Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland

Seite 1 von 3206
neuester Beitrag: 14.08.22 11:57
eröffnet am: 19.09.20 14:47 von: Linda40 Anzahl Beiträge: 80133
neuester Beitrag: 14.08.22 11:57 von: yutumlu Leser gesamt: 12031308
davon Heute: 14531
bewertet mit 112 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
3204 | 3205 | 3206 | 3206   

19.09.20 14:47
112

20885 Postings, 4733 Tage Linda40Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland

Art. 5

(1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.

(2) Diese Rechte finden ihre Schranken in den Vorschriften der allgemeinen Gesetze, den gesetzlichen Bestimmungen zum Schutze der Jugend und in dem Recht der persönlichen Ehre.

(3) Kunst und Wissenschaft, Forschung und Lehre sind frei. Die Freiheit der Lehre entbindet nicht von der Treue zur Verfassung.

https://www.gesetze-im-internet.de/gg/art  5.html

So die offizielle Version des Grundgesetzes.

Doch wie in jedem Gesetz gibt es auch Einschränkungen bei der Auslegung bzw. Anwendung.

Wir sollten uns auf eine sachliche Kritik in diesem Thread einigen.
Kritikwürdig ist die gesamte politische Palette, sofern diese Kritik sachlich ohne Hetze, Diskriminierung einzelner Personen oder rassistische Äußerungen vorgetragen/geschrieben wird.

Zur Thread-Eröffnung möchte ich darauf hinweisen, dass ich auch User sperren werde, bei denen ich das Gefühl habe, dass sie diesem Thread mutwillig schaden wollen, indem sie unsachliche und unbegründete Posting schreiben.
Bei kritischen Postings wäre eine verlinkte Quellenangabe nicht nur hilfreich, sondern auch eine Notwendigkeit, um einer evtl. Moderation vorzubeugen.

Mir ist bewusst, hier das Richtige zu schreiben, wird immer mehr und mehr zur Kunst.

Ich selber werde auf gewisse Foto-Anhänge in Zukunft verzichten. Auch Ananas werde ich bitten, sich mit Anhängen, die immer wieder als Anlass genommen wurden seine Postings zu melden, zurück zu halten.

Kritik darf nicht zum Luxusgut elitärer Einzelpersonen oder Gruppen werden.
Auch wir Stammuser von Ariva haben das Recht dazu - sofern wir uns an die Regeln halten.

Ich werde bei Sperrungen genauso handeln wie in meinem alten Thread.

Zum Schluß möchte ich noch auf 2 Threads hinweisen, die trotz aller kritischen Postings noch nicht moderiert wurden.
Das sollte jetzt auch unser Ziel sein.

https://www.ariva.de/forum/...old-redet-dann-schweigt-die-welt-357283
https://www.ariva.de/forum/nationalismus-stoppen-544795

In diesem Sinne
Grüße aus Aachen
Linda
-----------
Nicht das Beginnen wird belohnt - sondern einzig und allein das Durchhalten
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
3204 | 3205 | 3206 | 3206   
80107 Postings ausgeblendet.

13.08.22 20:45
8

218 Postings, 6 Tage yutumludann geht zu Fuss

Wegen Personalmangel

Bahn streicht einen Monat lang wichtige Pendelverbindung komplett

Samstag, 13.08.2022, 18:42

Zwischen Mönchengladbach und Köln fährt einen Monat lang kein Regionalexpress mehr.
Der Konzern streicht die Verbindung komplett.
Schuld sei der hohe Krankenstand und Personalmangel.

Bahn streicht einen Monat lang wichtige Pendelverbindung komplett - FOCUS online - https://www.focus.de/panorama/welt/...dung-komplett_id_135152790.html  

13.08.22 20:47
10

5546 Postings, 1886 Tage 1 SilberlockeUnfall mit Schlepperfahrzeug

Auf der Flucht vor der Polizei sind in Österreich im Fahrzeug eines Schleppers drei Menschen ums Leben gekommen. Eine Frau und zwei Männer seien gestorben, nachdem sich der Kastenwagen überschlagen hatte, teilte ein Polizeisprecher mit.Insgesamt haben sich laut Behörden rund 20 Menschen in dem Wagen befunden, darunter auch Kinder. Sieben Insassen seien schwerer verletzt worden. Der Fahrer des Wagens sei festgenommen worden.

https://www.msn.com/de-de/nachrichten/welt/.../ar-AA10Cwly?li=BBqg6Q9  

13.08.22 20:49
14

218 Postings, 6 Tage yutumlugerade frisch

aus China eingetroffen trotz der Lieferkettenunterbrechungen, die neuen Thermostate  
Angehängte Grafik:
fz_pi5_waaykgxa.jpg (verkleinert auf 65%) vergrößern
fz_pi5_waaykgxa.jpg

13.08.22 20:54
4

29629 Postings, 3487 Tage waschlappenChina legt gemeinsames Luftwaffentraining mit ...

13.08.22 21:09
6

29629 Postings, 3487 Tage waschlappenKupfer gibt's genug in den e-Vehicles

Ob das Ausschlachten eines e-Vehicles sich lohnt bei höheren Kupferpreisen? Wenn nicht dieser giftige Akku wäre ! Sondermüll !


 

13.08.22 21:16
6

29629 Postings, 3487 Tage waschlappenAgrarexperte Klaus John

Welt ist auf Russlands Produktion angewiesen

https://www.wochenblatt-dlv.de/maerkte/...roduktion-angewiesen-570053

OK, Agrar Gebiet  ist nicht Energie Gebiet

Wie heißt es so schön, man ist auf die billigen Energie Rohstoffe aus Russland bald nicht mehr angewiesen, das sagen die PolitikerInnen. *Grins

 

13.08.22 21:18
16

6412 Postings, 6157 Tage Ariaari12 Mio. Lesezugriffe

12 Mio. Lesezugriffe
für einen "uninteressanten" thread ?

Das ist doch was !

Gruß an Linda und alle aktiven dieses threads !

Ari  

13.08.22 21:22
7

29629 Postings, 3487 Tage waschlappenReden wir mal über Geld

Der Finanzminister will die kalte Progression abschaffen. Die Grünen finden das nicht richtig. Die Kritik kam allerdings nicht von den Publikumslieblingen, dem Habeckenden Robert und der Baerbockenden Annalena. Die beiden schweigen womöglich aus Gründen.

https://www.welt.de/kultur/article240440869/...-gruenen-Topleute.html

An Baerbock, Habeck: grüne Topleute!

Wie sollen die hohen Energiekosten gestemmt werden? 

Oder die allgemeine galoppierende Inflation in den Griff zu bekommen?


 

13.08.22 21:24
7

29629 Postings, 3487 Tage waschlappenGruß an Linda und einen gemütlichen Abend!

13.08.22 22:54
6

218 Postings, 6 Tage yutumlubarmbekerbri.: yutumlu zu 079

Also du meinst, dass die Ukraine das Endlager für die BRD wäre? So eine Art Resterampe für Altlasten? Und dass sie die deshalb als Mülldeponie in die EU haben wollen? Kein schlechter Gedanke. Hatte ich noch gar darüber nachgedacht. Könnte was dran sein, man weiß das nicht, aber der Gedanke an sich ist gar nicht so abwegig. Mal eine Nacht oder zwei drüber schlafen.  

13.08.22 23:36
13

8315 Postings, 2505 Tage bigfreddy#21:22 " Wie sollen die hohen Energiekosten

gestemmt werden"

Eigentlich ganz einfach, Waschlappen, wenn man den kaufmännischen Grundregeln folgen würde: wir kaufen das Produkt da, wo es am preisgünstigsten ist, und das ist z.Z. in Russland.

Das weiß doch schon jeder Kaufmannsgehilfe im ersten Lehrjahr.  

13.08.22 23:52
15

8315 Postings, 2505 Tage bigfreddyDoch schon Irrenhaus ?

Da werden die Lampen in den Städten auf Sparflamme reduziert, um Strom zu sparen.
Und anderseits werden Prämien und Subventionen auf E-Autos gezahlt.
Ist das eigentlich eine neue Generation von KfZ , die KEINEN Strom verbraucht?


 

14.08.22 07:45
15

6109 Postings, 656 Tage LionellEinfach N2 anzapfen

und alles wäre wie vor dem 24.Feb.2022
Ich denke mal,
Ex-Superkanzler Herr Schröder könnte da viel bewirken..
Herr Habeck könnte sich dann wieder zurückziehen in seinem Urbereich den Märchenbüchern schreiben
Zu mehr taugt der so und so nicht  

14.08.22 08:21
13

32 Postings, 23 Tage NairobiDabei wird es nicht bleiben!

Zitat:
"Tobias Riegel kommentiert in diesem Beitrag seine Beobachtung, dass die ?antirussische Hysterie in vielen deutschen Redaktionen? und ihre ?bisherige ?normale? Kampagne zur Verlängerung der Krieges in der Ukraine? weiterhin ausgebaut werde. Sei bisher in einer?unangemessenen Personalisierung oft von ?Putins Krieg? die Rede? gewesen, so sei zunehmend die russische Bevölkerung unter Beschuss, der pauschal ?ein (?) in der dunklen russischen Seele verankerter Hang zur Gewalt? unterstellt würde. Diese Eskalation solle zum einen davon ablenken, dass ?die von vielen großen deutschen Medien verteidigten westlichen Waffenlieferungen zu einer Verlängerung von Krieg und Leid? in der Ukraine beitragen würden, zum anderen solle sie ?die selbstzerstörerischen Sanktionen (Deutschlands) propagandistisch verteidigen, die sich vor allem gegen die eigenen Bürger? richten würden. Wir danken für die vielen interessanten Leserbriefe, die Ala Goldbrunner zusammengestellt hat,

1. Leserbrief

Sehr geehrter Herr Riegel,

ich hoffe, ich irre, aber scheinbar hat der Kampf gegen Rassismus sich selbst überlebt.

Seit mehr als 20 Jahren lebe ich in Deutschland und muss mir aufgrund meiner russischen Herkunft so einiges anhören und gefallen lassen. Von ?Vodka?-Witzchen, über Beinamen wie ?besoffener Russe? bis hin zu offenem Rassismus ist alles dabei.

Sehr früh habe ich gelernt, dass dieser unterschwellige Rassismus mich mein Leben lang begleiten wird. Irgendwie blieb die Hoffnung, dass es nicht schlimmer wird. Die aktuelle rhetorische Zuspitzung allerdings ist nur noch beängstigen und beschämend.

Beängstigend, weil ich versuche die russische Sprache als kulturelles Erbe an meine Kinder weiterzugeben und mir mittlerweile gut überlege, wo und wie laut ich mit dem Nachwuchs russisch sprechen kann. Meinen Vornamen nenne ich Fremden gegenüber ungerne.

Beschämend, weil es bei den ?Vodka?-Witzchen leider nicht bleiben wird.

Ich kann mich noch sehr gut daran erinnern, als einst ein Schulkamerad mir sagte, er will sich nicht mehr mit mir treffen, weil sein Großvater ihm erzählte, alle Russen lügen und sind faul.

Das sitzt und ich wollte meinen Kindern dieses Schicksal ersparen, aber abwenden lässt sich das wohl bedauerlicherweise nicht mehr. Früher oder später werden sie das abbekommen und dann gilt es den Schaden zu begrenzen.

Was das RND abliefert, ist eine Steilvorlage für offenen Rassismus und Gewalt. Und auch wenn das ?Geschreibsel? nach außen gerichtet ist, so wirken die entfesselten Kräfte auch immer nach innen gegen Teile der eigenen Bevölkerung. Und wir haben gesehen, wozu das in den USA geführt hat, als Asiaten auf offener Straße angefeindet und ermordet wurden, weil man den ?Chinesen? die Schuld für COVID-19 in die Schuhe geschoben hat.

Eigentlich schützt in der BRD das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetzt alle Menschen vor Diskriminierung jeglicher Art ? auch präventiv durch seine bloße Existenz. Warum sich Redakteure trotzdem anmaßen, ein diskriminierendes ?Pseudo-Psychogramm? zu erstellen, bleibt für mich ein Rätsel ? zumal es mich aufgrund meiner Herkunft und meiner Lebensweise trifft und betrifft.

Mit freundlichen Grüßen
Eugen Baitinger"

Quelle:
https://www.nachdenkseiten.de/?p=86853  

14.08.22 08:23
12

5546 Postings, 1886 Tage 1 SilberlockeCorona Abfälle

Hier bleibt der Aufschrei der grünen Khmer und ihrer Klimagören bis heute aus: Während die Umweltverschmutzung durch Masken, Handschuhe und andere ?Schutzausrüstung?, die im Zuge der sogenannten Pandemie massenhaft verbraucht wird, stetig zunimmt, werden auch die Auswirkungen auf Tierpopulationen weltweit immer gravierender. Umwelt- und Tierschützer schlagen Alarm. Bilder toter Tiere, die sich in Gesichtsmasken verheddert und qualvoll gestorben sind, finden sich bereits überall in den sozialen Netzen.

https://report24.news/...weltweit-nicht-nur-voegel-verenden-qualvoll/  

14.08.22 09:50
8

6412 Postings, 6157 Tage AriaariFischsterben in der Oder

Großes Fischsterben in der Oder, die Ostsee ist evtl. auch betroffen;
Polens Regierung hat einen Verdacht und setzt Belohnung von 210.000? aus für Info, die zur Ermittlung der Täter führen ...

https://www.gmx.net/magazine/panorama/...t-ostsee-gefaehrdet-37194898
 

14.08.22 10:33
8

3129 Postings, 1407 Tage indigo1112"Sterbefallzahlen im Juli 2022"...

..."um 12% über dem mittleren Wert der Vorjahre"...
...in Zahlen sind das 9130 mehr Tote ...
...diese eklatante Übersterblichkeit gab es natürlich "wegen sehr hoher Temperaturen"...
...mit der Spritzerei hat das nichts zu tun, kann nicht sein, unmöglich...
...man darf jetzt schon gespannt sein, wie die Zeugen Coronas die Übersterblichkeit in den kommenden Monaten erklären werden...
... armseliges Deutschland...
https://www.destatis.de/DE/Presse/...lungen/2022/08/PD22_343_126.html  

14.08.22 11:12
4

10826 Postings, 7598 Tage der boardaufpasserIch kenne nicht einen einzigen, der

OHNE sich impfen zu lassen, ein corona bazill bekommen hat - KEINEN!
Allerdings kenne ich etliche, die positiv getestet wurden (dem zufolge hatten die s.g. "corona"),
DIE aber zuvor sich impfen lassen haben!

Ziemlich klare Angelegenheit, oder?

Also, je mehr geimpfte ...........

Ehrlich? - ich brauche keine Erklärung!
-----------
Napoleon Bonaparte über die Deutschen
(frag' bei google)

14.08.22 11:15
4

10826 Postings, 7598 Tage der boardaufpasserÜbrigens, auch hier

im Forum gibts User (bekannte und einige sogar hochgeschätzte), die es offen zugegeben haben nach der Impfung corona erkrankt zu sein.

Euer Ehren, keine weiteref Fragen!
-----------
Napoleon Bonaparte über die Deutschen
(frag' bei google)

14.08.22 11:22
5

10826 Postings, 7598 Tage der boardaufpasser"Fischsterben in der Oder"

ziemlich eindeutig - der Putin wars!


(wetten, dass es bald solche Thesen geben wird?!!!)
-----------
Napoleon Bonaparte über die Deutschen
(frag' bei google)

14.08.22 11:24
3

218 Postings, 6 Tage yutumluwird wieder teurer

NIEDRIGWASSER IM RHEIN IST SCHULD: DEUTLICHE STEIGERUNG BEI FRACHTKOSTEN

Berlin/Kaub - Das Niedrigwasser insbesondere auf dem für die Binnenschifffahrt sehr wichtigen Rhein treibt die Preise für Fracht nach Einschätzung des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) massiv nach oben.

Aufgrund der anhaltenden Hitze und Trockenheit flacht der Rhein in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz immer mehr ab.  © Thomas Frey/dpa
"Schiffsraum ist inzwischen knapp geworden, denn Schiffe können häufig nur noch zu Teilen beladen werden", sagte Ilja Nothnagel, Mitglied der DIHK-Hauptgeschäftsführung, dem Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND). "Als Folge sind die Preise für Frachtgut bereits deutlich gestiegen."

Nothnagel betonte, mehrere Industrien seien abhängig.

Niedrigwasser im Rhein ist schuld: Deutliche Steigerung bei Frachtkosten | TAG24 - https://www.tag24.de/berlin/berlin-wirtschaft/...frachtkosten-2582209  

14.08.22 11:34
3

218 Postings, 6 Tage yutumluda werden die 5. Millionen im Jahr ja voll

Gestürzter afghanischer Präsident prophezeit Flüchtlingswelle

14.08.2022 | 00:10

Abu Dhabi - Der von den Taliban vor einem Jahr gestürzte Präsident Afghanistans, Ashraf Ghani, warnt vor einer massiven Flüchtlingswelle aus seiner Heimat in den kommenden Monaten. "Millionen werden versuchen, aus Afghanistan zu flüchten", sagte er in seinem Exil in Abu Dhabi der "Bild am Sonntag".

"Der Grund dafür ist, dass die Menschen das Gefühl der Zugehörigkeit verlieren. Sie verlieren die Hoffnung." Nach 44 Jahren ununterbrochener Gewalt hätten die Menschen in Afghanistan genug davon, "ein Schlachtfeld zu sein". Außerdem breche das Gesundheitssystem in seiner Heimat unter der Pandemie gerade zusammen.

Ghani ist davon überzeugt, dass die Mehrheit der Flüchtlinge Deutschland zum Ziel habe: "Ob sie es bis nach Deutschland schaffen, hängt auch von den Schleppern ab. Die sind Teil eines kriminellen Netzwerks, also ist es eine Frage der Erschwinglichkeit." Viele Afghanen, die in den 80er Jahren nach Deutschland gegangen seien, seien hier zu Fachleuten geworden. Ghani: "Deutschland ist das einzige Land, das ich kenne, in dem Bildung eine Pflicht und kein Recht ist. Und das duale Ausbildungssystem funktioniert außerordentlich gut."

Gestürzter afghanischer Präsident prophezeit Flüchtlingswelle - https://www.finanznachrichten.de/...phezeit-fluechtlingswelle-003.htm  

14.08.22 11:35
1

218 Postings, 6 Tage yutumluHauptsache es brennt

Brand in Fachwerkhaus: Mehrere Hunderttausend Euro Schaden

Gütersloh : Brand in Fachwerkhaus: Mehrere Hunderttausend Euro Schaden | ZEIT ONLINE - https://www.zeit.de/news/2022-08/14/...re-hunderttausend-euro-schaden  

14.08.22 11:42
2

218 Postings, 6 Tage yutumluNord Korea hebt das Maskenmandat auf

Nord Korea hebt das Maskenmandat auf und distanziert sich von den Regeln, nachdem es den COVID-19 Sieg erklärt hat  

Der ThailandTIP des Monats

14. August 2022
SEOUL. Nordkorea  hat ein Gesichtsmaskenmandat und andere soziale Distanzierungsregeln fallen gelassen, als Führer Kim Jong Un diese Woche den Sieg über COVID-19 erklärte, sagten staatliche Medien am Samstag (13. August), drei Monate nach seiner ersten Anerkennung des Virus Ausbruch in dem isolierten Land.
thailandtip.info/2022/08/14/nord-korea-hebt-das-maskenmandat-auf-­und-distanziert-sich-von-den-regeln-nachdem-es-den-covid-19-sieg-­erklaert-hat/

Demokratische Prozesse kommen so langsam ins Rollen  
Angehängte Grafik:
kim_jong_un.jpg (verkleinert auf 53%) vergrößern
kim_jong_un.jpg

14.08.22 11:57

218 Postings, 6 Tage yutumlusie kommen

Faeser verspricht afghanischen Ortskräften Ausreise

Die Bundesregierung hat den in Afghanistan verbliebenen früheren Ortskräften der Bundeswehr weiter eine Ausreise nach Deutschland zugesichert.

14.08.2022

Bundesinnenministerin - Faeser verspricht afghanischen Ortskräften Ausreise | deutschlandfunk.de - https://www.deutschlandfunk.de/...chen-ortskraeften-ausreise-100.html  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
3204 | 3205 | 3206 | 3206   
   Antwort einfügen - nach oben

  10 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Bitboy, Fernbedienung, Gearman, goldik, Grinch, Katjuscha, LachenderHans, qiwwi, Smeagul, SzeneAlternativ
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln