COOP News (ehemals: Wamu /WMIH)

Seite 3416 von 3433
neuester Beitrag: 24.01.22 19:46
eröffnet am: 20.03.12 19:41 von: Pjöngjang Anzahl Beiträge: 85810
neuester Beitrag: 24.01.22 19:46 von: Orakel99 Leser gesamt: 20137002
davon Heute: 1999
bewertet mit 161 Sternen

Seite: 1 | ... | 3414 | 3415 |
| 3417 | 3418 | ... | 3433   

29.10.21 19:52
2

14006 Postings, 4065 Tage SchwarzwälderJusticeWillWin (wir hoffentlich auch ...) # ..370

"Wegen minus 1 % in die Hose machen ?"

Nein, nicht deshalb, aber ganz regelmäßig immer am Wochenende wird die ja sowieso gewechselt ...

Für alle anders Handhabenden gilt weiterhin Radio Eriwan mit der Werbung:
"Rolli, Rolli, das neue Toilettenpapier, beiseitig verwendbar, der "Erfolg" liegt auf der Hand ... !

Und nicht nur beim 1 - 4 - lagigen streichzarten Papierchen, sondern auch bei Coop muß                            man die Sache immer von zwei Seiten betrachten: Einerseits aus der Sicht der "erfolgr."                              (Kurs-) "Pfleger/Regulatoren" & Großabstauber, und andererseits  n i c h t  einfach aus
der Sicht bzw. der Erwartungshaltung von uns den (Klein-) Aktionären .... :-)))  

29.10.21 19:54
3

3815 Postings, 4038 Tage zocki55JWW... aber die mögl.52$ als nachstes

Ziel...
wow ich Frage mich warum Du immer so cool (zufrieden) bist...
diese Drecksäcke bescheissen nur uns kleinen Aktionäre.. aber ihre geschenkten Benefit_Share werden verkauft ..
und
ein Jahr später gibt's doppelt so viele wieder als Taschengeld.

Warum sagst Du nicht hier es genauso wie Ich ... BESCHISS...

wer einen ultimativen niedrigen 2,7  KGV HH hat..
und
den Kurs bremst..dass macht  nicht die Börse sondern diese Chefs..
denn ein so niedrigers KGV würde Käufer anlocken
und dadurch den Kurs auf faire 100 $ bringen .

Also warum darf nur dass KGV sinken und der Kurs nicht steigen.!?  

29.10.21 21:54
3

1818 Postings, 4369 Tage koelner01JusticeWillWin

Mal eine Frage an dich.
Du bist ja sehr engagiert was Coop angeht.

Hast du auch Escrowes im Depot?

Wenn nein würde das viel erklären.
Du scheinst so besessen von Coop zu sein, das du keine andere Meinung zulässt.
Und das Schlimmste für dich wäre wenn wir Geld und Aktien bekommen würden  

29.10.21 22:23

14006 Postings, 4065 Tage SchwarzwälderLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 31.10.21 10:09
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

30.10.21 08:08
1

11573 Postings, 4092 Tage ranger100@koelner

Wie gut das hinter jeder abweichenden Ansicht immer eine finstere Verschwoerung lauert und Du die wahren Motive und Absichten so klar durchschauen kannst LOL...
 

30.10.21 08:20
2

1818 Postings, 4369 Tage koelner01Ach Ranger

Ich stelle eine einfache Frage und du unterstellst mir eine Verschwörung.
Langsam wird?s lächerlich.

Aber Hauptsache du durchschaust immer die Motive und Absichten andere User.  

30.10.21 08:52
2

11573 Postings, 4092 Tage ranger100@koelner

laugthingLies einfach mal Deinen eigenen Beitrag und frage Dich mal wer hier wem was unterstellt. ROTFL...laugthinglaugthinglaugthing

 

30.10.21 09:07
2

178 Postings, 2211 Tage lagurkcoop

es scheinen soviel Parameter bei Coop eine Rolle zu spielen .......lediglich aber immer nur  um die

monetären Ergüsse in eine Richtung zu kanalisieren  und zu legitimieren  

wozu also immer diese Aussichten vom niedrigen KGV s  und undervalued  und und und

man will ganz offensichtlich unter sich bleiben und mit der Zeit auch die letzten verbleibenden Aktionäre

aus Coop "heraus zu motivieren "   ..........  

BOD etc pp haben somit jeglichen Komfort ,den letzten Verbliebenen Aktionären läuft die Zeit weg .....(

altersbedingte Fluktuation ......)  

30.10.21 13:01
2

1066 Postings, 4037 Tage sonifarisNur für JWW

Da Du  die englische Sprache beherrscht, lese bitte den folgenden Artikel UNTEN ....RON.
Es geht um: WER IST DIE MUTTER VON COOP UND CO.
--------------------------------------------------
JWW, bei allem Respekt, aber derjenige, der Beiträge verfasst und nur
positive Nachrichten über ein Produkt veröffentlichen und generieren, ist es nicht so, als ob alles rosig wäre, denkst Du Bitte einen Moment darüber nach.
Heute habe ich wieder auf IHUB gelesen, wenn auch sporadisch, vielleicht ein wenig zu schnell.
Es ist legitim, dass Du den Himmel für die COOP propagieren, bitte verstehst Du mich nicht falsch.
Aber so wie Du  pushst und lobst , tust Du nichts anderes, als die positiven Absichten in den Köpfen der noch Unentschlossenen umzukehren.
Du lobst  den CEO in den höchsten Tönen, als wäre er eine himmlische Person. Aber das ist nicht wahr, sie sind alle korrupt!Sie erwirtshaften im eigene Taschen ohne mit dem Wimper zu Zucken.
Ich wiederhole: Verstehst Du  mich nicht falsch.
Grüße
##################################################
ron_66271   Friday, 10/29/21 07:54:03 PM
Re: ron_66271 post# 671703
Post # of 671780
                    §
What About the WMI Subs?

https://investorshub.advfn.com/boards/...sg.aspx?message_id=166270996

https://investorshub.advfn.com/boards/...sg.aspx?message_id=166538098

If COOP is the parent of WMI subs, then COOP needs to report the WMI subs on their books.

That hasn't happened.

WMIH is no longer the Registrant for the Trading Stock.

>WMIH is no longer<. True. WMIH is no longer the Registrant for the Trading Stock.

WMIH is private and the owner of COOP.

##################################################
JusticeWillWin: @serafino
7
19.10.21 16:09
#85307

   Weil  WMIH die MUTTER von COOP ist.

Verbreite doch nicht auch hier so einen Schmarrn. COOP ist die reorganisierte WMIH, aber WMIH als MUTTER VON COOP gibt es nicht mehr. COOP IST die Muttergesellschaft und hat KEINE WEITERE MUTTER. PUNKT.
 

30.10.21 17:42
1

601 Postings, 1150 Tage speakerscorner2018Mutter von COOP?

Es gibt keine ?Mutter? von COOP, egal wie oft das behauptet wird.

Man kann die Tatsachen in den entsprechenden SEC Filings nachlesen oder in den jährlichen Proxy Statements.

Aber da die Tatsachen den Märchen widersprechen, werden sie eben ignoriert?  

30.10.21 20:41
1

344 Postings, 753 Tage JR72@speakerscorner2.

Schreib das doch mal bei ihub und erläutere das den Amis.

Dort wird doch ständig die Theorie 'Mutter von COOP = WMIH' Bus zum Erbrechen gepredigt.

Vielleicht kapieren sie es dann, wenn es mit Fakten begründet wird.  

31.10.21 11:36

1066 Postings, 4037 Tage sonifarisso so

NO ,das wird er nie wagen , er ist nicht Dumm, auf Ihub schiessen  scharf  

31.10.21 12:17
1

601 Postings, 1150 Tage speakerscorner2018Sonifaris

Gibt doch auch bei ihub Leute, die immer wieder auf die unbestreitbaren Fakten hinweisen wie eben dass WMIH natürlich nicht nicht die Mutter von COOP ist.

https://investorshub.advfn.com/boards/...sg.aspx?message_id=166576024

Aber genauso wie hier interessiert sich der allergrößte Teil der Teilnehmer eines Börsen(!)Forums eben nicht für Fakten, sondern bevorzugt immer wieder Märchen, egal wie oft sie widerlegt worden sind.

So wie Du.

 

31.10.21 16:15
10

1134106 Postings, 4368 Tage unionUnd egal, wie oft es auch aufgeklärt wurde...

... es werden immer wieder Leute auftauchen, die dieses Mutter-Tochter-Thema nicht verstehen (können oder wollen, sei mal dahin gestellt).

Mann muss den Verstand bei dem Thema schon anschalten:
"...Dabei war die Sache mit der angeblichen "Tochter" schon lange geklärt. Der Cowboy sagt immer und immer wieder, dass die WMIH die Muttergesellschaft ist und nur in COOP unbenannt wurde. Er will mit der Mutter-Tochter-Darstellung ausdrücken, dass COOP aus der WMIH hervorgegangen ist. Genau so, wie es bei einer Geburt ist. COOP ist von WMIH "geboren" worden. ..."

Einfach weiterlesen unter:
https://www.ariva.de/forum/...tter%2520union&page=325#jumppos8142


Boarddork hat es ja auch nicht von Anfang an kapiert:
"Boarddork hat kürzlich erwähnt, dass er langsam versteht, wieso der Cowboy dauernd (unkorrekt) von WMIH als Mutter und COOP als "Tochter" redet. In diesem Zusammenhang steht ... "
https://www.ariva.de/forum/...tter%2520union&page=325#jumppos8142


Es war und ist immer noch schwierig, den Cowboy zu verstehen. Das ist seine Art oder sein Schreibstil. Aber mit der Zeit wurde es immer klarer, was er meinte...

Klar ist auch, dass auf dem Papier die WMIH nicht die Muttergesellschaft von COOP ist. Darum geht es auch nicht bei dem Thema. Leider bringen das selbst die Amis nicht auf die Reihe, das rechtlich korrekte Verhältnis zwischen WMIH und COOP von der BEDEUTUNG der WMIH als AUSGANGSGESELLSCHAFT zu trennen bzw. zwischen beidem deutlich zu unterscheiden.

Also nicht irre machen lassen von Möchtegernbesserwissern, die die wichtige Bedeutung der WMIH auf Biegen und Brechen unter den Teppich kehren wollen.


LG
union



 

31.10.21 16:56
2

3788 Postings, 2791 Tage JusticeWillWin@zocki @koelner @sonifaris

@zocki 

wow ich Frage mich warum Du immer so cool (zufrieden) bist...

Vielleicht weil ich mit COOP fett im Plus bin?

@koelner

Du solltest lange genug hier mitlesen, um meine alten Beiträge zu kennen, in denen ich immer positiv für die Escrows in die Zukunft geblickt habe, und auch jetzt denke ich noch, das wir was bekommen könnten. Aber deswegen muss man nicht alle Hirngespinste z.B. von Ron glauben, dass WMIH immer noch die "heimliche" Muttergesellschaft von COOP ist. Das ist sie nunmla nicht. PUNKT. COOP ist die reorganisierte WMIH. Wenn wir eine Mutter hätten, wären kaum wir die Besitzer von COOP Aktien, sondern die Muttergesellschaft würde sie halten. Ganz easy.

@sonifaris

Ich habe Ron bereits zwei mal auf iHub geantwortet. Es ist Humbug was er schreibt. 

 

 

31.10.21 17:00
2

3788 Postings, 2791 Tage JusticeWillWin@sonifaris

Und wo lobe ich den CEO in höchsten Tönen? Ich habe schon mal gesagt lass deine Falschaussagen und unwahren Unterstellungen hier und auf iHub, sonst werde ich nicht zögern Anzeige wegen Verleumdung zu erstatten.

Du hast doch unten schon die Antwort von mir auf Ron's statement gepostet.  

31.10.21 21:28
3

3788 Postings, 2791 Tage JusticeWillWinNein Union, es gibt unzählige Posts, wo AZCowboy..

...beahauptet, WMIH ist die Mutter von COOP, und eben NICHT (was richtig wäre) COOP IST die ehemalige WMIH. Denn wenn A eine Mutter von B ist, kann nicht gleichzeit A gleich B sein, oder?!? Zweites wäre ja richtig, aber er behauptet erstes! Aber beides schließt sich gegenseitig aus!  

01.11.21 07:18
7

1202 Postings, 4400 Tage ChangNoiWem gehören die nicht liquiden Assets

Dass CCOP aus der WMIH entstanden ist sollte jetzt ja klar sein - doch:

Hat COOP dadurch automatisch einen kostenfreien Anspruch auf die nicht liquiden Assets der alten WMIH?
Ich sehe hier das Problem, dass die Eigentümerstruktur der COOP zu Beginn sich gegenüber der letzten WMIH-Eigentümerstruktur wesentlich  unterscheidet.

- Ausgabe von KKR-Aktien
- Berücksichtigung der P/K bei der Aktienverteilung der COOP

Dass die CCOP diese Assets bekommt bzw. bereits hat ist m.A. nach klar, da nicht umsonst die institutionellen Anleger überproportional vertreten sind.
Aber: Haben die Alt-Eigentümer auf irgendwelche Art dieser Eigentümerumstellung zugestimmt?

Und, da stellt sich mir immer noch die Frage:
Wer manipuliert seit langen den COOP-pps ?

Dass dies COOP selbst ist, um günstig an Aktieon zu kommen - das schließe ich mal aus - das wäre selbst in den USundB zu heftig.
Also: Welchen Grund gibt es, dass COOP nicht steigt?

m.A. ist da immer noch der Punkt Shares for Value ein Thema, dass die Assets, die COOP bekommt/hat,  mit COOP-Aktien bezahlt - denn das würde den künstlich gedrückten Kurs absolut erklären.

Andere Erklärungen?  

01.11.21 09:08

11573 Postings, 4092 Tage ranger100Von was redest Du ?

- Ausgabe von KKR-Aktien
- Berücksichtigung der P/K bei der Aktienverteilung der COOP

Wer hat wem KKR Aktien gegeben und was hat das mit Coop zu tun ?

Von welcher Aktienverteilung redest Du ?


 

01.11.21 09:31
2

178 Postings, 2211 Tage lagurkcoop

sind die assets "einfach nur"  vorhanden und werden demnach von Coop verwaltet .....somit Coop s

Umsatz generiert .....der innere Firmenwert wird gesteigert und der pps wird klein gehalten ?  

01.11.21 09:35
4

3815 Postings, 4038 Tage zocki55Mutter/Kinder .. euer hin und her

Nur eine kurze Frage:
haben wir noch die nol's und wenn ja ..
warum werden bei den nun sprudelten Gewinnen - welche in den letzten Quartalen gemeldet wurden  ..  
nicht diese benutzt !?  

01.11.21 11:40
5

1575 Postings, 4771 Tage Orakel99Wo und wann werden Tochterfirmen dokumentiert?

https://investorshub.advfn.com/boards/...sg.aspx?message_id=166587885

Gibt es diese Tochterfirmen überhaupt? Oder habe sie nichts mehr mit Coop zu tun.
d. h. WMIIC & Co gibt es nicht für Coop, weil sie nur noch den ESCROWS oder wen auch immer gehören?
Die Aktien wurden aus Washington Mutual heraus gekickt zu WMIH (heute Coop).

Es stand auch im Por7, dass die reorganisierte Firma keine Werte bekommen werden. Warum? Weil sie weiterhin Washington Mutual gehören die dann "privat" ist (Keine Aktien-Firma) nur noch den ESCROW's-Haltern gehören.

ron interpretiert dies anders und meint Coop ist die Tochter.  Ich meine Coop ist eigenständig und Washington Mutual (ESCROW) ist auch eigenständig verwaltet durch die Trusts.

Jedoch woher kamen die $Mrd um KKR aus zu bezahlen, wenn die reorganisierte Firma keine Werte erhalten sollen. Ja, die Werte waren getrennt vom WMILT, aber was kommt dann zu den ESCROW's?

Alles sehr undurchsichtig.

Zum Abschlus noch was nettes:
https://finance.yahoo.com/quote/COOP/...louupwafPWlULkRClxF59RE1H--FE
in Q2 war Levered Free Cash Flow (ttm) -437.25M
jetzt in Q3 ist Levered Free Cash Flow (ttm) 4.4B

Definition: Levered Free Cashflow (LFCF) ist der Geldbetrag, der einem Unternehmen nach der Zahlung aller finanziellen Verpflichtungen verbleibt. (Ich glaube, dass ist sehr gut. mmm. Wo kommen die $Mrd her, obwohl KKR ausbezahlt wurde? Auch sehr undurchsichtig...aber sie sind da.)

Book Value Per Share (mrq) $38.88 (Q2) steigt auf  $43.38(Q3)
Total Cash Per Share (mrq) $10.68(Q2)  steigt auf $11.95 (Q3)




 

01.11.21 14:40
5

9020 Postings, 3662 Tage rübiViele vergessen

Washington Mutual
WMIH
National Murtage
Atlantic ..
Mr Cooper

ist die größte XY Geheimakti(e)on des bisherigen
Finanzgeschehens.

Wir wissen , dass es aus dieser Tatsache heraus   ESCROWS gibt .
Auch kann ich behaupten : Sie wurde in meinem Aktien Depot mit Stückzahl sichtbar gemacht .

In der Ruhe liegt die Kraft.
 

01.11.21 15:01
2

1066 Postings, 4037 Tage sonifarislauter gedacht und Ron Ihub


JWW, OK, die meisten von uns schreiben als Amateure oder fast.
Es ist logisch, dass es immer jemanden gibt, der aus verschiedenen Gründen mehr weiß.
Die dunkle Geschichte des WMI/WAMU-Raubes ist ein Kapitel für sich.
Keiner von uns, NIEMAND weiß, was GENAU passiert ist, es gibt Hunderte von Dokumenten und 25 % dieser Dokumente sind nur Herrn Rosen und Dimon und vielleicht sogar dem Richter MW bekannt.
Wir können nur picken wie ein Huhn, ein Körnchen hier und ein anderes dort. 13 Jahre später ist immer noch alles Rauch.
Es ist alles, aber wirklich alles tiefschwarz, das ist das Ergebnis des Raubes der FDIC, um JPMC zu retten.
Was die Mutter oder den Vater betrifft.... LOL... das ist nur ein Wortspielerei, aber vielleicht spielt es am Ende doch eine Rolle, das Steuergewicht hat.
Ab und zu eine Tasse Tee tut gut, ich trinke täglich mindestens 10 Tassen!!!!


##################################################
ron_66271   Monday, 11/01/21 12:44:17 AM
Re: ron_66271 post# 671774
Post # of 671814
                    §
I Win, I Win.

WMIH is private and the owner of COOP.

If COOP is the parent of WMI subs, then COOP needs to report the WMI subs on their books.

That hasn't happened.

WMIH is no longer the Registrant for the Trading Stock after the wave of the Wand, but still the owner and parent of WMI assets like WMIIIC.

WMIIC is now free to distribute now that Globic is finished.

Someone please tell me about the WMI non-debtor Subs or WMIIC on COOP's books?
???


For starters, "Plan 6 LT", and not Plan 7:

Plan 7 LT is done, but not the Plan 6 LT.


Hint;
Plan 6 LT = RE/DCE= $26-$28 Billion at 75/25%.
The end of 75/25%.
DONE!


Globic is complete and all ABS/RMBS are free to distribute.



? JPM $500 Billion.
? FDIC Indemnifications.


Dancing to HLCE,
Ron  

Seite: 1 | ... | 3414 | 3415 |
| 3417 | 3418 | ... | 3433   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln