Royal Mail Welcome!

Seite 1 von 23
neuester Beitrag: 24.11.20 07:09
eröffnet am: 11.10.13 19:44 von: toni1111 Anzahl Beiträge: 556
neuester Beitrag: 24.11.20 07:09 von: corgi12 Leser gesamt: 111233
davon Heute: 78
bewertet mit 7 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
21 | 22 | 23 | 23   

11.10.13 19:44
7

5333 Postings, 3554 Tage toni1111Royal Mail Welcome!


IPO/ROUNDUP: Royal Mail hebt bei vorläufigem Börsenstart ab

LONDON (dpa-AFX) - Die britische Post Royal Mail hat bei ihrem Gang an die Londoner Börse einen königlichen Start hingelegt. Zu Beginn des eingeschränkten Handels am Freitagmorgen sprang der Kurs auf bis zu 450,75 Pence in die Höhe, nachdem die Papiere den Aktionären zum Höchstpreis von 330 britische Pence zugeteilt worden waren. Nach einer Handelsstunde lagen die Aktien mit 445,50 Pence immer noch mehr als ein Drittel über dem Ausgabepreis. Der reguläre Handel startet erst am Dienstag (15. Oktober). Kleinanleger hatten sich bereits in der Zeichnungsfrist auf die Papiere gestürzt. Das für sie vorgesehene Aktienkontingent war siebenfach überzeichnet.

http://www.ariva.de/news/...-bei-vorlaeufigem-Boersenstart-ab-4801384

schauen wir mal was hier geht.  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
21 | 22 | 23 | 23   
530 Postings ausgeblendet.

07.09.20 12:45

72 Postings, 323 Tage stoamsinkend

Wie weit wohl noch der Kurs sinkt, nächstes Jahr gibt es ja keine Dividende.
Vielleicht gibt es dann noch tiefer Kurse.
Der Brexit kommt ja auch noch, dies wird für zusätzliche Unsicherheit sorgen.
Die 3 Pfund und höher bei der Aktie werden wir wohl noch Jahre nicht mehr sehen.  

08.09.20 09:53

830 Postings, 626 Tage KüstennebelRM

Viele haben einfach zu wenig Geduld, um an der Börse Geld zu verdienen.  

08.09.20 10:17

869 Postings, 3478 Tage Funkadelic@küstennebel

Ich habe mein Geld verdient auch wenn es nur 6% waren. Aber im Endeffekt alles richtig gemacht weil es ja wieder deutlich unter 2? ging. Gewinne mitnehmen schadet nie. Der eine hat die Strategie der andere eben ne andere.  

08.09.20 10:26

72 Postings, 323 Tage stoam@Küstennebel

Ja das stimmt wohl, Geduld alleine wird aber nicht reichen.
Man muss auch zusätzlich ein gutes Händchen haben.
Dort liegt die Schwierigkeit.
Du kannst dich Glücklich schätzen dass du die nötige Geduld hast.
Hoffe auch dass du die richtigen Unternehmen im Portfolio hast.
 

08.09.20 11:22
2

629 Postings, 1603 Tage chriscrosswinner34% Anstieg beim Paketversand Volumen

Erklärt das etwa den heutigen Anstieg?

https://www.standard.co.uk/business/...parcels-business-a4542301.html

..."In a trading statement on the day of its AGM the company said parcel volumes surged 34% in the five months to the end of August."


Ich bin aber auch nicht wirklich zufrieden mit der Performance der Aktie, jedoch kann es meiner Meinung nach noch ein interessantes Investment werden. Ich bleibe mit etwas Geduld dabei.

Viel Erfolg allen Investierten.

Cheers
C  

08.09.20 11:28

629 Postings, 1603 Tage chriscrosswinnerOffizielle Quellen

Hier ein Screenshot der Highlights:



https://www.royalmailgroup.com/en/press-centre/...-trading-statement/

Viel Erfolg allen Investierten.

Cheers
C  
Angehängte Grafik:
screenshot_2020-09-....png (verkleinert auf 82%) vergrößern
screenshot_2020-09-....png

08.09.20 11:29

521 Postings, 3904 Tage oh kanadaHauptversammlung !

Heute Mittag 13:00 GMT ist die RMG-Hauptversammlung (AGM) und offensichtlich erwartet man etwas Positives.
Da das Paketaufkommen bei den Wettbewerbern stark gestiegen ist, sollte es bei GLS ähnlich sein. Wenn man sich die Charts dieser Wettbewerber anguckt (siehe Deutsche Post und NL Post https://www.ariva.de/postnl-aktie ) dann war der Kursverlauf der RMG trotz der Kostenprobleme im Stammgeschäft sowie Pensionsverpflichtungen bisher nicht nachvollziehbar.  

08.09.20 11:54

521 Postings, 3904 Tage oh kanadaVerschiebung des Geschäftsschwerpunkts

ROYAL MAIL plc - AGM TRADING STATEMENT:
"In the first five months of the year, we have seen a substantial shift in our business from letters to parcels.
...the mix shift from handling more parcels and fewer letters increased costs in the period by £85 million. In addition, costs related to COVID-19 ... were £75 million in the first five months.
Our management restructure will deliver a £130 million cost benefit from FY2021-22, and we are also targeting flat non-people costs in FY2021-22 vs. FY2019-20, excluding depreciation, through delivery of £200 million of savings.

These changes have also helped us to focus capital expenditure on delivering key projects and delivering them more quickly, whilst also reducing capex spend by around £250 million over the next two years."

Wirtschaftlich geht es für RM leider noch nicht in allen Bereichen in die richtige Richtung, denn obwohl GLS und Royal Mail ihre Parketumsätze und  GLS seine Überschüsse deutlich ggü. den Vor-COVID-Prognosen steigern konnten, hat es bisher nicht den langfristigen Abwärtstrend der Royal Mail Profitabilität brechen können.

"We continue to expect Royal Mail to make a material loss this financial year 2020-21 and will not become profitable without substantial business change."  

08.09.20 14:50

245 Postings, 735 Tage BeenAha.

Das ist doch das, was ich die ganze Zeit gedacht hab und durch die Pandemie jetzt wohl noch befeuert würde. Steigende Pakete, und da wird der Gewinn gemacht, nicht bei den Briefen, da wird das Porto so erhöht, dass es noch kostendeckend bleibt...

Aber. Erst 25% runter um dann 30 zu steigen, das hat mir jetzt nix gebracht. Quasi wieder Zustand wie vor 3 Wochen. Und ob es jetzt endlich Mal anfängt zu steigen... Es sollte...  

08.09.20 16:07

72 Postings, 323 Tage stoamWOW

Man verstehe die Börse, bin mit Durchschnitts Einkaufskurs immer noch im Minus da ich 2017 angefangen habe zu kaufen. Doch konnte schon wieder viel an Boden gut gemacht werden.
Pakete müssen ja irgendwann den Verlust der Briefpost ausgleichen.

 

08.09.20 19:22

629 Postings, 1603 Tage chriscrosswinnerGLS Infos

Ich bin echt froh, dass hier ein Update geliefert wurde.  Heute hat RM ganz schön viel Aufmerksamkeit bekommen. Hoffentlich wird der Anstieg nicht erneut bis Freitag abgekauft.

Viel Erfolg allen weiterhin Investierten.

Cheers
C


Hier noch die GLS Infos:  
Angehängte Grafik:
screenshot_2020-09-....png (verkleinert auf 56%) vergrößern
screenshot_2020-09-....png

08.09.20 23:09

830 Postings, 626 Tage KüstennebelRM

Ich denke, wenn der Brexit durch ist, beginnt RM richtig zu steigen.  

09.09.20 10:57

521 Postings, 3904 Tage oh kanadaGenau das ist Börse

Vor 4 Wochen scheiterte der Kurs noch am Widerstand, vermutlich auch, da die Großanleger auf die HV-Zahlen warteten. Die kamen gestern mit gutem Ausblick fürs Paketgeschäft von GLS und RM (auch die haben in GB ein eigenes Paketgeschäft !) rein und die Zwischenrallye ging los. Die Zittrigen und auch viele LV (Stichwort Shortcovering) dürfte dieser Anstieg aus der Aktie "herausgeschleudert" haben. Sollte dieses Kursniveau heute und morgen behauptet werden, sind die Aussichten ganz gut.  

09.09.20 11:07

521 Postings, 3904 Tage oh kanada@Been: Aha. Ja, 30% Anstieg

aber in 1 1/2 Tagen!

Wer hingegen schon kurz nach Beginn der Krise, Anfang April, zu EUR 1,40 einstieg, hat bereits +75% (unrealsierten Gewinn ;-)  

09.09.20 19:01

245 Postings, 735 Tage BeenIch bin schon viiieeel

Länger in RM. Wer im März gekauft hat, fast egal was, hat heute 75-100% aber es ist mir noch nicht oft zum Tiefstand irgendwo zu kaufen...  

10.09.20 09:56

245 Postings, 735 Tage BeenDas sieht nicht...

...nach Gewinnmitnahme/Abverkauf aus. Könnte sein, dass jetzt der Trend zu höheren Kursen gestartet ist.  

10.09.20 10:13
1

72 Postings, 323 Tage stoamKursfeuerwerk

Ich hoffe Royal Mail schafft die Krise ohne Kapitalerhöhungen.
Die Firma war ja Profiteur von Corona, viele bestellen per Post die vorher nicht bestellt hatten.
Der Unmut im Personalbereich mit den Streiks finde ich sehr negativ.
Es ist noch ein alter Staatsbetrieb der zwingend modernisiert werden muss, damit er Profitabel wird.
Die Online Bestellungen sind seit März immer noch auf Höchststand.
 

12.11.20 09:05

60 Postings, 1174 Tage nassdackstill und heimlich

ist RM wieder deutlich über 3 ? gestiegen - bin nach über einem Jahr wieder im grünen Bereich :-)
Long rulez!  

17.11.20 17:12

27 Postings, 580 Tage An1001Wo geht's hin?

kann RM momentan nicht so richtig einordnen.
Was sagt die Charttechnik?  

17.11.20 17:16

12997 Postings, 7637 Tage Lalapoich habe bis auf

einen kleinen Rest verkauft ...200 % gestiegen ...nid schlecht ....Aufgestockt dafür wieder die CTT ....die kommt von 10 und steht um 2,XX ...

Nix passiert ...

ein bissl. Werbung muss sein und sollte erlaubt sein :-))))  

19.11.20 09:39

970 Postings, 4938 Tage CullarioRM

Die heutigen Zahlen kamen wohl gut an  

19.11.20 23:40

521 Postings, 3904 Tage oh kanadaWer mutig und schnell war...

konnte zu Beginn der Krise, Ende März, auf absolutem Low bei EUR 1,40 kaufen und kann sich nun bereits über +140% freuen. Ich war nicht mutig ;-)
Lalapo muss eine andere Aktie gemeint haben.
Es zeigt in jedem Fall, wie volatil RM  ist.  

24.11.20 07:09
1

93 Postings, 2110 Tage corgi12Royal Mail fundamental 2019 vs. 2020

Moin zusammen,

ich habe mal das Unternehmen analysiert.

Um die Entwicklung aufzuzeigen, wurde der  Jahresabschluss 2019 mit dem Jahresabschluss 2020 verglichen ( vor Corona und in Corona).

Bilanzratingnote: Die Bilanzratingnote hat sich von 3,59 auf 3,44  etwas verbessert. Welche Faktoren (Kennzahlen) dazu beigetragen haben, kann an der Divergenzdarstellung abgelesen werden.

Positiv:  Liquidität I. Grades durch langfristige Darlehnsaufnahme zugunsten liquider Mittel erheblich gesteigert. Gesamtleistung minmal verbessert.

Negativ: Rohertrag II sowohl durch gestiegenen Material- als auch Personalaufwand und somit auch die Gesamtleistungsrendite/Return on Investment  verschlechtert. Eigenkapitalquote durch erstmalige Aufnahme von Leasingverbindlichkeiten (ca. 1,2 MRD £) und Darlehnverbindlichkeiten (+ca. 1 MRD £) auf immer noch stattliche 51% gefallen.

Resume: Ein bilanziell solides Unternehmen mit guter Eigenkapitalquote, dass sich wohl vorsichtshalber vor dem Lockdown mit liquiden Mitteln vollgesogen hat.

Wer sich für Fundamentales interessiert, kann sich meiner offenen Gruppe Bilanzrating / Fundamentalanalyse anschließen. Die Gruppe dient zur Archivsammlung  der von mir analysierten Unternehmen. Wunschanalysen und Unternehmensvergleiche sind dort möglich.
Bisher gibt es dort folgende Analyse-Threads: Nel, Hexagon, Tui, Steinhoff, Bombardier, Dt.Lufthansa, Heidelberger Druck, Meyer Burger, SAF, Aston Martin, Dt.Telekom, Hugo Boss, va-Q-tec, Norwegian Air, Ceconomy, K+S, Dt.Post, Nordex, Cancom, Leoni, ProSieben, Evotec, Encavis, HelloFresh, QSC, Verbio, CropEnergies, Berentzen, Global Fashion, Borussia Dortmund, windeln.de, zooplus, Infineon, Freenet, thyssenkrupp, Barrick Gold, S&T, Drillisch, Weng Fine Art, Klöckner, bpost, Hypoport, 7C Solarparken, Hochtief, CTS Eventim, Polytec, 2G Energy, IVU Traffic, Varta, Telefonica, CTT (Portugiesische Post), Salzgitter, ElringKlinger, STO, Centrotec, Puma, Adidas, Sixt, Carnival, ABO Wind, Cliq Digital, Blue Cap, cyan und Royal Mail.
https://www.ariva.de/forum/gruppe/Bilanzrating-Fundamentalanalyse-1800

Gruß corgi12
 
Angehängte Grafik:
royalmail_2019_2020.jpg (verkleinert auf 75%) vergrößern
royalmail_2019_2020.jpg

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
21 | 22 | 23 | 23   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln