soll, meiner Meinung nach.

Wir werden bald sehen, was Wmih real darstellt, welche Töchter wie eine Rolle spielen,
welche SPE, was COOP mit seiner großen share Reserve incl. Aktienrückkäufen beabsichtigt,
ob KKR durch die HIntertür profitiert, wie Alice endgültig? scheitert,
die FDIC die Akten wann schließt, usw.

Ich rechne dieses Jahr mit weiteren Antworten, aber nicht mit $$$$.
Nach diesen Antworten werde ich dann für mich meine März/April 2021 Erwartungen neu bewerten.
lg  

02.12.20 13:39

7 Postings, 3699 Tage SanjokHi,

Weshalb genau wird jetzt von Auszahlungen ausgegangen? Ich warte schon, wie die meisten anderen auch, schon viele Jahre auf diesen Tag. Es war immer ein Auf und Ab in dieser Zeit. Jetzt würde ich gerne wissen ob es nun wirklich so weit ist.

Auch wenn es keiner so genau sagen kann, aber es muntert mich immer für einen Moment auf. Von welcher Auszahlungshöhe je Escrow geht ihr aus? über die schon so häufig angestrebten 8$ würde ich mich freuen :)

Gruß, Sanjok  

02.12.20 14:03
1

1029 Postings, 3710 Tage AbkassiererMmmmm

Vielleicht Cooper Aktien 1:1 oder 1:10.  

02.12.20 14:54

55 Postings, 1599 Tage DIDI47Auszahlung

Also ihr Träumerle ich wär schon mit 0,01 ? zufrieden nach 11 Jahre dabei sein und jeder weitere Cent wäre ein guter Segen.  Also lasst uns hoffen. Weihnachten eignet sich dazu doch sehr gut.
In dem Sinne eine gesegnete Weihnachtszeit.
 

02.12.20 15:30
1

476 Postings, 732 Tage speakerscorner2018Sanjok

Das Jahresende 2020 einfach ein weiteres Datum, das bei ihub im Raum steht.

Es lässt sich sehr gut vorhersagen, was Ende Dezember passieren wird, nachdem (natürlich) kein Geld für die Escrows aufgetaucht ist...  

02.12.20 15:34
2

341 Postings, 3619 Tage sonifarisHey DIDI47

Nun gut, Du bekommst von mir pro Escrows 0,01? SOPFORT, Du brauchst nur mir eine genehmigten Übertragung und dazu zahle ich dir einem Bonus von 100?.pro 10000 Escrows.
Falls Du einverstanden bist !
Gerne per Boardmail.
Bin nun auf deine Reaktion gespannt.  

02.12.20 16:16
1
https://investorshub.advfn.com/boards/...sg.aspx?message_id=159851635

Die Begründung, warum weder Geld aus ?WMIH & its subsidiaries? noch von den ?Trustees? aufgetaucht ist, dürfte interessant werden in 4 Wochen.

 

02.12.20 16:46

341 Postings, 3619 Tage sonifarisKink oben von Speaker

AZCowboy   Wednesday, 12/02/20 09:23:55 AM
Re: PickStocks post# 640446 0
Post # of 640472
                    §
~ I Do My Best To Explain The Actual Process Under These Conditions' ~

"You have been saying EOY payouts maybe you clarify because it looks like people are looking for the WMI equity payout and not a POOP restructure and coupon dividend."

... It Is My Conclusion, that BOTH' will financially benefit, ... as WMIH' (now merely trading as symbol COOP), ... will begin to acknowledge the Accounting For the ENTIRE Corporation, ... "WMIH and its Subsidiaries" ... as year 2021 begins', and the company will flourish'

and'

... Those That Released To Participate in Judge Walrath's "Fair & Equitable" Plan of WMI's Reorganization, will also benefit, as year 2020 comes to an end and the TRUSTEES; (plural) catch everyone up, including the company WMIH', with the release of the accumulated interest and asset values they have held', now that their restrictions have been lifted' ...

These Actions, associated with the IRS 90% Rule always occur prior to a years end' ... currently, there are no monthly, quarterly, or semi annual, distribution mechanics in place' for anything' ...

AZ
--------------------------------------------------
Coupon-Dividende suchen.

... Es ist meine Schlussfolgerung, dass BEIDE' finanziell profitieren werden, ... da WMIH' (jetzt nur noch als Symbol COOP firmierend), ... beginnen wird, die Buchhaltung für die ENTIRE Corporation anzuerkennen, ... "WMIH und seine Tochtergesellschaften" ... wenn das Jahr 2021 beginnt, ... und das Unternehmen wird florieren.

und'.

... Diejenigen, die freigesetzt wurden, um an Richter Walraths "Fair & Equitable"-Plan zur Reorganisation des WMI teilzunehmen, werden auch davon profitieren, da das Jahr 2020 zu Ende geht und die Treuhänder; (plurale) alle, einschließlich der Firma WMIH', mit der Freigabe der aufgelaufenen Zinsen und Vermögenswerte, die sie gehalten haben', jetzt, da ihre Beschränkungen aufgehoben wurden', aufholen ...

Diese Aktionen, die mit der 90%-Regel des IRS verbunden sind, finden immer vor dem Ende eines Jahres statt' ... derzeit gibt es keine monatlichen, vierteljährlichen oder halbjährlichen Verteilungsmechanismen' für irgendetwas' ...

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)  

02.12.20 17:01
4

2140 Postings, 3724 Tage Planetpaprika@sanjok

Weshalb genau wird jetzt von Auszahlungen ausgegangen?

-Keiner geht definiv von etwas aus, von dem wir nicht 100%ig wissen, wie wann und wieviel.
Das OB steht für die meisten.... die tatsächlich released haben......, fest, ja.
Zu einer Zahlung aufgrund von Steuergründen in 2020 kann ich nur sagen, die,
die sich das wünschen/profitieren, bestimmen nicht den Fahrplan.-

Ich warte schon, wie die meisten anderen auch, schon viele Jahre auf diesen Tag.
Es war immer ein Auf und Ab in dieser Zeit. Jetzt würde ich gerne wissen
ob es nun wirklich so weit ist.

-Das wüßten wir alle gerne. Die einen behaupten bis Jahresende,
ich sage seit langem, daß es meiner Meinung nach im März2021 "losgehen" sollte
(und daß zeitliche Voraussagen bei WaMu äußßßßerst schwierig-und mutig- sind ?).-

Auch wenn es keiner so genau sagen kann, aber es muntert mich immer für einen Moment auf.

-Viiel besser als 12 Jahre negative Grundeinstellung- und posts....
.... oder gar NICHT released zu haben, oder ?-

Von welcher Auszahlungshöhe je Escrow geht ihr aus? über die schon so häufig
angestrebten 8$ würde ich mich freuen :)

-Da habe ich eine andere Meinung zu Deinen 8$, aber das ist eben auch nur (m)eine Meinung
....und letztendlich egal?, was wir uns erhoffen.
Es wird keinen Unterschied machen, im tatsächlichem Wert..... dann    :-)

Good luck !  

02.12.20 22:33
4

10345 Postings, 3674 Tage ranger100und sollten nicht schon seit 14 Tagen

Dividendenzahlungen eingetroffen sein, sogar Rueckwirkend fuer die letzten Jahre?

Ach hoert mir doch auf mit dem IHUB Quatsch. Ich kann es wirklich nicht mehr hoeren. Heisse Luft und Rumspinnerei, das ist alles was von da kommt.

 

02.12.20 22:40

10345 Postings, 3674 Tage ranger100Und Begriffsverwirrung Escrows

Man sollte wirklich nicht immer wieder den Eindruck erwecken das unsere Escrows Marker wirkliche Aktien waeren. Das waren und sind sie nicht! Und fuer den Begriff Escrow gibt es mehrere Bedeutungen. Nicht immer irgendwas per copy und paste nehmen und in einen Zusammenhang stellen den es in Wirklichkeit nicht gibt waere mein Rat.  

02.12.20 23:27
5

12830 Postings, 3647 Tage SchwarzwälderPlanetpaprika

"Weshalb genau wird jetzt von Auszahlungen ausgegangen ?"

Auszug LG:

"Wenn Sie all dies lesen, ist es dann nicht sehr offensichtlich, dass die außerbilanziellen Zahlen
des JPM 10k im Jahr 2014 veröffentlicht wurden und der Abschluss der P&A im Jahr 2014 damit zusammenhängen? Ganz zu schweigen von den 38 Milliarden nicht zurückgezahlter oder liquidierter Kredite, die an die FDIC-Verwaltung zurückgegeben wurden.

Ist es nicht sehr offensichtlich, dass das JPM, wie in der GSA angegeben, ein reiner Servicer für Einfamilienhauskredite (auch bekannt als Hypotheken) war und dass Schecks und Zahlungen
an WMI zu überweisen sind ?

Es ist eine beschlossene Sache, deren Erlöse bald auf Escrows zu sehen sein werden.
Falls Sie sie besitzen.


Auch ein interessanter Leckerbissen von der P&A:

(f) Die Bedienung. Die übernehmende Bank verwaltet und verwaltet jeden Vermögenswert, der vom Empfänger erworben werden soll, gemäß den üblichen und vorsichtigen Bankstandards und Geschäftspraktiken, bis der Empfänger diesen Vermögenswert erworben hat."

Deepl

https://investorshub.advfn.com/boards/...sg.aspx?message_id=159868431



Na ja, erst einmal abwarten ..., wie oft schon  " S O L L T E ... ! "  

03.12.20 06:17
1

1029 Postings, 3710 Tage AbkassiererMann

bekommt die Escrows und wartet Jahrzehnte ohne etwas zu hören oder zu sehen hmmmmm.  

03.12.20 08:01

380 Postings, 3249 Tage versuchmachtkluginteressante Bondausgabe: WAMU5089913

03.12.20 08:35
2

10345 Postings, 3674 Tage ranger100Bonds..

und wenn man mal einen Blick in das 8k geworfen haette waere es auch klar warum diese ausgegeben werden und das dies eine sinnvolle Aktion fuer Coop ist. Leider wieder kein Zusammenhang mit den Escrows. Aber was solls? Hauptsache es passiert etwas das man sich zurechtbiegen kann.  

03.12.20 09:09
8

1632 Postings, 3951 Tage koelner01@ranger

Du baust dir doch auch deine Welt, wie sie dir gefällt.

Unser Welt ist optimistisch und positiv ausgerichtet und sehr hoffnungsvoll.

Deine Welt steckt voller Misstrauen, negative Einstellung und somit depressiv.

Unabhängig vom Ausgang möchte ich nicht in deiner Welt leben.  

03.12.20 09:52

10345 Postings, 3674 Tage ranger100@koelner

Sorry, das ich wieder eine Nadel in den Luftballon gestochen habe....  

03.12.20 14:06
1

2140 Postings, 3724 Tage PlanetpaprikaDanke an

jeden Poster, der themenbezogen seinen Beitrag in den Foren leistet,  und das teilw. seit Jahren,
und damit etwas zur  Meinungsbildung für alle beiträgt.

Ich möchte weder den  marktschreierischen copy&pasteLG ( der im Groben richtig liegt, m.M.n.
....& by the way: durch oder dank ihm habe ich einige $$$$ mit Microvision gemacht )

.....noch copy&pasteAZ ( der grundsätzlich richtig liegt, m.M.n. ) missen.

Beide haben ihren Stil, den man mögen kann oder nicht, aber von AZ kommen nun einmal
Voraussagen Berechnungen Links Erklärungen, während andere nur lamentieren, kritisieren
oder ihr esgibtnix Mantra wiederholen.

Daß sich einige festlegen, aus Steuergründen oder weil Trusts am Jahreende abrechnen, oder weil
Weihnachten ist grins...ist mir völlig egal. Ich halte es durchaus für möglich, daß MEINE Zeitgrenze Frühjahr 21 optimistisch sein könnte. Dennoch bin ich überzeugt, daß wir mit entsprechenden Docs
oder Bewegungen im Dez/Jan. mindestens "mehr" wissen werden.

Und da KKR sich durch die Hintertür damals exclusive Rechte gesichert hat,
von denen wir noch nicht wissen, wie sie  bei einer evtl. zukünftigen Zuteilung
über Wmih Coop & escrows s4v forward-split teilhaben könnten (incl. Pwandlung commons )
.....und ich mir die underwriter-story ansehe, was im Nachhinein alles so möglich scheint...
rechne ich HIER IMMER (noch) mit Überraschungen.
Wir sind immer noch Teil eines des größten Wirtschafts-und Politkrimirätsels und entsprechend war es von Anfang beabsichtigt, nur das Erforderlichste zu veröffentlichen ( was als pink sheet lange gelang, aber nun nach CH11 Ende in 2021 für 2020 kommen muß), und den Namen WaMu aus der Historie zu tilgen...aus gutem Grund, wie wir ja alle wissen, wer wie an dem Raub beteiligt war.
Dazu unzureichende Kommunikation mit den Aktionären  und ein wahrlich kompliziertes DS POR6/7
CH11 USrecht.
Gut, daß es Poster gibt, die Theorien abgeben und es Poster gibt, die diese sachlich kommentieren.
Und manchmal enstehen halt auch einfach Mißverständnisse.
Der eine postet einen Wamu-Namensbezug, der andere nur die Kapitalmaßnahme an sich ?
Beide haben ihre Berechtigung...

Wir paar tausend Heringe schwimmen - ohne von den Gastgebern eingeladen zu sein - auf richterliche Anordnung seit ca. einem Jahrzehnt im Haifischbecken der größten Hedgies&Banken weltweit
....und dürfen uns seitdem zudem mit Nichtreleasern und Dauerpessimisten auseinandersetzen.....
was soll ich sagen...
ICH bin optimistischer als vor einem Jahrzehnt.... :-))  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
340 | 341 | 342 | 342   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln