finanzen.net

Plug Power - Brennstoffzellen

Seite 1 von 548
neuester Beitrag: 28.03.20 17:48
eröffnet am: 13.06.13 16:04 von: Alibabagold Anzahl Beiträge: 13689
neuester Beitrag: 28.03.20 17:48 von: stksat|22907. Leser gesamt: 2898098
davon Heute: 197
bewertet mit 38 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
546 | 547 | 548 | 548   

13.06.13 16:04
38

4196 Postings, 3467 Tage AlibabagoldPlug Power - Brennstoffzellen

Ich möchte hier auf Plug Power, einen Brennstoffzellen-Spezialisten aufmerksam machen.
Die Firma gibt es schon über 10 Jahre, die Entwicklung ist ins Stocken geraten, doch vor kurzem scheint das Thema Brennstoffzelle wieder DAS Thema der Zukunft zu sein!

Plug Power ist einer der Big Player im Geschäft mit Brennstoffzellen und arbeitet eng mit Ballard Power, dem Branchenprimus zusammen.

Vor kurzem ist Air Liquide, der französische Energieriese, bei Plug Power als Investor eingestiegen. Air Liquide sitzt auch im Aufsichtsrat von Plug Power.

Plug Power stand im jahr 2000 bei 1500 Dollar pro Aktie. Aktueller Marktpreis: 0,50 Dollar.

Mit Air Liquide und reichlich Kapital im Rücken sollte Plug Power nun den Weltmarkt für Brennstoffzellen neu aufrollen. Aktuelle Marktkapitalisierung: 20 Mio Euro!

http://www.bloomberg.com/news/2013-05-08/...-air-liquide-backing.html

http://de.advfn.com/...mbol=NASDAQ%3ABLDP&symbol=plug&s_ok=OK

http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-aktien/air-liquide-sa.htm

http://www.finanznachrichten.de/suche/uebersicht.htm?suche=plug+power  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
546 | 547 | 548 | 548   
13663 Postings ausgeblendet.

26.03.20 22:08

12 Postings, 1753 Tage Frankonia1985@ BoersenhundRE

??? 50% in den letzten Tagen sind echt total wenig :) Vllt. gehst du besser zu Tesla  

27.03.20 11:33

946 Postings, 520 Tage Zamorano1Alles nur Zockerei

Wer in den letzten Tagen eingestiegen ist, geht ein grosses Risiko ein. Die Gewinnwarnungen stehen noch aus. Wie stark Amerika u.v.a. New York betroffen sein wird von Corona ist noch nicht abzusehen. So etwas haben wir noch nie erlebt, deshalb nicht absehbar was noch kommen wird.
Für viele Unternehmen gilt jetzt eh nur noch: Cash is a fact and Profit is just an opinion
Wer nicht mehr Liquide ist geht ein und zwar sehr schnell. Dies kann Zulieferer, Kunden oder evtl. Plug (eher nicht, aber wer weiss das schon) selbst betreffen.  

27.03.20 11:51

747 Postings, 6752 Tage vettiWundere mich auch über die Stärke

Des rebounds

Chartechnisch ist der rebound jetzt aber ausgereizt. Heute sollte es gen Süden gehen.

Dann wird?s spannend, ob wir alte Tiefs sehen.

 

27.03.20 14:42

2942 Postings, 1466 Tage ede.de.knipserVetti, du hast aber schon mitbekommen,

dass die ganze Welt (Staaten und Notenbanken) mit riesigen Schläuche und gigantischem Druck unglaubliche Geldsummen in den Markt pumpen!

Der Rebound, den du nicht fassen kannst ist doch deutlich begründet.

So dass die Stände der Indizes und die Kurse klar nachvollziehbar sind.

Die natürlich wieder einmal den Zug verpasst haben, versuchen Ängste zu schüren. Auch nachvollziehbar.

Na dann nutzt mal die Gunst der Stunde...

P.S. und heute Mittag fallende Kurse voraus zu sagen, ist nach drei Tagen Anstieg und deutlichem Minus echt eine Leistung!  

27.03.20 15:34
1

2942 Postings, 1466 Tage ede.de.knipserUnd wenn ich den Markt heute so

sehe....

Ein Rückgang, Börse ist ja Gott sei dank keine Einbahnstaße, aber keine Panik. Die kann sicherlich noch kommen, gerade kurz vor Handelsschluß typisch, weil jeder Respekt vor dem Wochenende hat, aber ich denke, es bleibt alles im gesunden Rahmen.

Drehen wir nach oben, werden viele noch aufspringen wollen...

Sieht gut aus, und so denke ich, wird auch die Volatilität von Woche zu Woche abnehmen.

 

27.03.20 16:25

3 Postings, 2 Tage stockhakkerGuten Tach

So. Jetzt hab ich mich endlich auch hier angemeldet.
ede, Du schreibst mir absolut aus der Seele.
Ich geb hier ab sofort auch regelmäßig meinen Senf dazu.
MEINE Positionen aktuell:
Plug, Ballard  Nel, ITM, Dynacert, McPhy Energy und als Langfristzock ein paar zerquetschte Hypersolar. Letztere interessieren mich aber quasi nicht. Die bleiben einfach liegen.

Meine größte Position ist Dynacert, gefolgt von Plug und Nel und noch ein bisschen weniger ITM.
Ich hab noch genügend flüssig, um demnächst überall bei Gelegenheit nochmals zu verbilligen.
Das eilt aber nicht. Ich denke erst daran, sofern wir beim einen oder anderen Wert von den aktuellen Preisen noch an die 20% runterkommen.  

27.03.20 17:28

2942 Postings, 1466 Tage ede.de.knipserHallo und Willkommen Stockhakker

Schön H2 lästig dein Depot. Denn Dynacert ist ja auch mit Wasserstoff in Verbindung.

Danke, ein interessanter Titel!

Dann hoffen wir mal, dass am Ende des Tages, alle schön die Verkaufsknöpfe ruhig halten!  

27.03.20 17:31

2942 Postings, 1466 Tage ede.de.knipserBis jetzt sehen die Amis und

besonders Plug ja ganz entspannt aus.
Mit dieser Seitwärtsbewegung bis zum Schluß, hätten wir nur die Übertreibung der letzten Tage etwas raus genommen.

 

27.03.20 18:22

189 Postings, 1091 Tage PoolmanHallo hakker

ich sehe das mit Hyper genauso wie du.
Frage mich schon warum die netten Kollegen vetti und Zamaro immer das Plug Forum aufsuchen um Panik zu machen. Denken doch wirklich dass nach der Corona Krise der H2 Markt einbricht. HaHa.
Noch was zu Plug, was mir jetzt wieder nicht so gefällt. Der CEO hat ja leider ein Herz aus Gold und bezahlt seiner Mannschaft natürlich 40h obwohl sie nur 30h arbeiten. Sollte das Geld irgendwann mal knapp werden, dann macht er halt mal schnell eine KE.

 

27.03.20 18:31

3 Postings, 2 Tage stockhakkerHi Poolman,

Ja. Plug ist in mancherlei Hinsicht speziell. Aber die werden ihren Weg trotzdem machen. Davon bin ich überzeugt.  

27.03.20 18:35

747 Postings, 6752 Tage vetti5 Mio Dollar hat er auch gespendet

Aus der eigenen Tasche? Bestimmt nicht.  

27.03.20 18:36

747 Postings, 6752 Tage vettiDie Mannschaft darf im 30h Takt weiterarbeiten

Wenn aber nur 1 Fall die Bude erreicht, ist Schicht im Schacht.

 

27.03.20 18:46
1

189 Postings, 1091 Tage PoolmanFreigabe erforderlich


Freigabe erforderlich
Grund: Der Beitrag wurde gemeldet.
Ein Moderator wird den Beitrag prüfen und anschließend freischalten oder entfernen.


 

27.03.20 19:30

3 Postings, 2 Tage stockhakkerArtikel

Sachlicher Artikel. Hab ihn aber erst angelesen. Ist mir grad zu lang ;-)
klimareporter.de/advertorials/wasserstoff-gruenes-gold-der-zukunf­t

Hab das www vorne weggemacht, da ich erst nach 10 Beiteägen Links posten darf  

27.03.20 21:16

2942 Postings, 1466 Tage ede.de.knipserUnd am Ende des Tages, hat dann

wie erwartet, die Angst um sich gegriffen.

Montag beginnt eine neue Woche mit hoffentlich einer Fülle positiver Meldungen.

Schönes Wochenende

ede  

27.03.20 22:13

747 Postings, 6752 Tage vettientweder

der Allerletzte oder das Allerletzte

However, ich versuche nur Dinge aus dem Markt aufzunehmen, um daran zu ermitteln, ob das Geschäft beeinflusst wird.

Wenn die Mannschaft nur 75 % Gas gibt, dann sollte der turn over entsprechend niedriger ausfallen...  

27.03.20 23:48

1429 Postings, 3378 Tage krahwirt@Ede träum weiter, evtl. könnte

Es auch ein Alptraum werden. Die Amis mit ihrem beschissenen Präsidenten werden jetzt einen erleben und sich noch ihren guten Obama zurück wünschen. Siehe Kassierung der Gesundheitsreform seitens des Trampel.

Jeder kriegt sei Straf !  

28.03.20 06:38

2942 Postings, 1466 Tage ede.de.knipser@krahwirt, dass steht ja ausser Frage

und dass die Infektionszahlen Todeszahlen in den Staaten nahezu explodieren werden, steht ausser Frage. Das Trump ein "Vollpfosten" ist (darf man das schreiben) und gerade jetzt völlig versagt, ist auch jedem klar.

Aber wie beeinflusst es die Börsen?
Die handelt und verarbeiten in erster Linie Meldungen, die überraschend und neu sind und was soll da negatives noch kommen?

Auch die US Wirtschaft steht still. Die Billionenhilfen stehen und die Fed kauft unlimitiert Aktien und Anleihen...

Auf was ich warte, dass die Ausgangssperren in südeuropäischen Ländern endlich Wirkung zeigen und die Zahl der Neuinfektionen sinkt und man ein Ende und einen zeitlichen Rahmen und damit Sicherheit im Umgang mit dem Virus bekommt!
 

28.03.20 06:39

2942 Postings, 1466 Tage ede.de.knipserTrump wäre das einig gute Opfer,

was dass Virus fordern könnte, auch wenn nur politisch! Wird es aber!  

28.03.20 06:47

2942 Postings, 1466 Tage ede.de.knipserWelche Frage ich mir nur immer stelle,

warum wurden diese wirtschaftlich heftigen Maßnahmen nicht im Winter 2017/18 bei der Influenzawelle gemacht?

21800Tote allein in Deutschland
100000Tote in diesem Winter in Europa!

Da wurde nichts, aber auch gar nichts gemacht!

Sicherlich, der Zeitraum war länger und nicht so konzentriert, wie aktuell, und vorallem wenn man es laufen lässt.

Denn die Menschen sterben in den südeuropäischen Ländern, weil die Medoziner einer Triage ausgesetzt sind...

Jeder Tag bringt uns dem Ende des Alptraums näher!

Schönes Wochenende  

28.03.20 14:50

946 Postings, 520 Tage Zamorano1Regan war der Supersparer

In der 80er Jahren hat Regan viel in Bildung und Gesundheit gespart. Dafür hat er vorallem reicheren Steuergeschenke gemacht. Dies wurde dann in sehr vielen Ländern ähnlich gemacht. Nun holt uns dies wieder ein. Vorallem in USA fehlt es im Gesundheitssektor an allen Ecken und Enden. Wer besonders darunter leided? Der ärmere Teil der Bevölkerung. Die reichen 5 % werden schon richtig bezreut.
Das ganze System ist krank. Ich denk, dass sich nach dieser Krise einiges ändern wird.  

28.03.20 16:16

2856 Postings, 3735 Tage Juliette@ede

Weil es für die Influenza Impfungen und Medikamente gab/gibt.
Für den neuartigen Coronavirus nicht. Darum die Maßnahmen. Sollte es irgendwann Corona-Medikamente/Impfungen geben und der Coronavirus dann erneut auftauchen, läuft alles "normal" weiter wie bei einer Influenza  

28.03.20 16:58

2942 Postings, 1466 Tage ede.de.knipser@Juliette falsch!

Medikamente gibt es gegen eine Influenza nicht wirklich und der Impfstoff 17/18 war unwirksam, weil die Pharmaindustrie mit dem Impfstoff damals falsch gelegen hatte! Das war der Grund für die damaligen Folgen.  

28.03.20 17:48
Die Politik hat bis jetzt noch nie eine Influenza Krise herbeigeführt, indem man quasi das halbe Land und das gesamte gesellschaftliche Leben stilllegt.
Die Finanzmittel sind ja nicht nötig, weil es so unglaublich viele (Sarkasmus) Tote gibt, sondern weil sie die Wirtschaft lahm gelegt haben.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
546 | 547 | 548 | 548   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Scout24 AGA12DM8
Wirecard AG747206
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
TeslaA1CX3T
Infineon AG623100
Amazon906866
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
Lufthansa AG823212
BASFBASF11
Allianz840400
TOTAL S.A.850727
Varta AGA0TGJ5