finanzen.net

Uranium Energy vor großem Paukenschlag ?

Seite 1 von 71
neuester Beitrag: 14.02.20 12:56
eröffnet am: 10.09.09 15:08 von: fuerza_hercu. Anzahl Beiträge: 1774
neuester Beitrag: 14.02.20 12:56 von: PolluxEnergy Leser gesamt: 273557
davon Heute: 8
bewertet mit 17 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
69 | 70 | 71 | 71   

10.09.09 15:08
17

5633 Postings, 4008 Tage fuerza_hercuelaUranium Energy vor großem Paukenschlag ?

Veröffentlicht: 2009-09-10 13:00:09
--------------------------------------------------

Uranium Energy Corp. vor großem Paukenschlag?!

Der Nachrichtendienst Reuters berichtete am Dienstag, dass die Vereinigten Arabischen Emirate in wenigen Tagen den Auftrag für das bisher größte Energieprojekt im Mittleren Osten vergeben werden. Dabei geht es weder um Öl noch um Kohle, sondern um Atomkraft! Der Bau einer riesigen Kernkraftwerksanlage dürfte das kleine Land 40 Mrd. USD kosten. Ein französisches Konsortium bestehend aus Areva, GdF Suez und Total hat die besten Chancen den Zuschlag für die Errichtung von insgesamt sechs Atomreaktoren zu erhalten.

Quelle + Volltext: http://www.nlsys.de/lists/archiv.php?x=446
-----------
" Was interessiert mich der Bullshit, den ich gestern vom Stapel gelassen habe. Gestern war gestern und heute ist heute". Meine Postings sind somit keine Handelsaufforderung !
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
69 | 70 | 71 | 71   
1748 Postings ausgeblendet.

01.07.19 15:39

15 Postings, 257 Tage trade_foxPreisansanstieg

Der Preisanstieg wird in den nächsten Tagen kommen, mit Näherrücken von Trumps Entscheidung zu Petition 232. Muster ist schon bei Energy Fuels zu erkennen.  

09.07.19 23:00

15 Postings, 257 Tage trade_foxUnd es geht los :)

10.07.19 10:56

1020 Postings, 3350 Tage don kostoUEC

kann jahrelang steigen.  

10.07.19 11:03

1020 Postings, 3350 Tage don kostouranium a deeply cyclical industry

12.07.19 17:45

492 Postings, 5064 Tage chivalricminus 22% aktuell

was ist denn hier los? finde nix...  

12.07.19 17:52

47 Postings, 786 Tage lampenstefansection 232

ist von Trump abgelehnt. Er bedient sich nun in Australien :-(

So ein Dreck.

 

12.07.19 20:37

1408 Postings, 983 Tage uranfaktswie, wo

schau hier nur abundzu vorbei, wie kann sich der Typ in Australien bedienen, wo er so viel Wert auf sein Land legt?  

13.07.19 10:52

1020 Postings, 3350 Tage don kostoReuters

(Reuters) - U.S. President Donald Trump late Friday declined to issue quotas for domestic uranium production but instead ordered a new 90-day review by a group of federal agencies.  

30.07.19 17:55

2627 Postings, 3696 Tage mc.cashToller Bericht

Habe nochmal nachgelegt ((-:  

01.08.19 11:43

488 Postings, 853 Tage Zwergnase-11Gute Idee

Ich auch nachgelegt,
90 Cent - billiger als 1kg Fleischtomatem  

28.08.19 11:27

3490 Postings, 4315 Tage HotSalsaHistorische Tiefstände

bei 0,62-0,7. Man kann durchaus erste Positionen aufbauen  

02.12.19 21:17

780 Postings, 1162 Tage DölauerUranpreis

bei knapp 26 Dollar. Da ist eine Stabilisierung erkennbar oder sogar ein kleiner Anstieg in Richtung 28 bis 29 Dollar. Uranium Energy bei knapp 0,80 Cent heute.  Nachkaufen ist wohl wieder angesagt für Mutige Anleger.  

07.12.19 12:22

780 Postings, 1162 Tage DölauerBefreiungsschlag

am Freitag, zum Nikolaus. Gibt es auch eine Weihnachtsbescherung?  

09.12.19 20:57

780 Postings, 1162 Tage DölauerNeuigkeiten

Noch nicht offiziell, aber Gerüchte sind zur zukünftigen Uranproduktion in den USA im Umlauf.  

02.01.20 19:08

780 Postings, 1162 Tage DölauerKorrektur beim Uranpreis

denke das wars an kleiner Korrektur, im Neuen Jahr wird auch der Uranpreis steigen und nicht nur dder Goldpreis. Momentan ist halt ein Hype auf Wasserstoffaktien, da muss man bei Uranaktien etwas Geduld haben und eben auch daran glauben, dass es ohne Kernenergie nicht gehen wird.  

14.01.20 09:25

961 Postings, 1501 Tage PolluxEnergyBeteiligung

01.02.20 13:04

177 Postings, 2036 Tage luk42Hmm ?

Sollte man wirklich kapiert haben, daß mit Windrädern und Solaranlagen eine zukunftsorientierte Energiepolitik zu bekleistern ist ?  Sicher, noch sind es Phrasen, Überlegungen und Denkanstöße, aber ich meine mal das die Richtung stimmt.

https://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/...4D?OCID=ansmsnnews11

Frankreich plant 5 neue AKW´s zu bauen. Polen und GB sind auf dem selben Pfad und alle zusammen liegen vor lachen auf dem Boden, weil sie wissen, das Deutschland in Zukunft ein großer Energieabnehmer sein wird. Philosophieren wir mal, das jeder zukünftige Besitzer eines E-Autos jeden Abend fast zeitgleich den Stecker in der heimischen Garage in die Ladesäule stöpselt. Dann ist ´ne Stunde lang nix mit Fernsehen. ;-))
 

01.02.20 13:08

177 Postings, 2036 Tage luk42... sorry ...

das sollte natürlich keine zukunftsorientierte Energiepolitik heißen.

 

03.02.20 20:50
1

75 Postings, 2043 Tage paulpaperIch hoffe das UEC jetzt endgültig

nach oben dreht! Müsste ja mit Hilfe von Trump klappen  

04.02.20 16:11

780 Postings, 1162 Tage DölauerJa es wird klappen

Wir sehen bald den 1 Dollar.  

05.02.20 19:00

75 Postings, 2043 Tage paulpaperDauert aber

noch etwas bis wir 1 Dollar sehen  

12.02.20 15:10

687 Postings, 2544 Tage K1-SportUEC Uran

Uranium Energy Corp. begrüßt Präsident Trumps Budget 2021 für den Kauf von einheimischem Uran

Uranium Energy Corp. (NYSE American: UEC, das "Unternehmen" oder "UEC") begrüßt das "Budget für Amerikas Zukunft" von Präsident Trump, das ein 10-jähriges Programm in Höhe von 150 Millionen Dollar pro Jahr (insgesamt 1,5 Milliarden Dollar) zum Kauf von in den USA abgebautes Uran für eine strategische nationale Uranreserve umfasst.

Die Verwaltung hat dies im Haushalt vermerkt: "Die Einrichtung einer Uranreserve bietet die Gewähr für die Verfügbarkeit von Uran im Falle einer Marktstörung und unterstützt die strategischen Fähigkeiten der USA im Bereich des Brennstoffkreislaufs. Diese Aktion befasst sich mit den unmittelbaren Herausforderungen bei der Produktion von einheimischem Uran und spiegelt die Prioritäten der Kernbrennstoff-Arbeitsgruppe (NFWG) der Regierung wider. Die NFWG wird weiterhin Fragen im Zusammenhang mit der Uranversorgungskette und der Brennstoffversorgung bewerten".

In seiner Stellungnahme zum Vorschlag für die Uranreserve wies der US-Energieminister Dan Brouillette darauf hin: "Dies ist der Beginn eines langen Prozesses, der den gesamten nuklearen Brennstoffkreislauf in vielerlei Hinsicht neu beleben soll. Was Sie im Budget des Präsidenten gesehen haben, ist eine Forderung nach 150 Millionen Dollar, um den Prozess des Urankaufs zu beginnen. Aber es wird nicht damit aufhören."

Der ehemalige Energieminister und UEC-Vorsitzende Spencer Abraham erklärte: "Wir begrüßen es, dass die Trump-Administration das nationale Sicherheitsrisiko der USA anerkennt, dass 99% des Urans, das an die kommerzielle Kernreaktorflotte geliefert wird, von importiertem Uran abhängig ist. Die Einrichtung einer Uranreserve wird es den einheimischen Uranunternehmen ermöglichen, einige Operationen wieder aufzunehmen und mit dem Wiederaufbau der einheimischen Uranabbaukapazitäten zu beginnen. Wir hoffen, dass der Kongress den Vorschlag und die Finanzierungsanfrage der Regierung unterstützt. Je früher Maßnahmen ergriffen werden, desto schneller können wir die Menschen wieder in den Uranabbau einsetzen und damit beginnen, unsere übermäßige Abhängigkeit von Uranimporten aus Ländern zu verringern, die nicht immer mit den Interessen der USA übereinstimmen".

Amir Adnani, CEO & Präsident von UEC sagte: "Der Regierung sollte dafür applaudiert werden, dass sie Schritte zur Wiederbelebung und Ausweitung der heimischen Kernbrennstoffproduktion unternommen hat, wie in Präsident Trumps Memo vom 12. Juli 2019 zur Gründung der NFWG dargelegt. Wir freuen uns, dass Präsident Trump den ersten Schritt unternommen hat, um den Empfehlungen der NFWG nachzukommen, indem er ein Programm zum Kauf von in den USA abgebautes Uran für die strategische Uranreserve Amerikas initiiert hat. Dies sind großartige Neuigkeiten für die heimische Uranbergbauindustrie, und wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit der NFWG, um die Ziele des Programms zu erreichen.

https://www.minenportal.de/artikel/...auf-von-einheimischem-Uran.html

 

13.02.20 15:30

780 Postings, 1162 Tage DölauerSteigt jetzt auch der Uranpreis?

Was meint Ihr?  

14.02.20 12:56

961 Postings, 1501 Tage PolluxEnergyNews

Bisschen Kohle haben die Amis dann auch für Uran übrig: https://www.resource-capital.ch/de/news/ansicht/...inheimischem-uran/  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
69 | 70 | 71 | 71   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
TeslaA1CX3T
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Apple Inc.865985
Scout24 AGA12DM8
Amazon906866
Ballard Power Inc.A0RENB
Allianz840400
BASFBASF11
E.ON SEENAG99
PowerCell Sweden ABA14TK6
Deutsche Telekom AG555750