BAT gehört auf die watchliste !

Seite 1 von 33
neuester Beitrag: 12.10.20 08:52
eröffnet am: 10.10.02 14:59 von: Zick-Zock Anzahl Beiträge: 810
neuester Beitrag: 12.10.20 08:52 von: Galearis Leser gesamt: 240272
davon Heute: 215
bewertet mit 6 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
31 | 32 | 33 | 33   

10.10.02 14:59
6

9439 Postings, 7024 Tage Zick-ZockBAT gehört auf die watchliste !

(british american tobacco)

gruss
 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
31 | 32 | 33 | 33   
784 Postings ausgeblendet.

11.09.20 09:31
3

870 Postings, 6571 Tage FeedbackESG nicht unterschätzen

Vorweg: Ich habe BAT (wird weiter aufgebaut) und Imperial (Endgröße erreicht) im Depot.

ESG sollte nicht unterschätzt werden. Ich arbeite in der Finanzbranche und was da für ein Hype gemacht wird ist nicht zu unterschätzen. Kann man aber jetzt nicht der ?bösen? Finanzbranche vorwerfen. Der Gesetzgeber und unser zweiter Gesetzgeber Aufsicht ;) sind ganz scharf auf das Thema. Zukünftig muss euch euer Berater (wenn ihr denn einen habt) fragen, ob ihr Nachhaltig anlegen wollt. Da werden viele Kunden ja sagen und dann sollten auch entsprechend Produkte da sein. Wenn nicht muss extra begründet werden, warum ein nicht nachhaltiges Produkt gewählt wurde.
Wohin werde ich dann als Berater tendieren eine Empfehlung auszusprechen?

Solange die Umstellung der großen Fonds nicht auf ESG abgeschlossen ist, kann es durchaus immer wieder Druck geben aber das muss ja nicht unbedingt schlecht sein für eventuelle Nachkäufe ;).

Ich persönlich bin zwar Nichtraucher aber wenn jemand rauchen will (wird m.W. ja keiner gezwungen) warum sollte ich mir da nicht eine schöne Rendite gönnen? Wenn jemand meinen sollte am potentiellen Tod von Menschen nicht verdienen zu wollen (wäre ja unmoralisch), dann muss er aufhören zu investieren. Mir fällt kein Sektor ein, wo nicht zumindest theoretisch vom Tod (Mensch, Natur, Tier) profitiert wird.

So genug off-Topic.

Für beide meiner genannten Werte bin ich langfristig - aus vielen hier schon genannten Gründen -gestimmt.

BAT hat ja angeblich das höhere Risiko wegen Menthol in USA. Ja aber wer glaubt, dass dann wirklich die 25% der US-Bürger die Menthol rauchen schlagartig mit dem Rauchen aufhören? Wird zu Einbußen kommen aber das ist meiner Meinung schon lange im Kurs eingepreist.

Alles nur meine bescheidene Meinung und keine Empfehlung :-).

Grüße
Feedback

 

11.09.20 12:23

1668 Postings, 572 Tage Mesiasganz interessant

Großbritannien und Japan haben sich laut offiziellen Angaben aus London auf ein Handelsabkommen geeinigt. Es sei das erste größere Abkommen des Vereinigten Königreichs als "unabhängige Handelsnation", teilte zuständige das britische Ministerium mit. Es soll demnach ab dem 1. Januar 2021 gelten und sicherstellen, dass 99 Prozent der britischen Exporte nach Japan zollfrei sind.

Das Abkommen mit Japan ist eine Grundsatzvereinbarung, abgeschlossen per Videokonferenz, und muss noch unterzeichnet werden. Es baut auf dem Handelsabkommen zwischen der EU und Japan auf, das im vergangenen Jahr in Kraft getreten war - für Großbritannien aber nicht mehr gilt.

Das könnte auch für BAT eine gute Nachricht sein  

11.09.20 14:23

387 Postings, 3957 Tage phoenix.timBrexit

Was meint ihr, wie es mit der BAT bei einem ungeregelten Brexit aussieht?
Hätten die dann mit Marktbarrieren zu kämpfen?  

11.09.20 17:29

19983 Postings, 2523 Tage Galeariswer Menthol Zigis will und die schmecken

besorgt sich  welche. Wer keine Alk trinken darf, besorgt sich welchen.
Wer weiß, ob nicht ESGler im Hinterzimmer Dominik. oder kubanische Zigarren schmauchen ?
Eine Heuchelei.  

11.09.20 20:52

870 Postings, 6571 Tage Feedback@galearis

Das werden sie vermutlich schon tun. Wenns sie aber in der Anlageentscheidung danach gehen (Weil ich leg ja Nachhaltig an, können Sie in der Schickimickibar dann sagen) hilts den Tabakfirmen nicht im Kurs.

Ich sag nicht, dass ESG besser ist aber dem "Risiko" muss sich ein Investor in der Branche einfach bewusst sein.

 

20.09.20 18:51

19983 Postings, 2523 Tage GalearisLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 24.09.20 12:04
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

26.09.20 00:08

51 Postings, 2663 Tage FrapaNorden

Wenn man sich die letzten Tage der Kursentwicklung ansieht, dann stimmt ja einmal die Richtung. Günstigere Refinanzierung durch die Platzierung neu ausgegebener Bonds und Kaufempfehlung scheinen die Gründe zu sein. Der Ex Tag mit 1.10. eventuell auch.  

28.09.20 08:20

1604 Postings, 6051 Tage CadillacPositive Entwicklung

Ende Juni gab British American Tobacco Halbjahresergebnisse bekannt, die Stärke in den Schwellenländern zeigten. Der Umsatz stieg gegenüber dem Vorjahr um 0,8%. Der Absatz von Zigaretten erhöhte sich ebenfalls um 0,5%. Das Management betonte, dass 10% des Umsatzes aus nicht brennbaren Kategorien stammen, die mehr und mehr Kunden nachfragen.  

28.09.20 11:35

76 Postings, 259 Tage KobismusIch befürchte, dass es nach dem Ex-Tag wieder...

...runter geht und dann bestenfalls stagniert.

Ich werde die Woche aussteigen.

Mittelfristig ist der Bereich Tabak auf dem absteigenden Ast, trotz toller Margen.

Kann sein, dass sie mit alternativen Produkten aufholen, ist mir aber zu unsicher.  

28.09.20 12:00
2

19983 Postings, 2523 Tage Galearisich steig ned aus........

bei keinen der Tabacchis....denn da gibt es noch ein paar mehr Firmen.  

29.09.20 14:41

51 Postings, 68 Tage SwenerBat

ne ich geh da nicht raus. Sollten die Richtung 25 Euro laufen, kaufe ich nach.
Ist der beste Tabakwert.
Nur meine Meinung, muss jeder selber wissen.  

01.10.20 15:24
1

1612 Postings, 3321 Tage punkt12Stichtag

Heute war Stichtag für die Dividendenauszahlung. Deshalb auch leicht im Minus heute.  

01.10.20 15:34

1612 Postings, 3321 Tage punkt12Scandinavian Tobacco Group AS

Scandinavian Tobacco Group AS ist schon wieder fast auf dem Niveau von 2017 - die bekannten Tabakwerte hinken noch hinterher. Vielleicht holen wir ja auch auf.  

02.10.20 17:15
1

19983 Postings, 2523 Tage Galearishab alle auch Scand.

Imperial Brands , Japan Tobacco,  Altria , PM,  und BAT
 

02.10.20 17:29

1612 Postings, 3321 Tage punkt12Galearis

Ok die habe ich nicht.  

05.10.20 12:21
2

19983 Postings, 2523 Tage Galearisich schau, wer was raucht und kaufe dann die

betreffenden Hersteller. Dar Tabak Heini  im riesigen Kaufmarkt informiert mich, was so am meisten geht.  

05.10.20 18:58
1

920 Postings, 5467 Tage MöchtegernBrokerDer Weg bis 35? sollte frei sein...

im Anschluss sind 40? das nächste Ziel  

06.10.20 09:58
1

13 Postings, 4362 Tage dansel84Haha Galearis

BAT macht  weltweit ~25 Milliarden Umsatz und du meinst, dass dein Kaufmarkt dir ein Bild über das Konsumentenverhalten gibt....lächerlich. P.S. es geht eigentlich bei den Tabakkonzernen gar nicht so darum wer was raucht sondern ob in 10 jahren überhaupt noch geraucht (zumindest in westlichen Ländern)wird. Bin bei 29? rein u sehr positiv gestimmt aber solche Kommentare sind doch nutzlos.  

06.10.20 10:43
1

1076 Postings, 3368 Tage G.MetzelSolche Einfachdenker-Statements

sind doch üblich in den Foren hier. Paar Highlights aus anderen Foren, sinngemäß und ziemlich wortgetreu:

- Mein Nachbar grillt echt viel, und bei Grillsoßen nimmt der immer nur Kraft-Heinz!
- Es wird Sommer, der Bierdurst steigt, ich kaufe Heineken!
- Ein kalter Winter ist überfällig, die Kommunen brauchen Streusalz. Es wird Zeit für K+S!
- Ich fahre noch einen Verbrenner, also wird noch Öl benötigt. Der Preis von Shell muss daher steigen.

 

06.10.20 13:42

19983 Postings, 2523 Tage Galearisbekannte Marken sind bekannte Marken

das war schon immer eine Orientierungshilfe.
Da dein Grilli -Nachbar Henz nimmt, ist er nicht der einzige, ich kenne auch genügend.
Die Marktanteile sind also erfahrbar, PM hat wenn ich mich  nicht irre, die meisten, noch weit vor BAT.  

06.10.20 14:56

1076 Postings, 3368 Tage G.MetzelAlso

bezüglich der Macht von Marken generell gebe ich dir schon irgendwo Recht.

Dass das lokal beobachtbare Konsumverhalten einen Rückschluss auf die Entwicklung eines Unternehmens oder von bestimmten Trends erlaubt, halte ich dagegen für völligen Schwachsinn. Aus der Information dass dein Tabakwarenladen ums Eck nicht pleite ist oder mehr Gauloises als Marlboros verkauft (nur Beispiele) können wir nicht im Ansatz präzise auf weltweite Entwicklungen schließen.  Übern Atlantik oder jenseits des Urals sind die politischen, wirtschaftlichen, klimatischen und gesellschaftlichen Gegebenheiten und Entwicklungen teilweise völlig andere. Und wir reden hier von Unternehmen, die weltweit agieren und den größten Teil ihres Umsatzes und/oder Wachstums eben nicht in good ol Germany machen.
 

06.10.20 15:19

19983 Postings, 2523 Tage Galearisalle verkaufen mehr Marlboro als Gauloises

bzw ziemlich alle, egal welcher , teste es aus, denn nur so hatte PM die Marktanteile erreichen können. Mehr verkauft. Da ich aber alle Tabacchis habe, egal wo, ist es mir egal , ob  mehr Marlboro oder in 10 Jahren mehr Winston geraucht werden. Es sei denn, es würde gar nicht mehr geraucht, dann würden die Hersteller irgendwas anderes verkaufen, z.B . legale Schnüffelstoffe oder Freuden Pillen oder Glücks  Fruchtgummis.  

09.10.20 09:08

51 Postings, 68 Tage SwenerTabak

Ich bleibe hier auch drin.
Altria 8% Dividende
BAT 7,5 % Dividende
IB 10% Dividende

Ich brauche hier keine Steigerungen, obwohl ja sogar noch 1 bis 2 % Pro Jahr die Divi
gesteigert wird. Das sind solide Einnahmen in jedem Quartal.

Alles was hier rein kommt, geht in Wachstums Aktien.
Mit Tabak bin ich voll, mehr kaufe ich nicht.

Ich habe die Tage Anheuser Busch und Molson Coors gekauft.
Die sind zu viel gefallen. Bier wird nach Corona wieder in Strömen fließen.

Nur meine Meinung, keine Empfehlung!
 

09.10.20 09:11

985 Postings, 1236 Tage HansiSalamiBin ich auch jeweils drin

12.10.20 08:52

19983 Postings, 2523 Tage Galearismit Tabak aktien

bin ich noch lange nicht "voll".
 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
31 | 32 | 33 | 33   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
SAP SE716460
BioNTechA2PSR2
BYD Co. Ltd.A0M4W9
NEL ASAA0B733
Amazon906866
Apple Inc.865985
BayerBAY001
TeslaA1CX3T
Allianz840400
Daimler AG710000
BASFBASF11
Lufthansa AG823212
JinkoSolar Holdings Co Ltd Sponsored Amercian Deposit Receipt Repr 2 ShsA0Q87R
Microsoft Corp.870747
AlibabaA117ME