finanzen.net

Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Seite 1 von 3394
neuester Beitrag: 14.12.19 20:11
eröffnet am: 06.03.17 08:17 von: jackline Anzahl Beiträge: 84838
neuester Beitrag: 14.12.19 20:11 von: berliner-nobo. Leser gesamt: 13671455
davon Heute: 7704
bewertet mit 164 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
3392 | 3393 | 3394 | 3394   

23.06.11 21:37
164

24541 Postings, 6796 Tage Tony FordBitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Alle Diskussionen zum Bitcoin bitte in folgenden Thread:
http://www.ariva.de/forum/Bitcoins-442539

Dieser Thread soll lediglich die Kursperformance im Auge behalten und von Zeit zu Zeit werde ich auch immer wieder mal Charts rein stellen.

Aktueller Kurs: 13? / BTC
Kursziel (3 Jahre): 500? / BTC ;-)

Meiner Meinung nach könnten/dürften wir eine Kursrally bei den Bitcoins sehen, wie wir sie zuletzt wohl nur bei den Internetaktien bis 2000 sahen.

Die weltweite Geldmengenausweitung und Verschuldung schreit förmlich nach alternativen Geldanlagen und Währungen.

Der gigantische Run auf Bitcoins seit Ende letzten Jahres zeigt, dass wir am Anfang einer gigantischen Kursrally stehen könnten.

Stelle man sich mal vor, Bitcoins würden sich als ein alternatives Zahlungsmittel neben Paypal bei ebay & Co. durchsetzen, was würde dies wohl für den Kurs bedeuten?

Dazu ein Rechenbeispiel:

Es existieren bis 2033 lediglich 21mio. Bitcoins.  

Würde sich der Bitcoin ähnlich durchsetzen wir Facebook oder Google, so wäre es sicherlich nicht zu vermessen, wenn man auf Sicht von 5 Jahren ca. 200mio. Bitcoin-Nutzer rechnen würde.

Wenn nun jeder Bitcoin-Nutzer im Schnitt 100? auf seinem Bitcoin-Konto lagern würde, so würde dies ein Marktvolumen von 20mrd.? !! bedeuten.

Auf den Kurs gerechnet wären dies ca. 1000?.

Hierbei sei zu beachten, dass diese Rechnung mit den 21mio. BTC gemacht ist, zu diesem Zeitpunkt aber nur 10mio. BTC existieren werden.


Da der BTC bis zu 10E-8 teilbar ist, wäre ein solch hoher Wert kein Problem und würde die Funktionalität des BTCs nicht stören.

Fazit:

Ich rechne damit, dass sich der BTC gegen den Widerstand der Banken durchsetzen wird, wenngleich das Bankengeld bzw. Buchgeld sicherlich noch eine ganze Weile das primäre Geldsystem bleiben wird.

Verhindern wird man diese Bewegung nicht können, denn  wie will den Handel mit BTCs verbieten?

http://www.ariva.de/forum/...uchgeld-442539?pnr=10861996#jump10861996

Möge die Party beginnen ;-)
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
3392 | 3393 | 3394 | 3394   
84812 Postings ausgeblendet.

14.12.19 17:46

2659 Postings, 477 Tage S3300Fuchs

Ob der BTC  für dich, deinen nächsten Jahresurlaub oder die nächsten Schuhe relevant  ist spielt wiederum für mich keine Rolle.  

14.12.19 17:48

2659 Postings, 477 Tage S3300Fuchs

Warnen will ich vor nichts. Jeder kann mit seinem Geld anstellen was er will, mir egal.  

14.12.19 18:08

15621 Postings, 2882 Tage berliner-nobodyWenn der btc auf tagesschluss

In diesem bereich schließt, wäre das up gab aus november im tageschart geschlossen  

14.12.19 18:11

2659 Postings, 477 Tage S3300Und dann ?

14.12.19 18:13

15052 Postings, 7318 Tage preisfuchsWas ist ein Jahresurlaub?

Meinem Alter entsprechen die Urlaubs und Krankheitstage seit gut 2 Jahren, dem von einem durchschnittlichen Arbeiter, wohl eher meiner Arbeitstage.
Muss dazu aber auch Hinweisen um wieder nicht als Oberprotzer dargestellt zu werden, dass ich bis zum 50 zigsten oft locker als Selbstständiger eine 60-80 Std. Woche hatte.
Tja und zum Bitcoin kann ich seither nur immer wieder schreiben: möge die Party nie Enden.
Dem einen Glück, dem anderen Wissen ;-)
Hoffe das war jetzt nicht wieder Protzend nur weil es der Tatsache entspricht.
Ich zocke Bitcoin und dies mit ordentlichem Gewinn.
Mit Bitcoin ist das weit besser als mit deiner Witzcard.

S3300 hast mit Schuhen ein Problem? Whine?
Meine Flip flops die ich derzeit meist trage  kannst du dir mit Sicherheit auch leisten. Wenn nicht, dann gib mir Bescheid, dann lasse ich, sofern du wie gesagt in bkk bist, Dir ein paar anliefern.

Sonst noch Probleme oder Dinge zu besprechen welche dich belasten?
Bist du eigentlich nur auf Provozieren aus? Gut das Berliner dein BM gepostet hat, von dem ich erst geglaubt hatte, ob Berliner nicht schon wieder ...
Diese Worte waren unterste Gürtellinie
So Long
Mein Lieber

Zum anderen sollten Postings in der Form wirklich aufhören, da es eher privat als um Bitcoin geht.

PS: S3300 geh in die Khoa San Road Alligator essen. Vielleicht hilfts ;-)  

14.12.19 18:19

15621 Postings, 2882 Tage berliner-nobodyEr dürfte sogar höher schliessen

Ca. 7100 usd und bisschen drüber  

14.12.19 18:30

2659 Postings, 477 Tage S3300Fuchs

Deine Schuhe sind mir wumpe, egal ob 5 Euro oder 5000 Euro.
Ein paar gratis Schlappen nehme ich aber trotzdem, kein Ding. Ich geb dir meine Zimmernummer durch sobald ich da bin.

Und es ist mir genauso egal was Du von meinen Worten and Berliner hälst, comprende Mister Alpha?

Der Alligator ist seit ewig da, kannst dir nen happen mit B schnappen.

Sonst noch was ?  

14.12.19 18:31

564 Postings, 318 Tage johe7@Koreda

Super Prognose, genauso denke ich auch. Habe Mc Afees Prognose-Chart bislang dafür
benutzt, nicht seine Prognose, nur den Chart!,  war halt nur ne Notlösung, dein link wird direkt als Lesezeichen gesetzt:)  

14.12.19 18:33

15621 Postings, 2882 Tage berliner-nobody#84817

Dann wird sich die divergenz zw. Stochrsi und preis im wochenchart auflösen

;}

Aber bis zum tagesschluss sind noch nen paar stunden, die shorts werden sicher noch einmal angreifen bevor sie cover

Genau im 7000der bereich stehen die bullen  

14.12.19 18:38

15621 Postings, 2882 Tage berliner-nobodyDa guckst du stundenbasis

Auch der 3tage chart ist noch mal nach unten geknickt,

Und tageschart schon sehr tief, nahe der 30 punkt, das volumen ist im tagesbereich sehr stsrk abgefallen auf dem weg nach unten sehr starkem volumen rauf in den 7800 usd bereich  

14.12.19 18:40

15621 Postings, 2882 Tage berliner-nobodyChart vergessen guckst du hier

 
Angehängte Grafik:
screenshot_20191214_183130.jpg (verkleinert auf 55%) vergrößern
screenshot_20191214_183130.jpg

14.12.19 18:51

15621 Postings, 2882 Tage berliner-nobodydie langen Lunten

deuten schon an der Preis vom Tiefpunkt zweimal hoch gekauft wurde auf Stundenbasi

also 2 auf einanderfolgende Stunden, den eine Kerze ist eine Stunde im Stundenchart, es könnten auch Shorts sein die ihre offen Shortpositionen schliessen.  

14.12.19 19:01

15621 Postings, 2882 Tage berliner-nobodysollte nicht langsam mal wieder

Volumen zu nehmen?

die Zeit wäre reif, die Fibonacci 38,2% aus dem Wochenchart, bzw. leicht drunter wäre der perfekt Punkt für Longbullen  
Angehängte Grafik:
unbenannt.png (verkleinert auf 27%) vergrößern
unbenannt.png

14.12.19 19:03

2659 Postings, 477 Tage S3300Fuchs

Und nur nebenbei : Das Ding heisst Khao San Road und nicht Khoa San Road. Schon wieder zu viel ?Pool ? gespielt ?  

14.12.19 19:06

15621 Postings, 2882 Tage berliner-nobodyvllt noch besser also

nicht nur das spitzen Volumen sondern auch die Tage dazwischen betrachten

und sorry das ich spame :D  
Angehängte Grafik:
unbenannt.png (verkleinert auf 27%) vergrößern
unbenannt.png

14.12.19 19:22

15621 Postings, 2882 Tage berliner-nobodyhaha Gold zieht nach :D

Gold auf der Bitcoin Blockchain: DGLD Token ab sofort verfügbar

Samstag, 14.12.2019 07:00  von BTC-Echo  - Aufrufe: 148

 stable Coins stehen, wie auch ihr Name schon verrät, für Stabilität und Beständigkeit. Der neue DGLD Token bringt dieses Prinzip indessen auf die nächste Stufe. Schließlich ist er nicht an launenhaftes Papiergeld gebunden, sondern an ein Edelmetall.

Gold und Bitcoin. So unterschiedlich die beiden Assets in ihrer (un)fassbaren äußerlichen Beschaffenheit auf den ersten Blick auch sein mögen, eint sie doch der gemeinsame Anspruch, als Wertspeicher eine Alternative zu Fiatgeld zu sein. Der seit dem 12. Dezember öffentlich verfügbare DGLD Token verbindet nun diese beiden Güter. Denn die Transaktionen des Stable Coin werden auf der Bitcoin Blockchain verbucht, in seinem Wert ist der Token jedoch an Gold gebunden.

Konkret entspricht jeder DGLD Token dem Zehntel einer Feinunze Gold, was umgerechnet etwa 3,1 Gramm gleichkommt. Das Gold stammt von der MKS, einem auf Edelmetalle spezialisierten Schweizer Finanzdienstleister, der das Gold folglich in Schweizer Tresoren verwahrt. Den Token selbst schuf der Asset Manager CoinShares. Er ist auf der Bitcoin-Börse The PIT von Blockchain.com handelbar. Zusätzlich kann er auch gegen physisches Gold eingetauscht werden. Der Pressemitteilung nach digitalisierten die Kooperationspartner bislang Gold in Wert von 20 Millionen US-Dollar.

Gold wird dank Bitcoin Blockchain liquider

Eine derartige Tokenisierung von Gold verspricht unterdessen zahlreiche Vorteile. Schließlich vereinfacht und beschleunigt dieser Schritt den Handel mit dem Edelmetall. Denn das Gold selbst muss seinen physischen Ort nicht wechseln, stattdessen fungiert der DGLD Token als ein ?Proof of Ownership?. Der Stable Coin sorgt weiterhin für eine Automatisierung des Goldhandels. Da Mittelsmänner entfallen, können Geschäfte nun rund um die Uhr durchgeführt werden. Daniel Masters, Vorsitzender von CoinShares, vermutet hier gar das Aufkommen eines neuen Goldstandards:

Wenn es einen Goldstandard 2.0 geben sollte, ist DGLD das, wonach es aussehen würde: supranationales, sicheres Eigentum an physischem Gold, das digital ausgegeben werden kann. Genau das ist DGLD ? das beständigste physische Gut der Welt, Gold, kombiniert mit dem widerstandsfähigsten Netzwerk der Welt, Bitcoin, um Gold digital nutzbar zu machen.

Charles McGaraugh, Leiter der Marktabteilung bei Blockchain.com, geht in seinem Statement indessen einen Schritt weiter. Bitcoin und Gold erweisen sich für ihn gemeinsam als die zukunftsträchtigsten Assets:

Zu oft hat man Gold gegen Bitcoin als Rivalen ausgespielt. Mit DGLD haben wir diese Frage aus dem Fenster geworfen, um zu zeigen, dass die beiden härtesten Assets der Welt die ideale Ergänzung für Investoren auf der ganzen Welt sind. Die Marktbedingungen dürften in den kommenden Jahren zunehmend harte Anlagen begünstigen, weshalb ich glaube, dass dieses für beide Seiten vorteilhafte Zusammenspiel im Laufe der Zeit immer weiter an Bedeutung gewinnt

 

14.12.19 19:25

15621 Postings, 2882 Tage berliner-nobodyman könnte sagen

Goliath folgt David, 7 Billion zu ca.  200 MRD alle Cryptos :)

ES wird Bitcoin nur populäre und bekannter machen, ich denke der Versuch die Performance in Gold zu steigern, wird nicht gelingen, aber wir werden es sehen!  

14.12.19 19:36

15621 Postings, 2882 Tage berliner-nobodyder Beitrag von #84782 Gamrover1887

zeigt ja was genau geschieht, die FED druckt (eigentlich falsche Wort) sie drückt nur Tasten und schafft Milliarden Dollar jeden Monat aus dem NICHTS! Und rettet damit das Interbankensystem!

Sonst wären die Aktienbörsen bereits völlig kollabiert, denn Banken hätten magels Cash, ihre Assets, Aktien, Anleihen ( Schulden) und imos und ja auch Gold auf den Markt werfen müssen!

Trumps Schuldenexzesse sorgen dafür das Banken in den USA immer mehr Staatsanleihen kaufen müssen. Diese kauft nun die FED Ihnen ab, damit sie liquide bleiben.

also finanziert die FED indirekt die USA mit Dollar aus dem NICHTS!
Nun Investoren mit Hirn dürften nun verstehen das die Glocken läuten und der Dollar nun endgültig versenkt wird und damit das Versprechen das Schulden zurückgezahlt werden.

Klar werden sie das vllt, aber so wie 1929 wurde die Reichsmarkt damit wertlos!
Nur so konnte Deutschland den Reparationszahlungen/ -Forderungen der Allierten nach kommen
Das US-Budgetdefizit ist im Oktober und November explodiert, die Schulden schiessen hoch. Jetzt zückt Notenbank Repo-Bazooka.
 

14.12.19 19:39
1

15621 Postings, 2882 Tage berliner-nobodyAch und China

befeuert das weiter, und wirft seit Jahren US Staatsanleihen / Schulden in den Markt, als größter Gläubiger der USA hat das gewicht  

14.12.19 19:39
1

2659 Postings, 477 Tage S3300Übrigens

Ich dachte mir mal das ich mich mit dem Melden zurückhalte, da aber einer sogar Beiträge wie ? extra für dich von deinem Guru? meldet und dies von der Moderation beanstandet wird ( jemand fühlt sich provoziert), ist Ende mit ?Meldestillstand?. Also wieder : Feuer frei.  

14.12.19 19:43
1

2432 Postings, 906 Tage romanov17Berliner was soll der satz

Ha ha Gold zieht nach

Das ist doch völliger Blödsinn und totaler shit was du da schreibst.
 

14.12.19 19:47
1

832 Postings, 188 Tage Hildegard von Binge.Oh weia, das sieht aber böse aus....

bald sind wir unter der 7000.............naja die 6000 wird schon halten............gähn!
Bin ich froh, dass ich mein Gold hab, echt!  

14.12.19 19:56

248 Postings, 452 Tage Kn3chtwenn ihr token kaufen wollt

dann geht in casino rein und nicht in bittcoins. 6k wird komen  

14.12.19 20:02

15621 Postings, 2882 Tage berliner-nobodyich mal ein auf S3000 oder ThunderJunky

komen/ kommen, hab gerade nichts besseres zu tun :D
jetzt weiss ich wie sich beide fühlen, also gelangweilt :D
nur ein Spass, is mir Wurscht ob du das falsch tippst  

14.12.19 20:11

15621 Postings, 2882 Tage berliner-nobody#84836

kommt nicht mehr, die Short geben auf und covern / decken offene Shortpositionen  
Angehängte Grafik:
unbenannt.png (verkleinert auf 27%) vergrößern
unbenannt.png

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
3392 | 3393 | 3394 | 3394   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
Amazon906866
Scout24 AGA12DM8
Allianz840400
NEL ASAA0B733
Deutsche Telekom AG555750
BASFBASF11
TeslaA1CX3T
Infineon AG623100
CommerzbankCBK100
Volkswagen (VW) AG Vz.766403