Steinhoff International Holdings N.V.

Seite 14446 von 14449
neuester Beitrag: 20.07.24 13:11
eröffnet am: 02.12.15 10:11 von: BackhandSm. Anzahl Beiträge: 361214
neuester Beitrag: 20.07.24 13:11 von: Squideye Leser gesamt: 87934492
davon Heute: 24887
bewertet mit 318 Sternen

Seite: 1 | ... | 14444 | 14445 |
| 14447 | 14448 | ... | 14449   

03.11.23 18:05

4181 Postings, 1843 Tage Investor GlobalLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 05.11.23 13:56
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Beschäftigung mit Usern/fehlender Bezug zum Threadthema

 

 

05.11.23 15:56

4407 Postings, 1547 Tage SquideyeLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 07.11.23 12:08
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unerwünschte Verlinkung

 

 

05.11.23 16:29

1183 Postings, 1247 Tage Thor DonnerkeilLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 07.11.23 12:21
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Beschäftigung mit Usern/fehlender Bezug zum Threadthema

 

 

16.11.23 19:26
1

6076 Postings, 5261 Tage noenoughLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 19.11.23 19:06
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unerwünschte Wortwahl/Inhalt

 

 

21.11.23 13:10
5

11364 Postings, 3782 Tage Berliner_#361.124

"Die Aktionäre haben gegen das Management gearbeitet?"

Mich wundert es, dass deine Frage, bzw. diese extrem wichtige Frage nicht beantwortet wurde. Vermutlich, weil man es im Nachhinein sehr bereut, dass man genau das getan hat, was du da oben fragst.
Und JA, das ist genau passiert, die Aktionäre haben sogar den Doktor geholt (ihm bzw. der SdK 330.000€ geschenkt) und Steinhoff und das Steinhoff Management, das eigentlich Jahre lang fürs Überleben des Unternehmens gekämpft hat, angegriffen. Wir haben damals schon öfters darauf hingewiesen, dass das gar nicht geht, und dass am Ende wie ein Bumerang, die Aktionäre geschlagen werden und nicht das arbeitssame Management oder die Retter, also die Gläubiger.

Als  Belegung für meine Aussage:
1- wer hat den Prozess gewonnen?
2- wer wollte denn das WHOA stoppen wollen, aber am Ende dat doch wieder die Gerechtigkeit gewonnen, und das Gericht hat das Whoa durchgewinkt. We so haben die Aktionäre kein Geld gesammelt (z.B. eine massive KE erzwungen), und das Unternehmen selber gerettet?
3- wo stand der Kurs am Ende der Geschickte?
4- haben die Promi Manager von Steinhoff deren (eigentlich nicht fair ... eher schlecht) bezahlten Jobs verloren?
5- oder haben sie bei dem neu gegründetem Unternehmen keine tollen Jobs bekommen (hoffentlich dieses mal besser und fairer bezahlt)?





 

21.11.23 13:23
3

11364 Postings, 3782 Tage Berliner_Steinhoff Aktie

also so was hatte ich noch nie gesehen, jetzt aber:

Perf. seit Threadbeginn:   -99,99%
(steht oben)
Ich frage mich, sind das 99,99% oder 99,9999%  

21.11.23 13:29
3

1183 Postings, 1247 Tage Thor DonnerkeilSag mal Berliner

Du kannst aber irgendwie auch nicht abschließen mit Steinhoff ;-)

Das wurde doch jetzt alles wirklich tausend Mal durchgekaut, und Steinhoff ist längst Geschichte.
Und bei aller Liebe: das Management von Steinhoff war schon sehr gut bezahlt. Und ja, es hat sich zumindest zum Schluss mit den Gläubigern gegen die Aktionäre "verbündet" und uns hinters Licht geführt (= getäuscht) mit seinen Aussagen vor dem 15.12.22. Das ist und bleibt meine Meinung (und die von vielen anderen Aktionären). Das sollte man bitte akzeptieren, dass es unterschiedliche Meinungen gibt. Ansonsten ist der Fall lange abgeschlossen und es gibt wirklich Wichtigeres im Leben als das Vergangene weiterhin tausend Mal durchzukauen.  

21.11.23 13:35

24 Postings, 243 Tage WirSehenEuchEigentlich...

...hätte man diese Gruppe Aktionäre verklagen müssen. Seitens des PIC zum Beispiel.
Aber die wussten wohl, dass es da ohnehin nichts zu holen gibt.
Die kriminelle Energie der "Aktionäre" war aber tatsächlich beispiellos.
Nach dem Motto: "Nichts im Kopf, nichts in der Hose, dafür Krawall machen und anständige Leute an der Arbeit hindern."  

21.11.23 13:44
5

11364 Postings, 3782 Tage Berliner_Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 18.12.23 13:15
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Provokation

 

 

21.11.23 13:56
1

1183 Postings, 1247 Tage Thor DonnerkeilDer "arme" LdP

Also ich hab es schon mal geschrieben: mit dem "armen" LdP hätte ich liebend gern getauscht. Dann hätte ich auch " Tag und Nacht" gearbeitet (wann hat der Ärmste nur geschlafen ...?) und dafür paar Millionen im Jahr kassiert. Nach 1-2 Jahren hätte ich dann ausgesorgt gehabt. Dafür hätte ich mich von den "pöhsen" Aktionären auch gerne beschimpfen lassen. Und den Gläubigern wär ich dann auch sehr gerne in den A..... gekrochen. Ja, das hätte ich auch alles gerne gemacht, und nach 2 Jahren wäre ich zurück getreten und hätte ab da nur noch mein Leben genossen. So hätte ich es gemacht, anstelle vom "armen" LdP  *lach*  

21.11.23 14:21

24 Postings, 243 Tage WirSehenEuchLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 22.11.23 13:20
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Sonstiges

 

 

21.11.23 15:01
3

11364 Postings, 3782 Tage Berliner_Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 29.11.23 16:27
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 6 Stunden
Kommentar: Beschäftigung mit Usern/fehlender Bezug zum Threadthema

 

 

21.11.23 15:12

24 Postings, 243 Tage WirSehenEuchLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 22.11.23 14:04
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Sonstiges

 

 

27.11.23 20:38
1

2445 Postings, 3118 Tage UhrzeitWas meint ihr kommt

Bald ein Handel wieder zurück
Oder ist immer vorbei mit steinhoff  

28.11.23 11:49
1

140 Postings, 906 Tage megasteiniUhrzeit, nicht Wecker.

Liebe(r) Uhrzeit, wach auf. Die Firma Steinhoff gibt es nicht mehr. Was willst du da noch handeln?
Mich hat es gewundert das nach dem Stichtag noch gehandelt  wurde. Und natürlich gefreut, hatte mein Geld schon abgeschrieben und bekam doch noch was dafür.  

29.11.23 11:31

1644 Postings, 4537 Tage Sealchen...

Leute das Thema Steinhoff ist erledigt... schließt damit ab.. das Depot hat bereits für euch abgeschlossen und das Thema begraben!

Von CVRs werdet ihr nie was sehen geschweige denn irgendeine Auszahlung bekommen... auf eine Börsenrückkehr zu hoffen ist noch verrückter.. die bürden sich nicht nochmal den Stress mit den Aktionären auf... die Gläubiger versuchen zu retten was von ihren Milliarden noch zu retten ist und die Aktionäre haben das negative Eigenkapital realisiert...

Damit jungs neue Ziele fürs neue Jahr... neue Aktien neue chancen neues Glück!  

30.11.23 14:11
1

477 Postings, 480 Tage Jaap PeerSteinhoff scheme to avoid tax

NOTE: Who was in charge with these tax avoidance schemes? Yes, Louis du Preez and Theodore de Klerk!

Sars penalises former Pepkor CEO Pieter Erasmus R300m for tax avoidance
Former CEO of Pepkor Holdings Ltd, Pieter Erasmus, was unsuccessful in his application to scrap a decision by the commissioner of the SA Revenue Service (Sars), that he was involved in alleged tax avoidance.

The matter, which was instead scrapped from the Western Cape High Court roll, detailed how Erasmus was party to an alleged impermissible tax avoidance arrangement, in terms of the Income Tax Act. He was found to be consequently liable for about R300 million.

Erasmus was a director and shareholder of Pepkor and numerous other companies. These included Treemo (Pty) Ltd, and a beneficiary of the Black River View Trust, and the Trust in turn was also a shareholder in Treemo.

According to the judgment, on March 25, 2015, Treemo’s directors approved a capital distribution to Erasmus of R167 696 542 and cash distributions of about R1.22 billion and R1.2m.

In addition, approval was granted for the payment of a cash distribution to the Trust of about R8.7m. These distributions were paid out two days later.

The judgment says: “Some four years later, on March 2019 20, Erasmus was requested to provide the commissioner with a detailed explanation and documentation pertaining to the various transactions that had taken place between Treemo, the Trust and himself.

“This was between the 2015 and 2018 tax years. In the response, which he provided on April 30 2019, Erasmus revealed that during December 2014 he had sold 5.5 million shares which he held in Pepkor with a market value of R510m.

At the same time, he had also sold redeemable preference shares which he held in Newshelf, which had a market value of R750m, to Treemo, in exchange for shares in it.”

According to the court judgment, Erasmus claimed that the distributions had not been disclosed because of an “oversight” by his accountants, but that no tax consequences flowed from this as they were exempt from tax.

Judge Mark Sher said: “In the circumstances this constituted an impermissible tax avoidance arrangement as contemplated in s 80A of the Act. It involved ‘round-trip financing’ between the various transacting parties which had no significant effect on their business risks or net cash flows and had no apparent commercial purpose other than to create a tax benefit for the applicant and the Trust, which they would not otherwise have obtained.”

Sars spokesperson, Anton Fisher, said: “Sars notes the judgment and will decide on a course of action later.” Enquiries to Erasmus’s attorneys were not answered by deadline on Tuesday.

https://www.iol.co.za/capetimes/news/...9-763f-4ae0-b994-a8d612564357  

30.11.23 16:24
3

11364 Postings, 3782 Tage Berliner_Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 18.12.23 13:12
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß

 

 

30.11.23 16:28

477 Postings, 480 Tage Jaap PeerSteinhoff: a repeated history

https://www.claimsfundingeurope.eu/projects/...reholder-class-action/

'A subsequent investigation into Steinhoff revealed, among other things, that:

  • for years, Steinhoff executives had structured and implemented transactions that had the result of substantially inflating the profit and asset values of the Company;

  • Steinhoff entered into fictitious and/or irregular transactions with third parties that it falsely claimed were independent; and

  • Steinhoff created fictitious and/or irregular income in its holding companies and allocated that income to its underperforming operating companies.

Corporate misconduct & losses to shareholders

When listed companies withhold crucial information from their shareholders it often causes steep losses to investors'.

 

30.11.23 16:36
3

11364 Postings, 3782 Tage Berliner_Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 18.12.23 13:12
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß

 

 

30.11.23 16:40

477 Postings, 480 Tage Jaap PeerTrust in Steinhoff's Board

'This trust in Louis du Preez, Theodore de Klerk, as well as in management and directors, proved to be misplaced'.

As Warren Buffett has wisely counseled never invest in something you don’t trust.

'The Steinhoff board of directors, long viewed as one of the strongest and most dependable, has come under fierce criticism for failing to exercise its fiduciary duty. Describing the board, one fund manager stated that it was “ineffective, not independent'

It’s a buddy-buddy system, a bunch of people who know each other and have worked together for years. It strips them of their capacity to question things that don’t make sense.

Capacity

Lastly, said Styan, the Steinhoff case – and other large investigations like VBS Mutual Bank – raises questions of capacity to investigate and prosecute financial crimes.

SARS has been tightening the screws on tax dodgers, while cases like VBS and Steinhoff have thrown the spotlight on large-scale financial crime.

Styan believes Steinhoff’s tumble did not occur in isolation.

“How much of our financial system is a deck of cards that can come tumbling down at any minute?” Styan asked.

Should a major clean-up ensue, he argued, it was unclear whether there would be capacity to follow through.

In addition to the “multitude” of investigations – financial and otherwise – facing the Hawks, Styan argued that state prosecutors would face a “huge imbalance” of capacity against billionaires with large legal teams and a wide range of resources at their disposal.

https://mg.co.za/article/...-steinhoff-may-be-the-tip-of-the-iceberg/

 

30.11.23 17:08
3

11364 Postings, 3782 Tage Berliner_Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 18.12.23 13:08
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß

 

 

01.12.23 16:24
1

477 Postings, 480 Tage Jaap PeerCVR's

@Berliner_:

'Sorry, but what you are doing is nothing but bashing and I am asking myself, how can someone bash the company whose valuable CVRshe is  owning?? '


'Now you are a happy CVR owner! Is that not great?!! '

'Without their hard work, which means sacrificing their own free time, for the company and for the former shareholders, you wouldn't have been able now to own these valuable CVRs'

To Berliner:

You constantly talks about 'CVR's' in all your posts, but what is a 'CVR'? Can you explain more about it, because I do not know what you mean by CVR's.

I am very surprised that you can have a look in my account! I will have a talk with my broker because I do not want any person to have a look in my account. But I am happy that you warned me about this. I will not report you for this forbidden action.....

Anyway: You said 'I am the owner of CVR's' ,but I can't find them in my account. Maybe you can help me? Many thanks.

By the way : I love Berliner Bols....

 

15.12.23 18:24
1

6076 Postings, 5261 Tage noenoughwas machen wir jetzt

mit dem Gelumpe im (meinem) Depot??!
................es stinkt schon!!

isch doch richtig oder!?  

31.12.23 13:41
3

6824 Postings, 5163 Tage WatcherSGNun alles Gute für 2024 - Steinhoff hat 23 fertig

Schade das man Steinhoff von der Börse genommen hat. Hätte gerne noch 5 Jahre so weiter gehen können.

Nen Resplit von 1:100 hätte den Kurs wieder in die Richtung von 1€ gehoben und dann hätte man sicherlich weiter Spaß haben können. Die Hedgis hätten auch Spaß gehabt,....

Nun egal jetzt - der Ofen ist aus. Gibt nur "fast" wertlose CVR's die nicht gehandelt werden und hier ist tote Hose,...

die vielen Protagonisten sind verschwunden und viele haben sich aus dem Staub gemacht!

Wie wäre es mit einer After-Steinhoff Party in Frankfurt?,...

Haut rein und alles Gute für 2024.

Euer lieblings Gollum Watch :)




------------- Abbinder for my best Friends und Legal-Disclaimer ---------------------
TICK,... TACK,..... TICK,.... TACK,..... ist vorbei!

alles nur meine Meinung,... ;)
keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung,.... ;)

PS: immer freundlich zueinander sein,..
PS2: habt Respekt gegenüber dem anderem,....

Follower:  11763
Boardmember LDR(Liga Der Realisten)                
 

Seite: 1 | ... | 14444 | 14445 |
| 14447 | 14448 | ... | 14449   
   Antwort einfügen - nach oben