finanzen.net

Uranium Energy vor großem Paukenschlag ?

Seite 69 von 72
neuester Beitrag: 05.04.20 05:29
eröffnet am: 10.09.09 15:08 von: fuerza_hercu. Anzahl Beiträge: 1776
neuester Beitrag: 05.04.20 05:29 von: HotSalsa Leser gesamt: 276913
davon Heute: 9
bewertet mit 17 Sternen

Seite: 1 | ... | 66 | 67 | 68 |
| 70 | 71 | 72  

25.01.18 20:32

3491 Postings, 4367 Tage HotSalsaDisillusion der grünen Energie

Mal sehen, wann das Rennen kommt.
Mittel- und langfristig auf jeden Fall interessant
https://climatechangedispatch.com/...ows-energiewende-can-never-work/  

29.01.18 14:16
1

688 Postings, 2596 Tage K1-SportAusblick 2018 UEC

https://www.newswire.ca/news-releases/uranium-energy-corp-2018-letter-to-shareholders-671616514.html

http://www.uraniumenergy.com/news/video/

 

31.01.18 17:01

1040 Postings, 1553 Tage PolluxEnergyHier...

...nochmal auf deutsch.

Sieht gut aus, man darf auf allerhand Bohrergebnisse gespannt sein!

Uranium Energy Corp. gibt folgendes Schreiben des President und CEO, Amir Adnani, an Ihre Aktionäre heraus sowie einen Ausblick auf das Jahr 2018.
 

06.02.18 12:21

688 Postings, 2596 Tage K1-SportUran-ium Energy

Uranium Energy kann den Anteil der U.S.-Uranproduktion und den Aktionärswert signifikant erhöhen?

Das US-Uranunternehmen Uranium Energy (ISIN: CA33812R1091 / Nasdaq: UEC) hat ein Portfolio von kostengünstigen, vollständig genehmigten ?In-situ-Recovery?-Projekten (?ISR?) in Südtexas und dem ?Powder River Basin? in Wyoming zusammengestellt. Dies Portfolio sind die Bausteine um die US-Uranproduktion wieder nach oben zu bringen!

Die Gesellschaft verfügt über ein sehr erfahrenes Management-Team, das umfangreiche Erfahrungen sowohl im US-Uranabbau als auch auf internationaler Ebene verfügt. ?Spencer Abraham, unser Vorsitzende, war der zehnte US-Energieminister unter der George W. Bush-Administration, der die erste nationale Energiepolitik in den USA seit den achtziger Jahren konzipierte und erfolgreich umsetzte. Unser Executive VP, Scott Melbye, ist Präsident der Uranproduzenten von Amerika und verfügt über mehr als drei Jahrzehnte Branchenerfahrung bei Uran-Majors?, erklärte Amir Adnani, Uranium Energys CEO in seinem Brief an die Aktionäre.

Zudem schrieb er, zusammenfassend könne man festhalten, dass sich die Fundamentaldaten des Weltmarktes für Uran durch eine Kombination aus reduziertem Angebot, anhaltenden massiven Kürzungen von ausländischen Groß-Produzenten und erhöhter Nachfrage - aufgrund der zunehmenden internationalen Notwendigkeit von Nullemissions-Grundlaststrom - stark verbessert hätten. Gleichzeitig würden sich auch die Grundlagen für die Uranproduktion in den USA verbessern. Die extreme Import-Abhängigkeit der USA ließe den Entscheidungsträgern des Top-Kongresses und der Exekutive derzeit keine Ruhe!

https://www.pressebox.de/pressemitteilung/...nt-erhoehen/boxid/891731

 

09.02.18 14:29

688 Postings, 2596 Tage K1-SportErwerb...

Uranium Energy Corp Acquires the Diabase Project in the Athabasca Basin and Appoints Darcy Hirsekorn as District Geologist

?http://www.uraniumenergy.com/news/releases/index.php?content_id=647


 

09.02.18 16:39
1

491 Postings, 4082 Tage BergdocGAP lockt

Gehe nun fest davon aus, dass das GAP bei 1,15$ nun tatsächlich noch geschlossen wird. Hatte ich zwar kaum für möglich gehalten, aber wenn man sich in diversen US-Foren umhört, dann warten alle auf das GAP-Close. Dann sollte es aber wieder deutlich aufwärts gehen.  

12.02.18 08:33

3491 Postings, 4367 Tage HotSalsaEs locken Einkaufskurse

sollte nicht lange dauern... :)  

12.02.18 08:42

3491 Postings, 4367 Tage HotSalsaUnd wieder ein sehr guter Deal

wenn man bedenkt, was man für das Projekt Diabase hinlegt  

12.02.18 22:08

1489 Postings, 1035 Tage uranfaktswarum

geht sie runter, anstatt hoch  

12.02.18 22:54
1

491 Postings, 4082 Tage Bergdoc@uranfakts

Es ist das Gap, auf das es seit Wochen hingeht. Hab dieses Geschwafel davon beim Stand von 1,65? auch für völlig irre gehalten, aber es bewahrheitet sich. Vorher wird nix hochgehen.  

27.02.18 07:19

688 Postings, 2596 Tage K1-SportChina pumpt 226 Mrd Euro in Forschung

China wolle bis 2050 bei technologischen Innovationen ein führendes Land werden. Seit 2012 hätten sich die Investitionen in Forschung und Entwicklung um mehr als 70 Prozent erhöht. China will unter anderem im Atombereich, bei erneuerbaren Energien, Hochgeschwindigkeitszügen sowie Elektrofahrzeugen aufholen. 

https://www.n-tv.de/wirtschaft/kurznachrichten/...rticle20309540.html

 

08.03.18 19:56
1

1040 Postings, 1553 Tage PolluxEnergyNeues

Interview von UEC:
 

14.03.18 06:20

688 Postings, 2596 Tage K1-SportBis zu 16 neue Kernkraftwerke

Saudi-Arabien plant den Atom-Einstieg

Weg vom Öl: In Saudi-Arabien führt die Energiewende in eine ganz andere Richtung als in Deutschland. Das rohstoffreiche Königreich am Golf will die Stromversorgung auf Nuklearenergie umstellen. Geplant sind, heißt es, "hohe Sicherheitsstandards".

?https://www.n-tv.de/wirtschaft/...-Atom-Einstieg-article20334851.html

 

28.03.18 09:08

535 Postings, 905 Tage Zwergnase-11Kernkraftwerke


sind die Zukunft.
In den nächsten 8-10 Jahren sind in China 40 Kernkraftwerke geplant.
Sogar bei unseren polnischen Nachbarn sind es 6.
Nur die deutschen Chaoten bauen lieber unrentable Windräder und setzen auf Solarenergie.
Und wieder andere Chaoten kaufen auch noch deren Aktien
Kein wunder das Strom immer teurer wird.  

04.04.18 19:24

81 Postings, 1048 Tage dieselketteEs tut sich was.....

Energy Fuels steigen kräftig, Cameco zieht an und hier steigen die Umsätze....  

16.04.18 20:31

2184 Postings, 5154 Tage Bozkaschidas nenne ich Antizyklisch

der Uranpreis fällt und fällt und die Uranwerte steigen seid Anfang April...mir solls Recht sein!
-----------
Carpe diem

16.04.18 23:11
2

7371 Postings, 1672 Tage ubsb55Der Grund

für den Anstieg

Russland hat einen Gesetzesentwurf vorgelegt, der wenn verabschiedet, dem Uran-Markt weiteres Angebot entziehen könnte. Es wird spekuliert, dass dieses Gesetz in der kommende Woche genehmigt werden könnte.

Dies würde bedeuten, dass die USA, die aktuell rund 40% ihres Uran-Bedarfs durch Importe aus Russland, Kasachstan und Usbekistan beziehen, sich nach neuen Quellen umschauen müssen.

Der Uran-ETF in den USA (URA) zieht aktuell 4,30% nach oben, eine CAMECO profitiert mit einem Anstieg von rund 4%.

Dies könnte ein weiterer Baustein für den nächsten gewaltigen Bullenmarkt im Uran-Sektor sein.
 

17.04.18 03:21
2

628 Postings, 1210 Tage Ice-Nine comingRe #1718

Laut eines Bloomberg Berichtes wurde die Abstimmung in der DUMA auf Mitte Mai verschoben. Diese Meldung war bei Börseneröffnung bekannt. Aber ja, es machte offensichtlich ein paar Leute darauf aufmerksam, dass der Uran-Markt sehr angespannt und vom Preis her total ausgebombt ist.

So oder so, die in den verbliebenen Uran-Werten Investierten werden eine wahrlich strahlende Zulunft haben... das wird episch..... imho  

17.04.18 08:06
1

2184 Postings, 5154 Tage Bozkaschidanke für die plausible Begründung

aber warum profitiert der Uranpreis noch nicht ?
-----------
Carpe diem

11.05.18 11:25
1

1040 Postings, 1553 Tage PolluxEnergyNeues Interview-Video

15.05.18 00:05

1022 Postings, 3402 Tage don kostoUEC to become THE dominant player in the US.



Werte Börsianer, hier wird es bald richtig knallen.

Eine Miene zu lizensieren dauert mindestens 5 bis 7 Jahre.
Produktionskürzungen in von Kasachtomprom und Cameco.
Nachfrage steigend. Japan, China, Indien, USA.
Eine Defizit wird entstehen.
USA importiert 98 Prozent des Uranverbrauches. Hauptsächlich aus Russland und Kasachstan.
Starke Spannungen zwischen  USA und Russland.
Petition in den USA, zur stärkung der eigenen Uranproduktion.

Gruß an alle Contrarians!

 

19.05.18 12:58

1022 Postings, 3402 Tage don kostoRussland

kontrolliert den globalen Uranmarkt.
Die USA importieren 95% ihres Uranverbrauchs.
Trump wird das im Rahmen der Energy Independence Initiative ändern.
Ich denke Petition 232 wird durchgehen.
Was denkt ihr?

https://www.streetwisereports.com/article/2018/04/...32-petition.html
 

Seite: 1 | ... | 66 | 67 | 68 |
| 70 | 71 | 72  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Scout24 AGA12DM8
Lufthansa AG823212
TeslaA1CX3T
Daimler AG710000
Allianz840400
TUITUAG00
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
NEL ASAA0B733
Airbus SE (ex EADS)938914
Amazon906866
Apple Inc.865985
Infineon AG623100