Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Seite 4462 von 4728
neuester Beitrag: 18.06.21 23:27
eröffnet am: 06.03.17 08:17 von: jackline Anzahl Beiträge: 118198
neuester Beitrag: 18.06.21 23:27 von: karass Leser gesamt: 18959817
davon Heute: 23527
bewertet mit 179 Sternen

Seite: 1 | ... | 4460 | 4461 |
| 4463 | 4464 | ... | 4728   

12.04.21 15:07

2367 Postings, 7814 Tage VmaxEs gilt keine Jahres sondern 10 Jahresfrist die Be

träge kannst Du Dir selbst ergoogeln bevor ich hier wieder wegen OT gesperrt werde.  

12.04.21 15:14
1

65 Postings, 2202 Tage KoredaBitcoin


Auch sehr interessant:    

https://coin-update.de/...in/?utm_source=browser&utm_medium=push-
notification&utm_campaign=cleverpush-1618231783  

12.04.21 15:25
2

1581 Postings, 1320 Tage gebrauchsspur#111519 Youtube-Videos über M. Saylor sind OT

Texte sind okay, und Austausch auch, aber wenn über ihn gesungen wird, sagt die Moderation ?Off Topic? :))

Vergib ihnen, denn sie wissen nicht, was sie tun xD  

12.04.21 15:25

329 Postings, 160 Tage Flo1974Lausii: da muss ich Vmax recht geben....

zustimmen.... 50k jährlich..... nein. Es kommt auf den Verwandtschaftsgrad an. Google mal!

Das ist Unsinn mit den 50k!

Du kannst zB bis zu 10k alle 10Jahre verschenken. Das bleibt steuerfrei. Aber immer den Verwandtschaftsgrad berücksichtigen. Da gibt?s Tabellen....

Wenn Du mehr verschenken willst, dann kannst Du das (noch!!!) am besten mit Krypto oder anderen beweglichen Wirtschaftsgütern machen. Die sind nämlich nach 1 Jahr Haltedauer steuerfrei.
Wenn ich also je 1 BTC an meine Schwestern verschenke, diese BTC selber ein Jahr gehalten habe, dann könnten meine Schwestern in der Theorie die sofort zu FIAT machen (sinnvoll oder nicht sei dahingestellt) OHNE Schenkungssteuer. So hat es mir mein StB erklärt. Mal
Sehen, wie lange das noch so bleibt.

In Punkto Vererben: ich würde einfach die Seeds ins Testament aufnehmen, dann kann doch eigentlich erstmal nix schief gehen.... oder du hast eine vertrauensvolle Person in deinem Umfeld (einer meiner Neffen bei mir), die sich dann darum kümmert. Muss man aber großes Vertrauen haben....  

12.04.21 15:28

Clubmitglied, 27370 Postings, 5562 Tage minicooperVorstandsmitglieder mit btc bezahlen

12.04.21 15:29

1581 Postings, 1320 Tage gebrauchsspurSeeds im Testament

Vor allem brauchst Du dann ja auch großes Vertrauen zum Notar und den Mitarbeitern.
Oder kann man das als gesetzt annehmen?

 

12.04.21 15:29

329 Postings, 160 Tage Flo1974WICHTIG!

So schnell sind Infos überholt.... :D sorry, meine Zahlen stimmen schon nicht mehr...

Hier
https://tagesgeld.info/ratgeber/schenkung-von-geld/

Die aktuellen Infos und zahlen....

SORRYYYYY!!!  

12.04.21 15:32
2

329 Postings, 160 Tage Flo1974Gebrauchsspur:

Nun, normalerweise wird ein Testament versiegelt, nachdem es beglaubigt wurde.... ich glaube kaum, dass sich jemand so schnell den Seed/die Seeds merken kann.

Und ja, vertrauen ist natürlich vonnöten.... aber wenn man nicht mal mehr einem vereidigten Notar und/oder Rechtsanwalt vertrauen kann.... hm...;-)

Das schöne an der blockchain ist ja, dass alles nachvollziehbar ist und für ewig bleibt... das heißt, selbst wenn ein Notar oder Angestellter klaut, ist das nachvollziehbar.... meine Theorie....

Ich habe aber auch ein recht unerschütterliches Urvertrauen....;-)

 

12.04.21 15:49

2367 Postings, 7814 Tage VmaxLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 13.04.21 12:02
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - keine Quelle

 

 

12.04.21 15:51

2367 Postings, 7814 Tage VmaxLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 13.04.21 12:02
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

12.04.21 15:52

2367 Postings, 7814 Tage VmaxLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 13.04.21 12:08
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

12.04.21 15:59

329 Postings, 160 Tage Flo1974Vmax. Ja, sorry, meine zahlen

waren falsch. Deswegen habe ich den link mit den aktuellen Tabellen gepostet.

Natürlich sind Schenkungs- und Abgeltungssteuer zwei völlig verschiedene Paar Schuhe!

Zu der Schenkung von Kryptos oder beweglichen Wirtschaftsgütern gilt die Haltefrist von 1 Jahr, im steuerfrei zu werden, Frage ist, wie lange noch. Solange es keine klare Regulierung gibt, wird das wohl eine Grauzone bleiben... Wenn jemand andere Infos UND Belege (Gesetzestexte) hat, lasse ich mich sehr gern belehren.

Meinen StB werde ich nicht wechseln, nur weil ich einen Fehler gemacht habe! ;) Für die meisten StB's sind Kryptos ja auch noch eher unbekannt und nicht klar geregelt. Meiner lernt auch noch, aber er beschäftigt sich wenigstens damit ... ;)
 

12.04.21 15:59
2

45 Postings, 6648 Tage krause300Erbe

Ein interessantes Thema das hier angestoßen wurde. Denkt mal über die Möglichkeit einer Stiftung nach. Die Coins sind dann rechtliches Eigentum der Stiftung und müssen nach dem Willen des Stifters verwendet werden. Dieser Wille wird in der Stiftungssatzung festgelegt.
Es gibt auch Familienstiftungen
.  
Mitglieder der Familie bilden den Stiftungsrat. Auch der Stiftungsrat kann vom Stifter bestimmt werden. Steuerliche Vorteile gegenüber einem Testament gibt es keine. Aber es gibt häufig Streit in den Familien nach der Öffnung eines Testaments. Diese vermeidet man mit einer Familienstiftung.

 

12.04.21 16:01

329 Postings, 160 Tage Flo1974Ach Mäxchen....

Du bist echt ein Grantler... manmanman...

Das sind gute Neuigkeiten! Mehr und mehr BTC Adaption, falls Dir das was sagt.

Wir werden ja sehen, was passiert. Nur dass ich kein Problem habe, mich zu irren, im Gegensatz zu dir.  

12.04.21 16:06
1

1554 Postings, 1202 Tage Lausiidanke

für die Tipps...und woher kennt dieser V ogel meine Finanzen? Hauptsache provozieren, das haben nur Menschen nötig, die keinen Arsch in der Hose haben... naja, jedem das seine.  

12.04.21 16:07

2367 Postings, 7814 Tage VmaxHab mich doch nicht geirrt

sondern rücke hier alles gerade. Es handelt sich auch nicht um Abgeltungssteuer, die gibt es bei BTC gerade nicht. Aber ich gebe jetzt auf...

Zur Spekulationssteuer gibt es ein erstklassiges Video auf Youtube mit Prof. Dr. Juhn, dort wird alles glasklar und korrekt erläutert .Grauzonen  gibt es da nur noch für diejenigen die einen schlechten StB habe oder ihn nicht verstehen.i  

12.04.21 16:14
2

1072 Postings, 4245 Tage -Ratte-Es werder immer

mehr Anträge zur Einführung eines Bitcoin ETF's gestellt.

Microstrategie bezahlt die Vorstandsmitglieder zukünftig auch mit Bitcoin.  

12.04.21 16:16
2

329 Postings, 160 Tage Flo1974Vmax,

Ja, Du hast recht.

Wir erreichen die 60k erst im Herbst.  

12.04.21 17:01
1

19 Postings, 147 Tage oneiriclifeETF?s auf BTC

- .. aber die BTC Rakete zündet (noch) nicht. Kryptowährungen wie XRP oder Binance Coin 50-100% in einer Woche zugelegt. Sollte es nicht genau umgekehrt sein, alles Geld geht jetzt in BTC ! bevor! große Geldmengen in ETF?s also in Bitcoin fließen? Will die Masse an Anlegern inklusive institutionellen Anlegern nicht dabei sein bevor der große Run kommt durch ETF?s? Bei ETH gilt das gleiche.  

12.04.21 17:04

19 Postings, 147 Tage oneiriclifeWas denkt ihr?

- Ein gemeinschaftlicher Autausch um der Sache auf den Grund zu gehen wäre toll. Vielleicht können wir den Grund erkennen und etwas strategisch wichtiges daraus lernen. Lg an Alle  

12.04.21 17:39
3

7477 Postings, 4715 Tage Motox1982bitcoin

seit tagen auf ath niveau.

so sehen konsos aus wenn man davon träumen würde ;)

but its real!  

12.04.21 18:11
1

978 Postings, 3328 Tage jhntgn@all

die Altcoin ralley beschert einigen gerade viel frisches Geld was meiner Meinung nach demnächst in BTC umgeschichtet wird.
Die Situation hatten wir bereits einige male. Die Bitcoin Dominanz sinkt, Altcoins legen im vergleich zum BTC deutlich zu und bald umgeschichtet wieder, steigt der BTC Kurs und die Dominanz.

Je länger dies dauert und je stabilier sich der BTC in der Phase verhält desto größer wird der nächste Pump.

 

12.04.21 19:22
1

13816 Postings, 4552 Tage RoeckiCrackdown on cryptocurrencies may be coming ...

Seite: 1 | ... | 4460 | 4461 |
| 4463 | 4464 | ... | 4728   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln