AFC Energy Aktie mit viel Potential

Seite 1 von 127
neuester Beitrag: 29.10.20 09:27
eröffnet am: 30.04.19 12:06 von: Zamorano1 Anzahl Beiträge: 3166
neuester Beitrag: 29.10.20 09:27 von: Rerrer Leser gesamt: 605978
davon Heute: 700
bewertet mit 10 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
125 | 126 | 127 | 127   

30.04.19 12:06
10

1116 Postings, 734 Tage Zamorano1AFC Energy Aktie mit viel Potential

Nach der Bosch Powercell Ankündigung von gestern habe ich mich noch ein wenig schlau gemacht betreffend Wasserstoffaktien. AFC Energy scheint grosses Potenzial zu haben:

http://tools.euroland.com/tools/PressReleases/...companycode=services

https://tools.euroland.com/tools/Pressreleases/...ycode=uk-afc&v=

https://www.proactiveinvestors.co.uk/companies/...partner-200663.html

Habe eine kleine Position (60'000 Stk.) gekauft. Habe mit Proton Power Systems und Nel Asa bereits sehr erfolgreiche Investitionen im Wasserstoffbereich getätgt.

Bosch's Bekenntnis zum Wasserstoff bei der Mobilität ist ein starker Indikator, dass sich diese Technik durchsetzen wird. Ich denke es lohnt sich, AFC Energy im Blick zu behalten.  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
125 | 126 | 127 | 127   
3140 Postings ausgeblendet.

12.10.20 21:05

35 Postings, 156 Tage MMM83@DerSack

Den kannst ignorieren, da kommt nichts sinnvolles rüber, einmal hoch euphorisch mit kurszielen über 2? und dann wieder tief betrübt und wartet auf 5cent. Keine Fakten und nur Verschwörungstheorien  

14.10.20 21:16
1

490 Postings, 835 Tage Ghibliand where is AFC charging station?

15.10.20 09:36

207 Postings, 1239 Tage Kite98Gute Frage,

aber du willst doch nicht das kleine Familienunternehmen NIO mit der großen Weltfirma AFC vergleichen wollen!? ;o)  

15.10.20 14:20

1476 Postings, 3216 Tage action72Kite. Nio weltfirma

NA ok die haben sich in nem Jahr ver zehnbis15facht....
Vorher auch nicht viel mehr werf als AFC
Wird hier hoffentlich auch bald kommen
So ziemlich alle anderen haben den Sprung schon hinter sich  

17.10.20 11:43

671 Postings, 3270 Tage sillycon@action.. dann sollte man mal hinterfragen warum

afc nicht performed. das hat schon seinen grund.  

17.10.20 17:03

1476 Postings, 3216 Tage action72Quatsch dss ist. Boerse

Da braucht nicht immer nenngrund
Wir waren ja auch schon auf 62 cent
Wenn zuviele Leute die knockout calls kaufen
Macht zb langschwarz den Kurs wieder runter
Wenn man  meint der Kurs ist günstig
Einfach nachkaufen  

18.10.20 12:42

14282 Postings, 2624 Tage deuteronomiumSonne und Wind stellt keine Rechnung

Wasserstoff: Was der Arbeitsmarkt der Zukunft wirklich hergibt
Grüner Wasserstoff hat Goldgräberstimmung ausgelöst. An der Börse steigen Wasserstoff-Aktien rapide, in der Industrie herrscht Euphorie. Politiker hoffen, mit Wasserstoff die Ziele der Energiewende zu erreichen. Können auch Ingenieure von H2 profitieren?

Sogar die Bank of America bescheinigt Wasserstoff mittlerweile glänzende Aussichten. Die Zukunft für die Branche sei angesichts sinkender Produktionskosten, technologischer Rahmenbedingungen und politischer Weichenstellungen rund um den Globus hervorragend, teilte die Bank ihren Kunden laut CNBC kürzlich mit. Die Banker sehen sogar Parallelen zwischen Wasserstoff heute und Smartphones vor 2007.

Die deutsche Politik ist längst aufgesprungen auf den H2-Zug. 38 Einzelmaßnahmen umfasst die Nationale Wasserstoffstrategie, die die Bundesregierung im Juni vorgestellt hatte. Insgesamt neun Milliarden Euro will sie in die Wasserstoffwirtschaft pumpen, den Energieträger in den Massenmarkt drücken. Der Wasserstoff-Bedarf in Deutschland steigt bis zum Jahr 2030 auf 90 bis 110 Terawattstunden, schätzt die Regierung. Andere Prognosen gehen noch von weitaus höheren Werten aus. Dafür benötigt das Land viele neue und moderne
Elektrolyseanlagen, in denen Wasser mit Hilfe von elektrischem Strom in seine Bestandteile Wasserstoff und Sauerstoff zerlegt wird. Kommt der Strom aus erneuerbaren Energiequellen, spricht man von grünem Wasserstoff. Die Technologie ist auch als Power-to-X bekannt.

Arbeitsplätze entstehen – sollte Wasserstoff wirklich zum Höhenflug ansetzen – aber nicht nur in der Elektrolyse. Der Energieträger muss hergestellt, transportiert und gespeichert werden. Er soll Wasserstoff-Züge, Lastwagen und sogar Flugzeuge antreiben. Diese müssen teilweise erst noch entwickelt werden, sei es von Konzernen wie Alstom und Airbus oder von Startups wie Nikola Motors. Nikola machte zuletzt allerdings negative Schlagzeilen, da ihr Prototyp eines Wasserstoff-Lkws gefaked war.

E-Fuels, die auf grünem Wasserstoff basieren, könnten auch das Überleben von Verbrennungsmotoren in der Automobilindustrie sichern. Wasserstofftankstellen müssen gebaut, Komponentenbauteile und Anlagen hochgezogen werden. Zudem will man diese weiträumig vertreiben und verkaufen, vor allem ins Ausland. Ein wichtiger Baustein in der Nationalen Wasserstoffstrategie sind die internationalen Partnerschaften, eine erste Anlage zur Elektrolyse in industriellem Maßstab soll demnächst in Marokko entstehen. Das Interesse an Wasserstoff ist groß, auf nahezu allen Kontinenten, in sämtlichen großen und aufstrebenden Märkten der Weltwirtschaft.""

ganzer Artikel bei: Wasserstoff: Was der Arbeitsmarkt der Zukunft wirklich ...
https://www.ingenieur.de/karriere/arbeitsleben/.../wasserstoff-was...
13.10.2020

 

18.10.20 13:01

14282 Postings, 2624 Tage deuteronomiumAFC

einer der Aktien mit Zukunft. Container Module mit 3 bis hundert Ladesäulen erweiterbar für E.-Autos.
Stellt euch vor in Wohngebieten kaufen immer mehr Leute E-Autos. Übrigens ein geiles Fahrgefühl.
Wo sollen sie tanken ? An der Tankstelle ? Keiner will lange warten und die Anzahl der Ladesäulen reichen auch nicht, wenn er/sie/es von der Arbeit kommen. Vor der Wohnung, Stecker in die Steckdose, fertig.

AFC ist so ein Kandidat. Netz unabhängig und dezentral die Energie zu liefern. AFC Module können dann mit H2
aufgetankt werden, dezentral und dennoch zentral, zwecks Lieferung von Strom für die E-Autos. So habe ich AFC verstanden.

Das ist aber nur eine Komponente von AFC. Reicht aber aber schon mit dabei zu sein.
Kritische Meinungen und weitere Infos, sind immer gern Willkommen.
 

18.10.20 13:12

14282 Postings, 2624 Tage deuteronomiumauch interessant

BRENNSTOFFZELLEN-AUTOS: NEUER MEILENSTEIN IN DER WASSERSTOFF FORSCHUNG GELUNGEN
Okt 16, 2020 | Forschung |

"Wie eFahrer berichtet, feiern Forscher am Leibniz-Institut für Katalyse (LIKAT) in Rostock einen neuen „Wasserstoff-Druchbruch“. Nach jahrelanger Forschung ist es jetzt möglich, Methanol unter sanften Bedienungen wieder zurück in Wasserstoff umzuwandeln.

Bisher war hoher Druck und mehrere Hundert Grad Celsius für die Wandlung von Methanol in Wasserstoff nötig. Das hat eine Anwendung dieser Technologie im kommerziellen Maßstab bisher unmöglich gemacht. Außerdem muss der so gewonnene Wasserstoff einen gewissen Grad an Reinheit aufweisen.

Themenleiter Dr. Henrik Junge erklärt, „Methanol lässt sich im Unterschied zu reinen Wasserstoff gut handhaben und auch über weite Strecken transportieren“, auf diesem Wege würden beispielsweise schwere Gasdruckspeicher für den Transport überflüssig. Auf Anforderung könnte das Methanol dann wieder zurück in Wasserstoff gewandelt werden und in einer Brennstoffzelle bspw. im Auto oder einer Heizung zur Erzeugung von Strom genutzt werden.

Mit dem Projekt Metha-Cycle, das neue Verfahren ist ein Teil davon, werden die Karten neu gemischt. Bereits seit 2013 versuchen die Forscher mithilfe eines Ruthenium-Katalysators bei Bedingungen unter hundert Grad aus einer flüssigen Methanol-Lösung Wasserstoff und Kohlendioxid zu erzeugen. Dies ist den Forschen jetzt erstmals gelungen. Eine Testanlage an der Friedrich-Alexander-Universität konnte die Funktionstüchtigkeit bereits in 500 Stunden Laufzeit unter Beweis stellen. Die Anlage wird fortlaufend mit Methanol- und Wasserdampf befüllt. Der dabei entstehende Wasserstoff wird direkt in eine Brennstoffzelle abgeleitet. Diese am Zentrum für Brennstoffzellentechnik entwickelte Brennstoffzelle produziert kontinuierlich 39 Watt Strom."

aus WasserstoffH2.de | H2 & Brennstoffzelle News - Zukunft Heute!
https://www.wasserstoffh2.de
H2  

23.10.20 18:37

14282 Postings, 2624 Tage deuteronomiumKurs

ist einfach Scheisse  

23.10.20 18:49

43 Postings, 146 Tage karlchen-tradeKorrekt!

Kann eigentlich nur besser werden.
 

23.10.20 20:19
2

207 Postings, 1239 Tage Kite98Bin raus.

Das einzigste Intakte ist der Abwärtstrent seit fünf Monaten. Es fehlen positive News. USA (Wahlen), England (Brexit) und Corona kommen erschwerent hinzu. Gut, viele werden sagen dass das schon im Kurs berücksichtigt ist. Glaube ich aber nicht, zumindest nicht ganz. Übrigens, ich bin auch bei anderen Werten raus.

Euch viel Erfolg  

26.10.20 15:36

14282 Postings, 2624 Tage deuteronomiumFrust + Bond

hat der Bond nicht auch Stücke ? Wir sitzen alle in einem Boot.

Bond als Chef sollte sich besser verkaufen, für das Geld was er bekommt. Verkauf ist keine Option, dann lieber erst gar nicht kaufen.

Nun schaue ich mal nach den anderen und Ruhe is.  

27.10.20 09:31

14282 Postings, 2624 Tage deuteronomiumBilanz GuV

bei Finanzen.net
leider noch kein Umsatz. (jedoch Schulden frei, 2020)

Wenn Mister Bond hier mal einen oder besser mehrere Großaufträge vorlegen würde, . . . dann wüssten Anleger, das oder die Produkte
kommen an. Darauf wartet ihr alle, nicht wahr ?

Haben die keinen Außendienstmitarbeiter ? Ölstaaten mit urisch viel Geld wissen auch, die Öl-Zeit läuft ab und Sonne haben die ohne Ende.
Das wäre doch mal eine Nachrichten Bombe. Sitzen die alle bei AFC und schauen Fernsehen ?
Sehr merkwürdig ???  

27.10.20 15:15
1

4 Postings, 15 Tage AlpenExtreme E Video

27.10.20 16:38

227 Postings, 630 Tage QwerleserGibt es News?

Steiler Anstieg, weis  jemand ob etwas im Busche ist?
Habe nirgends etwas finden können.  

27.10.20 16:42
1

34 Postings, 188 Tage Fiete2014AFC

wurde im Eröffnungstrailer von Xtreme E erwähnt. Adam Bond hat das System erklärt.  

27.10.20 17:42

680 Postings, 161 Tage BörsenbunnyKannst du bitte mal den kompletten

Artikel posten? Danke :)  

27.10.20 20:37
Wasserstoff: äußerst interessant. AFC: sehr interessant. Marktumfeld + Us Wahl, Corona, Brexit : Katastrophe.   Analyse Ende :)
 

28.10.20 18:14

214 Postings, 149 Tage IFHXIAmmoniak

Extreme E: Ich bin etwa enttäuscht. Wird die Ladestation etwa mit Wasserstoff betrieben? Das ist imo vollkommen uninteressant für den Markt.

Ich dachte über Ammoniak, bzw. Ammoniakcracker. Ärgerlich im Sinne der Promotion.


Corona ist der Aktie lusterweise scheißegal. Dümpelt umher wie eh und je.
 

28.10.20 20:18

748 Postings, 2119 Tage cocobongoAFC kann 100% zulegen

AFC ist eine  die den nächsten Schub macht noch nicht entdeckt  

28.10.20 20:19

748 Postings, 2119 Tage cocobongoAFC noch unentdeckt Wasserstoff

Könnte die Wasserstoff Aktie werden  

29.10.20 09:27

736 Postings, 1393 Tage Rerrer100 Prozent?

Warum nur 100 Prozent? Da wären wir ja grade mal bei 0,40.
Ich persönlich rechne mit viel mehr.
Deshalb bleib ich dabei.
Gibt im Moment schlimmere Werte die abloosen.
Afc hält den Boden bis er fest genug ist zum starten.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
125 | 126 | 127 | 127   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
SAP SE716460
BioNTechA2PSR2
BayerBAY001
BYD Co. Ltd.A0M4W9
NEL ASAA0B733
Amazon906866
Apple Inc.865985
TeslaA1CX3T
Allianz840400
Daimler AG710000
BASFBASF11
JinkoSolar Holdings Co Ltd Sponsored Amercian Deposit Receipt Repr 2 ShsA0Q87R
Microsoft Corp.870747
Lufthansa AG823212
AlibabaA117ME