Stapellauf an Börse geglückt

Seite 1 von 10
neuester Beitrag: 12.05.22 18:26
eröffnet am: 20.01.13 11:16 von: strello Anzahl Beiträge: 245
neuester Beitrag: 12.05.22 18:26 von: watch Leser gesamt: 74623
davon Heute: 16
bewertet mit 3 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
7 | 8 | 9 | 10 | 10   

20.01.13 11:16
3

268 Postings, 3456 Tage strelloStapellauf an Börse geglückt

Ein Jahr nach der tragischen Havarie der Costa Concordia ist einer Konkurrenzreederei der Börsengang geglückt.
Die Papiere der Norwegian Cruise Line legten am Freitag an der Nasdaq um 30 % auf fast 25 Dollar zu. Norwegian hatte die Papiere zu 19 Dollar verkauft und somit insgesamt 447 Mio. Dollar eingenommen.
Das Unternehmen hat anders als der Name vermuten lässt seinen Sitz im sonnigen Miami.
Norwegian Cruise Line hat 11 Schiffe auf See. Für 3 weitere hat die Papenburger Meyer Werft den Zuschlag bekommen.  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
7 | 8 | 9 | 10 | 10   
219 Postings ausgeblendet.

02.12.21 11:58

1531 Postings, 5097 Tage famherzigMan wird jeden Tag

Aufs neue überrascht. Es geht immer noch billiger. Ich kauf nur noch Abends da ist es am billigsten. Die USA machen den Preis.  

02.12.21 22:34

1037 Postings, 807 Tage Bennyjung17Famherzig

Heute ist abends am teuersten.

So einfach ist es nicht.  

03.12.21 08:36

1531 Postings, 5097 Tage famherzigVergebung

So ein Mist. Hätte das nicht noch einmal so sein können wie die letzten Tage?  Ich wollte gestern Abend ein paar Scheinchen billig ins Depot meiner beiden Enkel legen.  Grrrr  

06.12.21 16:43

1531 Postings, 5097 Tage famherzigNews vor 2 Stunden

06.12.21 17:00
1

3477 Postings, 2022 Tage Tom1313Klingt gut

Sollte eigentlich den kompletten Markt nach oben ziehen.  

06.12.21 21:24

507 Postings, 478 Tage Waldemar Cierpinsk.Rebound!

Herrlich diese Kreuzfahrt!

Glückwunsch an alle, die nach gekauft haben!

Bringt mir den Gewinn nach Shiraz!

Beste Grüße herzlichst euer Waldemar Cierpinski  

07.12.21 09:10

1531 Postings, 5097 Tage famherzigGerade gelesen

Bisher weltweit noch nicht ein einziger Todesfall mit Omikron. In Südafrika trotz sehr stark ansteigenden Infektionen nur ein einziger mechanisch beatmeter Patient. Der Rest bekommt einfach nur Sauerstoff über Maske. Gerade gelesen. Das sind doch mal richtig gute Nachrichten in diesen bescheidenen Zeiten. Und für Kreuzfahrer wie Carnival, Norwegian oder Royal Caribian tolle Nachrichten.   NmM.  

07.12.21 09:56

1531 Postings, 5097 Tage famherzigGute Nachricht

https://www.ariva.de/news/...grobritannien-wird-binnen-wochen-9900222
Spricht für ein Virus, dass sich dem Menschen angepasst hat, sprich, in ihm lebt , ohne ihn umzubringen. Ich finde, eine gute Nachricht. Aber nmM.  

16.12.21 21:37

1037 Postings, 807 Tage Bennyjung17Tiefs der letzten Woche

werden noch mal angesteuert.  

03.01.22 10:00

163 Postings, 1898 Tage Goldesel13Kreuzfahrten ade...

08.02.22 14:54

426 Postings, 7056 Tage watchwarum läuft

Das momentan relativ gut???  

10.02.22 03:08

3477 Postings, 2022 Tage Tom1313warum nicht?

corona ist scheinbar nur noch in Österreich und Deutschland ein Thema.  

14.02.22 08:16

1531 Postings, 5097 Tage famherzigNicht zu fassen

Der Kurs kommt nochmal zurück. Für mich wieder eine Gelegenheit nochmal günstig nachzulegen.  Ob da auch ein wenig Kriegsangst mitspielt? Gazprom aus Russland viel letzte Woche auch ordentlich.  Mir solls  recht sein, Gelegenheiten zum nachlegen sind immer willkommen.  

14.02.22 08:28

1531 Postings, 5097 Tage famherzigGazprom verloren wollte ich sagen

24.02.22 17:25
1

1126 Postings, 810 Tage LesantoQ4

https://www.finanznachrichten.de/...s-widens-misses-estimates-020.htm


WASHINGTON (dpa-AFX) ? Die Norwegian Cruise Line Holdings Ltd. (NCLH) meldete am Donnerstag einen höheren Nettoverlust für das am 31. Dezember 2021 endende vierte Quartal, trotz des Umsatzsprungs mit der Wiederaufnahme der Kreuzfahrten. Gewinne und Einnahmen verfehlten die Konsensschätzungen.

Der Nettoverlust betrug 1,6 Milliarden US-Dollar oder 4,01 US-Dollar pro Aktie, verglichen mit einem Nettoverlust von 0,7 Milliarden US-Dollar oder 2,51 US-Dollar pro Aktie im Vorjahr.

Ohne Sonderposten betrug der Verlust 765,0 Millionen US-Dollar oder 1,95 US-Dollar pro Aktie, verglichen mit einem Verlust von 683,8 Millionen US-Dollar oder 2,33 US-Dollar pro Aktie im Jahr 2020.

11 von Thomson Reuters befragte Analysten erwarteten, dass das Unternehmen einen Verlust von 1,60 US-Dollar pro Aktie melden würde. Analysten schließen in der Regel einmalige Posten aus.

Der Umsatz stieg auf 487,4 Millionen US-Dollar im Vergleich zu 9,6 Millionen US-Dollar im vierten Quartal 2020, da die Kreuzfahrten im Quartal wieder aufgenommen wurden. 9 von Thomson Reuters befragte Analysten erwarteten, dass das Unternehmen einen Umsatz von 571,85 Millionen US-Dollar melden werde.

Das Unternehmen erwartet für das erste Quartal 2022 und auch darüber hinaus einen Nettoverlust, bis es die regulären Reisen wieder aufnehmen kann.

Das Unternehmen rechnet mit einer Auswirkung von 0,07 $ auf den bereinigten Gewinn pro Aktie für jede 10-prozentige Änderung der Kraftstoffpreise.

Aktien von Norwegian Cruise Line Holdings werden derzeit vorbörslich zu 17,37 $ gehandelt, was einem Rückgang von 1,92 $ oder 9,95 Prozent gegenüber dem vorherigen Handelsschluss entspricht.  

29.03.22 22:39

255 Postings, 1230 Tage ZorrgDer Kurs wird im Sommer bei 35-38 EUR stehen.

01.04.22 13:00

3477 Postings, 2022 Tage Tom1313geht es jetzt mal

nachhaltig über die 20??

Verstehe schon die ganzen Problemen rundherum, aber Corona ist ja scheinbar vorüber, trotz hoher Zahlen in Europa.

Bin auf diesen Sommer gespannt. Q2 Zahlen werden interessant.  

03.05.22 22:18

426 Postings, 7056 Tage watchwarum

war der Anstieg heute so stark?  

06.05.22 12:19

3477 Postings, 2022 Tage Tom1313das sich das so zaht

hätte ich nicht erwartet. Aber klar, Ukraine Krieg on top nach Covid Chaos...

Mal sehen, wann wir das Vor Corona Niveau erreichen. Bis 2025 wäre ich mittlerweile schon zufrieden damit.  

09.05.22 17:01

1037 Postings, 807 Tage Bennyjung1716? wieder gerissen

Der Gesamtmarkt fällt deutlich!  

09.05.22 21:57

1531 Postings, 5097 Tage famherzigEgal

Nachgelegt zu diesen Preisen. Hätte ich nicht gedacht nochmal so günstig reinzukommen. Tolle Gelegenheit in meinen Augen. NmM  

12.05.22 14:48

1037 Postings, 807 Tage Bennyjung17Scheint

... noch eine Etage tiefer zu gehen.
Aber das muss man bei der makroökonomischen Gemengelage wohl aushalten.  

12.05.22 18:26

426 Postings, 7056 Tage watchja

Das wird langsam eklig aber durchweg  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
7 | 8 | 9 | 10 | 10   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln