finanzen.net

QuoVadisDax - das Original - Nachfolgethread

Seite 9 von 1258
neuester Beitrag: 07.04.20 22:31
eröffnet am: 01.12.13 14:37 von: MHurding Anzahl Beiträge: 31450
neuester Beitrag: 07.04.20 22:31 von: MHurding Leser gesamt: 3993812
davon Heute: 576
bewertet mit 88 Sternen

Seite: 1 | ... | 6 | 7 | 8 |
| 10 | 11 | 12 | ... | 1258   

12.12.13 19:30
3

30570 Postings, 3056 Tage MHurdingund last bin platt

(BVB zwangsweise n8s geguckt - was ein spiel...)

wird das im abschluss des grossen bnr die 2 des kleinen (iii in ew wenn impuls) sollte es die längste werden - immo ist die viel zu kurz

wie immer gegen die leadingline gutes crv da kurzer sl - in worst case drüber ziel um die 9100-35 und dann down wenn man sich was wünschen darf - hey ist wiehnachten  
Angehängte Grafik:
unbenannt.jpg (verkleinert auf 73%) vergrößern
unbenannt.jpg

12.12.13 19:31
3

7127 Postings, 3247 Tage natrixMein Langzeitshort bleibt drin

Kauf 22.11. bei 1800, KO knapp 1860. Ohne SL. Der erste SL wird bei der EMA50 nach deren Bruch und Abprall gesetzt.  
Angehängte Grafik:
unbenannt.png (verkleinert auf 50%) vergrößern
unbenannt.png

12.12.13 19:32
3

30570 Postings, 3056 Tage MHurdingwichtigste vergessen

so meine annahme - wie gesagt noch haben Indikatoren NUR entladen mehr nicht

btw kat schön dich hier zu lesen  
Angehängte Grafik:
unbenannt.jpg (verkleinert auf 87%) vergrößern
unbenannt.jpg

12.12.13 19:34
3

30570 Postings, 3056 Tage MHurdingnat

du und dein nicht-existenter sl ;-)) trotzdem glückwunsch ABER man muss in aller Deutlichkeit sagen OHNE sl ist immer mord - im ideal nur auf raten

stell dir nur die Wirkung auf dritte vor die eben keine Ahnung haben - drüben bei eddl lesen sie dazu dann noch "hey eng musst du kaufen" - ein expolosives gemisch wie ich finde das nicht beworben werden DARF

keine kritik  

12.12.13 19:39
1

7127 Postings, 3247 Tage natrixSPX ist kein DAX

So schnell auf 1850 schießen die nicht. (Fallen wollen sie leider auch nicht)

Die 1778 haben sie gebrochen. Jetzt: Retes und Abprall oder Rebreak. Letzteres wäre nicht so schön.  

12.12.13 20:00
6

98026 Postings, 7329 Tage KatjuschaLangzeitshort ohne SL?

Also ich kann ja folgen, dass die Formation im S&P bearish aussieht und man bis zu deiner unteren Kanallinie korrigieren könnte.

Aber wieso willst du dann nicht Gewinne mitnehmen und stattdessen hoffen, dass der S&P schon seit Top für die nächsten Monate oder gar Jahre gesehen hat?

Das wäre doch verschenktes Geld.

Würde ich wenigstens mit Trailing SL sichern. Sonst hat dir dein Trade ja nichts gebracht.  

12.12.13 20:12
2

7127 Postings, 3247 Tage natrixDann wäre ich jetzt schon wieder ausgestoppt.

Und ich glaube, die erreichen wenigstens die EMA 100.
Da kommt natürlich SL/Trail  

12.12.13 20:43

98026 Postings, 7329 Tage Katjuschaich meine natürlich Trading SL in dem Moment wo

dein erster Tradingziel erreicht ist.

Dann hast du die option auf noch mehr Gewinne, falls der S&P wirklich sein Top schon gesehen hat oder du sicherst wenigstens die Gewinne des Trades, falls es doch wieder deutlicher hochgeht.  

12.12.13 20:49

7127 Postings, 3247 Tage natrixMein erstes Ziel liegt aber bei der 100er ;-)

12.12.13 20:51
1

98026 Postings, 7329 Tage Katjuschana passt doch perfekt

Haust du bei 1745 ein TrailingSL von 2% rein.  

12.12.13 21:04

7127 Postings, 3247 Tage natrixBei 1760

setze ich den ersten SL. Nach passieren der 50er.
Leider macht der markt die Kurse, und nicht wir ;-)  

13.12.13 03:01
4

13770 Postings, 3255 Tage Maxxim54S&P

Es wird jetzt sehr gefährlich....Anscheinend ist da eine SKS Formation beim S&P....das Gleiche beim Dow....Der S&P läuft auf die MA50  bei 1759 zu...Signale unten...MACD deutet darauf hin, dass es mehr werden könnte.....In Kagi Darstellung hab ich da die 1729 im Auge...könnte gut sein, dass sie diesmal doch die MA200 bei 1663 anlaufen....zumindest dürfte die SKS die Bullen nicht sehr erfreuen...

OBV Signal auch stark fallend....kurzfristige Erholungen bis mBB bei 1795 möglich....Abwärtstrend aber voll im Gange...  
Angehängte Grafik:
sc.png (verkleinert auf 72%) vergrößern
sc.png

13.12.13 03:08
1

13770 Postings, 3255 Tage Maxxim54Dow

Ähnliches Bild auch beim Dow.....Ziel die MA50 bei 15639.....darunter wird es dann gefährlich....Ziel wäre direkt die MA200 bei 15181....

Ganz gefährlich wird es dann, wenn die Indizes unter die MA200 fallen sollten....damit wäre wohl ein grosser Verkaufsdruck verbunden.....

Bullen sollten hier ganz vorsichtig sein....  
Angehängte Grafik:
sc.png (verkleinert auf 72%) vergrößern
sc.png

13.12.13 03:13
1

13770 Postings, 3255 Tage Maxxim54Ich denke

...mal, dass es jetzt eine technische Gegenbewegung der Indizes Richtung mBB geben wird.....aber eine ausgedehnte Korrektur scheint nicht fern zu sein.....alles im Einklang mit der Vix Prognose....

Also uffpasse...  

13.12.13 08:28
3

14945 Postings, 2756 Tage DAXERAZZIRoccos Ausblick

1. Die Dax-Überhitzung wurde wieder zurückgenommen. Der Bullenmarkt ist intakt und ungefährdet. Dies würde sich erst unter 8100 und 7400/7600 ändern
2. Der gestrige Anstieg von 8984 bis 9060 ist leider noch nicht überzeugend
3. Somit heute zwar ein weitere Anstieg relativ direkt bis 9060, danach weitere Tiefs bis ca. 8965 oder 8875
4. Oberhalb von 9155 und 9230 wäre eine Rally auf neue Hochs, z.B: bis 9650 möglich

Quelle godmodetrader.de  
Angehängte Grafik:
bildschirmfoto_2013-12-13_um_08.jpg (verkleinert auf 84%) vergrößern
bildschirmfoto_2013-12-13_um_08.jpg

13.12.13 13:10
4

1826 Postings, 3322 Tage stefan1977Tatsächliche Handlungsempfehlungen

Ich bin ja komplett langfristig orientiert und gucke mir das Börsentreiben seit Mitte 2011 mit vollem Depot, aber ohne große Transfers an.
Deshalb bin ich auch nicht ein geeigneter Teilnehmer für Trading-Foren.

Aber trotzdem, kann man mit solchen Trading-Ideen tatsächlich Geld machen. Und ich meine nicht bei einzelnen Trades, sondern per Saldo nach Gebühren und nach Steuern.
Beim Neuen Markt hatte ich auch bis zu 100 % an einem Tag gewonnen, übrigens ohne Daytrader gewesen zu sein.

Wenn ich hier dann aber CT-Empfehlungen lese wie:"...wenn die 9.000 Punkte unterschritten werden, könnte es bis auf 8.700 Punkte gehen, aber wenn die 9.100 erreicht werden, sind auch 9.300 Punkte möglich..."
Solche Aussagen sind grds. logisch, genauso logisch wie:"wenn ich mein Auto bei Tempo 50 beschleunige, könnte ich vielleicht sogar 60 fahren. Wenn ich bremse, fahre ich aber vielleicht nur noch 40"

Kann man mit Trading vernünftige Renditen erzielen, wenn man mit so vielen wenns arbeitet?  

13.12.13 13:32
4

30570 Postings, 3056 Tage MHurdingstefan

nein das kann man nicht

ABER man kann ggf aus Empfehlungen Tendenzen ableiten wichtige sup/res herausarbeiten und mit diesen dann einen plan oder handlungsentwurf ableiten der ins eigene handeln passt

leider wird von vielen das gar nicht geliefert aber auch nicht gewollt

zum ersten: weil sie es nicht können und zum zweiten: weil sie keinen plan haben also keinen tradingansatz  

13.12.13 15:09
1

30570 Postings, 3056 Tage MHurdingnat

zum sl und dem was ich aber auch andere inkl kat sagten

du sagst kein sl weil dann wärst du schon ausgestoppt eine Vorgehensweise ist ja den sl mitzuziehen

wird man ausgestoppt und die hauptrichtung ist identisch geht man halt gleichgewichtet nochmal rein

doppeltop - hätte man dabei im ersten Ansatz (wie gesagt ich weiss nicht mehr wann du reingingst) sl mitgezogen wäre man dabei und hätte trotzdm schon kassiert weil es ja zum zeitpunkt des 2.ten hochs auch immer die Chance eines ausbruches gibt - das dem nicht so war wissen wir jetzt aber nicht vorher

 
Angehängte Grafik:
unbenannt.jpg (verkleinert auf 89%) vergrößern
unbenannt.jpg

13.12.13 16:02
1

7127 Postings, 3247 Tage natrixBin im grünen Kreis rein

mit mentalem SL etwa grüne Linie - so 1815.
Problem war, dass ich vom 4.12. - 6.12. ohne PC in einer Region ,mit sehr langsamen Mobilfunk war, und nicht immer sofort hätte reagieren können. Aber irgendwie vertraute ich darauf, dass die auf diesem Niveau nicht fulminant ausbrechen. Der SPX ist ja viel zahmer.  
Angehängte Grafik:
unbenannt.png (verkleinert auf 84%) vergrößern
unbenannt.png

13.12.13 16:26
1

7127 Postings, 3247 Tage natrixSPX ist unten durch

2 wichtige Linien hat er gebrochen.  
Angehängte Grafik:
unbenannt.png (verkleinert auf 50%) vergrößern
unbenannt.png

13.12.13 16:30

226 Postings, 2952 Tage scapaflow1887SPX

die 1770 müssten mal fallen, dann rauscht es wohl entgültig!?  

13.12.13 16:35
2

7127 Postings, 3247 Tage natrixDie dritte Linie fehlt noch

Die 1760 muss er noch (-)  
Angehängte Grafik:
unbenannt.png (verkleinert auf 50%) vergrößern
unbenannt.png

13.12.13 18:24
1

30570 Postings, 3056 Tage MHurdingjetzt ist es so weit - default

wat ein langweiliger tag  
Angehängte Grafik:
unbenannt.jpg (verkleinert auf 90%) vergrößern
unbenannt.jpg

13.12.13 18:41
2

7127 Postings, 3247 Tage natrixich geb dir nen Kurs ;-)

 
Angehängte Grafik:
unbenannt.png (verkleinert auf 61%) vergrößern
unbenannt.png

13.12.13 18:45
2

30570 Postings, 3056 Tage MHurdingna ich hab schon einen

es sollte ein gag sein

schönes we  

Seite: 1 | ... | 6 | 7 | 8 |
| 10 | 11 | 12 | ... | 1258   
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Gleb AK47, futureworld

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
zooplus AG511170
Bertrandt AG523280
Singulus Technologies AGA1681X
AstraZeneca PLC886455
Norwegian Air ShuttleA0BLAH
Schneider Electric S.A.860180
HAEMATO AG619070
Lufthansa AG823212
Sibanye Stillwater Limited Registered ShsA2PWVQ
GVC Holdings PLCA1CWWN
FinLab AG121806
Bijou Brigitte AG522950
Scout24 AGA12DM8