"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 11988 von 12167
neuester Beitrag: 07.05.21 00:03
eröffnet am: 02.12.08 19:00 von: maba71 Anzahl Beiträge: 304166
neuester Beitrag: 07.05.21 00:03 von: warumist Leser gesamt: 24981415
davon Heute: 1721
bewertet mit 361 Sternen

Seite: 1 | ... | 11986 | 11987 |
| 11989 | 11990 | ... | 12167   

24.02.21 18:06
7

2743 Postings, 638 Tage KK2019Starbiker

Wir haben jetzt Grün / Irgendwas. Die Demokratie in Deutschland muss kpl.  neu gedacht werden. Viel mehr basisdemokratisch und vor Ort, die Wähler müssen die Konsequenzen ihrer Wahlen spüren.

Und ein neues System muss verhindern, dass Menschen wie Merkel, Spahn, Altmaier und Scholz an so wichtigen Schaltpunkten so viel Macht haben aber keine Ahnung von irgendwas!

Die beshende Parteiendemokratie in diesem Land ist verrottet.  

24.02.21 18:22

1775 Postings, 460 Tage ScheinwerfererGlänzende Stiefel

Des Letzteren werden sich gewisse Dinge wiederholen denn sie ham es doch schon vorher gesehen und können es ableiten. Darum heißt es bestimmt auch ,,Re sie?  

24.02.21 18:37

2077 Postings, 4047 Tage Starbiker676

Alternative? AFD etwa?  

24.02.21 18:38

2077 Postings, 4047 Tage Starbikermit

Merkel, Spahn usw gebe ich dir recht!  

24.02.21 18:43

67 Postings, 96 Tage scalaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 25.02.21 10:04
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Provokation

 

 

24.02.21 18:48
6

2743 Postings, 638 Tage KK2019Starbiker

Lesen sie vielleicht nochmals was ich schrieb. Sie müssen sich den Kopf freimachen: Ein System, wo Parteien Wählerstimmen mit dem Geld Dritter (heutiger und insbesondere zukünftiger netto-Steuerzahler) kaufen können, landet sehr bald immer wieder im Sozialismus. Der AfD kann man nur zu Gute halten, dass sie nicht am momentanen katastrophalen Zustand des Geld-, Finanz-, Wirtschaftssystem schuld ist. Die anderen Parteien im Parlament aber schon!

Früher oder später wird die AfD sich aber zu einer Altpartei mit Wählerkauf wandeln.

Deswegen Systemerneuerung, weg von quasi Diktatur Merkel (alle vier Jahre werden dafür die Wähler gekauft) hin zur Basisdemokratie! Der Wähler muss erfahren das Wohltaten erarbeitet werden müssen und das die Ressourcen (Geld) endlich sind.

Basisdemokratie, Goldstandard, Abschaffung tausender unsinniger Gesetze.

Freiheit des Individuums! Nie wieder sowas wie Merkel!  

24.02.21 18:54
4

2743 Postings, 638 Tage KK2019Scala

#680 danke für die Bestätigung, wie man ihre Kommentare hier einschätzen muss.

Es gibt nur Freiheit und Unfreiheit. und Unfreiheit ist Sozialismus, linker und rechter Sozialismus unterscheiden sich nur in der Gruppe, die als Sündenbock für alles herhalten muss. Linker und rechter Sozialismus sind schuld an hundertmillionenfachen Tod von Menschen!

Lesen sie das Schwarzbuch des Kommunismis. Jemand mit anderer (nicht mainstreamkonformer) Meinung immer gleich als Rechts diffamieren. Das machen sie scala.  

24.02.21 18:59
1

2077 Postings, 4047 Tage StarbikerKK2019

ich habe den Kopf frei, muß nur das Visir hoch machen!
Nein, mal im Ernst....wer hier nicht rechtsradikal denkt wird hier oft als dumm, inkompetent und nichtwissend hingestellt. Andere Meinungen werden hier doch garnicht geduldet! Man kann auch denkend sein und trotzdem eine andere Meinung haben. Unser Gesellschaftsbild unterscheidet sich, na und? So lange wir uns auf dem Boden der Verfassung bewegen ist alles gut. Und ich muß auch nicht jeder Verschwörungstheorie hinterher laufen und mich dann wissend und gebildet fühlen. Oft ist das Gegenteil der Fall! Die Fronten sind doch so verhärtet, das kaum noch was geht!  

24.02.21 19:00
1

2743 Postings, 638 Tage KK2019Ein Vorbild in vielen Punkten

24.02.21 19:03

2743 Postings, 638 Tage KK2019Es gibt kein rechts/links

Das wird man nicht aus ihrem Kopf kriegen. Sie fangen ja schon wieder damit an.

Es gibt Freiheit und Sozialismus! Sonst nichts

Es heisst Nationalsozialismus, nicht Nationalfaschismus!

Es ist so traurig  

24.02.21 19:03
3

1877 Postings, 2843 Tage barmbekerbrietZu 60

Nicht links und nicht rechts sondern patriotisch und aufrecht mein Gutster. Aber darüber sind  SIE schon hinaus, das kriegen SIE nicht mehr gebacken. Und von SCHWEINEN hat im Gegensatz zu IHNEN hier auch noch niemand geschrieben.

Gruß in die übrige Runde
barmbekerbriet  

24.02.21 19:14
4

2743 Postings, 638 Tage KK2019Zu #681

Noch vergessen: Verschuldungsverbot für den Staat!

Zu Basisdemokratie, Marktwirtschaft, Goldstandard und der Abschaffung tausender unsinniger Gesetze, Reduzierung der Staatsquote, Verschuldungsverbot.

Und manche meinen ja Grosskonzerne sind wichtig (Altmaier) da sag ich: Dafür hatten die Gründer der BRD die Kartellbehörde geschaffen. Zu grosse Konzerne/Banken gehören zerschlagen! Der Staat muss nur einfache klare Regeln für den freien Markt schaffen, und  Monopole und Systemrelevante verhindern. Versagen muss durch Ausscheiden aus dem Markt belohnt werden. Subventionen sind Belohnung für Versagen!

Im Namen der Freiheit!

 

24.02.21 19:16

1877 Postings, 2843 Tage barmbekerbrietZu 686 ich mente 680

24.02.21 19:18
1

1775 Postings, 460 Tage ScheinwerfererGoldforum

es war mal eins. Lange ist es her. Dann ging es los diese Verzerrungen. Da hatten se dann alle untereinander ausgespielt. Manche Dinge mussmer sich merken oder mit einer Feder aufschreiben. #80  

24.02.21 19:27
4

15322 Postings, 2996 Tage NikeJoePolitisch links denken?

Also ich persönlich habe nichts gegen eine linke Lebensphilosophie, so lange sie nicht das Leben der Anders-Denkenden zu ihren eigenen Gunsten missbrauchen. Also z.B. das Geld (= Leistung) anderer beanspruchen ohne dafür eine eigene Leistung zu erbringen.

Ich halte es mehr mit einer OFFENEN Gesellschaft (Sir Karl Popper; Bottom-Up) und mit dem Objektivismus (Ayn Rand), wo die Basis der Eigennutzen ist, im Gegensatz zum so genannten Gemeinwohl, also mit dem selbst-bestimmten Leben im Vergleich zum kollektivistischen fremdbestimmten Leben (mit der "glücklichen" Knechtschaft). Auch bin ich eher allergisch gegen aufoktroyierte und autoritär anmaßende Regierungen. Wir, die Bürger, sind der Souverän. Die haben UNS zu dienen, damit WIR die Lebensgrundlage erarbeiten können und Wohlstand (für fast alle) schaffen können!

Wie gesagt, jeder darf frei denken, so lange man noch in einem freien Land lebt. Falls sich das grob ändert, ...in Richtung autoritär mit Interventionismus so weit das Auge reicht, unterstützt durch permanent neue politische (alternativlose) Narrative, hat man noch immer die Möglichkeit zu gehen. Es wird immer Gegenden geben, wo die Leute eine freiere Lebensform bevorzugen.

 

24.02.21 19:27

2077 Postings, 4047 Tage StarbikerKK2019

freier Kapitalismus hat noch nie funktioniert, dann wird das Volk von den Konzernen und nicht vom Staat ausgebeutet. Wir leben hier so eng zusammen, da müssen einfach gewisse Standarts im Umgang miteinander mehr oder weniger geregelt werden. Sonst herrscht Anarchie und da bleiben dann zwangsläufig auch einige auf der Strecke. Ich habe einigermaßen eine Vorstellung was sie nicht wollen, aber nicht was sie wollen. Wollen sie sowas wie bei den Reichsbürgern? Jedes kleine Häuschen ein eigenes Königreich, wo der König machen kann was er will?  

24.02.21 19:31
1

2077 Postings, 4047 Tage Starbiker690

wenn die Basis der Eigennutz ist heißt das Jeder gegen Jeden und wenn man ein Problem hat muß man selbst damit fertig werden. Und woher kommen dann Krankenhäuser, Sicherheit gegen übergriffige andere Staaten (ja ich weiß, unsere Truppe.....)? usw.
Das wäre nicht zuende gedachtes Reichsbürgertum! Dann aber bitte schön auch mit allen Konsequenzen!  

24.02.21 19:33

67 Postings, 96 Tage scala#...680

Meine Frage ist noch nicht beantwortet.
Was soll bei einem Reset bzw. einer Systemändrung passieren ?  

24.02.21 19:36
6

4343 Postings, 1408 Tage Resie#669

Du wirst uns hoffentlich gleich sagen , was die Interessen von ariva sind - dürftest ja ein Insider sein . Oder isses ein Geheimnis ?
Nein , nein - so blöd is die Resi wieder auch net . Es geht natürlich ums Geldverdienen - ist ja legitim und nicht illegal . Soo alltruistisch ist kein Unternehmen , dass es Schnüffler für nix bezahlt . Warum die Warner u. Aufzeiger dieser linken, machthaberischen NWO u. WEF-Diktatur , welche schon ganz offen sagen : "Ihr werdet 2030 nichts besitzen aber glücklich sein" , ausgegrenzt , gelöscht od. gesperrt werden , ist für mich nicht nachvollziehbar , denn wenn die Weltkommunisten Euch ALLES wegnehmen , damit Ihr glücklich sein könnt , hat auch die Stunde der ganzen Finanzdienstleister geschlagen . Wenn die Menschlein kein Moos mehr haben , können diese auch keine Anlageprodukte mehr kaufen . Ihr bekämpft den falschen Feind - Freunde !  

24.02.21 19:36

2077 Postings, 4047 Tage Starbikerglückliche Knechtschafft

ist auch wieder so ein reißerischer Begriff. Ich fühle mich nicht geknechtet, wenn ich für Andere da bin und sie für mich. Und das ist auch nicht Sozialismus sondern ehr Solidargemeinschaft. Das die mit 80 Mio. Menschen ihre Tücken hat ist klar und das sie im Moment nicht gut funktioniert (Spahn at all) auch.  

24.02.21 19:38

67 Postings, 96 Tage scala#....690

......Also z.B. das Geld (= Leistung) anderer beanspruchen ohne dafür eine eigene Leistung zu erbringen.

Das hört sich sehr merkwürdig an. Soll aber nicht heissen, dass Alle, die bedürftig sind, Kommunisten bzw. Linke sind, oder ?  

24.02.21 19:39
3

2077 Postings, 4047 Tage StarbikerResie

das sind Verschwörungsgedanken vom aller Feinsten und für mich absolut nicht ernst zu nehmen. Genausowenig wie das im Sommer schon wieder der Kaiser kommt oder so ähnlich. Lass es einfach, du machst dich nur lächerlich!  

24.02.21 19:48

67 Postings, 96 Tage scalaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 25.02.21 10:13
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

24.02.21 20:09
5

15087 Postings, 3128 Tage silverfreakyWarum immer nur Kampfbegriffe?

Beides funktioniert halt nicht.Wieso oft im Leben.
Wir brauchen ein faires Wirtschaften.Sozialismus und reine Marktwirtschaft sind beide nicht tauglich.  

24.02.21 20:11

67 Postings, 96 Tage scalaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 25.02.21 10:12
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

Seite: 1 | ... | 11986 | 11987 |
| 11989 | 11990 | ... | 12167   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln