Viatris - kaufen, verkaufen, halten ?

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 17.04.21 21:41
eröffnet am: 20.11.20 10:08 von: 321cba Anzahl Beiträge: 46
neuester Beitrag: 17.04.21 21:41 von: Swity Leser gesamt: 13423
davon Heute: 12
bewertet mit 0 Sternen

Seite: 1 | 2  

20.11.20 10:08

22 Postings, 234 Tage 321cbaViatris - kaufen, verkaufen, halten ?

Hallo, in die Runde...

Pfizer-Aktionäre bekommen in Kürze Aktien der Viatris AG ins Depot gebucht.
Grund dafür ist der (in Deutschland als Sachdividende zu versteuernde) Spinoff ...

Was haltet Ihr von Viatris als eigenständiges Unternehmen?

Verkauft Ihr die Aktien? Haltet Ihr sie? Oder kauft Ihr sogar zu?

Kann jemand das genaue Geschäftsmodell der Viatris AG erklären?  
Seite: 1 | 2  
20 Postings ausgeblendet.

27.11.20 10:42

4203 Postings, 5105 Tage maverick77Consorsbank hat mir mitgeteilt

Dass sie mir den Bruchteil der Viatris-Aktien kostenlos verwertet werden.

 

27.11.20 10:43

4203 Postings, 5105 Tage maverick77Verwerten werden...

03.12.20 21:17

8 Postings, 191 Tage PrimingInvestornewbie

Tja, so ist das eben : Alle wollen den günstigsten Broker mit den höchstmöglichen Konditionen bzw. besten Abrechnungsmodi für die Anlegerseite haben. Minimax Prinzip eben.
Aber wenn die Leute schon einen Minimalbetrag für Orders zahlen, müssen die Billigbroker ja auch irgendwie Kasse machen, oder ? Und das läuft eben u.a. über ungünstige Wechselkursabrechnungen, hohe Gebühren für Lagerstellenumbuchungen etc. Alles was extra läuft, kostet dementsprechend mehr.
Ich bin bei einer großen deutschen Depotbank, zahle für Käufe / Verkäufe weitaus mehr als bei den Billigbrokern ( bin aber meistens Long, von daher egal ), dafür rechnen die die Dividenden zum Stichtagskurs ab ( habe viele Auslandsaktien ), informieren zeitnah über alle möglichen Spin offs, Kapitalerhöhungen, sonstige Kapitalmaßnahmen und Extras kosten nichts ( da muß ich aber manchmal auch nachverhandeln ).
Sogenannte ?Spreads? wie von deiner Bank bezeichnet, sind doch nichts anderes als Verarsche, d.h. da holen die sich ihr Geld wieder von den Anlegern. Nichts anderes passiert da !!
Low price ? low service. So ist das nun mal, sollte man sich schon durchrechnen, inwieweit man besser fährt.
Ich für meinen Teil habe ein großes Depot, alleine bei meinen vielen US Dividendenzahlungen würde ich einen solchen ?Spread? empfindlich bemerken, das würde schon ins Geld gehen, wenn mir andauernd die USD Währungskursschwankungen nachteilig berechnet würden. Gilt analog für andere Auslandsaktien, die ich habe.    

03.12.20 21:47

8 Postings, 191 Tage PrimingInvestornewbie

Nachtrag :
Ich kann z.B. bei meiner Bank Aktien an der NYSE, Paris, Madrid, Tokio etc. kaufen, bin aber nicht an diesen Börsenplatz im Falle eines Verkaufs gebunden, sondern kann diese an ausl. Plätzen gekauften Positionen auch wiederum in Frankfurt / Stuttgart / Xetra zu ganz normalen Verkaufsgebühren ohne Aufschlag o.ä. verkaufen. Das machen, so glaube ich jedenfalls, nicht  alle Billigbroker, oder ? Immerhin muß dazu eine Lagerstellenumbuchung seitens des Brokers / Bank vorgenommen werden, um ausl. Aktien beim Verkauf in das deutsche Clearingsystem zu bringen. Bei mir ist das umsonst.
Im Übrigen sind die Billigbroker nichts anderes als Aktienmakler : Sie verteilen die bei Ihnen eingegangenen Orders nur an einen weiteren Martteilnehmer, der die bei ihm angefragten Aktien kauft / verkauft, z.B. LS Lang & Schwarz und an den Broker wieder weiter gibt. Wo will man da also irgendeinen Service vom Makler erwarten ?
Was macht denn z.B. ein Immobilienmakler, außer die Tür aufzuschließen, dumm rumlabern und anschließend dafür eine Riesenprovision für ( - wie sagte Sartre so schön - " Das NICHTS kann so banal sein" ), NICHTS zu kassieren, und das gilt für das Vermitteln von Aktien und von Immobilien.
Ist nur meine Meinung, aber ich muß leider hart arbeiten für mein Geld, daher meine Antipathie für diese Grauwelttypen, ob nun digital online oder in Natura mit aufgesetzter Freundlichkeit.    

04.12.20 09:31
1

35 Postings, 4518 Tage th000mBruchstücke

Ich hab die Bruchstücke ohne Gebühren einfach ausbezahlt bekommen. Bin bei Comdirect und genieße alle Vorteile, die mein Vorredner genannt hat, also freie Wahl des Handelsplatz, keine versteckten Gebühren, etc. Kenne mich mit Billigbrokern aber auch nicht aus und kann dazu keine Aussage treffen.  

07.12.20 17:17

4203 Postings, 5105 Tage maverick77Habe den Anstieg genutzt und bin raus

14.12.20 13:24

2371 Postings, 3851 Tage olenullnull7Gebühren für Umtausch Mylan/Viatris

Hallo,
habe einige Wochen nicht in mein Depot geschaut und sehe jetzt den Umtausch Mylan/Viatris .
Habe von meinem Broker heute die Gebührenrechner bekommen. Ist die bei Euch auch so hoch?
Bekommt man da nicht vorher eine Info, dass die Kosten anfallen?  

18.12.20 08:29

66 Postings, 307 Tage AnfängerfehlerBei Onvista / finanzen.net Broker

...wurden heute die "Nachkommaaktien" ausbezahlt. Also als Cash verbucht.  

24.12.20 10:17
1

10 Postings, 116 Tage FynnovanaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 24.12.20 13:17
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer
Kommentar: Regelverstoß - Spam

 

 

31.12.20 22:37

2983 Postings, 115 Tage WinsloaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 01.01.21 10:33
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Erotischer Inhalt

 

 

27.02.21 14:03
1

35 Postings, 140 Tage Value Investing 20.Viatris Aktienanalyse

KGV = 5? FCF = 20%? Dividende = 5%? - Ich sehe in dieser Aktie eine Value Chance und habe sie gekauft. Warum das Unternehmen so günstig bewertet ist, wo die Chancen und Risiken liegen + Szenario bis 2027, das und viel mehr im Video.

https://youtu.be/5sfkvORxh4g  

27.02.21 21:59
1

113 Postings, 407 Tage UltimaIXsehe ich auch so

bin schon vor Dir ab 13,90? eingestiegen 13,19? zur Zeit.
Ist meine 2. größten Position!  

04.03.21 18:16
1

35 Postings, 140 Tage Value Investing 20.Viatris Jahresbericht 2020

Bin echt gespannt, ob sie den Forecast 2021 erreichen werden. Habe da leichte Zweifel.

Wir schauen uns den Jahresbericht 2020 von Viatris an. Zudem aktualisiere ich meine Bewertung zu Viatris bzw. zeige, was in 2021 vom Unternehmen geliefert werden muss.

https://youtu.be/Htpl3IMrgTE  

05.03.21 08:45

24 Postings, 139 Tage Value87super

Analyse. Wäre Klasse wenn du dir einmal die snam Spa anschauen könntest. Für mich ein Klasse Value Wert. Bin gespannt auf deine  Auswertung  

08.03.21 21:46

24 Postings, 139 Tage Value87alles steigt

doch nur wir stecken fest. Wie seht ihr die Aussichten der Aktie, Potenziale, Überraschungen etc.??  

09.03.21 10:45
1

113 Postings, 407 Tage UltimaIXIch schau mir die Stückzahlen

an, wenn es täglich am Tiefpunkt ist.
Was stellt man fest, 1-9 Stück, was für ein Quatsch,
oder Quetsch?
Hier werden grade die Kleinstanleger (gibt ja genug mit Kleinstmenge im Depot / die Pfizer haben) rausgequetscht.
Meine Vermutung ist, das läuft mindestens bis zu den ersten Zahlen, welche die Analystenwerte übertreffen.

In NY könnte man das so nicht feststellen, ganz andere Größenordnungen.
Stelle mal in Deutschland 1000 Stück nahe Tagestiefskurs ein, man sieht den schönen Kaufkurs, man bekommt aber nix!
"Nur gucken, nix kaufen!"
Ich mache nur noch Orders in NY!

Die Bilanz ist sehr ordnungsgemäß (zu ausführlich) und sehr konservativ, da könnte viel Platz sein für positive Überraschungen!
 

11.03.21 09:36
1

23 Postings, 355 Tage HeidelbeereZahlen 1. Quartal

Bald kommen die Zahlen vom 1. Quartal.
Dann steigen alle wieder an Bord.
Vollkommen unterbewertet.
Erst bei über 15 ? dann Absturz.
Scheint das Gleiche wie bei Pfizer.
Gute Nachrichten, dann gehts runter.#Wer dreht hier dran?
Verdopplung des Kurses möglich.  

11.03.21 18:55
1

209 Postings, 1145 Tage Runner44Hallo

zusammen, ich habe mir diese Aktie auch ins Depot gelegt. Meiner Meinung nach ein sicherer Hafen, mit Dividendenzahlung.  

08.04.21 16:54
1

561 Postings, 1641 Tage SwityHier gibt es wohl nur eine Richtung, ab in den

Süden.  

08.04.21 17:52
1

113 Postings, 407 Tage UltimaIXNachkaufen

ist die Devise!
 

08.04.21 18:19

561 Postings, 1641 Tage SwityRichtig, aber erst wenn ich 30%im minus bin

da fehlen noch 8 Prozent.  

09.04.21 13:25

317 Postings, 802 Tage QwerleserFrage in die Runde

Wie sicher schätzt Ihr ein, ob eine Divi  und in welcher Höhe, gezahlt wird?

Ich habe irgendwo etwas von 5% gelesen. Allerdings bei einem Kurs von um die 13 EUR.

Habe die Aktie auf Watch, sehe den beständig fallenden Kurs.
Sollte es tatsächlich eine relevante Divi geben würde ich mir einige Scheine ins Depot holen.  

09.04.21 19:35

1465 Postings, 4294 Tage BerggeistSchaue such interessiert auf den Kurs

Wenn die Indizes etwas korrigieren lege ich mir welche rein.
Aktuell stehen glaube ich 4x11 US cents als Vorschlag. Es sollten mal knapp 6 Prozent sein...vielleicht zukünftig  

17.04.21 19:00

527 Postings, 4170 Tage mhb13Earnings Schützung 2021?

Stimmen die Zahlen für das EPS auf finanzen.net ?
EPS für 2021 3,5$ ? Das wäre ein KGV von 4! Kann ich nicht glauben. Auf Ariva steht EPS 2020 -1,11$

Am 10.5. kommen die Quartalszahlen, spätestens dann wissen wir mehr!
 

17.04.21 21:41

561 Postings, 1641 Tage SwityLassen wir uns überraschen, vielleicht erfahren

wir was von einer möglichen Dividende  

Seite: 1 | 2  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln