finanzen.net

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 10430
neuester Beitrag: 18.06.19 23:17
eröffnet am: 02.12.08 19:00 von: maba71 Anzahl Beiträge: 260731
neuester Beitrag: 18.06.19 23:17 von: charly503 Leser gesamt: 17343387
davon Heute: 8499
bewertet mit 345 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
10428 | 10429 | 10430 | 10430   

02.12.08 19:00
345

5866 Postings, 4234 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
10428 | 10429 | 10430 | 10430   
260705 Postings ausgeblendet.

18.06.19 20:25
2

6338 Postings, 1497 Tage Vanille65Charly, ich dachte Du bist bei der Postbank,

sorry. Deren Kunden haben ähnliches Schreiben erhalten.
Sparkasse ist doch ok !  

18.06.19 20:35

6338 Postings, 1497 Tage Vanille65gnomon,

für #699 hättest Dir einen grünen verdient, wenn man  nicht wüsste, dass es nur Sarkasmus war.  

18.06.19 20:36
3

13467 Postings, 5313 Tage pfeifenlümmelSparkasse

war mal ein zutreffender Name für eine Bank, denn es gab mal Zeiten, in denen das Sparen selbstverständlich war. Dank Draghi und anderer Konsorten tritt man den Sparer in den A...., begründet dieses Verhalten damit, die Wirtschaft anzukurbeln. Also Sparen ist nicht erwünscht, weil es die Wirtschaft hemmt. Veschulden und das Geld rausschmeissen, das ist Draghi Politik. Wie lange dieses Spielchen noch gehen mag?
 

18.06.19 20:37

16827 Postings, 3119 Tage charly503die aber, wie ich hörte, habe da auch einen Freund

der bei der postbank sein Geld umschüttelt, machen doch weiter mit der sms tan, oder? Die Deutsche Bank wieder, arbeitet mit home banking mit photo tan!Diesm QR tan verfahren. Auch app einladen daher mußte ich meiner Faru auch das Smart mit win10 abnehmen, ein anderes kaufen, jetzt habe ich die Pokarte.  

18.06.19 20:40
1

6338 Postings, 1497 Tage Vanille65charly,

sms Tan bei Postbank ab August gestorben.  

18.06.19 20:41
4

13467 Postings, 5313 Tage pfeifenlümmelIran

Mitten in der Krise mit dem Iran kommt es zu einem erneuten Wechsel an der Pentagon-Spitze. Der geschäftsführende US-Verteidigungsminister Patrick Shanahan will das Ressort doch nicht dauerhaft leiten.
https://web.de/magazine/politik/...n-pentagon-spitze-zurueck-33795470
----------------
Der will wohl nicht mehr mitmachen.  

18.06.19 20:45
3

6338 Postings, 1497 Tage Vanille65pfeife,

Dein letztes Posting erinnert mich an meine Situation. Ich will auch nicht länger mitmachen. Wenn
man das Gefühl hat, sich gegen das eigene Gewissen zu stellen, sollte man aufhören.  

18.06.19 20:48

6338 Postings, 1497 Tage Vanille65Herr goldik,

wieder sind Sie auf gnomon hereingefallen !  

18.06.19 20:55

1183 Postings, 708 Tage goldikTru#704 Gut analysiert +Akhe688 Rechtes

Gesindel, darf "man"das sagen?Hoffentlich wird es nicht als Kompliment verstanden.  

18.06.19 20:59
1

1183 Postings, 708 Tage goldikVanille#714,hereingefallen?nö,ich hab 3 mal

um die Ecke gedacht.  

18.06.19 21:02

1183 Postings, 708 Tage goldikVanille ,schon vergessen,Sie arbeiten

im Kreditgewerbe oder?#713?  

18.06.19 21:03

6338 Postings, 1497 Tage Vanille65ausgesprochen clever

Herr goldik, welche Winkel haben denn Ihre Ecken ?  

18.06.19 21:09
1

6338 Postings, 1497 Tage Vanille65richtig Herr goldik,

noch arbeite ich im Prostitutionsgeschäft, vermutlich jedoch nicht mehr lange. Es täte mir unendlich Leid, mit einer unmoralischen Abfindung gehen zu müssen, aber ich hätte sie mir durchaus verdient.

https://www.n-tv.de/wirtschaft/...anken-schlecht-article21094608.html

Gute Nacht Banken !  

18.06.19 21:10
5

232 Postings, 273 Tage Force MajeureFinanzamt

Habe heute Bescheid über die Einkommensteuernachzahlung für 2017 bekommen.

Die  Unterlagen für 2018 liegen dem Steuerberater vor sind aber bisher nicht dem Finanzamt vorgelegt.

Dafür darf ich jetzt eine "nachtragliche Einkommenssteuer-Vorauszahlung" natürlich mitsamt der Nachzahlung 2017bis zum 01.07.2019 überweisen. Alles in allem 20K.

Dabei habe ich sowohl Vorauszahlungen als Selbständiger  als auch Einkommenteuern als Angestellter für das ganze Jahr 2018 bereits gezahlt.

Dann noch die neu festgelegten Einkommensteuern ab dem 3.Quartal 2019. 8k

Als Selbständiger werde ich höchstens 2-3 k pro Quartal verdienen.

Die Finanzämter sind die modernen Wegelagerer. Für mich als Nicht-Insider des verqueren Steuersystems ist das alles einfach nur kriminell.







 

18.06.19 21:15
4

2128 Postings, 719 Tage ResieGerade gelesen :

In bodenständigen Kreisen nennt man das auch Mandolinenzittern, man fragt solche Leute dann gerne: "Hamse heut noch keinen gehabt?"
Passiert auch gerne mal, wenn jemand nach heftig durchzechter Nacht strammstehen muß, bei einem Appell. Vielleicht kam noch der Ekel vor der Deutschen-Hymne, deren optisches Symbol, nämlich die Fahne, sie gerne mal angewidert wegschmeißt. Wäre es die israelische Flagge gewesen, dann hätte sie sich darin eingehüllt.  https://www.youtube.com/watch?v=UQB9A6YhSJg (17 sek. Schaut euch mal Merkels Lakeien dort an wie sie johlen und klatschen.  Für Geld machen die einfach alles.) Ausserdem ist die Schändung der Flagge strafbar und wird laut § 90a StGB  normalerweise mit bis zu 5 Jahren Freiheitsstrafe  geahndet ! Die ganze Welt hat jetzt die "mächtigste Frau der Welt" :-)  zittern gesehen. Das ist höchst peinlich. Wenn man inzwischen die halbe kaiserliche Regierung kennt, weiss sie es wahrscheinlich auch, dass das Ende kommt - Laternenorden gibt´s dann ganz zu Schluss als draufgabe !    

18.06.19 21:52
1

11856 Postings, 3114 Tage 47Protons@ farfaraway, keine Einwände zu #260680

aber dieses Wissen sollte auch der Verwaltung des Glacier-Nationalparks verfügbar gewesen sein,
als sie mit Hinweisschild behaupteten: die Gletscher würden bis 2020 völlig verschwinden.
Wenn Gletscher  Warmzeit benötigen um wachsen können, ging die Verwaltung von einem Temperaturrückgang aus. Passt nicht so gaaanz zu einer Erderwärmung (;-)))  

18.06.19 22:06

6338 Postings, 1497 Tage Vanille65Protons,

wenn ich mich richtig erinnere, war das doch der Gletscher, an dem Obama zusammen mit Frau
Merkel in den Schnee griff. Jedenfalls habe ich diese Fernsehbilder noch vor Augen.  

18.06.19 22:27
2

16827 Postings, 3119 Tage charly503Schiff mit 10 Tonnen Haschisch aufgebracht

worden, Wahnsinn was die hätten geraucht!  

18.06.19 22:32

232 Postings, 273 Tage Force MajeureGruseliger Zitteranfall

der Mürkill bei der deutschen Nationalhyme.

https://www.youtube.com/watch?v=OtbOK_Yz6hE  

18.06.19 22:36

2128 Postings, 719 Tage ResieWenn die Leute ....

wirklich wüßten welche impliziten Schulden und Haftungen diese Machthaber ihnen aufgehalst haben , dann könnten sie nimmer schlafen . Die offiziellen 2 Billionen Euronen sind eigentlich ein Klacks . Es gehört dem Pöbel nämlich nicht einmal mehr das schwarze unter den Fingernägeln . Es wird dann ALLES verstaatlicht . In der schuldenfreien Immo darf man dann schon noch wohnen , aber für die staatlich vorgeschriebenen Miete . Kreditfinanzierte Immos sind dann ohnehin wegg . Es führt eben kein Weg an anonymen Gold & Silbär vorbei . Wenn der Pöbel auch noch die ganzen Schweinereien erfahren tut , wird er sich übergeben müssen . Dann wern die Schafe blöcken : " Kaiser , bitte hilf uns" . Auf den Knieen werden sie IHN bitten & flehen . Bald in diesem Theater .  

18.06.19 22:45

1183 Postings, 708 Tage goldikResie #721 Zittern.. Sie kennen sich

offensichtlich gut aus.                                                Vanille#719 richtig,Herr goldik,...Wenn Sie es sich leisten können? warum länger in einer unerträglichen Lage aushalten.Wenn Arbeit den Menschen kaputt macht,  muss man etwas ändern,und zwar selbst.  

18.06.19 22:56

1183 Postings, 708 Tage goldikForce Majeure,#..720, Offensichtlich haben

Sie den falschen Steuerberater,oder Sie verdienen zuviel.(War ein Scherz!)  

18.06.19 23:00
2

5234 Postings, 3021 Tage toni1111gute Nacht pseudo Demokratie

Eine Kommission mit öffentlichem Auftrag als Geheimbund? Altersvorsorge Teil I b.

Gerade war Altersvorsorge, Teil I. bis Teil III. fertig, da erreicht uns ein Text von Reiner Heyse vom Seniorenaufstand Kiel zur im Geheimen tagenden Rentenkommission der Bundesregierung. Diesen Text schieben wir als Teil Ib dazwischen. Am Mittwoch, den 19. Juni, wird im Teil II die sogenannte Rürup-Kommission vorgestellt. Das war schon Provokation genug. Der amtierende, für die Renten zuständige Minister Hubertus Heil setzt das Jung und Alt veräppelnde Spiel weiter fort und wundert sich wahrscheinlich immer noch, dass ihm und seiner Partei weder Alte noch Junge vertrauen.

https://www.nachdenkseiten.de/?p=52585

 

18.06.19 23:07

16827 Postings, 3119 Tage charly503und wie nun weiter, lieber toni?

was ist zu tun?  

18.06.19 23:17

16827 Postings, 3119 Tage charly503ist Euch schon mal der Verdacht gekommen dass,

wenn es gar keine bekannten Verursacher oder wenigstens Anhalspunkte gibt, auch keine Beweise gefunden werden können? Hat man schon Beweise zur MH17 gefunden? Weiter zurück will ich nicht buddeln, aber merkwürdig ist schon, das man von den 19 fast die Lebensläufe kannte, welche jedoch nie gefunden wurden?  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
10428 | 10429 | 10430 | 10430   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie f?r nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er ?bernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kosteng?nstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Beyond MeatA2N7XQ
NEL ASAA0B733
Deutsche Bank AG514000
Infineon AG623100
Lufthansa AG823212
SteinhoffA14XB9
TeslaA1CX3T
Daimler AG710000
Amazon906866
Microsoft Corp.870747
CommerzbankCBK100
BayerBAY001
Facebook Inc.A1JWVX
BASFBASF11