CGift AG

Seite 1 von 101
neuester Beitrag: 03.03.21 15:14
eröffnet am: 27.02.19 10:00 von: Strandläufer Anzahl Beiträge: 2512
neuester Beitrag: 03.03.21 15:14 von: Baumann202. Leser gesamt: 189587
davon Heute: 757
bewertet mit 2 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
99 | 100 | 101 | 101   

27.02.19 10:00
2

2907 Postings, 2612 Tage StrandläuferCGift AG

Die Hauptversammlung der Tyros AG hat am 22.01.2019 die Änderung der Firmenbezeichnung in "CGift AG" beschlossen. Der entsprechende Eintrag im Handelsregister erfolgte am 26.02.2019. Da mit dieser Änderung auch eine Anpassung der Wertpapierstammdaten der WKN A2AAB7 erforderlich ist, sind die derzeit bestehenden Foren mit der Bezeichnung "Tyros" demnächst veraltet, so dass ich einen neuen Thread eröffnet habe.

Die CGift AG ist ein auf Kryptowaehrungen in Form von Geschenkgutscheinen spezialisiertes Technologieunternehmen, welches aktuell das operative Geschäft aufbaut. Hierzu steht auch eine Kapitalerhöhung auf der Agenda, bei der ca. 1,4 Mio. neue Aktien ausgegeben werden sollen.

Gut 80 Prozent der Aktien dürften sich nach mittlerweile vier in den letzten Jahren durchgeführten Kapitalerhöhungen, die allesamt unter Ausschluss des Bezugsrechts stattfanden, in den Händen des Managements bzw. der neuen Investoren befinden. Aufgrund des geringen Free Floats wechseln an der Börse Hamburg aktuell nur sporadisch Aktien den Besitzer.

Nachdem das neue Geschäftsmodell auf dem Deutschen Eigenkapitalforum am 28.11.2018 vorgestellt wurde, steht nun die Aufnahme des operativen Geschäftsbetriebs wohl unmittelbar bevor.

Hoffen wir, dass das neue Geschäftsmodell die Basis für eine solide Entwicklung der CGift AG in den kommenden Jahren darstellt.
 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
99 | 100 | 101 | 101   
2486 Postings ausgeblendet.

02.03.21 07:30

2907 Postings, 2612 Tage StrandläuferGestern Abend wurde der Hinweistext

zu den Gebühren auf der Hauptseite noch angepasst - nun ist auch dieser auf dem aktuellen Stand.

https://cgift.io/de/  
Angehängte Grafik:
screenshot_20210302_072746.jpg (verkleinert auf 63%) vergrößern
screenshot_20210302_072746.jpg

02.03.21 07:55

2907 Postings, 2612 Tage StrandläuferFuer mich sind ja bekanntlich die

Google-Suchergebnisse ein nicht unwichtiger Aspekt, um die CGift-Webseiten künftig finden zu können. Daher schaue ich immer mal, wie dort der Stand der Dinge ist.

Die englischsprachige Seite der CGift enthält die Überschrift " CGift ? Your Crypto Gift Card" - bei der Suche nach der Kombination "crypto gift card" findet man die Seite der CGift aktuell auf Platz 2 (ohne Berücksichtigung der kostenpflichtigen Werbeanzeigen).

Die deutschsprachige Seite der CGift enthält die Überschrift " CGift - Deine Krypto Geschenkkarte" - bei der Suche nach der Kombination "Krypto Geschenkkarte" findet man die Seite der CGift aktuell auf Platz 1 (ohne Berücksichtigung der kostenpflichtigen Werbeanzeigen).

Bzgl. der Google-Suchergebnisse haben die Programmierer aus meiner Sicht einen Top-Job gemacht. Hoffen wir, dass dies auch bei anderen Themen der Fall sein wird...  

02.03.21 08:28

958 Postings, 3738 Tage talismaniRelevanter sind aber wohl die Suchergebnisse in

Amerika oder Asien - wir waren uns ja einig, dass in Deutschlöand gar nicht der ganz große Markt zu erwarten ist.  

02.03.21 08:34

2907 Postings, 2612 Tage StrandläuferGenau - daher bin ich ein wenig

verwundert, dass man den Prozess mit von der Heydt mit den ganzen regulatorischen Klimmzügen aufgesetzt hat, zumal für den durchschnittlichen deutschen Kunden der Service aufgrund der "Billig will ich"-Mentalitaet oftmals eher zu teuer sein könnte. Dies ist in anderen Ländern deutlich abweichend.

Was die Suchergebnisse in anderen Regionen anbetrifft, dürften diese analog sein, sofern man die englischsprachige Suchkombination nutzt.  

02.03.21 09:20

958 Postings, 3738 Tage talismaniMöglchicherweise wollte man es besser machen als

beim Transrapid: Eine Sache als tolles Produkt anpreisen wollen, es aber im eigenen Land nicht mal zum Laufen bekommen.  

02.03.21 10:31

114 Postings, 2105 Tage derhulk12das der kurs immer

weiter ein bricht unter hohen stueckzahlen scheint hier niemanden zu intressieren  

02.03.21 10:32

336 Postings, 421 Tage Baumann2020Kurs

Das ist das Resultat wenn manche die Nerven verlieren und unlimitiert verkaufen
Bei Dir war es ja mit Vorankündigung  

02.03.21 10:34
1

1894 Postings, 3257 Tage CCCP30@hulk

....der kurs wird auch unter hohen stückzahlen wieder steigen :-))...ich seh das entspannt....wenn ein paar die nerven verlieren ist das allein deren problem  

02.03.21 10:42

2907 Postings, 2612 Tage Strandläufer@derhulk: Noch gut 100% nach oben

und dann werden auch Deine bei bei EUR 6,50 limitierten 3.000 Aktien endlich verkauft sein. Nimm's wie die Macher vom Schopenstehl: Abwarten und gemütlich einen Tee trinken...  

02.03.21 10:44

336 Postings, 421 Tage Baumann2020Der hulk

Ich dachte er ist schon draußen mit seinen 3000 Stück  

02.03.21 10:53

958 Postings, 3738 Tage talismaniDerjenige scheint sich auf die 3,50? fixiert

zu haben, wenn sie nicht bedient wird, wovon auszugehen ist, müsste er das Ask ja eigentlich senken.  

02.03.21 11:06

2907 Postings, 2612 Tage StrandläuferWenn man sich mal die Kursentwicklung

vor den letzen beiden KE (letztes Jahr zu EUR 1,90 bzw. EUR 2,50) anschaut, war dieser auch jeweils über einen längeren Zeitraum wie angenagelt. Ist ja auch keine Kunst, wenn es keine Käufer gibt. Ggf. kommt ja auch jetzt noch eine KE mit Bezugsrechtsausschluss, da muss der Kurs halt mal gedeckelt werden. Und wenn dem dann tatsächlich so sein sollte, wird die Erklärung für die Kursschwäche demnächst nachgeliefert...  

02.03.21 11:06

140 Postings, 1992 Tage JickerUnd trotzdem ist der Status Quo

Und trotzdem ist der Status Quo, dass die Aktie in sehr kurzer Zeit fast 50 % verloren hat? Klar bei dem geringen Freefloat natürlich immer möglich? BTW: Der Wert weiterhin bei diversen Brokern nicht mehr bekannt...  

02.03.21 11:17

336 Postings, 421 Tage Baumann2020Kurs

Bei Consorsbank kann man kaufen und verkaufen
Wenn man den Wert im Depot hat wird der vortageskurs angezeigt
Warum man die Aktie in der Kurssuche nicht findet will man abklären  

02.03.21 11:33

958 Postings, 3738 Tage talismaniPleiten, Pech und Pannen - "Aktie ohne Namen"

@Jicker: Ja, dieser Bug ist auch echter Mist und schafft kein Vertrauen:  
Angehängte Grafik:
cgift.jpg
cgift.jpg

02.03.21 14:15

336 Postings, 421 Tage Baumann2020WKN

Wenn man bei Consorsbank die WKN A2AAB7 eingibt kommt der aktuelle Kurs mit der Bezeichnung
Ohne Name
Da ich bei inzwischen mehreren tausend Wertpapieren nicht daran glaube, dass ausgerechnet bei Cgift das so ist wird es einen Grund haben
Mich würde nicht wundern, wenn irgendwann ein neuer Name auftaucht  

02.03.21 14:20

2907 Postings, 2612 Tage StrandläuferHast Du etwas in der HV-Einladung

dazu gelesen? Für die Änderung der Firmenbezeichnung ist ein HV-Beschluss erforderlich...  

02.03.21 16:57

336 Postings, 421 Tage Baumann20203,50

Das scheint ja was zu werden mit den 3,50  

02.03.21 17:27

336 Postings, 421 Tage Baumann2020Robin hood

Schade, dass hier nicht vierzig oder fünfzig beherzte Anleger gegenhalten
Jeder 500 Stück kaufen und schon geht es rasant nach oben
Aber was noch nichtmal bei comdirect oder Consorsbank ordentlich angezeigt wird, kennt auch kein Robin hood  

02.03.21 17:33

336 Postings, 421 Tage Baumann2020Stücke

Seit dem abverkauf am Freitag wurden 8280 abgeladen
Jetzt sind wieder 8230 Stück gehandelt

Rein rechnerisch fehlen noch 50 und die 3200 die bei 3,50 stehen

 

02.03.21 20:51

2907 Postings, 2612 Tage StrandläuferGem. der AGB Finanzkommission

des Bankhauses von der Heydt erfolgt die Kundenidentifizierung über ein Video-Identifizierungsverfahren bei einem vom Bankhaus von der Heydt beauftragten Dritten, wie z.B. der IDnow GmbH.

https://www.idnow.io/de/

Bei der Tochtergesellschaft CGift Trading OÜ, die das gesamte Geschäft für Kunden außerhalb Deutschlands abbildet, läuft die Kundenidentifizierung hingegen über die Sumsub-Identifizierungssoftware, die neben dem Hochladen der Identifizerungspapiere noch ein Selfie erfordert des Kunden über das Smartphone erfordert und m.E. somit komplett automatisiert erfolgt.  

02.03.21 21:22

2907 Postings, 2612 Tage StrandläuferKundenidentifizierung fuer den Service

über das Bankhaus von der Heydt

Gem. Punkt 4.1. der AGB Finanzkommission des Bankhauses von der Heydt ist beim ersten Gutscheinkauf gem. Paragraph 11 Geldwäschegesetz wohl keine Kundenidentifizierung erforderlich, sofern der Gutscheinwert unter EUR 1.000 beträgt. Beim zweiten Gutscheinkauf ist dann unabhängig vom Wert des Gutscheins eine Identifizierung des Kunden erforderlich, ebenso bei der Einlösung, um die Kryptowaehrungen beim Bankhaus von der Heydt verwahren zu lassen (unabhängig vom Gegenwert des eingelösten Gutscheins). Somit müssen sich wohl zumindest Einmalkäufer von Gutscheinen, die diese bspw. an Dritte verschenken wollen, zumindest dafür nicht identifizieren lassen.

"BvdH ist nach den Vorschriften des Geldwäschegesetzes (GwG) Verpflichtete und hat insbesondere die allgemeinen Sorgfaltspflichten nach § 10 Abs. 1 GwG zu erfüllen.
BvdH identifiziert Kunden gemäß § 11 GwG, wenn diese Gutscheine für den Erwerb
von Kryptowährungen einen Wert von EUR 1.000,- oder mehr erwerben oder (unab-
hängig vom Gutscheinwert) ab dem zweiten Gutscheinkauf durch einen Kunden und
überprüft die Identität des Kunden gemäß § 12 GwG (gemeinsam als ?Identifikation?
bezeichnet). Eine solche Identifikation findet auch in Bezug auf Kunden statt, die Gut-
scheine (unabhängig von deren Wert) einlösen möchten, um diese anschließend durch BvdH verwahren zu lassen. Beim Verkauf von Kryptowährungen findet nur dann eine Identifizierung der Kunden statt, wenn nicht zuvor bereits eine Identifizierung erfolgt ist oder aus anderen Gründen eine erneute Identifizierung erforderlich ist (z.B. wenn eine Aktualisierung der Kundenangaben anders nicht erreicht werden kann)."  

03.03.21 14:33

336 Postings, 421 Tage Baumann2020Zukunft

Wenn man mal sich ansieht wie andere Gutscheinkarten Unternehmen gelaufen sind....
https://www.edenred.de/

Notiert in Paris  

03.03.21 15:12

958 Postings, 3738 Tage talismaniUnverständlich, dass bei Readcrest viel mehr

Handelsaktivitäten in der Aktie sind, als bei CGift, obwohl Readcrest eine noch krassere Black Box ist als CGift - oder einige wissen bei Readcrest mehr...  

03.03.21 15:14

336 Postings, 421 Tage Baumann2020Peketec

Das macht allein die Berichterstattung bei peketec Nebenwerte
Da wird unter Enerxy gebloggt
Wenn man da auch Cgift bekannter macht steigen sie ohne News auf 20 Euro  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
99 | 100 | 101 | 101   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln