Wohl keine schlechte Idee

Seite 1 von 4
neuester Beitrag: 27.02.21 09:41
eröffnet am: 23.09.15 22:55 von: honeypie Anzahl Beiträge: 77
neuester Beitrag: 27.02.21 09:41 von: Kurvenkratze. Leser gesamt: 15373
davon Heute: 5
bewertet mit 3 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 4   

23.09.15 22:55
3

1164 Postings, 2640 Tage honeypieWohl keine schlechte Idee

morgen.

Für die, die dies lesen können;-)  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 4   
51 Postings ausgeblendet.

08.04.20 22:06

1278 Postings, 4231 Tage Kurvenkratzer45Sammelkage

LOS ANGELES--(BUSINESS WIRE)--Apr 8, 2020--
Die Anwaltskanzlei Schall, eine nationale Anwaltskanzlei für Aktionärsrechtsstreitigkeiten, gibt die Einreichung einer Sammelklage gegen Intelsat S.A. ("Intelsat" oder "das Unternehmen") ( NYSE: I ) wegen Verstößen gegen die §§ 10(b) und 20(a) des Securities Exchange Act von 1934 und die von der U.S. Securities and Exchange Commission erlassene Regel 10b-5 bekannt.


Investoren, die die Wertpapiere des Unternehmens zwischen dem 5. November 2019 und dem 18. November 2019, einschließlich (?Class Period?), gekauft haben, werden gebeten, sich vor dem 8. Juni 2020 mit dem Unternehmen in Verbindung zu setzen.
Wenn Sie ein Aktionär sind, der einen Verlust erlitten hat, klicken Sie hier, um daran teilzunehmen.
Wir empfehlen Ihnen auch, sich mit Brian Schall von der Anwaltskanzlei Schall, 1880 Century Park East, Suite 404, Los Angeles, CA 90067, unter 310-301-3335 in Verbindung zu setzen, um Ihre Rechte kostenlos zu besprechen. Sie können uns auch über die Website der Kanzlei unter www.schallfirm.com oder per E-Mail unter brian@schallfirm.com erreichen.
In diesem Fall wurde die Klasse noch nicht zertifiziert, und bis zur Zertifizierung werden Sie nicht durch einen Anwalt vertreten. Wenn Sie sich entscheiden, nichts zu unternehmen, können Sie ein abwesendes Klassenmitglied bleiben.
Der Beschwerde zufolge hat das Unternehmen falsche und irreführende Aussagen gegenüber dem Markt gemacht. Intelsat verstieß gegen das Börsengesetz, indem es ein Aktienpaket des Unternehmens verkaufte, während es im Besitz wesentlicher, nicht öffentlicher Informationen war. Dazu gehörte die Tatsache, dass sich das Unternehmen am 5. November 2019 mit der FCC in Bezug auf den privaten Verkauf der von Intelsat kontrollierten Wellenbänder zur künftigen "5G"-Nutzung (das "C-Band") getroffen hatte. Die FCC lehnte die bestehenden Pläne des Unternehmens für einen privaten Verkauf des C-Bandes ab und zog eine öffentliche Versteigerung vor. Die FCC kündigte für den 18. November 2019 eine öffentliche Versteigerung des C-Bandes an. Entgegen dem Wunsch des Unternehmens gingen die Aktien des Unternehmens um 40% zurück. Auf der Grundlage dieser Fakten waren die öffentlichen Erklärungen des Unternehmens während der gesamten Laufzeit der Klasse falsch und materiell irreführend. Als der Markt die Wahrheit über Intelsat erfuhr, erlitten die Anleger Schäden.
 

16.04.20 06:32

1278 Postings, 4231 Tage Kurvenkratzer45chapter 11


Suchergebnisse

Ergebnis zur Übersetzung

Englisch

Deutsch

intelsat SA sucht Unterstützer für ein Insolvenzdarlehen, mit dem der Satellitendienst unter dem Schutz von Chapter 11 gerichtlich weitergeführt werden soll, während auf Einnahmen in Milliardenhöhe aus einer staatlichen Frequenzauktion gewartet wird. Seine Anleihen führten zu Rückgängen auf dem Hochzinsmarkt. JPMorgan Chase & Co. kauft den Schuldner-in-Besitz-Kredit an institutionelle Anleger ein, von denen sich viele auf Personen mit Kenntnis der Pläne spezialisiert haben. Das Darlehen in Höhe von rund 750 Mio. USD würde dazu beitragen, die notwendigen Verbesserungen des Intelsat-Spektrums vor der C-Band-Auktion zu finanzieren, die später in diesem Jahr beginnen soll.

 

23.04.20 06:12

1278 Postings, 4231 Tage Kurvenkratzer45intelsat lebt noch

Ein Intelsat-Kommunikationssatellit mit niedrigem Treibstoffverbrauch hat den kommerziellen Betrieb in mehr als 22.000 Meilen (fast 36.000 Kilometer) über dem Atlantik wieder aufgenommen, nachdem er Anfang des Jahres von einem bahnbrechenden Wartungssatelliten unterstützt wurde.
Am 25. Februar dockte ein von Northrop Grumman in Virginia gebautes erstes Mission Extension Vehicle an den Intelsat-Satelliten 901 an. Damit wurde die erste Verbindung zwischen zwei Satelliten in einer geosynchronen Umlaufbahn hergestellt, einer Region hoch über dem Äquator, in der sich die Raumfahrzeuge mit einer Geschwindigkeit bewegen, die der Erdrotationsrate entspricht.
Die automatische Kopplung, die von bordeigenen Navigationssensoren durchgeführt und von Bodenteams orchestriert wurde, war auch das erste Mal, dass ein Satellit autonom mit einem anderen Objekt in der Umlaufbahn verbunden wurde, das nie zum Andocken vorgesehen war.
Das erste Mission Extension Vehicle von Northrop Grumman übernahm die Antriebs- und Lageregelungsaufgaben für den Satelliten Intelsat 901, der im Juni 2001 an Bord einer europäischen Ariane-4-Rakete mit einer Konstruktionslebensdauer von 13 Jahren startete.  Der Satellit ist immer noch in der Lage, Dienste für Intelsat-Kunden zu erbringen, wäre aber ohne die Hilfe von Northrop Grummans Wartungsfahrzeugen bald ausgemustert worden.
Intelsat 901 befindet sich jetzt in einer Position entlang des Äquators auf 27,5 Grad westlicher Länge, wo er transatlantischen Fernseh-, Sprach- und Datenverkehr überträgt.
"Intelsat ist stolz darauf, mit Northrop Grumman bei dieser innovativen Neuerung Pionierarbeit geleistet zu haben", sagte Mike DeMarco, Chief Service Officer von Intelsat.  "Wir sehen weltweit eine steigende Nachfrage nach unseren Konnektivitätsdiensten, und der Erhalt der Erfahrung unserer Kunden durch den Einsatz innovativer Technologien wie MEV 1 hilft uns dabei, diesen Bedarf zu decken.
Seit dem Andocken an Intelsat 901 Ende Februar manövrierte der Satellitenbetreuer MEV 1 den Kommunikationssatelliten mit Hilfe hocheffizienter Ionentriebwerke von einer Position über dem Pazifik zu seinem neuen Einsatzort über dem Atlantik.  MEV 1 schob auch Intelsat 901 von seiner früheren Bahnneigung von 1,6 Grad zurück über den Äquator.
Intelsat gab an, dass es am 2. April innerhalb von sechs Stunden etwa 30 seiner kommerziellen und staatlichen Kunden auf Intelsat 901 umgestellt hat.  Das Unternehmen teilte am Freitag mit, dass das Raumfahrzeug - fast sechs Jahre nach seiner ursprünglichen Konstruktionsdauer - nun "den Intelsat-Kunden einen umfassenden Service bietet".

Künstlerische Darstellung des Satelliten Intelsat 901 (links) nach dem Andocken des Missionsverlängerungsfahrzeugs (rechts).  Credit: Northrop Grumman
"Intelsat betrachtet lebensverlängernde Dienste wie die MEV-Technologie als einen kostengünstigen und effizienten Weg, um Dienstunterbrechungen zu minimieren, die allgemeine Flexibilität seiner Satellitenflotte zu erhöhen und die sich entwickelnden Bedürfnisse seiner Kunden besser zu unterstützen", sagte Intelsat in einer Erklärung.

"Unsere Partnerschaft mit Intelsat war entscheidend, um diese innovative Satellitentechnologie in Betrieb zu nehmen", sagte Tom Wilson, Präsident von SpaceLogistics LLC, einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft von Northrop Grumman.  "Dieses historische Ereignis, das durch das erste Rendezvous und Andocken zweier kommerzieller Satelliten im Orbit und die anschließende Neupositionierung des Stacks aus zwei Satelliten hervorgehoben wird, zeigt den Geschäftswert, den MEV den Kunden bietet.
MEV 1 startete im vergangenen Oktober mit einer Proton-Rakete der International Launch Services vom Kosmodrom Baikonur in Kasachstan.  Nach dem Aufstieg in eine Umlaufbahn, die der von Intelsat 901 entsprach, führte MEV 1 im Februar eine Reihe von Rendezvous- und Probenmanövern durch, bevor es zum Andocken ansetzte.
In der Schlussphase des Rendezvous streckte der Wartungssatellit einen Stinger in die Haupttriebwerksdüse von Intelsat 901 aus, die seit den Wochen nach dem Start des Satelliten im Jahr 2001 ihren Hauptantrieb nicht mehr benutzt hat.  Mechanische Finger streckten dann die Hand aus und griffen nach dem Zielfahrzeug, um die beiden Satelliten zusammenzuziehen.
Der Vertrag mit Intelsat sieht vor, dass der MEV 1-Satellit Intelsat 901 mit Antriebskapazitäten ausstattet, um seine Nutzungsdauer um fünf Jahre zu verlängern und den Satelliten dann in eine Friedhofsumlaufbahn zurückzubringen, in der er außer Dienst gestellt wird.  Am Ende des fünfjährigen Dienstes könnte MEV 1 an einen anderen Satelliten in geosynchroner Umlaufbahn andocken, um einen anderen Kunden zu bedienen.
Intelsat, einer der größten und ältesten kommerziellen Satellitenbetreiber der Welt, verpflichtete sich 2016 als Ankerkunde für das Satellitenwartungsprogramm Space Logistics.  Intelsat sagte letztes Jahr, dass es SpaceLogistics rund 13 Millionen Dollar pro Jahr für den lebensverlängernden Service zahlt.
Northrop Grumman und SpaceLogistics planen, noch in diesem Jahr ein zweites Missionsverlängerungsfahrzeug an Bord einer europäischen Ariane-5-Rakete von Französisch-Guayana aus zu starten.  Die MEV 2-Mission wird auf einen weiteren alternden Intelsat-Satelliten zielen und dem 2004 gestarteten Kommunikationsflugzeug Intelsat 10-02 eine neue Lebensdauer verleihen.
Nach dem MEV 2 entwickeln Northrop Grumman und Space Logistics eine neue Generation von Satelliten-Servicefahrzeugen, mit denen Antriebs-D Jetpacks an mehreren Raumfahrzeugen im Handumdrehen befestigt werden können.

 

14.05.20 09:05

3 Postings, 415 Tage KannnichtdavonlebenNun ist es Chapter 11...

...folgen dürfte Preissturz, Delisting bzw. OTC/Pink Sheets, für die Aktionäre dürfte kaum was bleiben.

https://intelsatonward.com/

 

05.06.20 08:23

1278 Postings, 4231 Tage Kurvenkratzer45tot gesagte leben länger


Inat (INTEQ) meldet Q1-Verlust, verzögert Einnahmenschätzungen Zacks Aktien-Forschung 4. Juni 2020, 14:05 Uhr Intelsat (INTEQ) kam mit einem Quartalsverlust von 1,48 Dollar pro Aktie gegenüber der Zacks-Konsensusschätzung eines Verlustes von 1,37 Dollar heraus. Im Vergleich dazu betrug der Verlust vor einem Jahr 0,87 $ pro Aktie. Diese Zahlen sind um nicht wiederkehrende Posten bereinigt. Dieser Quartalsbericht stellt eine Gewinnüberraschung von -8,03% dar. Vor einem Quartal wurde erwartet, dass dieses Kommunikations- und Satellitenunternehmen einen Verlust von 0,99 US-Dollar pro Aktie ausweisen würde, obwohl es tatsächlich einen Verlust von 0,81 US-Dollar verzeichnete, was eine Überraschung von 18,18 % darstellt. In den letzten vier Quartalen hat das Unternehmen die Konsens-Schätzungen für den Gewinn pro Aktie nur einmal übertroffen. Intelsat, das zur Zacks-Satelliten- und Kommunikationsindustrie gehört, verbuchte für das im März 2020 endende Quartal Einnahmen in Höhe von 458,82 Millionen Dollar und verfehlte damit die Zacks-Konsensusschätzung um 5,79%. Dies steht im Vergleich zu den Vorjahreseinnahmen von 528,45 Millionen US-Dollar. Das Unternehmen hat die Konsensus-Einnahmenschätzungen in den letzten vier Quartalen dreimal übertroffen. Die Nachhaltigkeit der unmittelbaren Kursbewegung der Aktie auf der Grundlage der kürzlich veröffentlichten Zahlen und der zukünftigen Ertragserwartungen wird größtenteils von den Kommentaren des Managements zu der Gewinnaufforderung abhängen. Die Intelsat-Aktien haben seit Jahresbeginn etwa 93,5% gegenüber dem Rückgang des S&P 500 um -3,3% verloren. Wie geht es für Intelsat weiter? Während Intelsat in diesem Jahr bisher eine unterdurchschnittliche Entwicklung des Marktes verzeichnet hat, stellt sich den Anlegern die Frage: Wie geht es mit der Aktie weiter? Es gibt keine einfachen Antworten auf diese Schlüsselfrage, aber ein zuverlässiger Maßstab, der Anlegern helfen kann, diese Frage zu beantworten, sind die Gewinnaussichten des Unternehmens. Dazu gehören nicht nur die aktuellen Konsens-Gewinnerwartungen für das kommende Quartal/die kommenden Quartale, sondern auch, wie sich diese Erwartungen in letzter Zeit verändert haben. Empirische Untersuchungen zeigen eine starke Korrelation zwischen kurzfristigen Aktienbewegungen und Trends bei der Revision von Gewinnschätzungen. Anleger können solche Revisionen selbst verfolgen oder sich auf ein bewährtes Rating-Instrument wie den Zacks Rank verlassen, der sich die Kraft von Gewinnschätzungsrevisionen in beeindruckender Weise zunutze gemacht hat. Im Vorfeld dieser Gewinnveröffentlichung war der Trend der Schätzungsrevisionen bei Intelsat uneinheitlich. Während sich Umfang und Richtung der Schätzungsrevisionen nach dem gerade veröffentlichten Gewinnbericht des Unternehmens ändern könnten, führt der aktuelle Stand zu einem Zacks Rank #3 (Hold) für die Aktie. Es wird also erwartet, dass sich die Aktien in naher Zukunft marktkonform entwickeln werden. Die vollständige Liste der heutigen Zacks #1 Rank (Strong Buy) Aktien können Sie hier einsehen. Es wird interessant sein zu sehen, wie sich die Schätzungen für die kommenden Quartale und das laufende Geschäftsjahr in den kommenden Tagen verändern werden. Die aktuelle Konsensusschätzung des EPS beträgt -$1,42 bei einem Umsatz von $488 Millionen für das kommende Quartal und -$4,20 bei einem Umsatz von $1,82 Milliarden für das laufende Fiskaljahr. Investoren sollten sich der Tatsache bewusst sein, dass die Aussichten für die Branche auch einen wesentlichen Einfluss auf die Performance der Aktie haben können. Was den Zacks-Industrierang betrifft, befindet sich die Satelliten- und Kommunikationsindustrie derzeit in den unteren 45% der über 250 Zacks-Industrien. Unsere Untersuchungen zeigen, dass die oberen 50% der in der Zacks-Rangliste aufgeführten Branchen die unteren 50% um einen Faktor von mehr als 2 zu 1 übertreffen.
  

 

05.06.20 09:39

7282 Postings, 1398 Tage VassagoIntelsat 0.57$ (OTC-Handel)

Welche Lebenszeichen hast du hier ausgemacht?
https://www.dmm.travel/nc/news/intelsat-zahlungsunfaehig/
 

16.01.21 19:18

12 Postings, 1248 Tage LänderspielIntelsat

Was ist hier los?
Steigende Kurse!

Weiß da einer mehr!?  

16.01.21 19:27

12 Postings, 1248 Tage LänderspielNews Analysis

Intelsat to test 4G connections to iPhones from stratosphere

https://www.lightreading.com/aiautomation/...ratosphere/d/d-id/766593  

16.01.21 19:29

12 Postings, 1248 Tage LänderspielAirbus

Airbus hat mit Intelsat einen Vertrag über den Bau von zwei OneSat-Satelliten unterzeichnet, die in mehreren Frequenzbändern arbeiten

https://www.finanzen.at/nachrichten/aktien/...ktie-gefragt-1029943744  

16.01.21 19:41

12 Postings, 1248 Tage Länderspiel????


 
Angehängte Grafik:
257852-754x960.jpeg (verkleinert auf 67%) vergrößern
257852-754x960.jpeg

16.01.21 21:36

12 Postings, 1248 Tage LänderspielCathie Wood

ARKInvest Cathie Wood just said THIS?  Hurry! Buy Now?!  Intelsat INTEQ,

 

17.01.21 13:59
1

195 Postings, 5207 Tage hartelinoKursziel im Video

2.25 USD  

18.01.21 17:34

12 Postings, 1248 Tage LänderspielInsiderhandel ?

Intelsat chairman being sued for alleged insider trading in shareholder lawsuit
Legal papers claim David McGlade sold stock in satellite operator hours after finding out FCC ruling against proposal

Der Vorsitzende von Intelsat wird wegen angeblichen Insiderhandels in einer Aktionärsklage verklagt
In juristischen Unterlagen wird behauptet, David McGlade habe Aktien in Satellitenbetreiberstunden verkauft, nachdem er herausgefunden hatte, dass die FCC gegen den Vorschlag entschieden hatte

https://www.foxbusiness.com/technology/...ding-in-shareholder-lawsuit  

19.01.21 17:33

12 Postings, 1248 Tage LänderspielSie läuft

19.01.21 21:34

12 Postings, 1248 Tage LänderspielNSSA

National Security Space Association
https://www.nssaspace.org/

Please join us in welcoming our newest LEO Member @INTELSAT
to NSSA! We are more than excited to have you join the cause and help make a difference within the National Security Space Community. #NSSA #LEO #partnership
https://twitter.com/NSSASpace  

20.01.21 18:12

12 Postings, 1248 Tage LänderspielMein Kursziel 3?

Und dein Kursziel?  

25.01.21 20:59

1278 Postings, 4231 Tage Kurvenkratzer45dachte

die sind pleite  

27.01.21 11:41

12 Postings, 1248 Tage LänderspielPleite?

Intelsat, operator of the world?s largest integrated satellite and terrestrial network!

Was passiert, wenn sie die Satelliten abschalten würden!?  

27.01.21 11:46

12 Postings, 1248 Tage LänderspielPleite?

Intelsat,
operator of the world?s largest integrated
satellite and terrestrial network  

15.02.21 17:03

393 Postings, 1216 Tage Magellan1Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 16.02.21 21:37
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

27.02.21 09:41

1278 Postings, 4231 Tage Kurvenkratzer45pleite

ist pleite. die werden nie mehr aus den roten zahlen kommen. schluss ende aus.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 4   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln